Trompetenwinde, orange-rote Trompetenwinde 'Mme Galen'

Campsis tagliabuana 'Mme Galen', die lachsroten Blüten dieser Trompetenblume leuchten schon von Weitem

Campsis taglibuana Mme. Galen, orange-rote Blüte
Campsis taglibuana Mme. Galen, orange-rote Blüte
Campsis taglibuana Mme. Galen, orange-rote Blüte
Campsis taglibuana Mme. Galen, orange-rote Blüte
Trompetenwinde starke Pflanze im 2 L Container
Trompetenwinde starke Pflanze im 2 L Container
Campsis taglibuana Mme. Galen Hewrbstfärbung
Campsis taglibuana Mme. Galen Hewrbstfärbung
Campsis taglibuana kräftige blühende Pflanze
Campsis taglibuana kräftige blühende Pflanze
Campsis taglibuana Mme. Galen Herbstfärbung
Campsis taglibuana Mme. Galen Herbstfärbung
Kein Produktbild vorhanden

Bei der Trompetenblume ' Mme Galen' handelt es sich um eine alte und sehr beliebte Sorte. Sie entstand bereits im 19. Jahrhundert durch die Kreuzung der beiden Wildarten Campsis grandiflora und Campsis radicans. Ob zuerst in Italien oder in Frankreich ist umstritten. Jedenfalls wurde sie Ende des 19. Jahrhunderts von Südfrankreich aus verbreitet. Heute gehört sie zu den meist gepflanzten Campsis-Sorten.
Das überrascht nicht, wenn man sich die Blüte anschaut: Sie leuchtet lachsrot bis zinnoberrot mit orangefarbener Innenseite. 10 bis 20 Blüten stehen in dichten Büscheln zusammen und besitzen eine hervorragende Fernwirkung. 'Mme Galen' blüht zudem sehr reich und über einen langen Zeitraum von Anfang Juli bis Ende September. Das Laub ist dunkelgrün und bildet zu den leuchtenden Blüten einen guten Kontrast. Neben ihren optischen Qualitäten sind die Blüten auch als Futterquelle bei Bienen und Hummeln sehr beliebt.
Die Trompetenblume bildet Haftwurzeln und klettert damit an Mauern und Hauswänden empor. Da sie Höhen bis zu 800 cm erreicht und zudem buschig wächst, ist es empfehlenswert, ihr eine zusätzliche Kletterhilfe in Form von Stahlseilen oder Spalieren anzubieten. Dann knicken die Triebe bei Windböen nicht ab. Auch an Pergolen und Carports macht diese auffällige Kletterpflanze eine gute Figur.
Alle Trompetenblumen sind Sonnenkinder und gedeihen am besten an vollsonnigen, warmen und geschützten Standorten. Sie kommen sowohl mit sauren als auch mit kalkreichen Böden bestens zurecht.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Trompetenwinde, orange-rote Trompetenwinde 'Mme Galen' (1)

Frage
25.07.2019 - Campsis
Hallo, liebes Lubera-Team,

kommt diese Kletterpflanze mit Wurzeldruck zurecht? Ich würde sie gerne als Abschluss einer Hecke an einen Rosenbogen pflanzen. Ich hatte dort eine Rose hingesetzt, aber die fühlt sich aufgrund des Wurzeldrucks gar nicht wohl, sie muss da weg. Die Hecke besteht aus Thuja 'Smaragd' und dann im Anschluss Portugiesischer Lorbeerkirsche. Auf der anderen Seite ist ein Weg, dass heißt viel lockeren Boden für sich alleine würde sie dort nicht bekommen...

Liebe Grüße
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Trompetenwinde, orange-rote Trompetenwinde 'Mme Galen' Botanisch: Campsis tagliabuana 'Mme Galen'
Lubera Easy-Tipp: ja Blütezeit: Anf. Jul. bis Ende Sept.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: rot
Endhöhe: 5m - 10m Endbreite: 2m - 5m
Sonne: Vollsonne Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Outdoor, Süd- und Westwände, Nord- und Ostwände, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Erhältlich: Februar, März, April, Mai, August, September, Oktober, November
Kundenbewertung 4.5/5
2 Bewertungen

18.06.2020 | 10:21:19
Muss zuerst wachsen

12.04.2017 | 15:05:25
Grosse Pflanze, treibt schön aus.