Hopfenpflanze 'Hallertauer Tradition'

Humulus lupulus 'Hallertauer Tradition' - der ungekrönte Favorit aller Aroma-Hopfensorten

Hopfenpflanze 'Hallertauer Tradition'
Hopfenpflanze 'Hallertauer Tradition'
Hopfenpflanze 'Hallertauer Tradition'
Hopfenpflanze 'Hallertauer Tradition'
Hopfenpflanze 'Hallertauer Tradition'
Hopfenpflanze 'Hallertauer Tradition'
Humulus lupulus 'Hallertauer Tradition' Hopfenpflanze 'Hallertauer Tradition'
Humulus lupulus 'Hallertauer Tradition' Hopfenpflanze 'Hallertauer Tradition'
Kein Produktbild vorhanden

Die Hopfenpflanze 'Hallertauer Tradition' verkörpert so etwas wie das Maximum aller herausragenden Eigenschaften der mittelfrühen Hallertauer Hopfenart in Kombination mit einer noch höheren Krankheitsresistenz, als sie die ältere Hopfenart ohnehin schon besass. 'Hallertauer Tradition' ist eine deutsche, noch genauer gesagt Züchtung aus der Hopfenforschungsanstalt Hüll mit ausgezeichneten Erträgen und einem sehr guten Aroma. Sie wurde 1992 erstmals zugelassen und geniesst nicht nur bei den Bierbrauern höchste Akzeptanz, sie wird auch bei den Gärtnern immer beliebter und ist derzeit weltweit die gefragteste Zuchtsorte innerhalb des feinen Aromahopfenspektrums. Ein Grund dafür ist ganz sicher die hohe Widerstandsfähigkeit des Hallertauer Hopfens. So besteht eine gute Resistenz gegenüber Welke sowie Falschem bzw. Echtem Mehltau und eine nur geringe Anfälligkeit, was den gefürchteten Blattlausbefall betrifft.

Vorteile der Aromahopfensorte Hallertauer Tradition

  • Eignung als Aromahopfen, zur Ergänzung des Bitterhopfens
  • gut auch für Hopfenspargel und getrocknete Blüten für Tee
  • robuster starker Wuchs

Wuchs des Hallertauer Aromahopfens

Der Austrieb der Jungpflanzen erfolgt erfreulich kräftig bei einer gleichzeitig dichten und stabilen Windefähigkeit mit einer sehr engen Haftung an die Kletter- und Rankhilfen. Darüber hinaus bildet die Hopfensorte 'Hallertauer Tradition' einen gleichförmigen Behang mit einer Vielzahl wunderschöner Dolden, was für den Hausgebrauch besonders wichtig ist. Humoser, durchlässiger Boden, der wenigsten zum Frühjahr hin ausreichend gedüngt werden soll, dazu eine tagsüber warme Lage - viel mehr braucht es nicht für ein blumiges Aroma mit grün-grasigen Touch und der unverkennbar hopfenwürzigen Note.
Wahrnehmbar ist dieses überwältigende Aroma bereits als Blütenduft von Juli bis Oktober und noch um einiges intensiver während der Erntezeit der üppigen Dolden, die im August beginnt und bis weit in den September reicht. Es sei denn, man lässt die Blütendolden am Gerüst und Strauch hängen, um den Duft und Anblick so lang wie möglich bis in den Herbst hinein zu geniessen. Hopfen kann man - das vergisst man gerne - auch ohne Bier geniessen😉

