Rose 'Princess Anne®'

Englische Beetrose mit kompaktem und elegantem Wuchs

Rose Princess Anne
Rose Princess Anne
Rose Princess Anne
Rose Princess Anne
offene Blüte
offene Blüte
offene Blüte und Blütenknospe
offene Blüte und Blütenknospe
offene Blüte
offene Blüte
Rose 'Princess Anne®'
Rose 'Princess Anne®'
Rose Princess Anne
Rose Princess Anne
Rose Princess Anne
Rose Princess Anne
Rose Princess Anne
Rose Princess Anne
Rose Princess Anne
Rose Princess Anne
Rose Princess Anne
Rose Princess Anne
 Princess Anne
Princess Anne
Rose Princess Anne
Rose Princess Anne
Rose Princess Anne
Rose Princess Anne
Rose Princess Anne
Rose Princess Anne
Rose Princess Anne
Rose Princess Anne
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile der Rose 'Princess Anne'

  • himmlischer und verführerischer Duft
  • reichblühend mit stark gefüllten rosa Blüten
  • ideal für eine kompakte Rosenhecke
  • kompakter buschiger Wuchs

Die Rose 'Princess Anne' ist eine öfterblühende englische Beetrose und wurde 2010 von David Austin gezüchtet. Ein himmlisch intensiver Teerosenduft und Blüten in einem kräftigen Dunkelrosa stellen die absoluten Markenzeichen der Rose 'Princess Anne' dar. Die Blüten der Englischen Rose sind dichtgefüllt, riesig und schalenförmig. Mit einer Wuchshöhe von ca. 1,20 m zählt diese Rosa zu den kompakten Englischen Rosen. Die Rose 'Princess Anne' zählt trotz ihres kompakten, buschigen Wuchses zu den Beetrosen, was sie zu einer speziellen Sorte unter den Englischen Rosen macht. Typisch ist ihre Vorliebe für sonnige Plätze, die einen tiefgründigen und nährstoffreichen Boden bieten. Wichtig für diese Englische Rose ist, dass sie an einem luftigen Ort aufgestellt oder gepflanzt wird. Der Wind sorgt dafür, dass die Rosa sich nach einem Regen schnell trocknen kann. Dies reduziert die Gefahr von Pilzbefall.

Die Rose 'Princess Anne' pflanzen: Boden und Standort

Ein tiefgründiger und lockerer Boden, der über viele Nährstoffe verfügt, so stellt sich die Englische Rose ein optimales Erdreich vor. Dabei darf ruhig Sonne auf den Standort scheinen und auch der Wind ist ein stets willkommener Gast, der zugleich auch eine Schutzwirkung auf die Pflanze ausübt. Verfügt der bestehende Boden nicht über ausreichend viele Nährstoffe, dann ist es empfehlenswert, diesen mit organischem Dünger, wie beispielsweise Kompostgaben, aufzuarbeiten.

Englische Rose 'Princess Anne' Pflegetipps: Giessen

Die Rose 'Princess Anne' sollte zurückhaltend gegossen werden. Um die Rose nicht zu verwöhnen und um sie dazu zu bringen, dass sie sich über ihre eigenen Wurzeln versorgt, muss diese Englische Rose nicht regelmässig gegossen werden.

'Princess Anne' düngen

Empfehlenswert ist der Langzeitdünger von Lubera® Saisondünger Frutilizer Plus. Verwenden Sie pro Rose 20 gr oder auf einem Quadratmeter 60 gr. Gedüngt wird die Rose sowohl vor als auch nach der Blütezeit. Nach dem ersten Flor wird die Düngung allerdings nur mit der halben Düngermenge wiederholt. Alternativ kann man die die Rose 'Princess Anne' auch mit Kompost düngen. Der Zeitpunkt ist derselbe wie mit Langzeitdünger. Für eine zusätzliche Nährstoffzugabe empfehlen wir Ihnen unsere Schafwollpellets 100% natürlich.

Rose 'Princess Anne' richtig schneiden: Beetrose und Strauchrose

Als kompakt wachsende Beetrose wird 'Princess Anne' im Frühjahr zur Forsythienblüte auf 20 bis 40 Zentimeter zurückgeschnitten. Bei Englischen Beetrosen wird etwas weniger geschnitten als bei anderen Beetrosen, um eine rundere und stärkere Verzweigung zu erzielen. Um die Rose 'Princess Anne' als eine Strauchrose zu schneiden, wird die Rose im Frühjahr unter 30 Prozent der angestrebten Endhöhe zurückgeschnitten. Dabei werden die Seitentriebe auf 1-2 Augen zurückgekürzt. Dadurch ergibt sich ein runder Strauchwuchs und eine kontinuierliche Blüte.

Rose 'Princess Anne' - Winterschutz

Die Rose 'Princess Anne' ist von Natur aus winterhart und kann in den meisten Regionen mühelos den Witterungen standhalten. In besonderen Höhenlagen oder auch bei extremen Wintern kann dieser Grenzpunkt überschritten werden. Hier empfiehlt es sich, die Rose ausreichend abzudecken und vor Frost zu schützen. Besonders der Wurzelhals ist dabei zu schützen. Ideal zum Schutz eignen sich Laub oder auch angehäufter Kompost

Rose 'Princess Anne' - Kurzbeschreibung

Boden: neutral, humos, mittelschwer, nährstoffreich
Blüte: dunkelrosa, dichtgefüllt, mittelgross
Duft: gut duftend
Blütendauer: öfterblühend
Wuchs: buschig
Wuchshöhe: 80 bis 120 Zentimeter hoch
Verwendung: Beet, Kübel, Einzelstellung, Gruppenpflanzung
Robustheit/Resistenz: robuster Wuchs, regenfest
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides möglich
Winterhärte: normal winterhart
Züchter: David Austin, 2010

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Rose 'Princess Anne®' (0)

Name: Rose 'Princess Anne®' Botanisch: Rosa
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Okt. Blätterfarbe: rosa
Blütenfarbe: rot, rosa Endhöhe: 80cm - 100cm
Endbreite: 60cm - 80cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Beet/Rabatten, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Duft: leicht duftend Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis November
#1 von 7 - Rosenvortrag - Strauchrosen schneiden und erziehen
#2 von 7 - Der Schnitt von Englischen Strauchrosen
#3 von 7 - Wie schneide ich eine Strauchrose?
#4 von 7 - Rosenvortrag - Beetrosen schneiden
#5 von 7 - Wie schneide ich Beet- und Edelrosen (zum Zweiten)
#6 von 7 - Wie schneide ich Beet- und Edelrosen?
#7 von 7 - Karl Ploberger über Ramblerrosen