Karotten Samen (13 Artikel)

Karotten Samen kaufen im LuberashopMit unseren Karotten Samen holen Sie sich einen echten Gemüseklassiker in Ihren Garten. Die beliebten Wurzeln zu ernten, wird darüber hinaus vielleicht auch zu einer spannenden Überraschung: Der oberirdische Blattschopf verrät nicht, was sich da in seinem unterirdischen Teil eigentlich herausgebildet hat. Das wird erst bei der Ernte deutlich. Wer diese Samen aussäen möchte, muss nicht unbedingt über einen Garten verfügen...

Weitere wertvolle Informationen über Karotten Samen...
Sortieren:
Karotte farbige Mischung
Zum Produkt
%
¤ 3,19
statt ¤ 3,99
Karotte farbige Mischung
Daucus carota farbige Mischung
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 3,19
statt ¤ 3,99
Karotte 'Pariser Markt' früh
Zum Produkt
%
¤ 1,75
statt ¤ 2,19
Karotte 'Pariser Markt' früh
Daucus carota 'Pariser Markt' früh
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 1,75
statt ¤ 2,19
Karotte 'Decora' früh
Zum Produkt
%
¤ 2,12
statt ¤ 2,65
Karotte 'Decora' früh
Daucus carota 'Decora' früh
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 2,12
statt ¤ 2,65
Karotte 'Purple Haze'F1'
Zum Produkt
%
¤ 3,56
statt ¤ 4,45
Karotte 'Purple Haze'F1'
Daucus carota 'Purple Haze'F1'
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 3,56
statt ¤ 4,45
Karotte 'Nantaise' mittelfrüh BIO VK
Zum Produkt
%
¤ 2,12
statt ¤ 2,65
Karotte 'Nantaise' mittelfrüh BIO VK
Daucus carota 'Nantaise' mittelfrüh Bio
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 2,12
statt ¤ 2,65
Karotte 'Rote Riesen' mittelspät
Zum Produkt
%
¤ 1,75
statt ¤ 2,19
Karotte 'Rote Riesen' mittelspät
Daucus carota 'Rote Riesen' mittelspät
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 1,75
statt ¤ 2,19
Karotte 'Pfälzer Lobbericher' spät gelb
Zum Produkt
%
¤ 1,03
statt ¤ 1,29
Karotte 'Pfälzer Lobbericher' spät gelb
Daucus carota 'Pfälzer Lobbericher'
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 1,03
statt ¤ 1,29
Karotte 'Resistafly F1'
Zum Produkt
%
¤ 3,19
statt ¤ 3,99
Karotte 'Resistafly F1'
Daucus carota 'Resistafly F1'
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 3,19
statt ¤ 3,99
Karotte 'Nantaise (Typ Tip-Top) mittelfrüh
Zum Produkt
%
¤ 1,75
statt ¤ 2,19
Karotte 'Nantaise (Typ Tip-Top) mittelfrüh
Daucus carota 'Nantaise (Typ Tip-Top) mittelfrüh
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 1,75
statt ¤ 2,19
Karotte 'Flakkeer' spät
Zum Produkt
%
¤ 1,40
statt ¤ 1,75
Karotte 'Flakkeer' spät
Daucus carota 'Flakkeer' spät
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 1,40
statt ¤ 1,75
Karotte 'Nantaise verbesserte halblange'
Zum Produkt
%
¤ 1,40
statt ¤ 1,75
Karotte 'Nantaise verbesserte halblange'
Daucus carota 'Nantaise verbesserte halblange'
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 1,40
statt ¤ 1,75
Karotte 'Berlikumer' mittelspät
Zum Produkt
%
¤ 1,40
statt ¤ 1,75
Karotte 'Berlikumer' mittelspät
Daucus carota 'Berlikumer' mittelspät
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 1,40
statt ¤ 1,75
Karotte Chantenay
Zum Produkt
%
¤ 2,12
statt ¤ 2,65
Karotte Chantenay
Daucus carota Chantenay
lieferbar
Saatguttütchen ¤ 2,12
statt ¤ 2,65

Weitere wertvolle Informationen zu Karotten Samen

 ...denn einige Sorten können auch in ausreichend grossen Gefässen oder auf einem Hochbeet heranwachsen.

