Buddleja alternifolia

Wechselblättriger Sommerflieder - malerischer Wuchs, üppige, violette Blütenrispen, schnell wachsend, stadtklimafest

Buddleja alternifolia
Buddleja alternifolia
Blätter
Blätter
Buddleja alternifolia
Buddleja alternifolia
Buddleja alternifolia
Buddleja alternifolia
etablierte Pflanze im Garten
etablierte Pflanze im Garten
Buddleja alternifolia
Buddleja alternifolia
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile von Buddleja alternifolia:

  • hellviolette Blütenrispen
  • intensiv duftend
  • schneller Wuchs
  • ansprechender, überhängender Wuchs
  • winterhart

Buddleja alternifolia ist ein sommergrüner Strauch mit einer eindrucksvollen Wuchsform und bezaubernden Blüten. Der bis zu vier Meter hohe und breite Schmetterlingsstrauch bildet prächtige, lange, hell-lilafarbene Blütenrispen aus, die an den ausladend, überhängenden Trieben wachsen. Daher bezeichnet man ihn auch als Hänge-Sommerflieder. Eine weitere gängige Bezeichnung ist Wechselblättriger Sommerflieder, da seine kräftig grünen, lanzettlichen Blätter wechselständig angeordnet sind.

Der beste Standort und Boden für den Wechselblättrigen Sommerflieder

Wie alle Arten der Gattung Sommerflieder bevorzugt auch Buddleja alternifolia einen möglichst sonnigen und warmen, windgeschützten Standort. Der schöne Hängeflieder kann auch im Halbschatten gedeihen, zeigt sich in dem Fall jedoch weniger blühfreudig. Hitze und Stadtklima stellen für den widerstandsfähigen Schmetterlingsstrauch kein Problem dar. Bei der Wahl des Bodens zeigt sich der Wechselblättrige Sommerflieder sehr genügsam und anpassungsfähig. Ideal ist ein lockerer, durchlässiger, nährstoffreicher Boden, der bevorzugt kalkreich und alkalisch bis leicht sauer sein darf. Unter diesen Umständen entwickelt sich der attraktive Zierstrauch am besten.

Wuchs und Blätter des Hängeflieders

Der Wechselblättrige Sommerflieder ist ein starkwüchsiger, sommergrüner Strauch. Seine Wuchshöhe und -breite fällt mit zwei bis maximal vier Metern ähnlich aus. Der jährliche Zuwachs beträgt bis zu 50 Zentimeter, sodass er seine Endmaße relativ zügig erreicht.

Besonders eindrucksvoll ist die malerische Wuchsform von Buddleja alternifolia. Aus den aufrechten Haupttrieben leiten sich lange, dünne Zweige ab, die sich weit überhängend und kaskadenförmig ausbreiten. Einen schönen Anblick bietet zudem die graue Rinde. Sie setzt einen attraktiven Kontrast zu den lanzettförmigen, wechselständigen, bis zu sieben Zentimeter langen Blättern des Hänge-Sommerflieders.

Das Laub des Wechselblättrigen Sommerflieders ist auf der Oberseite dunkelgrün und auf der Unterseite weiß bis silbrig-grau. Buddleja alternifolia wirft zum Winter ihre Blätter ab, ohne eine Herbstfärbung zu durchlaufen.

Blüte des Hänge-Sommerflieders – stark duftende lila Blüten ab Juni

Die kaskadenartig überhängende Wuchsform von Buddleja alternifolia kommt während der Blütezeit besonders schön zur Geltung. Zwischen Juni und Juli erblühen die Triebe auf der gesamten Länge und präsentieren die zahlreichen, hellvioletten Blüten. Sie stehen in dichten Büscheln, rispenförmig in den Blattachseln der vorjährigen Triebe.

Nicht nur die Blütenform erinnert an Echten Flieder, sondern die Blüten duften auch intensiv bis herb. Die Blüten des Wechselblättrigen Sommerflieders sind für Insekten wie Bienen, Hummeln und Schmetterlinge sehr attraktiv und stellen eine wichtige Nahrungsquelle dar.

