schliessen
Lubera Pflanzenshop für die SchweizWillkommen bei Lubera Schweiz
Wenn Sie aus einem anderen Land stammen, wählen Sie bitte hier per Klick den passenden Shop:
Lubera Pflanzenshop für Deutschland
Lubera Pflanzenshop für Österreich

Nepeta x faassenii 'Purrsian Blue'

Katzenminze 'Purrsian Blue' - zarter Minzduft, grosse blaulila Blütenrispen kombiniert mit einer langen Blühdauer

Nepeta x faassenii 'Purrsian Blue'
Nepeta x faassenii 'Purrsian Blue'
Eigene Fotos hochladen
Eigene Fotos hochladen
AKTION - Alle Pflanzenbestellungen sind aktuell versandkostenfrei.
Deshalb schnell sein und jetzt bestellen!

Nepeta x faassenii 'Purrsian Blue' kaufen

  • 1 Pflanze im 0,5 lt. Vierecktopf
    CHF 7.50
    4 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf
    CHF 28.50 statt 30.00 (5% Rabatt)
    8 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf
    CHF 54.00 statt 60.00 (10% Rabatt)
    Bestell-Nr. poe 5456506
    lieferbar lieferbar Lieferzeit bis zu 12 Werktage
  • Preise inkl. MwSt, zzgl. einmalige
    Versandkosten von CHF 0.00
schliessen
In den Warenkorb legen
1 Pflanze im 0,5 lt. Vierecktopf
CHF 7.50
In den Warenkorb legen
4 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf
CHF 28.50
In den Warenkorb legen
8 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf
CHF 54.00
Nepeta x faassenii 'Purrsian Blue'

Vorteile

  • pflegeleicht und robust
  • attraktive blaue Blüten
  • dekoratives, nach Minze duftendes Laub
  • blüht vom Frühjahr bis in den Herbst hinein
Steckbrief Nepeta x faassenii 'Purrsian Blue'
Familie: Lamiaceae (Labiatae) – Lippenblütlergewächse
Bodenfeuchtigkeit: normal, trocken – verträgt keine Staunässe!
Standort: bevorzugt trockene und sonnige Plätze
Blütenfarbe: intensives Blau bis Lila
Blütezeit: von Mai bis September
Wuchshöhe: 40 cm
Wuchsbreite: 40 cm
Pflanzabstand: 30 bis 40 cm
Winterhärte: die kräftige Staude kommt gut mit Kälte klar und ist mehrjährig
Insektenfreundlich: definitiv, hier werden sich im Sommer unzählige Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und viele weitere nützliche Insekten tummeln

Beschreibung

Wer eine hübsch blühende, robuste und sehr kompakt wachsende Staude sucht, ist mit der Nepeta faassenii 'Purrsian Blue' (S) genau richtig beraten. Die Katzenminze 'Purrsian Blue' eignet sich aufgrund ihres halbkugeligen, kompakten Wuchses optimal als Vordergrund von Staudenbeeten. Auch, wer keinen Garten besitzt, kann sich an der Dauerblüherin erfreuen. Die Katzenminze 'Purrsian Blue' kann problemlos im Kübel auf der Terrasse oder auf dem Balkon gepflanzt werden. Egal ob auf dem Balkon oder im Garten, die Katzenminze wird durch ihre lange Blütezeit jeden Pflanzenfreund überzeugen. Von Mai bis September erstrahlen die blaulila Blüten der Nepeta faassenii 'Purrsian Blue' (S) in voller Pracht. Sie ziehen Hummeln, Schmetterlinge und Bienen fast magisch an. Nicht zu vergessen ist ihr graugrünes Laub, das einen angenehmen Minzduft verbreitet. Aber die Katzenminze 'Purrsian Blue' besticht nicht nur durch ihre lange Blühdauer und ihr aromatisches Laub, sie ist dabei noch sehr pflegeleicht und trockenheitstolerant.