Karotten Samen kaufen – Sortenvielfalt im Lubera Shop

Karotten Samen kaufen bei LuberaMit unserem Saatgut steht Ihnen ein breit gefächertes Angebot der verschiedensten Karotten Samen zur Verfügung. Es lässt hinsichtlich der Vielfalt (Farbe, Form, Grösse und Geschmack der Wurzeln) kaum einen Wunsch offen. Bei uns können Sie Karotten Samen kaufen, die höchsten Ansprüchen genügen und es Ihnen ermöglichen, über einen langen Zeitraum zu ernten: Von frühen Möhren über die ertragreichen, saftigen Sommerkarotten bis hin zu den spätreifenden und lange lagerfähigen Sorten, die bis zum Herbst in der Erde bleiben.

Die wichtigsten Daten – geordnet nach Aussaatzeitpunkt – haben wir in der folgenden Übersicht für Sie aufbereitet:

Sorte Aussaat/ Ernte Besonderheiten
Karotte 'Pariser Markt' früh März – Juni
Juni – September
kleine, rund und gut durchgefärbte Karotten
Karotte 'Decora' März – Juni
Juni – Oktober
schnellwüchsige Sorte mit stumpf-zylindrischen Wurzeln; schädlings- und krankheitsresistent
Karotte 'Resistafly F1' März – Juni
Juni – Oktober
süsse, zylinderförmig Karotten, resistent und gut lagerfähig
Karotte 'Purple Haze'F1' März – Juni
Juni – Oktober
lange, süsse Sorte mit attraktiver Orange-Färbung
Karotte 'Nantaise' BIO VK
Karotte 'Nantaise (Typ Tip-Top) 
Karotte 'Nantaise verbesserte halblange'
Mai – Juni
Juni – Oktober
 
bruchfeste, lange (15 bis 20 cm) und besonders resistente Karotten Sorte
Karotte 'Rote Riesen' März – Juni
Juni – Oktober
 
leicht abgestumpfte Wurzeln mit roter Innenfärbung; ertragreich und lange lagerfähig
Karotte Chantenay März – Juni
Juli – Oktober
kurze, kegelförmige und robuste Karottensorte mit guter Lagerfähigkeit
Karotte 'Berlikumer' März – Juli
Juli – November
lang-stumpfe und saftreiche Sorte, hohe Erträge bei guter Resistenz
Karotte 'Flakkeer' April – Juni
Oktober – November
sehr saftreich mit langen, stumpfen Wurzeln; gute Lagerfähigkeit bis in den Winter
Karotte 'Pfälzer Lobbericher' April – Juni
Oktober – November
gelbe, spätreifende und bis zu 25 cm lange Karotten mit guter Lagerfähigkeit

Wenn Sie sich beim Kauf der Karotten Samen nicht entscheiden können, weil es so viele verschiedene schöne und leckere Sorten gibt: Probieren Sie zum Einstieg doch unsere farbenfrohe Mischung aus verschiedenen Möhrensorten, die für ca. 5 m2 Beetfläche ausreicht.

Worauf Sie bei der Aussaat von Karotten Samen achten sollten 

Die schönen Bilder auf den Samentüten machen zweifellos Appetit und wecken die Vorfreude darauf, Karotten Samen zu kaufen und auszusäen. Wer die grünen Blattbüschel zur Erntezeit am Schopf packt, um die saftigen Wurzeln vorsichtig aus der Erde zu ziehen, kann allerdings mitunter eine unliebsame Überraschung erleben: Die Rüben sind manchmal – nachdem sie sich ohnehin schon recht lange Zeit zum Keimen liessen - deformiert, haben sich verfärbt oder sind anderweitig geschädigt. Geschmacklich beeinträchtigt sind sie jedoch nicht. Die Ursachen für diese Veränderungen zu kennen und zu beseitigen ist kein Hexenwerk. Damit die Karotten Samen keimen und sich die Sämlinge anschliessend gut weiterentwickeln, haben wir für Sie einige Tipps zusammengestellt.