Verwendung als Hopfenspargeln

Auch die Hopfensorte 'Hallertauer Tradition' liefert jährlich (von Mitte April bis Mitte Mai) viele junge unterirdische Triebe, die sich in der Küche wie Spargel zubereiten lassen und eine begehrte Delikatesse sind. Der Anbau und die Ernte der Hopfenspargeln ist sehr einfach. Bei einer etablierten Hallertauer Hopfenpflanze (2-3 Jahre am Standort) wird der Wurzelbereich im Februar mit umgebender Erde oder Kompost angehäufelt, 20-30cm hoch. Sobald die frischen Austriebe der Hopfenpflanze aus dem kleinen Hügel rausschauen, können die Hopfenspargeln genau wie Spargeln tief unten abgeschnitten bzw. gestochen werden. Sie werden dann genau wie Spargeln als Delikatessgemüse zubereitet. Achtung: Natürlich sollte man nicht alle Triebe abernten und die Ernte auch nicht ewig andauern lassen, spätestens Mitte Mai sollte man dann die jetzt noch auftauchenden Triebe durchtreiben lassen, um so auch einen annehmbaren Hopfenertrag zu ermöglichen. Besitzt man mehrere Hopfenpflanzen, kann man jedes Jahr wieder eine neue Hopfenpflanze für die Spargelernte aussuchen, um so eine einzelne Pflanze (die immer für Spargeln benutzt würde) nicht allzu sehr zu schwächen. Damit sind aber die Möglichkeiten der Bier-losen Verwendung noch lange nicht erschöpft: Hopfendolden gerade auch der Aromasorte 'Hallertauer Tradition' können problemlos auch getrocknet und dann als Tee verwendet werden.

Hopfen bewässern und düngen

Bei einer zu erwartenden Wuchshöhe von um die acht Meter müssen die Pflanzen mit den mittellangen Seitenarmen an ihrem sonnigen bzw. halbschattigen Standort unbedingt regelmässig gewässert und auch gedüngt werden. Nach einer Kompost- oder Volldüngergabe im Frühjahr sollten Ihre Hopfenpflanzen Hallertauer Tradition Ende Mai nochmals einen Nährstoffnachschub bekommen - als Lohn für die kleine Mühe werden die Dolden besonders aromatisch im Geschmack. Erfahrene Hopfenbauern bezeichnen ihre Empfindungen auf Zunge und Gaumen übrigens als blumig, zitronig, kräuterartig, fruchtig mit einem Tick in Richtung Lavendel und Orange.

Wozu der Hopfen nützt

Der Bitter-Hopfen, vor allem die Hochalphasorten, bringen die Bitterkeit in das Bier, das die Malzsüsse ausgleicht. Die Aromahopfen wie z.B. Hallertrauer Tradition sind dann für das Gewürz und Aroma zuständig, das von floral bis fruchtig gehen kann. Ich selber sass schon vor einem IPA Bier und hatte im ersten Moment den Eindruck, ein Mischgetränk mit Zitrusfrüchten zu geniessen, dabei war es nur die Aromakraft des Hopfens, das mich so täuschen konnte. Schon Jacobus Theodorus "Tabernaemontanus" verweist 1625 in seinem Kräuterbuch auf den vielfältigen Nutzen der Hopfenpflanze und des Biers:

"Der fürnembste Gebrauch des Hopfens ist dieser
dass man ihn zum Bier gebrauchet
und gleich als das Salz des Biers sein kann.
Aber wenn man des Hopfens zu viel nimmt
machet er das Bier bitter und beschweret das Haupt."

FERNELIUS schreibet, dass der Hopfen eine Kraft habe zu reinigen und zu eröffnen fürnemblich aber eröffne er die verstopfte Leber und reinige dieselbige.

Von daher sollten Bierkenner lieber gleich ein paar Hopfenpflanzen Hallertauer Tradition mehr bestellen, so könnten wir aus dieser Überlieferung für die Neuzeit schlussfolgern:

"und (so PLINIUS) jederzeit einen guten Trunk darvon thun." 

