Osterglocke 'Orange Sunset'

Narcissus 'Orange Sunset'

Osterglocke 'Orange Sunset'
Osterglocke 'Orange Sunset'
Kein Produktbild vorhanden

Narcissus 'Orange Sunset' ist der passende Blickfang zum Frühlingsstart. Mit ihren reinweissen Blüten, in deren Mitte sich orangefarbene Trompeten an einer goldenen Basis als besonders attraktives Farbensemble präsentieren. ‘Orange Sunset’ äusserst sonnenbeständig, was zu relativ langen Blühzeiten führt und ihr zarter, schon von Weitem wahrnehmbarer Duft bringt den bis auf 40 cm hochwachsenden Osterglocken eine sehr grosse Beliebtheit unter den Hobbygärtnern ein.

Vorteile der Narcissus Orange Sunset

  • Ein Farbspektakel der Extraklasse in Weiss, Orange und Gold, das selbst den ältesten Garten wieder jung aussehen lässt;
  • Sehr ausdauernde Sorte, die sich in jeden gängigen Gartenboden wohlfühlt;
  • Die Osterglocken 'Orange Sunset' in kleinen Grüppchen und in Nachbarschaft mit Hyazinthen, Blausternen und Taglilien gepflanzt werden zu einer herrlich duftenden und insektenfreundlichen Frühlingsblumenwiese.

Wuchseigenschaften

Ob Sonne, Halbschatten oder Schatten, die robusten Narcissus Orange Sunset sind ausgesprochene Frühstarter, die ihre bunte Blütenpracht zwischen Mitte März und Ende April in voller Schönheit entfalten. Bereits bei 10 bis 15 °C haben sie ihre Wohlfühltemperatur erreicht und dürfen dann keinesfalls über längere Zeit im Trockenen stehen. Falls ein zu üppiges Wuchern und Verwildern nicht gewünscht sein sollte, werden die Zwiebeln im Vierjahresturnus zum Teilen aus der Erde genommen.

‘Orange Sunset’ pflanzen und vermehren

Die beste Pflanzzeit für die Osterglocken liegt zwischen September und November. Sie brauchen auf alle Fälle drei Wochen frostfreie Zeit, um vor der Winterruhe noch vollständig im Gartenboden Fuss zu fassen. Unsere um die 14 cm grossen Zwiebeln werden ebenso tief in die Erde gesetzt, nachdem Sie das Pflanzloch für die Narcissus Orange Sunset gut aufgelockert und ein wenig mit Kompost gefüllt haben. Wollen Sie Osterglocken vermehren, teilt man die Zwiebeln ab dem zweiten oder dritten Standjahr zum Herbst hin und setzt die Knollen möglichst gleich wieder in die Erde, und zwar an einer Stelle, an der sie während ihrer Vegetationszeit wenigstens zwei Sonnenstunden haben.

Osterglocke ‘Orange Sunset’ pflegen

Die genügsamen Frühlingsblumen blühen länger und intensiver, wenn sie beim Saisonstart zum Winterschluss mit einer Portion Volldünger motiviert wurden. Bei Trockenheit und Hitze denken Sie unbedingt bei der Narcissus Orange Sunset ans Giessen, da die Zwiebeln ansonsten im Erdboden vertrocknen und zukünftig nicht mehr austreiben. Über Sommer hat sich darüber hinaus eine Mulchschicht bewährt, mit der die Feuchtigkeit im Wurzelbereich der Stauden besser gehalten werden kann. 

Verwendung von ‘Orange Sunset’

Frühlingsblumen wie die Narcissus Orange Sunset sind von Natur aus sehr freundliche Nachbarpflanzen, die in jeden Zier-, Stein-, Bauern- und Gemüsegarten hervorragend passen. Markieren Sie am besten gleich im Herbst sämtliche Pflanzstellen, da der Überblick der mit Zwiebeln belegten Standorte einige Monate später oftmals verloren geht.

Kurzbeschreibung der Narcissus 'Orange Sunset'

Zwiebelgrösse: 14/+
Pflanztiefe in cm: 12 bis 15
Abstand in cm: 15
Blütenfarbe: dreifarbig (Weiss, Orange und Gold)
Blattfarbe: Mittelgrün
Blütezeit: Mitte März bis Ende April
Höhe: 20 bis 60 cm
Breite: 15 bis 20 cm
Verwendung: Beete, Rabatten, Rondelle, Töpfe & Kübel, Schnittblume
Standort: Sonne, Schatten, Halbschatten
Winterhärte: ja

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Osterglocke 'Orange Sunset' (0)

Name: Osterglocke 'Orange Sunset' Botanisch: Narcissus 'Orange Sunset'
Blütezeit: Mitte März bis Ende April Blütenfarbe: orange, weiss
Endhöhe: 20cm - 60cm Sonne: Schatten, Halbschatten, Vollsonne
Erhältlich: September bis November
Kundenbewertung 5.0/5
2 Bewertungen

01.10.2020 | 14:05:44
Super Qualität, hab ich meiner Freundin empfohlen

01.10.2019 | 10:40:23
Sehr kräftige Zwiebeln. Super Qualität. Schöne Sorte!