Karotten Standort: Bodenvorbereitung und Dünger für gesunde Pflanzen

  • Möhren verlangen einen lockeren und tiefgründigen Boden, wobei jeder etwas grössere Stein den Wuchs der Wurzeln auf einen Zickzack-Kurs bringt und zu ihrer mehr oder weniger ausgeprägten Deformation beiträgt.
  • Im Grunde nicht schlecht gemeint, dennoch sind viele unserer Gartenböden schlichtweg überdüngt. Das kann zu Problemen führen, wenn die Karotten Samen keimen: Möhrengemüse verträgt keine hohen Konzentrationen von Düngemitteln und Salzen, da sie dem fein ausgebildeten Wurzelwerk schaden.
  • Ein weiteres Problem kann der nicht immer konsequent eingehaltene Fruchtwechsel in den Hobbygärten sein. Karotten Samen setzen soll an derselben Stelle im Beet nur für drei bis maximal 5 Jahre erfolgen und auch zu anderen Doldenblütlern wie Petersilie und Pastinaken muss ein Wechsel erfolgen. Zu den ungeeigneten Vorfrüchten beim Karotten Anbau zählen übrigens sämtliche Kohlarten, wobei Kartoffeln, Zwiebeln oder eine einfache Gründüngung als Vorkultur unbedingt zu empfehlen sind.
  • Karotten Samen aussäen gelingt am sichersten, wenn Sie Ihre Beete mit vollständig ausgereiftem Kompost vorbereitet haben – idealerweise bereits im vorjährigen Herbst. Frischer Mist sollte unbedingt vermieden werden. Wer im Ergebnis einer Bodenanalyse einen überhöhten Nährstoffgehalt feststellt, kann seine Beete mit etwas ungedüngtem Mutterboden karottenfreundlich abmagern.

Unser Tipp: Wenn der Untergrund sehr nass oder steinig ist und sie gerne Karotten Samen aussäen möchten, nutzen Sie besser ein Hochbeet für den Karotten Anbau. Eine andere Möglichkeit bei solch schwierigen Bodenverhältnissen ist die Kultur von Karotten auf Erddämmen.

Karotten Samen richtig aussäen 

Sobald das Erdreich im März ausreichend abgetrocknet ist, können die ersten Früh- und Sommermöhren in die Beete. Bei den späten Sorten reicht es, wenn die Aussaat zwischen Mai und Juli erfolgt. Das Erdreich sollte vorher nochmals gründlich aufgelockert werden, sodass Sie auch die letzten, bis dahin noch unentdeckten Steine aus dem Boden entfernen können.

Bevor Sie die Karotten Samen aussäen, ziehen Sie etwa 1 bis 2,5 cm tiefen Rillen. Die Körnchen lassen Sie dann aus den Beuteln in diese Rillen hineinrieseln. Der Reihenabstand sollte bei frühen Karotten Samen etwa 30 cm (späte Sorten ca. 45 cm) betragen.

Nach durchschnittlich vier Wochen werden die ersten Möhrenblättchen sichtbar, sodass es nun an das Vereinzeln der jungen Karotten Pflanzen gehen kann. Um sich rundum stabil zu entwickeln, braucht jede Wurzel um die 2 bis 5 cm Platz im Beet, überschüssige Sämlinge also unbedingt rechtzeitig auszupfen.

