Ribes sanguineum 'Pulborough Scarlet'

Blut-Johannisbeere 'Pulborough Scarlet' - unkompliziert, schöne rote Blüten, duftende Blätter, winterhart

Ribes sanguineum Pulborough Scarlet
Ribes sanguineum Pulborough Scarlet
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile von Ribes sanguineum 'Pulborough Scarlet'

  • anspruchslos und pflegeleicht
  • gesunde Sorte
  • wunderschöne rote bis dunkelrosa Blüte
  • bienenfreundlich, wichtige Nahrungsquelle für Insekten
  • essbare Früchte

Die Blut-Johannisbeere 'Pulborough Scarlet' (botanisch: Ribes sanguineum 'Pulborough Scarlet') kommt ursprünglich aus Nordamerika und erfreut sich in Mitteleuropa bei Gartenanfängern und Profis gleichermaßen einer großen Beliebtheit. Gründe hierfür sind ihre Anspruchslosigkeit, Pflegeleichtigkeit und Unkompliziertheit sowie ihre schönen, roten bis dunkelrosa Blüten, die von April bis Mai in einer großen Vielzahl blühen. Die Blüten sind eine wichtige Nahrungsquelle für Insekten, sodass die Blut-Johannisbeere 'Pulborough Scarlet' als bienenfreundlich gilt. Auch die Beeren, die die Zierjohannisbeere als Früchte trägt, sind für Menschen und Tiere genießbar und erfreuen besonders Vögel. Die Blätter von Ribes sanguineum 'Pulborough Scarlet' sind sommergrün und versprühen einen leichten und angenehmen Duft.
Der Wuchs der Blut-Johannisbeere 'Pulborough Scarlet' ist schnell und stark: So erreicht die Johannisbeere schnell eine Endhöhe von bis zu 2,5 Metern und eine Endbreite von bis zu 1,5 Metern. Aufgrund ihres Wachstums kann die Pflanze am besten im Garten verwendet werden.

Standort und Boden für die Blut-Johannisbeere 'Pulborough Scarlet'

Die Blut-Johannisbeere 'Pulborough Scarlet' präferiert einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Bezüglich des Bodens ist Ribes sanguineum 'Pulborough Scarlet' anspruchslos und wächst überall gut, unabhängig davon, ob der Boden feucht oder trocken ist, sodass ein normaler Gartenboden ausreicht. Die Zierjohannisbeere erfreut sich gerade bei Anfängern aufgrund ihrer Anspruchslosigkeit einer großen Beliebtheit.

Wuchs und Blätter der Zierjohannisbeere

Der Wuchs von Ribes sanguineum 'Pulborough Scarlet' gilt mit einem jährlichen Zuwachs von 15 cm bis 30 cm als schnell wachsend und der Strauch erreicht eine Endhöhe von bis zu 2,5 Metern. Wenn die Blut-Johannisbeere 'Pulborough Scarlet' freisteht, wird sie bis zu 1,5 Meter breit. Allgemein gilt die Zierjohannisbeere als breites und dichtes Gehölz. Die Blätter sind sommergrün und duften.

Wann blüht die Blut-Johannisbeere 'Pulborough Scarlet'?

Von April bis Mai erstrahlen die Blüten der Blut-Johannisbeere 'Pulborough Scarlet' in Dunkelrosa bis Rot in großer Vielzahl. Die Blüten dienen vielen Tieren als Nahrungsquelle, Hummeln, Bienen und Schmetterlinge erfreuen sich an dem Nektar. Im Sommer trägt Ribes sanguineum 'Pulborough Scarlet' Beeren als Früchte, die für Menschen und Tiere genießbar sind.

Blut-Johannisbeere 'Pulborough Scarlet' schneiden

Ribes sanguineum 'Pulborough Scarlet' gilt als gut schnittverträglich. Um eine schöne Blütenbildung und einen guten Wuchs anzuregen, ist ein Rückschnitt alle drei bis vier Jahre empfehlenswert. Hierbei sind die ältesten Triebe zu entfernen, während fünf bis sieben junge Triebe stehen bleiben. Steht die Blut-Johannisbeere 'Pulborough Scarlet' in einer Hecke, lässt sich diese mit einer Heckenschere in die gewünschte Form schneiden. Der Zeitpunkt für den Heckenschnitt ist nach der Blüte empfehlenswert, ansonsten ist Ende Mai der ideale Zeitpunkt, um die Zierjohannisbeere zurückzuschneiden.

Ribes sanguineum 'Pulborough Scarlet' – Kurzbeschreibung

Standort: Sonne, Halbschatten
Boden: normaler Gartenboden
Blüte: rot, in großer Anzahl
Blütezeit: April - Mai
Blätter, Blattform: sommergrün, duftend
Wuchs: stark wüchsig
Endgröße: ca. 2,5 Meter hoch, 1,5 Meter breit
Kübelpflanze/Auspflanzen: auspflanzen
Winterhärte: gut

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Ribes sanguineum 'Pulborough Scarlet' (3)

Frage
25.07.2021 - Früchte
Wie schmecken die Früchte in Vergleich zu der King Edward Sorte?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Gartenstory
02.05.2019 - Top-Blüher, bei Hummeln ÄUSSERST beliebt
Auch diese Sorte ziert unseren Garten und zeigt sich wuchsstark. Wir haben sie als Zier-Johannisbeersäule geschnitten. Das ist nicht nur platzsparend, sondern auch sehr schick. Eine Forsythie in größerem Abstand haben wir auch als Blühsäule erzogen. Mit zu Säulen geschnittenen Blühsträuchern lässt sich noch 'mehr Frühling in den Garten zaubern' und 'Pulborough Scarlet' eignet sich wie kaum eine andere dazu.
» Gartenstory kommentieren...
Frage
13.03.2020 - Pflanzzeit
Wann kann ich die Pflanze einpflanzen,gibt es bestimmte Zeiten?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Ribes sanguineum 'Pulborough Scarlet' Botanisch: Ribes sanguineum 'Pulborough Scarlet'
Blütezeit: Anf. April bis Ende Mai Blätterfarbe: grün, orange, grau
Blütenfarbe: rosa Endhöhe: 2m - 3m
Endbreite: 100cm - 160cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Kübel, Wildgarten, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: duftend
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
2 Bewertungen
25.12.2019 | 10:47:18
Eigenbedarf- Gartengestaltung
04.05.2019 | 01:46:28
in eine hecke gepflanzt
#1 von 2 - Zierjohannisbeere oder Blutjohannisbeere - Züchtung bei Lubera
#2 von 2 - Die Hainbuche - Carpinus betulus