Rose 'Charles de Mills'

Die berühmte, karminrote Essigrose duftet stark und zählt zu Recht zu den schönsten Alten Rosen der Welt

Historische Rose Charles de Mills
Historische Rose Charles de Mills
Kein Produktbild vorhanden

Wenn sich aus kugeligen Knospen grosse, flache, dicht gefüllte Blütenschalen öffnen, kann man gar nicht anders, als die Nase hineinzustecken und den wunderbaren Duft zu geniessen. Die karminrote Farbe changiert fast ins Violette und entzückt das Auge. ‘Charles de Mills’ wird 1,5 bis 2 Meter hoch und ist einmalblühend, aber das gehört nun mal zum Zauber der Alten Rosen dazu. Aussergewöhnliche Schönheit und sinnlicher Duft lassen diesen kleinen ‘Makel’ (der ja eigentlich keiner ist) schnell vergessen. 

Vorteile der Rosa gallica ‘Charles de Mills’

  • Gefüllte, oftmals geviertelte Blüten in einzigartigem Karminrot/Violett
  • Sehr starker Duft
  • Gute Schnittrose
  • Verträgt Halbschatten 
  • Äusserst winterhart 
  • Unempfindlich gegen Regen und Hitze

Historische Rose 'Charles de Mills' pflanzen

Bei der Pflanzung Kompost mit einarbeiten. Im Kübel eine hochwertige Kübelpflanzenerde nehmen (Fruchtbare Erde Nr. 1).  

Giessen

Frischgepflanzt regelmässig giessen, später weniger. 
Düngen: Im Frühling einen Langzeitdünger einharken (z.B. Frutilizer Saisondünger Plus). Bei Knospenbildung und evtl. voller Blüte noch einmal einen Flüssigdünger (Frutilizer Instant Bloom) verabreichen.  

Schnitt

‘Charles de Mills’ blüht am alten Holz. Im Frühling also nur vorsichtigen Korrekturschnitt der Form vornehmen (falls notwendig).  

Winterschutz für 'Charles de Mills'

Gut eingewachsen benötigt ‘Charles de Mills’ keinen extra Winterschutz. 

Kurzbeschreibung Historische Rose ‘Charles de Mills’

Blüte: Karminrot/Violett, gefüllt, flache Schalen  
Duft: Stark
Blütendauer: Einmalblühend im Juni/Juli
Wuchs: Breibuschig, überhängend
Endgrösse: 150 bis 200 cm hoch, 80 bis 120 cm breit
Standort: Sonnig, halbschattig 
Boden: Humos, durchlässig 
Verwendung: Einzelstellung, Beet, Kübel
Winterhärte: Sehr gut 
Züchter: Unbekannt, schon vor 1700 in den Niederlanden gezüchtet
Synonym: Bizarre Thriomphante  

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Rose 'Charles de Mills' (0)

Name: Rose 'Charles de Mills' Botanisch: Rosa Charles de Mills
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Jul. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: violett, rot Endhöhe: 160cm - 2m
Endbreite: 80cm - 120cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Kübel, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: stark duftend
Erhältlich: Februar bis November