Giessen, Bodenpflege und Pflanzenschutz – so bleiben Karotten Pflanzen gesund

Vom Karotten Samen aussäen bis zum Einsetzen der Keimung ist ein ständiges Feuchthalten des Erdreichs nötig. Am besten bekommt Ihren Möhren Pflanzen ein feiner Strahl mit der Giesskanne. Spritzt man mit dem Schlauch, verdichtet sich der Boden am Standort, ähnlich wie bei langanhaltendem Starkregen. Darauf reagieren die Karotten äusserst sensibel. Nach einem Regenguss kann es daher erforderlich sein, die Erde zu lockern oder – noch besser – von vornherein mässig zu mulchen. Ein möhren-überwuchernder Wildwuchs lässt sich dadurch verhindern und der Boden trocknet nicht so schnell aus. Im Endstadium ihres Wachstums sind Karotten nicht mehr so durstig und brauchen nur bei längeren Trockenperioden gewässert werden. Wird das Giessen versäumt, beginnen die Mohrrüben mitunter zu blühen oder an den Wurzeln setzt das Platzen ein.

Wie Sie Schädlinge beim Karotten Anbau fernhalten

Wenn es ab Mai in den Erdritzen der Karottenanpflanzungen zu den Eiablagen der verschiedensten Schädlingsarten kommt, empfiehlt sich das Auslegen eines Kulturschutznetzes. Damit können Sie speziell der Fresslust von Möhrenfliegen an den Wurzeln Einhalt gebieten. Übermässiger Schädlingsbefall lässt sich auch durch eine zusätzliche Anpflanzung von Zwiebeln oder Lauch in der Nachbarschaft recht gut unterbinden. Beim Befall von Nematoden bzw. Fadenwürmern, die für das Verformen der Karottenwurzeln verantwortlich sind, hilft nur die konsequente Einhaltung von Fruchtfolgen und ggf. nach 3 bis 4 Jahren am betreffenden Standort auf das Karotten pflanzen zu verzichten.  

Karotten Ernte und Lagerung aus eigenem Anbau

Die bunten Rüben reifen je nach Sorte und Zeitpunkt ihrer Aussaat unterschiedlich schnell heran. Die durchschnittliche Kulturdauer, vom Aussäen der Karotten Samen bis zur Ernte, beträgt bei:

  • Frühen Möhren Sorten: 70 bis 90 Tage;
  • Sommer Karotten: 110 bis 135 Tage;
  • Späten Karotten Sorten: 170 bis 220 Tage.

Die frühen sowie Sommer Karotten können aus dem Beet gezogen werden, wann immer Sie Appetit auf einen knackig-vitaminreich Snack haben. Oder Sie ernten die schon etwas grösseren Wurzeln, wenn Sie in der Küche eine besonders leckere Gemüsebeilage kreieren wollen. Mit der Ernte Ihrer zum Ende des Gartenjahres heranwachsenden späten Möhren warten Sie am besten, bis die Blätter anfangen, sich gelb oder rot zu verfärben.

Karotten lagern

Bei Vollreife sind Möhren ein hervorragendes Lagergemüse, das sich (unbeschädigt und ungewaschen) in feucht-kühlen Räumen und in Sand eingeschlagen über viele Monate lang frisch hält. Ist eine längere Einlagerung geplant, dürfen die Blätter bei der Ernte nur so tief abgeschnitten werden, dass das Herz der Wurzeln unbeschädigt erhalten bleibt.

Sollten Sie in einer klimatisch milden und dauerfrostfreien Region Karotten Samen setzen, dürfen die ausgewachsenen Möhren unbesorgt, aber mit einer dicken Laub- oder Strohschicht bedeckt im Boden bleiben. Erntefrische Möhren sind fest und lassen sich, im Gegensatz zu manchen Exemplaren aus dem Supermarkt, nicht biegen. Kühl, trocken und im Keller gelagert bleiben Karotten monatelang frisch, im Gemüsefach des Kühlschranks (und in ein feuchtes Tuch eingewickelt) sind es etwa 7 bis 10 Tage. Das Grün soll immer abgeschnitten (und in der Küche weiterverwendet) werden, damit sich der Wasserverlust Ihrer Karotten in Grenzen hält.

