Ramblerrose 'Chevy Chase'

Elegante Rambler- und Kletterrose, auffällige, tiefrote Blüten und sehr kletterfreudig

Blüte
Blüte
Chevy chase
Chevy chase
Chevy chase2
Chevy chase2
Chevy chase3
Chevy chase3
Chevy chase4
Chevy chase4
Pflanze im Topf (im Juni)
Pflanze im Topf (im Juni)
Ramblerrose 'Chevy Chase'
Ramblerrose 'Chevy Chase'
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile der Rose 'Chevy Chase'

  • Wuchs 4-6 Meter
  • volle, tiefrote Blüten wie selten bei Kletterrosen und Ramblern
  • sehr winterhart
  • für Einsteiger geeignet
  • einmal, aber dafür sehr intensiv blühend

 

Die kräftig wachsende und bis zu 6 Meter hohe Rose 'Chevy Chase' ist ein echter Oldtimer. Im Jahr 1939 gezüchtet, bereitet sie sowohl professionellen Gärtnern, als auch Anfängern grosse Freude. Ihre äusserst ausgeprägte Winterhärte macht sie nicht nur pflegeleicht, auch ihre Klettereigenschaften zieren jeden Baum und jeden Zaun. Wenn die Ramblerrose gepflanzt wurde, erblüht sie in der Regel bereits im folgenden Jahr mit voluminösen und kräftigen tiefdunkelroten Blüten. Ihr dezenter Duft ist durch die Fülle der Blüten und Blütenbüschel doch gut wahrnehmbar und sorgt somit für eine subtile Kulisse. In Gärten dient sie nicht nur als Dekoration, sondern auch als Sichtschutz. Die Rose 'Chevy Chase' ist eine wahre Alleskönnerin.

Ramblerrose 'Chevy Chase' pflanzen: Ansprüche an Boden und Standort

Die Rose 'Chevy Chase' zählt zu den robusten Rosen. Sie wächst in der Sonne zwar am besten, jedoch schadet ihr ein Standort im Halbschatten keinesfalls. Ihre Anforderungen an die Erde ähneln denen der meisten Rosen, so sollte der Boden humos und bestenfalls neutral sein. Die Erde ist am besten nicht zu schwer und muss gegebenenfalls mit Sand vermengt werden. Steht nur Gartenerde zur Verfügung, dann sollte diese mindestens mit Kompost vermischt werden, um ein möglichst nährstoffreiches Erdprofil gewährleisten zu können.

Wie alle Rosen sollte auch Chevy Chase tief gepflanzt werden: die Oberkante des Wurzelballens darf nochmals mit ca. 10cm Gartenerde abgedeckt sein.

Tipps zur Pflanzung

Containerpflanzen können das ganze Jahr in der frostfreien Zeit gepflanzt werden. Für einen optimalen Start ist es ideal, die Rose 'Chevy Chase' im Frühling oder im Herbst zu pflanzen. Vor der Pflanzung sollte der Wurzelballen eine Nacht in einem mit Wasser gefüllten Eimer gelagert werden. Kurz vor dem Pflanzen wird der Wurzelballen aufgeraut und verdrehte Wurzeln aufgerissen. Im Anschluss gräbt man ein Loch, das mindestens zweimal so gross wie der Wurzelballen ist. Da die Rose 'Chevy Chase' zu der Familie der Ramblerrosen gehört und dementsprechend gerne klettert und auch Platz braucht, sollte die Rose primär in der Nähe von Mauern, Zäunen, Pfählen oder Bäumen gepflanzt werden, die sie dann mit ihrem starken Wuchs und ihrer übervollen Blüte bekleidet und schmückt.

Die rote Farbe der Ramblerrose Chevy Chase

Auch wenn Rot die beliebteste Rosenfarbe ist, gibt es gar nicht so viele echt rote, leuchtend rote Kletterrosen. Dieses Rot ist bei Chevy Chase besonders intensiv und dunkelt auch beim Abblühen kaum nach und wird auch nicht wie bei vielen anderen Rosen dunkel-violett. Die kleinen Blüten an den reichen Blütenbüscheln sind vollgefüllt. Die Blüte ist zwar nur einmalig, aber im Sommer sehr lange anhaltend, von Juni bis Ende Juli. Chevy Chase ist die ultimative rote Ramblerrose.

