Herbsthimbeere Primeberry® Autumn Chef®

die ebenso grossfruchtige wie vielseitige Aromahimbeere - und Wahlschwester von Summer Chef®

10% Frühbestellrabatt
Herbsthimbeere Primeberry® Autumn Chef®
Herbsthimbeere Primeberry® Autumn Chef®
Herbsthimbeere Primeberry® Autumn Chef®
Herbsthimbeere Primeberry® Autumn Chef®
Herbsthimbeere Primeberry® Autumn Chef®
Herbsthimbeere Primeberry® Autumn Chef®
Herbsthimbeere Primeberry® Autumn Chef®
Herbsthimbeere Primeberry® Autumn Chef®
Herbsthimbeere Primeberry® Autumn Chef®
Herbsthimbeere Primeberry® Autumn Chef®
Herbsthimbeere Primeberry® Autumn Chef®
Herbsthimbeere Primeberry® Autumn Chef®
Herbsthimbeere Primeberry® Autumn Chef®
Herbsthimbeere Primeberry® Autumn Chef®
Kein Produktbild vorhanden

Autumn Chef® ist aktuell die am besten schmeckende grossfruchtige Herbsthimbeere, die wir gezüchtet haben; die Früchte wiegen bis zu 5g, sind also sehr gross, die Farbe ist glänzend hellrot, die Form konisch mit einer runden Spitze. Vom Grundsatz her ist Autumn Chef® eine Herbsthimbeere, trägt also an den diesjährigen Ruten, die Ernte beginnt eher mittelspät, erst Anfang August bis 10. August. Was aber Autumn Chef® ganz speziell auszeichnet, ist eine ausgeprägte Sommer-Erntefähigkeit: Sie kann an den eher spät gewachsenen letztjährigen Ruten eine grosse und vor allem qualitativ exzellente frühe Ernte im Juni hervorbringen, die die frühen Sommerhimbeersorten allesamt in den Schatten stellt. Last but not least ist Autumn Chef® – und darauf spielt ja der Name an – eine ausgezeichnet schmeckende Sorte, mit viel Zucker und Säure; das Tüpfelchen aufs i bringt schliesslich aber der über die Nase nach dem Genuss wahrgenommene Himbeerduft, der manchmal sogar einen Hauch Vanille freizugeben scheint.

Die Vorteile der Herbsthimbeere Autumn Chef®

  • grössenmässig, farbmässig und vor allem degustativ eine der besten Herbsthimbeeren
  • trägt aber auch an den letztjährigen Ruten eine exzellente frühe Ernte
  • bringt zusammen mit Summer Chef® gepflanzt 4 Monate Himbeergenuss für Ihren Garten

Die Kombination mit Summer Chef®

…kann sein, muss aber nicht sein. Natürlich kann Autumn Chef® auch alleine gepflanzt werden – die Sorte bietet ja auch alleine mehr als genug Vorteile. Aber man sollte sich auch die zusätzlichen Vorteile der Kombinationspflanzung mit Summer Chef® vor Augen halten: So erreichen Sie mit einer Himbeerpflanzung, bzw. in einer einzigen Himbeerreihe von 3m Länge Himbeergenuss über 4 Monate hinweg. Der Erntebeginn wird von den letztjährigen Ruten der Herbsthimbeere Autumn Chef® (siehe weiter unten) geliefert (ja ich weiss, tönt beim ersten Mal etwas widersprüchlich… bitte einfach weiterlesen), im Juli folgt die Sommerhimbeere Summer Chef®, und ab Anfang August bis in den September hinein übernimmt wieder Autumn Chef® mit der angestammten Herbsternte…

Die Herbsthimbeere, die im Frühsommer trägt

Wir haben die Twotimer® Fähigkeit von Autumn Chef® schon angetönt: Die letztjährigen Ruten tragen im Juni einen bemerkenswert grosse und vor allem qualitativ hervorragende Ernte… Allerdings haben wir in unseren Versuchen auch gelernt, dass man bei Autumn Chef® nicht auf einen langfristigen Doppelertrag abzielen sollte, sondern dass man jedes Jahr im Turnus wieder andere Chef® Herbsthimbeerpflanzen selektiv auf Frühsommerertrag schneidet, also pro Pflanze 3-4 letztjährig gewachsene Ruten stehen lässt, die dann den Juni zum Himbeermonat machen.

Schnitt der Herbsthimbeere Autumn Chef®

Grundsätzlich schneidet man Autumn Chef® im Februar/März, indem man alle Ruten bodeneben abschneidet, um so den konzentrierten und frühen August- und Septemberertrag an den neuen Ruten zu fördern. Bei einer grösseren Pflanzung von 5 und mehr Autumn Chef® können aber auch jedes Jahr wieder andere Einzelpflanzen wie Sommerhimbeeren geschnitten werden, indem man ganz bewusst pro Pflanze 2-4 letztjährige, vor allem eher spät gewachsene Ruten stehen lässt und nur die Spitze abschneidet, die schon getragen hat.

