Aquilegia vulgaris 'William Guiness'

kurzspornige Beetakelei

Aquilegia vulgaris 'William Guiness'
Aquilegia vulgaris 'William Guiness'
Kein Produktbild vorhanden

Bei dieser Akelei-Sorte handelt es sich um eine aussergewöhnliche Sorte. Die Blütenhüllblätter sind purpurschwarz und die darin befindliche Korolle ist weiss und am Grund wieder purpur gezeichnet. Sie hat einen aufrechten, lockeren Wuchs. Ihre Blätter sind doppelt bis dreiteilig gelappt und haben eine matte blaugrüne Färbung. Von Mai bis Juni erscheinen diese Blüten rispenartig angeordnet. Akeleien lieben halbschattige bis sonnige Standorte mit gut durchlässigem, mässig feuchtem, humosem bis mineralischem Boden. Sie eignet sich besonders für halbschattige Staudenrabatten, in Gehölzrandbepflanzungen im Vordergrund und im modernen Bauerngarten. In grossen Rabatten kann man die Selbstaussaat zulassen, um üppige Bestände zu erlangen. In kleineren Beeten sollte man die verblühten Rispen rechtzeitig entfernen. In Kombination mit Elfenblumen, Glockenblumen, Wildsträucher, Fingerhut, Waldanemonen, Hosta, Purpurgünsel wirkt diese Sorte besonders apart.

Blütenfarbe: weiss, violettblau/schwarz
Blütezeitbereich: Frühsommer
Höhe: 60 cm
Lichtverhältnisse: sonnig, halbschattig
Lebensbereich: Gehölzrand
Blattform: dreieckig, mehrteilig
Blattfarbe: grün
Pflanzabstand: 30 - 40 cm
Winterhärtezone: 4
Verwendung für: Hausgarten, Vorgarten, Naturnahe Pflanzungen
Familie: Ranunculaceae
Geselligkeit: einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Aquilegia vulgaris 'William Guiness' (0)

Name: Aquilegia vulgaris 'William Guiness' Botanisch: Aquilegia vulgaris 'William Guiness'
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Mai, Anf. Jul. bis Ende Jul. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: violett, weiss Endhöhe: 40cm - 60cm
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht
Boden Schwere: mittelschwer Winterhärte: winterhart
Erhältlich: Februar bis November