Karotten zubereiten

Die überaus gesunden und nährstoffreichen Gemüsewurzeln können roh, gekocht, als Saft oder Suppe und natürlich als Gemüsebeilage, Eintopf, Dessert und sogar im Kuchen verwendet werden. Die folgende Tabelle zeigt die wichtigsten und ernährungsphysiologisch bedeutsamsten Bestandteile von Karotten im Überblick:

Inhaltsstoffe Karotte Karotte gegart Karotte Konserve Karottensaft
Portion (Gramm) 150 150 150 200
kcal pro Portion 31,5 31,5 31,5 44,00
Vitamin A (mg) 1,94 2,04 1,86 2,95
Betacarotin (mg) 9,59 10,09 9,19 14,60
Vitamin E (mg) 0,57 0,75 0,72 0,97
Vitamin K (µg) 58,50 76,50 72,00 98,00
Vitamin B1 (mg) 0,09 0,08 0,03 0,07
Vitamin B3 (mg) 0,71 0,66 0,44 0,91
Vitamin B5 (mg) 0,33 0,31 0,20 0,39
Vitamin B6 (mg) 0,11 0,11 0,05 0,10
Folsäure (µg) 10,50 3,00 0,00 6,00
Biotin (µg) 6,15 6,00 3,00 8,00
Vitamin C (mg) 8,61 6,80 2,70 5,83

Quelle: Vitaminampel; Knaur-Verlag; Sven-David Müller-Nothmann

Da es sich beim Betacarotin als besonders gesundheitsfördernden Bestandteil von Karotten Pflanzen um einen extrem hitzestabilen Inhaltsstoff handelt, können Sie Ihre Möhren bedenkenlos gedämpft, gedünstet oder gekocht geniessen. Erhitzt, fein geraspelt oder entsaftet ist unser Körper wesentlich besser in der Lage, das enthaltene Carotin (und Selen) aufzunehmen und zu verarbeiten.

Unser Tipp: Je nach Sauberkeit der Möhren nach der Ernte genügt es völlig, wenn Sie sie unter fliessendem Wasser abwaschen. Beim Schälen brauchen Sie lediglich die äussere Haut behutsam abzukratzen, denn in der Schale sitzen mehr als 80 Prozent der antioxidativen Polyphenole.

Karotten Samen selber ziehen oder lieber kaufen?

Auch wenn es – bei gehörigem Spassfaktor – verlockend ist, selbst Karotten Samen zu ernten und trocknen zu lassen, um das Saatgut im nächsten Gartenjahr wieder auf die eigenen Beete zu bringen: Man muss sich dafür schon etwas Zeit gönnen, da die Möhren erst im zweiten Standjahr mit ihrer Blüte starten.

So gelingt die Aufzucht von Karotten Samen 

Im Herbst werden einige der Lieblingskarotten zur Saatgutvorbereitung selektiert und mit einer Sandabdeckung im Keller eingelagert. Zum Frühjahr kommen die Karottenwurzeln wieder in die Gartenerde, wo sie im Sommer mit der Blüte beginnen und ihre in Dolden versteckten Samen ausbilden. Diese werden abgeschnitten, nachdem sie sich bräunlich verfärbt haben. Anschliessend müssen sie vollständig trocknen. Dann lassen sich die Körnchen sehr leicht aus den Schalen entfernen und müssen jetzt nur noch trocken und kühl gelagert werden. Die Keimfähigkeit dieser selbst gewonnenen Karotten Samen bewegt sich zwischen drei und vier Jahren.

Karotten Herkunft

Die Karotten (Daucus carota ssp. sativus) stammen ursprünglich von der Wilden Möhre (Daucus carota) ab. Das auch Möhre, Mohrrübe, Rübli oder Gelbe Rübe genannte Gemüse gehört zu den Doldenblütlern. In ihrer Wildform wachsen sie noch heute von Europa bis nach Zentralasien.

