Acanthus spinosus

Dornige Bärenklaue

Acanthus spinosus
Acanthus spinosus
Kein Produktbild vorhanden

Der dornige Bärenklau ist eine eindrucksvolle Schmuckstaude, deren fiederartig tiefeingeschnittenes, dunkelgrünglänzendes Laub mit weissen Stacheln besetzt ist. Die weissrosa Lippenblüten mit purpurn überlaufenen Hochblättern sind in einer dichten Ähre aufgereiht und sehr dekorativ. Der dornige Bärenklau wirkt besonders schön in grossen Staudenrabatten, Bauerngärten oder als imposante Solitärstaude vor Gebäuden oder Mauern. Aber auch in Steppenpflanzungen oder am lichten, trockenen Gehölzrand kann sie wirkungsvoll eingesetzt werden. Bei gutem Standortverhältnissen neigt Acanthus spinosus dazu Ausläufer zu bilden und sich auszubreiten, deshalb sollte man sich den Standort sehr gut überlegen und genügend Platz einplanen. Diese ornamentale Schmuckstaude kann gut als Strukturgeber in grossen Pflanzungen dienen und ihre Blütenstände sind auch im Winter noch sehr dekorativ. In rauhen Lagen sollte man einen Winterschutz mit Reisig geben.

Höhe: 100 cm
Lichtverhältnisse: sonnig
Lebensbereich: Felssteppe, Steinanlagen, Gehölzrand
Blattform: lanzettlich
Blattfarbe: dunkelgrün
Pflanzabstand: 70 - 90 cm
Verwendung für: Hausgarten, Vorgarten, Mediterraner Garten, Schnittblume, Trockenblume
Besonderheiten: Fruchtschmuck, Blattschmuck
Familie: Acanthaceae
Staudensichtung: Liebhabersorte
Geselligkeit: einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Acanthus spinosus (0)

Name: Acanthus spinosus Botanisch: Acanthus spinosus
Blütezeit: Anf. Jul. bis Ende Aug. Blätterfarbe: grün
Endhöhe: 80cm - 100cm Sonne: Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: mittelschwer
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
1 Bewertung
10.12.2015 | 17:44:37
man bekommt dass, was aufgrund der Beschreibung auch erwartet