Aubergine 'Casper'

Solanum melongena 'Casper', die milde, weisse Aubergine mit dem schneeweissen Fruchtfleisch

Aubergine Casper
Aubergine Casper
Aubergine Casper
Aubergine Casper
Aubergine Casper
Aubergine Casper
Aubergine Casper
Aubergine Casper
Aubergine Casper
Aubergine Casper
Aubergine Casper
Aubergine Casper
Aubergine Casper
Aubergine Casper
Aubergine Casper
Aubergine Casper
Aubergine Casper
Aubergine Casper
Kein Produktbild vorhanden

Die Aubergine 'Casper' gehört neben 'Obsidian' zu den mildesten Sorten in unserem Sortiment. Das schneeweisse Fleisch ist wirklich wunderschön, zusammen mit den Samen ergibt sich eine sehr auffällige Zeichnung, wenn man die Auberginenfrucht aufschneidet. In einigen Beschreibungen kann man lesen, dass das Fleisch der Aubergine 'Casper' (gekocht, oder aus dem Backofen mit etwas Olivenöl beträufelt) nach Pilzen schmecke… Ich kann das bestätigen und wir haben dies beim Degustieren als erste Notiz festgehalten. Erntet man die Früchte grösser und reifer, wird die weisse Schale ziemlich hart (so dass sie die meisten Leute schälen), wenn man sie jünger und kleiner erntet, ist die Schale noch feiner und kann gut mitgegessen werden.Vorteile der Aubergine 'Casper'
  • mittelfrühe Ernte
  • stabiler, eher breiter buschiger Wuchs
  • mildes Aroma der Früchte
Kultur und Ertrag der Aubergine 'Casper'
'Casper' zeichnet sich durch die wunderschönen innen weissen und auch aussen schneeweissen Früchte aus! Wer hätte gedacht, dass eine Aubergine so weiss sein könnte? Nach unseren Beobachtungen reift sie etwas später und trägt auch etwas weniger Früchte als 'Applegreen'. Wir haben die Sorte problemlos im Freiland (in Buchs, in der Schweiz) angebaut und bei später Pflanzung Anfang Juni Mitte August pro Pflanze ca. 9 reife oder bald erntebereite Früchte gezählt. Ein geschützter Anbau im Gewächshaus, im Plastiktunnel oder auch ein Anbau aus einer schwarzen Mulchfolie würde sicherlich noch den Ertrag steigern.Geschmack der Aubergine 'Casper'
Das feine Fruchtfleisch schmeckt mild, schon beim ersten Biss. Sehr schnell stellt sich die Pilz-assoziation ein, der Geschmack aber auch die Konsistenz  erinnern an Pilze. Während des gesamten Genusses ist die Sorte ‚Casper‘ nie bitter, im Abgang ganz am Schluss zeigt sich eine ganz leichte Schärfe, aber im Vergleich zu andere Sorten wirklich nur sehr leicht…Kurzbeschreibung Aubergine 'Casper'
Kultur:
funktioniert in guten Jahren und auch an warmen Standorten im Freiland, die Sorte ist jedoch wärmeliebend, daher macht auch eine Gewächshauskultur oder Kultur auf schwarzer Folie Sinn.

Ernte:
August

Früchte:
weiss innen und aussen, Fleisch schneeweiss, oxidiert allerdings rund um Samen, wenn sie lange offen liegen bleibt, das hat aber keinen Einfluss auf den Geschmack; walzenförmig, 3-mal länger als breit. Die Schale ist fein, wenn jung geerntet.

Geschmack:
schmeck leicht nach Pilzen, sehr mild; ganz am Schluss, im Abgang eine leichte Schärfe

Resistenz:
gute Resistenz, an warmen Standorten erfolgreich im Freiland zu kultivieren, an kälteren Standorten oder in schlechten Sommern ist ein Schutz zu empfehlen. Kann auch im Topf angebaut werden.

Wuchstyp:
70cm, kompakt

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Aubergine 'Casper' (1)

Frage 15.06.2020 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Flecken und schwache Wachstum - was mache ich falsch?
Hallo, liebe Lubera!
Vielen dank für so eine schnelle und perfekte Lieferung nach Schweiz. Alle Produkte waren im TOP zustand geliefert. Wirklich unvergleichbar mit anderen online retailers.

Wir hatten 3 Wochen regen in Zuerich und meine Aubergine Casper seht ein bisschen Krank aus, oder?
Die Wachstum ist auch schlimm. Ich habe ihm mit Kompost und neu Erde im Container gepflanzt, und mit rasen erde gemulcht.
Wasser bekommt er auch Regelmäßig (also Regen und dann ich schaue mit dem Finger).
Erst gab es graue nasse Flecken (sehe erste Bilder), und dann sind die braun und trocken geworden. Er ist im sonnige lage mit viel Luft und platz. Ist es ihm zu kalt? Oder zu nass? oder nicht genug Dünger (ich habe nichts seit die Pflanzung gegeben, wegen Kompost). Kann es dass er wegen Insekten leidet?


Was kann es sein und was kann ich machen?
Vielen vielen Dank fuer ihren Tips!
Antwort (1)
Name: Aubergine 'Casper' Botanisch: Solanum melongena
Blätterfarbe: grün Endhöhe: 60cm - 80cm
Sonne: Vollsonne Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Erhältlich: Mai bis Juni
#1 von 4 - Auberginenzüchtung bei Lubera: die Ziele für den Hausgarten
#2 von 4 - Die Vielfalt der Auberginen
#3 von 4 - Das Auberginen Testfeld bei Lubera®
#4 von 4 - Fruchtgemüse Freilandversuche
Interessante Produkte
Jostabeere Jogusto® (Confi®Beere)
Zum Produkt
ab CHF 11.65/Pfl. Jostabeere Jogusto® (Confi®Beere) (Ribes x nidigrolaria) - die spätreifende Jostabeere mit dem starken Wuchs
lieferbar
starke Pflanze im 5 L Topf CHF 29.90
3 starke Pflanzen, je im 5 L Topf CHF 85.40
statt CHF 89.70
6 starke Pflanzen, je im 5 L Topf CHF 161.90
statt CHF 179.40
Hängeerdbeere Parfum Freejumper®
Zum Produkt
ab CHF 4.48/Pfl. Hängeerdbeere Parfum Freejumper® Die Aroma-Hängeerdbeere, die auch eine Erdbeerwiese bildet
lieferbar
Starke Einzelpflanze im Tb12 Topf CHF 4.90
3 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf CHF 14.40
statt CHF 14.70
6 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf CHF 26.90
statt CHF 29.40
Cassissima® Noiroma®
Zum Produkt
ab CHF 12.90 Cassissima® Noiroma® Schwarze Johannisbeere: hochmehltautolerant, für Frischgenuss geeignet
lieferbar
kräftiger Strauch im 5lt-Topf CHF 26.90
Stämmchen im 5 lt-Topf CHF 37.40
Valeriana officinalis
Zum Produkt
ab CHF 6.49/Pfl. Valeriana officinalis Gemeiner Baldrian
lieferbar
1 Pflanze im 0,5 lt. Vierecktopf CHF 7.20
4 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf CHF 27.40
statt CHF 28.80
8 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf CHF 51.90
statt CHF 57.60
Gojibeere Turgidus®
Zum Produkt
ab CHF 21.40 Gojibeere Turgidus® Lycium barbarum Turgidus, die grosse süsse Gojibeere
lieferbar
kräftige Jungpflanze im 1,3ltr. Topf CHF 21.40
2jährige, starke, ertragsbereite Pflanze im 5lt Container CHF 29.90