Salattomate, Freilandtomate Resibella (298/8)

Solanum lycopersicum Resibella (298/8) - die wüchsige und ertragreiche Salattomate fürs Freiland

Freilandtomate 298-8
Freilandtomate 298-8
Freilandtomate 298-8
Freilandtomate 298-8
Freilandtomate 298-8
Freilandtomate 298-8
Freilandtomate 298-8
Freilandtomate 298-8
Freilandtomate 298-8
Freilandtomate 298-8
Freilandtomate 298-8
Freilandtomate 298-8
Kein Produktbild vorhanden

Bei den resistenten Freilandtomaten waren es bis jetzt vor allem Cherry- und Coctailtomaten, die erfolgreich gezüchtet werden konnten. Mit die besten und robustesten Sorten kommen dabei vor allem von der kleinen, aber feinen Saatgutfirma Culinaris und vom dahinterstehenden Züchtungsinstitut der Universität Göttingen, Dieses hat auch diese neue Sorte, die Salattomate Resibella (298/8) gezüchtet, die den höchsten Ansprüchen der Freilandkultur gerecht wird. Die Salattomate Resibella verfügt über eine herausragende und stabile Resistenz gegen die Kraut- und Braunfäule (Phytophthora infestans). Die mittelgrossen und klassisch tomatenroten Früchte schmecken intensiv, fruchtig und würzig und eignen sich perfekt für den Frischverzehr zwischendurch und natürlich auch für Tomatensalat. In der Freilandkultur bringt diese wüchsige und ausserordentlich gesunde Sorte regelmässig sehr gute Erträge bis in den Herbst hinein.

Vorteile der Freilandtomate Resibella

  • eine der ersten resistenten Salattomaten
  • Resistenz gegen alle wichtigen Tomatenkrankheiten
  • lange grosse Ernte, dank starkem Wuchs bis zu den Frösten

Der Geschmack der Salattomate Resibella

Die Textur ist fleischig, fest, mit einem angenehmen Biss, und insgesamt eher ausgewogen. Das fällt ganz besonders auch im Freilandanbau auf, wo der Geschmack auch bei kalten Nächten Ende August und im September ausgezeichnet und mild bleibt.

Warum ist der Name dieser Freilandtomate eine Nummer? 298/8?

Culinaris, die Züchtungsfirma hinter dieser phantastischen Sorte, konzentriert sich auf samenfeste Sorten, züchtet also ganz bewusst keine F1 Hybriden. Dazu müssen die interessanten Tomatenselektionen in einem langwierigen Prozess über Selbstbefruchtung und Aussaat 6-8 Generationen lang stabilisiert werden. Die Herausgabe von Versuchssaatgut unter einer Nummer gibt hier den Anbauern und Freiland-Tomaten-Enthusiasten die Möglichkeit, eine solche Zuchtlinie schon etwas früher zu testen. Es kommt bei Culinaris auch nicht selten vor, dass einige grössere Anbauer auch selber zum Züchtungprozess beitragen. Probieren Sie also diese neue Freilandtomate und Salattomate aus. Geben Sie uns auch gerne ihr Feedback, wir werden es an Culinaris weitergeben.

Was ist eine Salattomate?

Es gibt viele Möglichkeiten, Tomaten zu klassifizieren, aber die Grösse ist sicher eine der bekanntesten: Da geht es dann von Johannisbeertomaten über Cherry- und Cocktailtomaten bis zum Beefstake. Aber natürlich kann man Tomaten auch nach ihrer Verwendung einteilen, und dafür ist die Bezeichnung 'Salattomate' ein gutes Beispiel.

Was aber sind jetzt genau Salattomaten?

Sie sind meist von mittlerer Grösse, im Salat möchte man ja meistens nicht quadratmetergrosse Tomaten sehen. Salattomaten sind fleischig und fest, verwässern also den Salat nicht und nehmen auch gut die Salatsauce an. Meist wiegen sie so um die 100gr, sind also etwas grösser als die Cocktailtomaten, aber doch auch nicht zu gross. Aus der Fleischigkeit ergibt sich meist auch im Umkehrschluss, dass Salattomaten eher weniger Samen haben und damit auch weniger von der die Samen umhüllenden Gallerte aufweisen.

Kurzbeschreibung der resistenten Salattomate Resibella (298/8)

Kultur:
Anbau als Stabtomate, ganz klassich aufbinden und ausgeizen notwendig.

Wuchs:
starker gesunder Wuchs, die Pflanze stellt wenig Ansprüche an Boden und Klima, einfach anspruchslos und robust.

Ernte:
ab Ende Juni bis zu den Frösten, sehr lange anhaltend, und auch zum Schluss hin noch mit sehr guten Früchten

Früchte:
frühreif, mit lange anhaltender Fruchtungs- und Erntezeit, da auch im Spätsommer und Frühherbst weiterwachsend.