Bereits sehr zeitig entdeckten die Menschen, dass sich die dicken und überaus knackigen Pfahlwurzeln in Sachen Ernährung gut verwenden lassen und begannen damit, Karotten Samen auszusäen. Historische Überlieferungen dazu sind aus dem antiken Griechenland sowie aus Rom bekannt. Sie deuten darauf hin, dass man ab etwa 60 n. Chr. im europäischen Raum damit anfing, sich das weisse, gelbe und orangefarbene Wurzelgemüse selbst aus Samen heranzuziehen. Die Favoriten beim Karotten Anbau in den asiatischen Ländern waren damals die gelben und rotvioletten Sorten, die ab dem 17. Jahrhundert – als holländische Züchtungen – das heutige Erscheinungsbild dieser schmackhaften und sehr beliebten Gemüsewurzeln geprägt haben.

Von der Aussaat bis zur Ernte: Steckbrief der Karotte

  • Standort: möglichst windoffen und sonnig;
  • Bodenverhältnisse: steinfrei, salzarm, locker und tiefgründig
  • Aussaat: März bis Juni
  • Düngung und Pflege: reifen Kompost rechtzeitig (Herbst des Vorjahres) vor dem Karotten Samen setzen ausbringen
  • Fruchtfolge: maximal 3 bis 4 Jahre nach Möhren und anderen Doldenblütlern
  • Gute Nachbarn: Erbsen, Dill, Rettich, Lauch, Schwarzwurzeln, Spinat, Tomaten, Salat und Radieschen
  • Schlechte Nachbarn: verschiedene Kohlsorten, Rote Beete, Pfefferminze
  • Ernte und Lagerung: zwischen 70 und 220 Tage nach dem Karotten Samen aussäen; Wurzeln bleiben zwischen 10 Tagen (im Kühlschrank) und mehreren Monaten (Sand- oder Kartoffelkiste bzw. Erdkeller und -miete) haltbar.
FAQ - die wichtigsten Fragen und Antworten zu Karotten Samen
Gibt es Möglichkeiten, damit Karotten Samen schneller keimen?

Sie können Karotten Samen vorquellen lassen, indem die Körnchen etwa 3 Tage vor der Aussaat in feuchten Sand gelegt werden.

Gibt es eine Karotten Sorte, die balkontauglich ist?

Sie können im Lubera Shop Karotten Samen kaufen, der sich auch für die Aussaat in Gefäße auf dem Balkon eignet. Wählen Sie dafür die frühe Karottensorte 'Pariser Markt' mit ihren kleinen, runden und gut durchgefärbten Wurzeln.

Kleine Karotten, aber riesige Blätter. Was machen wir falsch?

Vermutlich wurde zu viel gewässert. Zu fleissiges Giessen während der letzten Wochen auf dem Beet quittieren Karotten oft mit erhöhtem Blattwachstum, während die Wurzel selbst dabei auf der Strecke bleibt.

Woran liegt es, dass meine Karotten immer 'beinig' werden?

Hauptursache dafür ist meist ein zu steiniger Boden, der die Wurzeln unförmig wachsen lässt. Lockern Sie den Standort, bevor Sie Karotten Samen aussäen, zwei Spaten tief auf und häufeln Sie lockere Erde zu kleinen Dämmen für das Saatgut.

Was kann gegen den Wurzelfrass von Möhrenfliegen eingesetzt werden?

Als hilfreich haben sich dabei der Einsatz von Gemüseschutznetzen sowie die konsequente Einhaltung von periodischen Fruchtwechseln und bestimmten Mischkulturen (Sommerblumen, Zwiebeln und Lauch) erwiesen.

Wie komme ich zu eigenem Saatgut von meinen angebauten Karotten?

Die Wurzeln beginnen erst im 2. Standjahr damit, eigene Blüten zu bilden und müssten (nach einer Einlagerung über Winter) neu ausgepflanzt werden. Nach der Blüte können die sich dann herausbildenden Dolden genutzt werden, um davon Karotten Samen zu ernten.

Mein Keller ist zu warm, wo soll ich meine Karotten einlagern?

Wir empfehlen eine Erdmiete, die etwa 30 bis 50 cm tief sein soll, sodass Ihr Ernteüberschuss bei 3 bis 8 °C optimal für eine Langzeitlagerung bis in den Winter geeignet ist.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Karotten Samen (0)