Ob aber ausgerechnet das Bier in der Lage ist, die verstopfte Leber zu reinigen, das möchten wir hier nicht entscheiden😉

Kurzbeschreibung der Hopfenpflanze 'Hallertauer Tradition'

Verwendung: die klassiche Aroma-Hopfensorte, gut auch für Hopfenspargel und Tee
Wuchs: starker Wuchs, 8m und mehr, kann auch kompakter gehalten werden
Resistenz:
robust gegenüber Pilzkrankheiten
Ernte: September

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Hopfenpflanze 'Hallertauer Tradition' (1)

Frage 08.02.2021 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Hopfen geeignet für Höhenlage 1500müM
Kann ich diesen Hopfen auf 1500meter über dem Meer anbauen?
Oder gibt es eine geeignetere Sorte?
Winter/Schnee von November bis April/Mai
Antwort (1)
Name: Hopfenpflanze 'Hallertauer Tradition' Botanisch: Humulus lupulus
Reifezeit: Anf. Sept. bis Ende Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: grün Endhöhe: 5m - 7.5m
Endbreite: 40cm - 60cm Sonne: Vollsonne
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Beet/Rabatten, Kübel, Schnitt- und Trockenpflanzen, Hecke
Duft: duftend Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 4.7/5
3 Bewertungen