Wechselblättriger Sommerflieder Pflege und Schneiden

Bei der Pflege von Buddleja alternifolia gibt es nur wenig zu beachten. Der hitze- und trockenheitsverträgliche Hänge-Sommerflieder benötigt nur in Ausnahmefällen zusätzliche Wassergaben. Das trifft zum Beispiel auf besonders heiße Sommertage mit länger ausbleibendem Niederschlag zu.

Im Frühling bietet sich der Einsatz eines Langzeitdüngers an. Grobes Hacken rund um den Wechselblättrigen Sommerflieder gilt es unbedingt zu vermeiden, denn die Wurzeln laufen dicht unter der Erdoberfläche und könnten leicht Schaden nehmen.

Der Wechselblättrige Sommerflieder ist überaus schnittverträglich und sollte regelmäßige Verjüngungsmaßnahmen erhalten. Dazu entfernt man am besten die ältesten Triebe, an denen sich kaum Blüten bilden. Junge Triebe sollten nicht beschnitten werden, da sonst die nächstjährigen Blüten fehlen.

Buddleja alternifolia ist winterhart und kann auch tiefe Wintertemperaturen gut überstehen. Dennoch ist es ratsam, junge Pflanzen in den ersten Jahren mit einer Schicht aus organischem Mulch vor möglichen Frostschäden zu schützen. Gleichzeitig versorgt der Mulch den Strauch mit den benötigten Nährstoffen. Ein Winterschutz ist auch angeraten für Regionen, in denen ein raueres Klima herrscht und für Hänge-Sommerflieder im Kübel.

Gute Verwendungsmöglichkeiten für den Schmetterlingsstrauch

Mit der ansprechenden Blütenfülle und dem schönen Wuchs verdient Buddleja alternifolia einen gut sichtbaren Platz als Solitärgehölz. Im Vorgarten kommt der Wechselblättrige Sommerflieder schön zur Geltung, macht sich aber ebenso gut im Kies- oder Bauerngarten. Für eine blühende Hecke bietet sich eine Kombination mit Sträuchern mit ähnlichen Ansprüchen an. Dazu gehören unter anderem Fingerstrauch, Perovskia, Prachtspiere oder Buddleja davidii. Darüber hinaus kann der Wechselblättrige Sommerflieder sehr gut in Pflanznachbarschaft von silber-belaubten Gräsern stehen. Der Hängeflieder kann auch gut in Kübelkultur gehalten werden, sofern das Pflanzgefäß groß genug ist.

Buddleja alternifolia - Kurzbeschreibung

Standort: Sonne, windgeschützt
Boden: mäßig nährstoffreich, kalkhaltig, locker, sandig-lehmig
Blüte: einfach, rispenförmig, zart-violett
Blütezeit: Juni - Juli
Blätter, Blattform: lanzettlich, dunkelgrün, wechselständig, sommergrün
Wuchs: überhängend
Endgröße: 2 - 4 Meter hoch und breit
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides möglich
Winterhärte: gut

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Buddleja alternifolia (1)

Frage
26.06.2020 - Sommerflieder alternifolia
Welche - Temperatur mag sie vertragen? Ich wohne in Davos und die Wintertemperatur fällt gerne mal auf -20°.

Die Winter sind lang! Wie ist es mit der Vegetationszeit?

Wie ist die Lifergrösse?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Buddleja alternifolia Botanisch: Buddleja alternifolia
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Jul. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: violett Endhöhe: 2m - 4m
Endbreite: 2m - 4m Sonne: Vollsonne
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Outdoor, Kübel, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Laubkleid: laubabwerfend Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
2 Bewertungen

01.04.2019 | 10:05:16
Ziepflanze unter einem Kirschbaum

14.03.2017 | 06:50:01
Einfach alles Top, ich bestelle nur noch bei Euch!😄
#1 von 2 - Gartenstudio Podcast #11: Buddleja - der fast verbotene Schmetterlingsflieder
#2 von 2 - Die verbotene Schönheit der Buddleja davidii