Alcalthaea x suffrutescens 'Parkrondell'

Halbgefüllte Malve

Alcalthaea x suffrutescens 'Parkrondell'
Alcalthaea x suffrutescens 'Parkrondell'
Kein Produktbild vorhanden

Diese sehr auffällige rosafarbene Stockrose ist ein echter Blickfang und die Schwester von 'Parkallee'. Über einem kräftigen Strauch mit rundlichen handförmig-gelappten mattgrünen Blättern stehen unzählige leicht verzweigte Blütenstände mit rosanen halbgefüllten Schalenblüten. Sie wird bis zu 220 cm hoch und blüht von Mitte Juli bis weit in den September hinein. Sie eignet sich besonders gut für sonnige Rabatten, Mixed-Borders, Bauerngärten, naturnahe Pflanzungen aber auch als Schnittblume. Sie wirkt als Solitärstaude besonders eindrucksvoll. Sie bevorzugt einen Standort mit trockenem, frischem und durchlässigem Boden, der kalkarm sein sollte. Ausserdem darf im Winter keine Staunässe entstehen. Ein leichter Winterschutz ist empfehlenswert. Des weiteren bekommt sie auch nicht den gefürchteten Malvenrost. Eine Besonderheit ist die Sterilität auch dieser Sorte. Da es sich um eine Kreuzung aus Alcea rosea und Althaea officinalis handelt spricht man auch von einer Bastard-Stockrose.

Blütenfarbe: rosa
Blütezeitbereich: Hochsommer bis Spätsommer
Höhe: 180 - 220 cm
Lichtverhältnisse: sonnig
Lebensbereich: Freifläche, Gehölzrand
Blattform: herzförmig
Blattfarbe: grün
Pflanzabstand: 120 - 150 cm
Winterhärtezone: 6
Verwendung für: Hausgarten, Vorgarten, Bauerngarten, Naturnahe Pflanzungen, öffentliche Anlagen
Besonderheiten: steril - Pflanze bildet keine Samen aus
Familie: Malvaceae
Geselligkeit: einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Alcalthaea x suffrutescens 'Parkrondell' (1)

Gartenstory
07.08.2017 - Hummelweide
Seit Jahren gehören die Buschmalven zu meinem Garten. In diesem Frühling habe ich die halbstrauchige Stockrosen entdeckt und eine Parkrondell gepflanzt. Sie blüht und blüht und blüht, wie die Buschmalven hat aber ein aufrechter Habitus, eher wie Stockrosen. Die Blüten sind wunderschön, gefüllt und haben gute Fernwirkung. Sie sind ein Magnet für die Hummeln. Da ich diese Pflanze nah an der Terrasse gepflanzt habe, können wir die Hummel ständig beobachten.
Jetzt bestelle ich noch die Schwester der Parkrondell: die Parkallee. Die eine ist rosafarben die andere hellgelb.

Emilia Filak
» Gartenstory kommentieren...
Name: Alcalthaea x suffrutescens 'Parkrondell' Botanisch: Alcalthaea x suffrutescens 'Parkrondell'
Lubera Easy-Tipp: ja Blütezeit: Anf. Jul. bis Ende Jul., Anf. Sept. bis Ende Sept.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: rosa
Endhöhe: 160cm - 3m Sonne: Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: mittelschwer
Winterhärte: winterhart Erhältlich: Februar bis Dezember