Japanischer Storaxbaum 'Fragrant Fountain'

Styrax japonicus 'Fragrant Fountain' - eine prächtige Fontäne an weissen, duftenden 'Schneeglöckchen-Blüten' an einem seltenen Kleinbaum, der zu allen Jahreszeiten etwas zu bieten hat und der garantiert für Aufsehen in Ihrem Garten sorgen wird

Japanischer Storaxbaum 'Fragrant Fountain' (Styrax japonicus 'Fragrant Fountain')
Japanischer Storaxbaum 'Fragrant Fountain' (Styrax japonicus 'Fragrant Fountain')
Japanischer Storaxbaum 'Fragrant Fountain' (Styrax japonicus 'Fragrant Fountain')
Japanischer Storaxbaum 'Fragrant Fountain' (Styrax japonicus 'Fragrant Fountain')
Kein Produktbild vorhanden

‘Fragrant Fountain’, die malerische Trauerform des Japanischen Storaxbaumes, auch Schneeglöckchenbaum genannt, ist ein absoluter Geheimtipp unter den Gartenfreunden mit Gespür für das Besondere und Exotische. Dieser winterharte, pflegeleichte Kleinbaum bringt unzählige kleine, weisse Blüten hervor im Mai und Juni, die aparterweise herabhängen und den ganzen Baum wie einen weissen Wasserfall aussehen lassen. ‘Fragrant Fountain’ verzweigt sehr gut und kann eher als hübscher Grossstrauch im Garten eingesetzt werden, denn als Baum. Die glockenförmigen Blüten duften sehr gut und deshalb wird dieser aus Japan stammende Kleinbaum/Strauch auch gerne in die Nähe der Terrasse gepflanzt. Die Blüten haben einen feinen Duft und locken Bienen an. Im Herbst nehmen die Blätter eine wunderschöne orangerote Färbung an, so dass unsere "Fontäne", unser "Wasserfall", erneut wieder in den Mittelpunkt des Interesses rückt. An älteren Bäumen löst sich teilweise die Rinde und zeigt die neue, orangefarbene Rinde darunter, so dass dieses Schmuckstück auch im Winter noch interessant aussieht. 

Vorteile Japanischer Storaxbaum ‘Fragrant Fountain

  • Weisse, duftende, glockenförmige Blüten in Hülle und Fülle
  • Kaskadenartiger, hängender Wuchs 
  • Aparter, cremeweisser, 1 cm grosser Fruchtschmuck im Sommer (nicht essbar)
  • Wunderschöne goldgelbe Herbstfärbung der Blätter
  • Winterhart bis -18 Grad
  • Nur ca. drei Meter hoch werdend 

Storax japonicus ‘Fragrant Fountain’ Standort

Dieser Kleinbaum steht am liebsten halbschattig bis sonnig, vor allem aber windgeschützt (was besonders im Winter sehr wichtig ist). 

Storaxbaum ‘Fragrant Fountain’ pflanzen

Pflanzen Sie ‘Fragrant Fountain’ am besten in einen gut durchlässigen, nährstoffreichen Boden, dem Sie zuvor hauseigenen Kompost oder eine Pflanzerde hinzugefügt haben. Ein paar handvoll Morbeeterde freut den Neuzugang, denn er liebt schwach saure Böden. 

Styrax japonicus ‘Fragrant Fountain’ im Kübel pflanzen

Wollen Sie ‘Fragrant Fountain’ in den Kübel pflanzen (was in extrem winterkalten Regionen ratsam ist), nehmen Sie am besten eine hochwertige Kübelpflanzenerde, wie unsere Fruchtbare Erde Nr. 1. 

Storaxbaum ‘Fragrant Fountain’ giessen

Junge Pflanzen dürfen nie austrocknen. Das Wasserbedürfnis des gut eingewachsenen Kleinbaumes ist im mittleren Bereich angesiedelt. 

Styrax japonicus ‘Fragrant Fountain’ düngen

Im Frühjahr wird ein Langzeitdünger (z.B. der Frutilizer® Saisondünger Plus) in die oberste Erdschicht eingearbeitet und von Juni bis August kann einmal im Monat eine Flüssigdünger mit dem Giesswasser ausgebracht werden (z.B. unser Frutilizer® Instant Bloom). 

Storaxbaum ‘Fragrant Fountain’ schneiden

Die malerische Trauerform, also die heranhängenden Zweige, müssen nicht geschnitten werden. Einzelne störende Zweige können kurz nach der Blüte herausgeschnitten werden. 

Winterschutz für Styrax japonicus ‘Fragrant Fountain’

Schon bei der Pflanzung sollte man einen geschützten Standort wählen, der im Winter die stärksten Winde abhält. Junge Pflanzen brauchen eine Mulchschicht aus Kompost und ev. Herbstlaub bzw. Tannenreisig, um das noch zarte Wurzelwerk zu schützen. Eine in den Kübel gepflanzte ‘Fragrant Fountain’ sollte in den ersten Jahren kühl und frostfrei überwintert werden oder zumindest mit Winterschutzfolie umwickelt werden. 

Kurzbeschreibung Japanischer Storaxbaum ‘Fragrant Fountain’

Blüte: Klein, weiss, glockenförmig, zahlreich, hängende Form
Duft: Leicht
Blatt: Grün, elliptisch, im Herbst goldgelb 
Blütendauer: Mai und Juni
Frucht: Kleine, harte, cremeweisse, olivenähnliche Saatkapseln im Spätsommer, nicht essbar
Wuchs: Strauchartig, mehrstämmig, bis zu 3 Meter hoch und 2 Meter breit
Standort: Halbschatten, Sonne
Boden: Durchlässig, humos, nährstoffreich, leicht sauer
Wasserbedarf: Mittel
Winterhärte: Gut
Verwendung: Einzelstellung, Beet und Kübel
Züchter: Crispin Silva, Crispin’s Creations Nursery, Oregon, USA 

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Japanischer Storaxbaum 'Fragrant Fountain' (0)

Name: Japanischer Storaxbaum 'Fragrant Fountain' Botanisch: Styrax japonicus 'Fragrant Fountain'
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jun. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 2m - 3m
Endbreite: 180cm - 2m Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral Winterhärte: winterhart
Verwendung: Kübel, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Herbstfärbung: Gelbtöne Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
2 Bewertungen

10.06.2021 | 18:31:32
schönes kleines Bäumcchen

01.06.2021 | 11:00:10
Macht sich sehr gut in meinem Beet - sieht edel aus.
#1 von 3 - Schadet das Melken des Birkenwassers dem Birkenbaum?
#2 von 3 - Birkensaft zapfen - Tipps und Tricks
#3 von 3 - Wie man Birken anzapft und Birkensaft erntet