Kanadischer Judasbaum 'Pink Pom Poms' - Hochstamm

Cercis canadensis - einzigartig unter den Judasbäumen: Eine neue, gefüllte Rarität in unserer Cercis canadensis Sammlung!

Kanadischer Judasbaum 'Pink Pom Poms', Cercis canadensis 'Pink Pom Poms'
Kanadischer Judasbaum 'Pink Pom Poms', Cercis canadensis 'Pink Pom Poms'
Kanadischer Judasbaum 'Pink Pom Poms', Cercis canadensis 'Pink Pom Poms'
Kanadischer Judasbaum 'Pink Pom Poms', Cercis canadensis 'Pink Pom Poms'
Kanadischer Judasbaum 'Pink Pom Poms', Cercis canadensis 'Pink Pom Poms'
Kanadischer Judasbaum 'Pink Pom Poms', Cercis canadensis 'Pink Pom Poms'
Kanadischer Judasbaum 'Pink Pom Poms', Cercis canadensis 'Pink Pom Poms'
Kanadischer Judasbaum 'Pink Pom Poms', Cercis canadensis 'Pink Pom Poms'
Kanadischer Judasbaum 'Pink Pom Poms', Cercis canadensis 'Pink Pom Poms'
Kanadischer Judasbaum 'Pink Pom Poms', Cercis canadensis 'Pink Pom Poms'
Kanadischer Judasbaum 'Pink Pom Poms', Cercis canadensis 'Pink Pom Poms'
Kanadischer Judasbaum 'Pink Pom Poms', Cercis canadensis 'Pink Pom Poms'
Kein Produktbild vorhanden

Schauen und staunen! Leuchtend pinke Puschel läuten den Frühling ein und herzförmige Blätter glänzen im Sommer. Auf unser kleines Angebot an Judasbäumen sind wir sehr stolz, denn so eine grosse Auswahl an diesen herrlichen Frühlingsblühern finden Sie kaum woanders. Wir lieben diese wunderbaren Bäume – oder eher Bäumchen – die im April schon blühen und zwar nicht nur an den Zweigen, sondern auch am Stamm. Jede Sorte hat ihre bestimmten Vorzüge und alle sind sie wunderschön, aber dieser hier, der Judasbaum 'Pink Pom Poms' sticht doch aus der Familie heraus. Für Liebhaber gefüllter Blüten ist er DAS Highlight! 

Strahlend rosarote, doppelte Blüten hängen an ebenfalls rosa gefärbten Stielen, aufgereiht wie kleine Pompons an einer Schnur und wiegen sich im frischen Aprilwind, ja, wie kleine Ballerina Tutu's, die einen freudigen Frühlingstanz aufführen. Diesen mehr breit als hoch wachsende Bäumchen können wir jedem Spezialitäten-Sammler nur ans Herz legen. 

'Pink Pom Poms' ist eine sterile Variante innerhalb der Fabaceae-Familie und wurde vom JC Raulston Arboretum an der NC State University in den USA entwickelt. Steril heisst in diesem Fall, dass keine Schoten im Sommer/Herbst entwickelt werden. 
Das herzförmige Laub dieser Spezialität, die übrigens ein wenig später blüht als die anderen Judasbäume, erscheint kurz nach der Blüte, erst in kupfrigen Tönen, die dann aber schnell vergrünen. Die hübschen Blätter zieren den ganzen Sommer über und gehen im Herbst in ein für die Jahreszeit passendes goldenes Gelb über. 

Vorteile des Judasbaumes 'Pink Pom Poms'

  • pinkfarbene, gefüllte Blüten in grosser Zahl an Zweigen und am Stamm im Frühling
  • grüne, herzförmige Blätter im Sommer mit Gelbfärbung im Herbst 
  • schnittverträglich, kann wie ein Strauch geschnitten werden oder aber zum Kleinbaum heranwachsen
  • ältere Exemplare sind winterhart
  • jüngere Exemplare benötigen noch einen leichtem Winterschutz in kalten Regionen
  • kommt eingewachsen im Garten sehr gut mit Hitze und zeitweiliger Trockenheit klar

Wuchs und Schnitt 

'Pink Pom Poms' kann wie alle Judasbäume mit einem Frühlingsschnitt in Form gebracht werden. So kann er als grosser Strauch auch in kleineren Gärten und im Kübel gehalten werden. Ungeschnitten wächst „Pink Pom Poms“ zu einem malerischen Kleinbaum heran, mit der sortentypischen, breiten Krone. 

Judasbaum 'Pink Pom Poms' Standort

Judasbäume mögen es gerne sonnig, warm und trocken. Halbschatten wird auch vertagen, das ist kein Problem, wohingegen Staunässe eines ist. Deshalb also bei Lehmboden oder verdichtetem Gartenboden bei der Pflanzung eine Drainageschicht einarbeiten. Einfach das Pflanzloch sehr tief ausheben und im unteren Bereich eine Schicht aus Sand oder Kies unter die Erde mischen. Blähton wäre eine weitere Möglichkeit. Die Aushuberde dann mit eigenem Kompost oder einer guten Pflanzerde (z.B. unsere Fruchtbare Erde Nr. 2) anreichern und dann den jungen Judasbaum pflanzen und angiessen. 

