Hortensie, Tellerhortensie 'Teller Weiss'

Hydrangea macrophylla 'Teller Weiss' zeichnet sich durch Winterhärte, Wuchsfreude und wunderschöne Tellerblüten aus

Tellerhortensie weiss
Tellerhortensie weiss
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile Hortensie, Tellerhortensie 'Teller Weiss'

  • Wunderschöne Tellerblüten in strahlendem Weiss
  • Zartrosa Mitte mit Naschwerk für Bestäuber
  • Blüte im Hochsommer/Spätsommer
  • Tolles Blattwerk mit sattgrünen, attraktiven Blättern
  • Anmutiger, eher runder Wuchs
  • Je nach Standort 120-180 cm hoch werdend
  • Gute Winterhärte
  • Robust und anspruchslos
  • Schattenverträglich

Wer Hortensien liebt, kommt um die Tellerhortensie 'Teller Weiss' nicht herum! Warum fragen Sie? Ganz einfach: Hortensien lieben den Schatten und was bitte schön leuchtet aus dem Dunkel besser heraus als eine weisse Hortensie? Viele auffällige Scheinblüten umkreisen eine zart rosafarbene Mitte, die ihrerseits aus winzigen Knospen besteht, die zu ebenso winzigen Blüten werden, klein aber oho. Während die unfruchtbaren, äusseren Blüten optisch zu einer grossen Hortensienblüte verschmelzen, bilden die kleinen inneren, fruchtbaren Miniblüten einen praktischen Landeplatz für Bestäuberinsekten, die sich dort laben können. Insofern haben Tellerhortensien einen Vorteil gegenüber den prallen, kugelförmigen Bauernhortensien, die so gar keinen Pollen bieten können. Und Weiss passt einfach überall in den Garten, egal welches Farbschema man sonst bevorzugt. Eine Hydrangea macrophylla 'Teller Weiss' ist der ideale Hintergrund für alle anderen Pflanzen, die auch den Schatten bzw. den Halbschatten lieben. Wie wäre es mit einer Unterpflanzung aus Hostas mit verschiedenen Blattmustern und Grüntönen? Nur eine Idee von vielen. Halbschatten/Schatten lässt sich dekorativ und kreativ beleben und die Hortensie in edlem Weiss gehört einfach dazu.

Der beste Standort für Hortensie, Tellerhortensie 'Teller Weiss' 

Dieser hübsche Klein- bzw. Zierstrauch braucht einen humosen, feucht-frischen und durchlässigen Boden, gerne leicht sauer. Die Tellerhortensie 'Teller Weiss' ist allerdings nicht ganz so etepetete wie andere Hortensien und kommt auch mit einem normalen Boden klar (sofern man mit Hortensiendünger düngt). Wie alle Hortensien liebt die Hydrangea macrophylla 'Teller Weiss' einen halbschattigen bis schattigen Standort. Die mildere Morgen- und Abendsonne verträgt sie problemlos.

Die Tellerhortensie 'Teller Weiss' pflanzen

Pflanzt man die Tellerhortensie 'Teller Weiss' in den Garten, mischt man unter den Aushub reichlich Moorbeeterde, um der Hortensie die besten Startbedingungen zu geben. Die Tellerhortensie 'Teller Weiss' passt auch hervorragend in einen Kübel, wo man dann Rhodendron- bzw. Hortensienerde verwenden sollte. Unsere Fruchtbare Erde Nr. 3 erfüllt alle Bedingungen, die Hortensien glücklich machen, sei es ausgepflanzt im Garten oder als beeindruckender Solitär im Kübel.

Die Tellerhortensie 'Teller Weiss' giessen

Der Namensbestandteil "Hydrangea" sagt es schon: Hier muss in trockenen Sommern fleissig gegossen werden. Hortensien brauchen feuchte Füsse, um die prächtige Blattmasse und die grossen Blüten versorgen zu können. Die Tellerhortensie 'Teller Weiss' sollte natürlich nicht im Wasser ertrinken, sie ist ja keine Sumpfpflanze, aber sie freut sich doch über den einen oder anderen Extra-Schluck an heissen Sommertagen.

Die Tellerhortensie 'Teller Weiss' düngen

Bei einer Frühjahrspflanzung profitiert die Tellerhortensie 'Teller Weiss' eindeutig von einer Gabe unseres Langzeitdüngers, dem Frutilizer® Saisondünger Plus, der als Initialdüngung für alle Moorbeetpflanzen bestens geeignet ist. Im Frühsommer und Sommer sollte man dann aber auf die Flüssigdüngung mit dem Fruitilizer Instant Blue Moorbeetdünger umsteigen, da er hilft, den pH-Wert des Bodens niedrig zu halten. Bei jungen Pflanzen reicht eine monatliche Sommerdüngung, bei älteren Pflanzen kann alle zwei Wochen gedüngt werden. Auf keinen Fall überdosieren, ein Messlöffel auf 10 Liter Wasser (gerne Regenwasser) ist absolut ausreichend.

Die Tellerhortensie 'Teller Weiss' schneiden

Starke Rückschnitte der Tellerhortensie 'Teller Weiss' sollten vermieden werden, da sie die Knospen für die laufende Gartensaison schon im Vorjahr gebildet hat. Man entfernt im Frühling also nur die vertrockneten Blütenreste. Wer den Strauch kompakter halten möchte, kann natürlich auch stark zurückschneiden im Frühling, aber muss dann auch zumindest für einen Sommer auf Blüten verzichten.

Winterhärte

Die Tellerhortensie 'Teller Weiss' ist gut winterhart und braucht nur in sehr rauen, kalten Lagen ein wenig Winterschutz durch Reisig und Tannenzweige. Steht sie im Kübel, sollte man diesen den Winter über an eine Hauswand heranrücken, die vor allzu eisigen Winterwinden schützt.

Kurzbeschreibung Hydrangea macrophylla 'Teller Weiss'

Blüte: Juni bis September, grosse tellerförmige Blüten mit vielen weissen Scheinblüten um eine unscheinbare, hellrosa Mitte herum, die aus fruchtbaren Miniblüten besteht
Blatt: Grün, elliptisch, leicht gesägt, laubabwerfend im Winter
Höhe/Breite: Je nach Standkort zwischen 120-180 cm hoch und um die 150 cm breit
Wuchs: Locker, breitbuschig
Standort: Halbschatten, Schatten
Boden: Durchlässig, humos, nährstoffreich, schwach sauer
Wasserbedarf: Mittel bis hoch
Winterhärte: Gut
Verwendung:  Einzelstellung, Rabatte, Kübel

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Hortensie, Tellerhortensie 'Teller Weiss' (0)

Name: Hortensie, Tellerhortensie 'Teller Weiss' Botanisch: Hydrangea macrophylla 'Teller Weiss'
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 120cm - 180cm
Endbreite: 140cm - 160cm Sonne: Schatten, Halbschatten
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden pH-Wert: neutral, sauer, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Beet/Rabatten, Kübel, Einzelpflanze
Erhältlich: Februar bis November
#1 von 1 - Die dauerblühenden Hortensien schneiden