13.07.2020 | 12:56:50
einige Blätter gelb

18.06.2020 | 14:42:40
gute Qualität

17.06.2020 | 10:32:31
Als Frühlingsgemüse und Im Herbst die Zapfen für Tee
Passende Produkte
Fruchtbare Erde: Nr. 4 Erde ohne Torf
Zum Produkt
ab CHF 4.99/Pfl. Fruchtbare Erde: Nr. 4 Erde ohne Torf Erde für den Naturgarten
lieferbar
3 Sack à 20L CHF 26.40
30 Säcke à 20 L CHF 213.40
statt CHF 264.00
90 Säcke à 20 L CHF 449.40
statt CHF 792.00
Schlaraffentraube Seyval blanc
Zum Produkt
CHF 38.60 Schlaraffentraube Seyval blanc Die weisse Tafeltraube für fast alle Standorte, auch für Höhenlagen
lieferbar
am Bambusstab im 3lt-Container CHF 38.60
Lowberry® Lilibarber®
Zum Produkt
ab CHF 14.82/Pfl. Lowberry® Lilibarber® Durch und durch ein Rhabarber - im Miniformat!
lieferbar
Kräftige Jungpflanze im 1,3 L Container CHF 16.40
Kräftige Pflanze im 5 L Topf CHF 25.40
3 kräftige Jungpflanzen, je im 1,3 L Container CHF 46.90
statt CHF 49.20
3 kräftige Pflanzen, je im 5 L Topf CHF 72.40
statt CHF 76.20
6 kräftige Jungpflanzen, je im 1,3 L Container CHF 88.90
statt CHF 98.40
6 kräftige Pflanzen, je im 5 L Topf CHF 137.40
statt CHF 152.40
Schlaraffentraube White Sky
Zum Produkt
CHF 38.60 Schlaraffentraube White Sky Weisse Delikatesstraube
lieferbar
am Bambusstab im 3lt-Container CHF 38.60
Rhabarber Himbeerrot
Zum Produkt
ab CHF 20.23/Pfl. Rhabarber Himbeerrot grosse und starke Stengel, sehr ertragssicher
lieferbar
im 5lt -Topf CHF 22.40
3 Pflanzen, je im 5lt -Topf CHF 63.90
statt CHF 67.20
6 Pflanzen, je im 5lt -Topf CHF 121.40
statt CHF 134.40
Rhabarber Livingstone
Zum Produkt
ab CHF 22.90/Pfl. Rhabarber Livingstone Ernte bis in den Herbst
lieferbar
im 5lt -Topf CHF 25.40
3 Pflanzen, je im 5lt -Topf CHF 72.40
statt CHF 76.20
6 Pflanzen, je im 5lt -Topf CHF 137.40
statt CHF 152.40
Schlaraffentraube Blue Dream (kernlos)
Zum Produkt
CHF 41.10 Schlaraffentraube Blue Dream (kernlos) Sehr gesunde, kernenlose Tafeltraube
lieferbar
am Bambusstab im 3lt-Container CHF 41.10
Kiwi Tomuri
Zum Produkt
CHF 44.20 Kiwi Tomuri Befruchtersorte für Hayward Kiwi-Pflanzen
lieferbar
am Bambusstab im 5lt-Topf CHF 44.20
Schlaraffentraube Grosso Kodrianka
Zum Produkt
CHF 41.10 Schlaraffentraube Grosso Kodrianka Kernarme Riesentrauben, bis zu 1,5kg schwer!
lieferbar
am Bambusstab im 3lt-Container CHF 41.10
Schlaraffentraube Blue Sky (syn. New York Musc)
Zum Produkt
CHF 38.60 Schlaraffentraube Blue Sky (syn. New York Musc) frühe Muskat-Aromatraube, neu im Sortiment
lieferbar
am Bambusstab im 3lt-Container CHF 38.60
Interessante Produkte
Altmärker Braunkohl BIO
Zum Produkt
CHF 4.90 Altmärker Braunkohl BIO Alte, vielseitige Braunkohlsorte mit breitem Farbspektrum von grün über rot bis violett.
lieferbar
Saatguttütchen mit min. 100 Korn CHF 4.90
Schisandra 'Take 5'
Zum Produkt
CHF 33.40 Schisandra 'Take 5' Wu Wei Zi, Chinesische Spaltkörbchen, Chinesische Beerentraube, Chinesischer Limonenbaum, Schizandra, Chinabeere, Fünf-Aroma-Frucht,
lieferbar
gestäbte Pflanze im 5 Liter Topf CHF 33.40
Minikiwi 'Maskulino'
Zum Produkt
CHF 48.90 Minikiwi 'Maskulino' Befruchter für alle Actinidia arguta Traubenkiwi-Sorten
lieferbar
am Bambusstab im 5lt-Topf CHF 48.90
Erdbeere Parfum Fraisibelle®
Zum Produkt
ab CHF 4.65/Pfl. Erdbeere Parfum Fraisibelle® Dauertragende Erdbeere - die Topferdbeere
lieferbar
Starke Einzelpflanze im Tb12 Topf CHF 5.10
3 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf CHF 14.90
statt CHF 15.30
6 starke Einzelpflanzen, je im Tb12 Topf CHF 27.90
statt CHF 30.60
Erdbeere Parfum SchweizerDuft® 6er Träger
Zum Produkt
ab CHF 2.32/Pfl. Erdbeere Parfum SchweizerDuft® 6er Träger frühreifend & extrem aromatisch
lieferbar
6 Pflanzen mit starkem Ballen CHF 15.40
18 Pflanzen mit starkem Ballen CHF 43.90
statt CHF 46.20
36 Pflanzen mit starkem Ballen CHF 83.40
statt CHF 92.40
Sommerkiwi Vitakola®
Zum Produkt
CHF 48.90 Sommerkiwi Vitakola® Vitamin-C-reiches Fruchtfleisch, das leicht an Himbeeren erinnert
lieferbar
am Bambusstab im 5lt-Topf CHF 48.90
Minikiwi 'September Scarlet'®
Zum Produkt
CHF 48.90 Minikiwi 'September Scarlet'® Die früheste Traubenkiwi - auch für Höhenlagen
lieferbar
am Bambusstab im 5lt-Topf CHF 48.90
Erdbeere Wädenswil 6 6er Träger
Zum Produkt
ab CHF 2.16/Pfl. Erdbeere Wädenswil 6 6er Träger beliebteste einmaltragende Delikatesserdbeere
lieferbar
6 Pflanzen mit starkem Ballen CHF 14.40
18 Pflanzen mit starkem Ballen CHF 41.40
statt CHF 43.20
36 Pflanzen mit starkem Ballen CHF 77.90
statt CHF 86.40
Passionsfrucht Eia Popeia
Zum Produkt
CHF 44.20 Passionsfrucht Eia Popeia Passiflora Eia Popeia (auch Passiflora incarnata), robuste Passionsfrucht mit einer Winterhärte bis -20°C
lieferbar
Pflanze im 5lt. Topf CHF 44.20
Salatgurke Bono BIO VK
Zum Produkt
CHF 3.90 Salatgurke Bono BIO VK Cucumis sativus L. Bono bio
lieferbar
Saatguttütchen CHF 3.90