Kurzbeschreibung der Primeberry® Autumn Chef®

Reife/Ernte: An den diesjährigen Ruten ab ca. 10. August bis Ende September; an den selektiv stehengelassenen letztjährigen Trieben im Juni, meist ab ca. 10.-15. Juni.
Früchte: Früchte wiegen bis 5g, sind wunderschön hellrot glänzend, für eine Aromahimbeere sehr fest (knackig ist vielleicht das falsche Wort, aber man spürt den Biss und den plötzlich austretenden Saft…). Die Früchte sind rund-konisch gebaut, mit mittelgrossen Einzelfrüchten (Druplets), oben an der Spitze rund endend. Die Früchte lösen im Sommer und auch im Herbst sehr gut vom Zapfen.
Lagerfähigkeit/Einfrieren: Autumn Chef® gehört zu den ganz wenigen Himbeersorten, die man auch 2-3 Tage im Kühlschrank frisch halten kann, vor allem wenn sie bewusst relativ hell gepflückt wird; ebenso ist Autumn Chef® speziell gut zum Einfrieren geeignet, da die Fruchthaut auch das Frieren und Auftauen relativ gut übersteht.
Wuchs: Gesunder mittelkräftiger Wuchs, der sich dann allerdings unter der Last der Herbsternte biegt; deshalb ist auch ein klassisches Himbeergerüst notwendig; wenig Dornen, die vor allem an der Basis der Triebe zu finden sind.
Schnitt: Im Februar/März alle Triebe bodeneben entfernen; falls man eine Juni-Ernte wünscht, werden an einzelnen, von Jahr zu Jahr wechselnden Einzelpflanzen 3-4 letztjährige Ruten belassen – wenn möglich die mittelstarken und am spätesten gewachsenen Triebe.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Herbsthimbeere Primeberry® Autumn Chef® (7)

Frage
08.02.2023 - Schnitt
Hallo
Habe sie letzten Herbst gepflanzt und es scheint ihnen gut zu gehen.
Kann ich den einzigen Trieb stehen lassen, um schon im Sommer Himbeeren zu bekommen oder muß der weg ?
Kommen da überhaupt neue Triebe, wenn ich den nicht abschneide ?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Gartenstory
17.11.2020 - Well-rooted plant in a 1.3 L pot
Photo taken on October 22.
» Gartenstory kommentieren...
Frage
22.07.2020 - Pflanzabstand
Guten Tag
Welchen Pflanzabstand empfehlen Sie bei dieser Sorte?
Besten Dank.
Freundliche Grüsse
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Herbsthimbeere Primeberry® Autumn Chef® Botanisch: Rubus idaeus
Lubera Züchtung: ja Lubera Original: ja
Reifezeit: Mitte Aug. bis Ende Sept. Blätterfarbe: grün
Erhältlich: März bis November
Kundenbewertung 5.0/5
3 Bewertungen
02.09.2021 | 09:36:01
Wie gewohnt gute Ware ***
01.09.2021 | 23:10:13
sehr gute Qualität
07.04.2021 | 07:49:42
Sehr schöne Pflanzen.
#1 von 26 - Gartenstudio Podcast #7: Himbeeren Pflege
#2 von 26 - Gartenstudio Podcast #5: Himbeeren pflanzen - die Dos and Dont's
#3 von 26 - Gartenstudio Podcast #4: Himbeeren vom Juni bis zum Oktober
#4 von 26 - Neue Himbeeren von Lubera: die Sommer Chef® Sommerhimbeere
#5 von 26 - Neue Himbeeren von Lubera: die Schlaraffia® Herbsthimbeeren
#6 von 26 - Die grösste Himbeere 'Malling Happy'
#7 von 26 - Die grösste Gelbe Himbeere: 'Autumn Sun'
#8 von 26 - Zwerghimbeere Baby Dwarf gewinnt Bronze Medaille an der Plantarium Show
#9 von 26 - Karl Ploberger pflanzt Johannisbeeren, Himbeeren und Erdbeeren in einen Kübel
#10 von 26 - Karl Ploberger & Markus Kobelt im Gespräch über Brombeeren und Himbeeren
#11 von 26 - Die Mehrbeeren ® von Lubera
#12 von 26 - Die Lowberries Little Black Prince und Little Red Princess
#13 von 26 - Sabines Tipp für einen schattigen Balkon
#14 von 26 - Peters Obst und Beeren Begleitpflanzen
#15 von 26 - Wie pflanze und stabilisiere ich Himbeeren
#16 von 26 - Ippenburger Gartentipps: Wie werden Himbeeren richtig gepflanzt?
#17 von 26 - Tipps und Tricks zu Himbeeren - Easy Gardening Teil 19 von 35
#18 von 26 - Phytophtora und mulchen bei Himbeeren - Easy Gardening Teil 10 von 35
#19 von 26 - Wie schneide ich eine Sommerhimbeere
#20 von 26 - Winterschnitt der Himbeere Twotimer Sugana
#21 von 26 - Wie schneide ich die gelbe Twotimer Himbeere Sugana
#22 von 26 - Erntetipps für Sugana
#23 von 26 - Der Schnitt der Twotimerhimbeeren
#24 von 26 - Wie schneide ich Sommerhimbeeren?
#25 von 26 - Wie schneide ich Twotimer-Himbeeren?
#26 von 26 - Wie und wann Himbeeren pflanzen