Chevy Chase ist eine Rosa soulieana Hybride

Wie fast alle Ramblerrosen ist auch Chevy Chase durch eine Kreuzung einer Gartenrose mit einer starkwachsenden Wildrose, in diesem Falle mit Rosa soulieana zustande gekommen, die ursprünglich aus Tibet und China stammt.

Der Name der Rose

Der Name der Rose Chevy Chase bezieht sich auf die gleichnamige Stadt Chevy Chase in Maryland, USA.

Ramblerrose Chevy Chase schneiden

Wie alle einmalblühenden Ramblerrosen sollte Chevy Chase im Wesentlichen nicht geschnitten werden. Wenn man sie mit möglichst vielen Trieben z.B. an einem Zaun ziehen möchte, schneidet man sie nach dem ersten Standjahr nochmals auf ca. 50cm zurück, um mehr Äste zu erhalten. Dies führt dann allerding zu einer um ein Jahr späteren Blüte, da die Ramblerrosen nur am letztjährig gewachsenen Holz blühen. Ab dem 5. oder 6. Standjahr macht es Sinn, alte verholzte und unten kaum mehr blühende dicke Triebe auf eine tiefere Verzweigung zurückzuschneiden, um so im unteren Pflanzenbereich die Blühfähigkeit zu erhalten.

Rose 'Chevy Chase' - Kurzbeschreibung

Standort: sonnig bis halbschattig
Boden: nährstoffreich, neutral, humos, mit Sand vermengt, Gartenerde nur mit Kompost vermischt
Blüte: kräftiges Tiefrot, stark gefüllt, mittelgross
Duft: leichter Duft
Blütendauer: einmal blühend, Juni bis Juli
Wuchs: kräftig, verzweigt und rasch
Wuchshöhe: bis zu 6 Meter
Verwendung: Wände, Pfähle, Mauern, Zäune, Bäume
Robustheit/Resistenz: robuster Wuchs und regenfest
Kübelpflanze/Auspflanzen: Garten
Winterhärte: sehr gut
Züchter: Hansen, 1939

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Ramblerrose 'Chevy Chase' (8)

Frage
05.07.2022 - ADR-Ramblerrose 'Perennial Blue'
Hallo,
meine ADR-Ramblerrose 'Perennial Blue' blüht sehr üppig. Sollte man die verblühten Röschen abschneiden, oder einfach lassen?
mfG
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
08.07.2019 - Farbe
Guten Tag. Ich habe bei ihnen eine Chevy Chase Ramblerrose gekauft. Sie ist noch klein hat aber schon geblüht. Nur ist die Farbe nicht tiefrot sondern pink. Habe ich die falsche Rose bekommen oder wird sich die Farbe noch ändern?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
23.03.2014 - Rose Chevy Chase (im grossen Container)
Wir haben vor eine alte Seidenföhre (2 Stämme ca. 8m) zu fällen. Nun kam mir die Idee ca.6m vom Stamm stehen zu lassen und mit einer od. zwei Ramblerrose umranken zu lassen.Ist dies möglich? Sollen wir eventuell Äste belassen ? Lg Danke
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Ramblerrose 'Chevy Chase' Botanisch: Rosa 'Chevy Chase'
Blütezeit: Mitte Jun. bis Anf. Aug. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rot Endhöhe: 3m - 7.5m
Endbreite: 180cm - 3m Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Outdoor, Einzelpflanze
Duft: duftend Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
3 Bewertungen
01.05.2018 | 11:07:51
Kam gut verpackt an. Muss jetzt nur noch wachsen
17.04.2018 | 09:54:18
Sehr guter Zustand der pglanzen
01.11.2017 | 10:49:09
Schöne Pflanze, toll verpackt und prompt geliefert, darum fünf Sterne.
#1 von 1 - Karl Ploberger über Ramblerrosen