Kohl (Wirsing) 'D'Aubervilliers'

Brassica oleracea var. sabauda 'D'Aubervilliers' - frostverträglich und wohlschmeckend - Lubera® Samenkorn

10% Frühbestellrabatt
Kohl (Wirsing) 'D'Aubervilliers'
Kohl (Wirsing) 'D'Aubervilliers'
Kohl (Wirsing) 'D'Aubervilliers'
Kohl (Wirsing) 'D'Aubervilliers'
Kein Produktbild vorhanden

Kohl (Wirsing) 'D'Aubervilliers' Vorteile

  • frostverträglich
  • gesund
  • fein gekräuselte, zarte Blätter

Brassica oleracea var. sabauda 'D'Aubervilliers' ist ein Kopfkohl und gehört wie alle Kohlgewächse zur Familie der Kreuzblütler. Wirsing ist sehr gesund und gleichzeitig kalorienarm. Der Kohl Wirsing 'D'Aubervilliers' zeichnet sich zudem durch seine dünnen, sehr fein gekräuselten und schmackhaften Blätter aus. Er ist frostverträglich und lässt sich daher bis in den Winter hinein ernten. Besonders wohl fühlt sich der Kohl Wirsing 'D'Aubervilliers' in einem nährstoffreichen, humosen Untergrund in sonniger bis halbschattiger und windgeschützter Lage.

Brassica oleracea var. sabauda 'D'Aubervilliers': Tipps zur Aussaat – Anzucht in Vorkultur und Direktsaat

Kohl Wirsing 'D'Aubervilliers' kann entweder bereits ab März / April vorgezogen oder direkt ausgesät werden. Eine Vorkultur bietet den Vorteil, dass Pflänzchen in einer geschützten Umgebung keimen können, sie werden vor Schädlingen geschützt und die Temperatur kann gut gesteuert werden.

Vorkultur für den Aubervilliers Wirsing

Für die Anzucht des Kohls 'D'Aubervilliers' nimmt man am besten ein Gefäss zu Hand und füllt dieses mit Anzuchterde. Im Anschluss werden die Samen dünn ausgestreut und mit Erde bedeckt. Bei einer Umgebungstemperatur von 15-20 °C zeigen sich die ersten Pflänzchen nach 5-8 Tagen. Um die Keimung zu beschleunigen, ist es hilfreich, das Saatgefäss mit Folie zu bedecken. Aber bitte regelmässig lüften, damit sich kein Schimmel bildet. Nach ca. 2 Wochen müssen die Jungpflanzen pikiert werden. Hierfür entnimmt man mit einem Pikierstab die einzelnen Sämlinge und pflanzt diese einzeln in Töpfe. Im April-Mai ist dann der richtige Zeitpunkt, um die Pflänzchen auszupflanzen. Für eine optimale Entwicklung ist es anzuraten, einen Pflanzenabstand von 40 cm und einen Reihenabstand von 50 cm einzuhalten.

Wirsing 'D'Aubervilliers' Aussaat

Alternativ bietet sich eine direkte Aussaat im Freiland zwischen Mai und Juni an. Vor der Aussaat sollte der Boden gelockert und mit Kompost aufbereitet werden, am besten bereits im vorangehenden Herbst. Im Anschluss sind die Samen in etwa 1 cm Tiefe einzubringen. Sinnvoll ist es, bereits hier auf einen ausreichenden Pflanzen- und Reihenabstand zu achten (40 x 50 cm). So spart man sich ein späteres Pikieren. Bei einer Temperatur von 15-20 °C keimen die Samen innerhalb von ca. einer Woche.

Brassica oleracea var. sabauda 'D'Aubervilliers' Pflege

Beachten sollte man, dass sich Kohl (Wirsing) 'D'Aubervilliers' üppig entwickelt und die Blätter viel Platz beanspruchen. Sinnvoll ist es, bereits im Herbst den Boden vorzubereiten und mit
Dünger anzureichern. Sobald sich die Wirsingköpfe beginnen auszubilden, sollte nachgedüngt werden. Es ist zu beachten, dass Brassica oleracea var. sabauda 'D'Aubervilliers' während der gesamten Kulturzeit ausreichend mit Wasser zu versorgen ist. Ist der Boden nach Regen verkrustet, sollte er mit einer Harke gelockert werden.

Kohl (Wirsing) 'D'Aubervilliers' Ernte, Verwendung

Von August bis in den Winter hinein kann Brassica oleracea var. sabauda 'D'Aubervilliers' geerntet werden. Dazu schneidet man ihn mit einem scharfen Messer knapp unter dem Kopf ab. Die fein gekrausten, dünnen Blätter des Kohl Wirsings 'D'Aubervilliers' sind nur begrenzt lagerfähig und sollten möglichst frisch zubereitet werden. Für eine bessere Lagerfähigkeit lassen sich die Blätter einfrieren. Junge Blätter eignen sich für Salate, ältere Blätter passen gut für herzhafte Gerichte. 

Empfohlene Pflanzpartner für Brassica oleracea var. sabauda 'D'Aubervilliers'

Kohl Wirsing 'D'Aubervilliers' verträgt sich nicht mit anderen Kohlsorten. Bessere Pflanzpartner findet er in folgenden Gemüsesorten:


Steckbrief: Kohl (Wirsing) 'D'Aubervilliers'

Bezeichnung: Kohl (Wirsing), D'Aubervilliers 
lateinischer Name: Brassica oleracea var. sabauda 
Aussaat: März-April in Schalen; Mai-Juni im Freiland 
Saattiefe: 1 cm 
Keimtemperatur: 15-20 °C 
Keimdauer: 5-8 Tage 
Pflanzenabstand: 40 cm 
Reihenabstand: 50 cm 
Ernte: August-Dezember 
Kultur: nach 2 Wochen pikieren; April-Mai auspflanzen 
Inhalt: reicht für ca. 25 Pflanzen 
mind. Keimfähigkeit lt. Gesetz: 75%  

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Kohl (Wirsing) 'D'Aubervilliers' (0)

Name: Kohl (Wirsing) 'D'Aubervilliers' Botanisch: Brassica oleracea var. sabauda
Reifezeit: Anf. Aug. bis Ende Dez. Saatzeit: Anf. März bis Ende Jun.
Erhältlich: ganzjährig