Zwerg-Forsythie, Goldglöckchen, 'Nimbus'

Forsythia intermedia 'Nimbus' - die Kleinste in der Forsythienrunde bei Lubera

Zwerg-Forsythie, Goldlöckchen, 'Nimbus' - Forsythia intermedia 'Nimbus'
Zwerg-Forsythie, Goldlöckchen, 'Nimbus' - Forsythia intermedia 'Nimbus'
Zwerg-Forsythie, Goldlöckchen, 'Nimbus' - Forsythia intermedia 'Nimbus'
Zwerg-Forsythie, Goldlöckchen, 'Nimbus' - Forsythia intermedia 'Nimbus'
Kein Produktbild vorhanden

Mit nur gut 80 cm Höhe ist die Forsythie 'Nimbus' wahrlich der Zwerg unter den Goldglöckchen und könnte sich hinter der Forsythia 'Goldrausch' (bis 3 Meter hoch) locker verstecken. Aber das will sie nicht und soll sie auch nicht. Die Forsythie 'Nimbus' strahlt nämlich mit ihren leuchtend gelben Blüten im März/April als einer der ersten Frühlingsboten um die Wette mit ihren grossen Schwestern. Deswegen sollte man die Kleine unbedingt nahe ans Haus pflanzen. In einem Kübel, zusammen mit Hornveilchen, Schneeglanz, botanischen Tulpen oder Krokussen sorgt sie vor der Haustüre oder auf der Terrasse für sonniges Frühlingsglück. Aber auch als Hintergrund im Staudenbeet macht sie mit ihrem aufrechten Wuchs eine gute Figur im Sommer, wenn das sattgrüne Laub den perfekten Hintergrund für Stauden jeglicher Farbe bildet.

Vorteile Zwerg-Forsythie 'Nimbus'

  • Nur 60-80 cm hoch
  • Aufrechter Wuchs, sehr platzsparend
  • Passt sogar auf einen Balkon
  • Perfekt für den Kübel
  • Einfach in der Pflege
  • Äusserst winterhart

Der beste Standort für Forsythia intermedia 'Nimbus'

Forsythia intermedia 'Nimbus' steht am liebsten in der Sonne, denn dort entwickelt sie die meisten Blüten. Halbschatten wird auch toleriert, aber im vollen Schatten würde sie sich nicht zur vollen Schönheit entfalten. Steht sie im Kübel, kann sie nach der Blüte auch leicht an einen anderen (sonnigeren) Standort transportiert werden.

Zwerg-Forsythie 'Nimbus' pflanzen

Auch wenn sie so viel kleiner ist als die übrige Verwandtschaft: Die Zwerg-Forsythie 'Nimbus' ist anspruchslos, bescheiden und robust, wie alle Forsythien. Sie nimmt mit einem normalen Gartenboden vorlieb. Er sollte nur durchlässig sein, nicht zur Staunässe neigen und humos sein. Deswegen reichert man den Aushub mit Kompost oder Pflanzerde an (siehe Fruchtbare Erde Nr. 2).

Zwerg-Forsythie 'Nimbus' im Kübel pflanzen

Soll die Forsythie 'Nimbus' in den Topf, muss aber eine hochwertige Kübelpflanzenerde her, wie die Fruchtbare Erde Nr. 1. Nur diese Erden garantieren im Kübel eine gute Drainage bei gleichzeitiger Belüftung des Wurzelraumes (u.a. durch Blähtongranulat), so dass mehrjährige Pflanzen über einen langen Zeitraum gut gedeihen.

Giessen

Im Kübel muss im Sommer mehr gegossen werden als im Beet, aber als Faustregel gilt, dass die Erde stets leicht feucht sein sollte und Forsythia 'Nimbus' nie ganz austrocknen sollte. Der Wasserbedarf einer Forsythie liegt im mittleren Bereich, weswegen sie sich auch so gut mit anderen Gartenpflanzen kombinieren lässt.

Forsythie 'Nimbus' düngen

Steht der Zwergstrauch im Topf, arbeitet man im Frühling ein wenig Langzeitdünger in die oberste Erdschicht ein. Bis zum Hochsommer kann dann alle zwei Tage ein Flüssigdünger ins Giesswasser gegeben werden. Der Frutilizer® Saisondünger Plus und der Frutilizer® Instant Bloom eignen sich hervorragend auch für Blühsträucher. Steht Forsythie 'Nimbus' im Beet, recht eine Langzeitdüngergabe im Frühling und eine Mulchschicht aus Kompost im Herbst.

Zwerg-Forsythie 'Nimbus' schneiden

Ein Schnitt erübrigt sich, da Forsythia „Nimbus“ erstens langsam wächst, zweitens schön aufrecht wächst und drittens nur 80 cm hoch wird nach einigen Jahren. Sollte sie im Alter mal einen Verjüngungsschnitt brauchen, entfernt man nach der Blüte einfach ein paar der ältesten Zweige, so dass der Neuaustrieb angeregt wird.

Kurzbeschreibung Zwerg-Forsythie 'Nimbus'

Blüte: Glockenförmig, gelb, klein
Höhe/Breite: 60-80 cm hoch, ebenso breit
Blütendauer: März/April
Wuchs: Kompakt, buschig-aufrecht
Giftigkeit: Schwach giftig
Standort: Sonne, Halbschatten
Boden: Nährstoffreich, humos, locker
Wasserbedarf: Mittel
Winterhärte: Sehr gut
Verwendung: Kübel, Einzelstellung, Gruppe, Hecke

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Zwerg-Forsythie, Goldglöckchen, 'Nimbus' (0)

Name: Zwerg-Forsythie, Goldglöckchen, 'Nimbus' Botanisch: Forsythia intermedia 'Nimbus'
Blütezeit: Anf. März bis Ende April Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: gelb Endhöhe: 60cm - 80cm
Endbreite: 60cm - 80cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Kübel, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Erhältlich: Februar bis November