Schwarze Linse BIO

Blaublühende, aufrecht wachsende Linse mit kleinen, schwarzen Samen.

Schwarze Linse BIO
Schwarze Linse BIO
Kein Produktbild vorhanden

Die Schwarze Linse zeichnet sich durch ihre kleinen schwarzen Samen, ihren aufrechten Wuchs und die hübschen blauen Blüten aus. In der Küche werden sie im Eintopf oder zur Herstellung von Brotaufstrichen verwendet. Linsen können gut in Mischkultur mit Getreide oder anderen Stützfrüchten angebaut werden.
Kultur
Linsen sind Leguminosen und binden Stickstoff aus der Luft. Von einer üppigen Düngung ist daher abzuraten.
Ernte
August - September.
Standortansprüche
Sonnig und warm. Kalk- und Lösshaltiger Boden.
Aussaat
April. Saattiefe: 2 - 4 cm.
Keimung
15 - 20 °C, 8 Tage.
Abstand
Reihenabstand 15 - 30 x 5 cm.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Schwarze Linse BIO (0)

Name: Schwarze Linse BIO Botanisch: Lens culinaris
Reifezeit: Anf. Aug. bis Ende Sept. Saatzeit: Anf. April bis Ende April
Blütenfarbe: blau Sonne: Vollsonne
Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch Erhältlich: Januar bis November