Judasbaum 'Pink Pom Poms' im Kübel

Im Kübel braucht 'Pink Pom Poms' (wie andere Containerpflanzen auch) vor allem Eines: Eine hochwertige Kübelpflanzenerde. Unsere Fruchtbare Erde Nr. 1 ist so eine, speziell für Kübelpflanzungen konzipiert, was heisst, dass sie Blähton beinhaltet und andere strukturgebende Stoffe sowie alle wichtigen Nährstoffe für einen guten Start der Kübelbewohner. 

Der Kübel sollte – wie bei fast allen mediterranen Pflanzen – im Winter kühl stehen, da im Freien die Gefahr des Durchfrierens einfach zu hoch ist. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, auch der Kübelplanzungen. 

Das Giessen des Kübels im Sommer sollte regelmässig aber nicht zu üppig ausfallen, denn Staunässe vertagen die Judasbäume nicht. Also immer für guten Abfluss sorgen und mit dem Finger testen, ob die Erde trocken ist bzw. wird. Sie sollte idealerweise stets etwas feucht sein. 
Im Garten ausgepflanzt sind Judasbäume zwar trockenheitstolerant, aber in jungen Jahren sollte man doch in Trockenperioden ausreichend giessen. Erst wenn sich mit den Jahren die langen Hauptwurzeln ausgebildet haben, ist die erwähnte Trockenheitstoleranz auch gegeben. 

Judasbaum 'Pink Pom Poms' überwintern

Das Überwintern im Garten ist für ältere Exemplare kein Problem. Judasbäume sind erstaunlich frostverträglich (von extremen Lagen einmal abgesehen). Aber in jungen Jahren sollte die Pflanze in kalten Gebieten einen Winterschutz erhalten, der in Form von Mulch auf dem Boden (Stroh, Blätter, Zweige) und einem Umwickeln des kleinen Baumes mit einem atmungsaktiven Winterschutzvlies sichergestellt werden kann. 

Düngung

Ein Judasbaum braucht verhältnismässig wenig Dünger, da er als Hülsenfrüchtler selbst Stickstoff herstellen kann. Aber für den Start ins Garten- und Kübelleben empfehlen wir doch, einen Langzeitdünger unter die Erde zu mischen, wie z.B. unseren Fruitilizer® Saisondünger Plus. Im Kübel kann alle zwei Wochen die Hälfte der empfohlenen Menge eines Flüssigdüngers ins Giesswasser gegeben werden. Unser Fruitilizer® Instant Bloom eignet sich hervorragend.

Besonderheit

In ihrer Heimat Nordamerika heissen die Judasbäume übrigens Redbuds, was direkt übersetzt so viel heisst wie "Rote-Knospen". Neben "Eastern Redbud" und "Judastree" bezeichnet sie man dort umgangssprachlich manchmal auch als "Love Tree". Wir finden, diese Bezeichnung passt am besten auf 'Pink Pom Poms', weil uns eben diese Pompons doch ein wenig an rosa Hochzeitsglocken erinnern. 
Übrigens, die Blüten der Judasbäume sind essbar, also warum nicht ein paar dieser rosa Petalen auf den Hochzeitskuchen streuen? Auf dem sonntäglichen Schokokuchen sind die Pompons natürlich genauso schön. ;-)  

Kurzbeschreibung des Judasbaumes 'Pink Pom Poms'

Blüte: rosarot, gefüllt, April/Mai,
Blätter, Blattform: nierenförmig bis herzförmig, grün, laubabwerfend im Winter, im Herbst goldgelb
Fruchtschmuck: keiner
Wuchs: Kleinbaum bzw. Grossstrauch
Schnitt: nach Bedarf, sehr schnittverträglich
Endgrösse, ungeschnitten nach vielen Jahren: 5m Meter hoch, 4 m breit
Exposition: sonnig, halbschattig
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides
Winterhärte: In jungen Jahren Winterschutz erforderlich in kalten Regionen, später in mildeneren Lagen nicht mehr

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Kanadischer Judasbaum 'Pink Pom Poms' - Hochstamm (0)

Name: Kanadischer Judasbaum 'Pink Pom Poms' - Hochstamm Botanisch: Cercis canadensis var texenis 'Pink Pom Pom'
Blütezeit: Anf. März bis Ende April Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rosa Endhöhe: 3m - 7.5m
Endbreite: 4m - 5m Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Einzelpflanze
Duft: leicht duftend Herbstfärbung: Gelbtöne
Laubkleid: laubabwerfend Erhältlich: März bis Dezember
#1 von 3 - Schadet das Melken des Birkenwassers dem Birkenbaum?
#2 von 3 - Birkensaft zapfen - Tipps und Tricks
#3 von 3 - Wie man Birken anzapft und Birkensaft erntet