Strauchahorn 'Red Flamingo' - Hochstamm

Acer conspicuum 'Red Flamingo' - der buntlaubige Farbahorn für kleine Gärten

Strauchahorn 'Red Flamingo' - Hochstamm
Strauchahorn 'Red Flamingo' - Hochstamm
Strauchahorn 'Red Flamingo' - Hochstamm
Strauchahorn 'Red Flamingo' - Hochstamm
Strauchahorn 'Red Flamingo' - Hochstamm
Strauchahorn 'Red Flamingo' - Hochstamm
Strauchahorn 'Red Flamingo' - Hochstamm
Strauchahorn 'Red Flamingo' - Hochstamm
Strauchahorn 'Red Flamingo' - Hochstamm
Strauchahorn 'Red Flamingo' - Hochstamm
Strauchahorn 'Red Flamingo' - Hochstamm
Strauchahorn 'Red Flamingo' - Hochstamm
Strauchahorn 'Red Flamingo' - Hochstamm
Strauchahorn 'Red Flamingo' - Hochstamm
Strauchahorn 'Red Flamingo' - Hochstamm
Strauchahorn 'Red Flamingo' - Hochstamm
Kein Produktbild vorhanden

Beim Strauchahorn 'Red Flamingo' kommen zwei augenscheinliche Vorteile zusammen: Erstens ist er in jedem Garten aufgrund des bunten Laubs und der leuchtendroten Rinde ein absoluter Hingucker. Und zweitens passt er mit seiner für einen Baum oder Grossstrauch kompakten Grösse von ca. 3m Höhe (Endhöhe) auch in kleine Gärten. Auch die Kultur in einem Kübel ab 40-50l Inhalt ist möglich. Der Strauchahorn 'Red Flamingo' steht idealerweise alleine und vom Haus aus gut einsehbar, damit seine Schönheit auch auf genügend Bewunderung treffen kann. Wie alle Ahorne kann er im Februar ich sehr gut geschnitten und in die gewünschte Form gebracht werden. Der Anspruch an den Standort ist nicht all zu gross: Sonnig bis halbschattig, humoser, gut durchlässiger Boden und allenfalls etwas Windschutz, um die Schönheit der Blätter zu schützen

Vorteile Strauchahorn 'Red Flamingo'

  • das auffälligste Laub aller Ahornbäume: flamingorot im Austrieb, gescheckt grün, rosa, weiss bei älteren Blättern, orange rot bis gelb im Herbst
  • die leuchten rote Rinde kommt vor allem im Winter zur Geltung
  • dank kompaktem Wuchs idealer Baum für kleine Gärten oder für den Kübel

Kurzbeschreibung Strauchahorn 'Red Flamingo'

Endgrösse: 3.5m hoch; 1.5m breit
Wuchs: langsam wachsend, baucht zum Erreichen der Endgrüsse sicher 10-15 Jahre, Triebe und Rinde leuchtend rot, mit weissen Streifen
Blätter: sommergrün, dreilappig, wunderschön gefärbt, im Austrieb Flamingo-rosa, später vergrünend, aber mit rosafarbenen und beigen Einschlüssen; jedes Blatt ist anders
Herbstfärbung: ein Farbenfestival, im Herbst beginnen die grün, rosa-beigen Blätter gelb bis orange-rot zu färben, im Winter zeigen die Rinde des gesamten Baums weite ihre leuchtend rote Färbung
Blüte: unscheinbare grüngelobe Blüten im Mai
Standort: sonnig bis halbschattig, eher windgeschützt, durchlässig humoser Boden
Wurzeln: Herzwurzler, sehr dicht, nicht aggressiv
Frosthärte: gut, bis -28°C
Verwendung: aufgrund des bunten Laubs und der roten Rinde ein Hingucker in jedem Garten. Dank des superkompakten Wuchses auch für kleine Gärten als kleinerer Baum oder grösserer Strauch geeignet, kann als Grossstrauch verwendet werden (wenn man alle Seitentriebe lässt, oder als kleiner schmucker Baum. Die Kultur von 'Red Flamingo' ist natürlich auch im Kübel ab 50l möglich.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Strauchahorn 'Red Flamingo' - Hochstamm (1)

Frage
30.09.2022 - Wachstum des Red Flamingo
Guten Tag, ich möchte einen Ahorn „Red Flamingo“ als Stamm pflanzen. Wie groß ist die Stammhöhe bei Auslieferung? Wächst der Stamm noch weiter in die Höhe? Wenn ja, wie groß ist die endgültige Höhe des Stammes? Unterscheidet sich die Endbreite von einstämmigen und mehrstämmigen „Red Flamingos“? Hat auch der Stamm rote Rinde? Freundliche Herbstgrüße!
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Strauchahorn 'Red Flamingo' - Hochstamm Botanisch: Acer conspicuum 'Red Flamingo'
Blütezeit: Mitte April bis Ende Mai Blätterfarbe: gemischt, grün, rosa, weiss
Blütenfarbe: gelb, grün Endhöhe: 2m - 4m
Endbreite: 100cm - 2m Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Einzelpflanze
Herbstfärbung: Rot und Gelbtöne Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis Dezember
#1 von 3 - Schadet das Melken des Birkenwassers dem Birkenbaum?
#2 von 3 - Birkensaft zapfen - Tipps und Tricks
#3 von 3 - Wie man Birken anzapft und Birkensaft erntet