Katzenminze 'Purrsian Blue' – Ansprüche an Standort und Boden

Die blaublühende Staude wünscht ich vor allem viel Sonne. An die Erde hat sie keine grossen Ansprüche – hier ist ein normaler bis trockener Boden ideal. Der Boden sollte locker sein und Staunässe muss unbedingt ablaufen können, denn nasse Wurzeln mag die Nepeta Faassenii 'Purrsian Blue' gar nicht gerne. Letzteres muss auch zwingend bei der Pflanzung im Kübel oder in grossen Pflanztöpfen beachtet werden!

Wann blüht die Katzenminze 'Purrsian Blue'?

Die kugelig wirkende Staude besticht mit einer extrem langen Blütezeit - von Mai bis September kann man sich an ihren attraktiven blauen Blüten erfreuen. Die sind nicht nur für das menschliche Auge ein Traum, auch Insekten freuen sich über den reich gedeckten Tisch.

Ist die Katzenminze 'Purrsian Blue' winterhart?

Die robuste Nepeta faassenii 'Purrsian Blue' (S) übersteht kalte Nächte und Tage sehr gut, so dass man problemlos mehrere Jahre lang Freude an der Schönheit mit dem zarten Minzduft und den unzähligen Blüten haben kann.

Nepeta faassenii 'Purrsian Blue' (S) schneiden

Nach dem Winter kann die Katzenminze 'Purrsian Blue' etwa eine Handbreit über dem Boden geschnitten werden - sie treibt dann frisch aus und zeigt sich wuchs- und blühfreudiger.

Auch im Juli kann ein weiterer Rückschnitt erfolgen, um das Blütenmeer noch zu vergrössern - dieser ist aber optional und kann auch weggelassen werden.

Schöne Pflanzpartner für die Katzenminze 'Purrsian Blue'

Als Begleitpflanzen für die Katzenminze eigenen sich perfekt Prachtstauden. Sie ist ebenfalls ein wunderbarer Rosenbegleiter. Als Umrahmung für ein Rosenbeet bildet die Nepeta faassenii 'Purrsian Blue' S mit ihren kräftig blauen Blüten einen raffinierten Kontrast zu Rot- und Gelbtönen.

 

Gartenstory teilen & Tells gewinnen...

Tells Club-Mitglieder werden mit dem Tells Bonusproramm belohnt.

Wenn Sie eingeloggt und beim Tells Club und Bonusprogramm angemeldet sind, können auch Sie Gartenfragen beantworten, neue Kunden werben, Gartenstorys publizieren und damit gleichzeitig auch Tells Äpfel und Rabatte für den nächsten Einkauf gewinnen.

Hier lesen Sie FAQ zum Bonusprogramm und hier die Teilnahmebedingungen.



Gartenstory
31.07.2021 - Enttäuschend
Ich habe 2 der Pflanzen bestellt und leider sind die übelst mickrig, eine hatte nur 2 kleine stängeln die hat meine Katze nicht überlebt die 2 habe ich verstecken müssen damit ich sie retten und sie wachsen kann
Leider werde ich keine solche Pflanzen mehr hier kaufen dafür sind die Preise dafür ein wucher!!!
Enttäuschend
Antworten (1)
» Gartenstory kommentieren...
Fragen & Antworten (2)
Frage
15.03.2022 - steril oder nicht?
Ich habe 'normale Katzenminze' als Beeteinfassung. Die Bienen und Hummeln lieben sie. Aber die Sorte säht brutal aus. Ich suche daher sterilen Ersatz. Käme sie Purrisan da in Frage?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
14.03.2022 - Sterile Pflanzen
Ich habe bereits Katzenminze als Beeteinfassungen, die Insekten lieben sie. Da der Garten allerdings terassiert ist, treibt mich die starke Selbstausssaht zur Verzweiflung...in jedem Beet/ Ritze zw Steinen unterhalb/ daneben finden sich die unzähligen Nachkömmlinge, wenn ich nicht rechtzeitig Verblühtes entferne. Ist dies bei dieser Art auch so oder bleibt diese steril? Wie standfest ist diese Sorte?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
schliessen
Super Gelegenheit:
Alles versandkostenfrei liefern lassen...