Fruchtgrösse:
kleine bis mittelgrosse Salattomaten, festfleischig, sehr gleichmässige Form und Grösse: ca 50-70g

Geschmack:
ausgeglichen mild, guter Ausgleich zwischen Aroma, Zucker und Säure

Resistenz:
Herausragend gute Resistenz gegen Phytophthora infestans, auch gegenüber anderen Krankheiten sehr robust

Wuchstyp/Wuchs:
indeterminiert, stark wachsend, Stabtomate

Kultur im Topf:
gut möglich, mindestens 10 L Topf benutzen

Samentyp:
samenfeste Sorte

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Salattomate, Freilandtomate Resibella (298/8) (1)

Frage 11.06.2019 gefällt mir gefällt mir (1) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Grosser Geiztrieb
Diese Tomate soll ja nur an einem Haupttrieb gezogen werden.
Bei der neu erhaltenen Pflanze ist ein Geiztrieb gleich gross und kräftig wie der Haupttrieb. Er hat aber noch keine Blütenansätze. Kann ich diesen Geiztrieb jetzt noch ganz normal entfernen?
Antwort (1)
Name: Salattomate, Freilandtomate Resibella (298/8) Botanisch: Solanum lycopersicum '298/8'
Lubera Easy-Tipp: ja Reifezeit: Anf. Jul. bis Anf. Sept.
Saatzeit: Mitte Feb. bis Anf. April Sonne: Vollsonne
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Erhältlich: Mai bis Juni
#1 von 26 - Die Tomatenzüchtung bei Lubera
#2 von 26 - Die Fleischtomate 'Orange Wellington'
#3 von 26 - Resistente Cherry-Freilandtomaten am Beispiel 'Primabella'
#4 von 26 - Die beste resistente Freiland-Cherrytomate 'Resi'
#5 von 26 - Die resistenteste gelbe Cherrytomate 'Sunviva'
#6 von 26 - Die wichtigsten Tomatenkrankheiten - Phytophthora und Alternaria
#7 von 26 - Das Lubera® Freilandtomaten-Versuchsfeld
#8 von 26 - Die überzeugende Freiland-Fleischtomate - Fantasio
#9 von 26 - Phytophthora resistente Tomaten am Beispiel von Philovita
#10 von 26 - Die Aromavielfalt der Tomaten
#11 von 26 - Die Vielfalt der Lubera® Tomaten
#12 von 26 - Das Tomaten Versuchsfeld von Lubera®
#13 von 26 - Fruchtgemüse Freilandversuche
#14 von 26 - Pflege von Tomaten im Freiland
#15 von 26 - Freilandtomaten für jeden Garten
#16 von 26 - Tomaten-Züchtung bei Lubera®
#17 von 26 - Wie kann ich Tomaten selber vermehren?
#18 von 26 - Was sind samenfeste Tomaten und F1-Hybriden?
#19 von 26 - Tomaten im Topf pflanzen
#20 von 26 - Tomaten ausgeizen - ja oder nein?
#21 von 26 - Wie funktioniert eigentlich die Tomatenblüte?
#22 von 26 - Brauchen Tomaten einen Befruchter?
#23 von 26 - Tomaten selber ziehen: Kennen Sie die 3 Wuchstypen?
#24 von 26 - Tomaten – alte Sorten und Heirloom Saatgut aus den USA
#25 von 26 - Culinaris Freilandtomaten bei Lubera
#26 von 26 - Tomaten aussäen und pikieren
Interessante Produkte
Evison Clematis, Waldrebe Regal® 'Josephine' TM
Zum Produkt
CHF 21.90 Evison Clematis, Waldrebe Regal® 'Josephine' TM In England eine der meistverkauften Clematis - und die gartenversessenen Briten werden schon wissen warum sie ein 'Must Have' ist: Dürfen wir vorstellen, ihre Majestät, die Clematis 'Josephine'
Erhältlich Februar, März, April, Mai, August, September, Oktober, November
Vorbestellung möglich
Kräftige Pflanze im 2lt. Topf, Höhe 60-100cm CHF 21.90
Freilandtomate Vivagrande (232-x)
Zum Produkt
ab CHF 8.07/Pfl. Freilandtomate Vivagrande (232-x) die rote Fleischtomate für den Freilandanbau
lieferbar
kräftige Pflanze im 1.3ltr-Topf CHF 8.90
Rose For your Eyes only ® (im grossen Container)
Zum Produkt
ab CHF 31.65/Pfl. Rose For your Eyes only ® (im grossen Container) Ein Meer an Farbschattierungen, dauerblühend, Insektenmagnet
lieferbar
kräftige Pflanze im 6lt.-Container CHF 39.00
3 kräftige Pflanzen, je im 6lt.-Container CHF 100.40
statt CHF 105.30
6 kräftige Pflanzen, je im 6lt.-Container CHF 189.90
statt CHF 210.60
Freilandtomate 'Sunviva'
Zum Produkt
ab CHF 8.07/Pfl. Freilandtomate 'Sunviva' die gelbe, schmackhafte und robuste Freilandtomate
lieferbar
kräftige Pflanze im 1.3ltr-Topf CHF 8.90
3 kräftige Pflanzen, je im 1.3ltr-Topf CHF 25.40
statt CHF 26.70
6 kräftige Pflanzen, je im 1.3ltr-Topf CHF 48.40
statt CHF 53.40