Weisse Trauben (5 Artikel)

Schlaraffentraube Grosso Arkadia weisse TraubenStatt der bislang immer nur gekauften Naschfrüchte selbst weisse Trauben anbauen? Warum eigentlich nicht? Dann lässt sich nämlich das Angenehme mit dem Schönen verbinden: Frischer als aus dem eigenen Garten geht’s nicht. Dazu kommt, dass Weintrauben sehr dekorative Kletterpflanzen sind, die besondere Gestaltungsmöglichkeiten bieten.

Weitere wertvolle Informationen über Weisse Trauben...
Sortieren:
Schlaraffentraube White Dream (kernlos)
Zum Produkt
¤ 24,95 Schlaraffentraube White Dream (kernlos) neue kernlose Selektion
lieferbar
am Bambusstab im 3lt-Container ¤ 24,95
Schlaraffentraube Grosso Arkadia
Zum Produkt
¤ 24,95 Schlaraffentraube Grosso Arkadia Weisse Riesentrauben, bis 1,3kg schwer!
lieferbar
am Bambusstab im 3lt-Container ¤ 24,95
Schlaraffentraube Grosso Frumosa
Zum Produkt
¤ 24,95 Schlaraffentraube Grosso Frumosa Aromatraube, süss mit blumiger Muskatnote
lieferbar
am Bambusstab im 3lt-Container ¤ 24,95
Schlaraffentraube Seyval blanc
Zum Produkt
¤ 19,95 Schlaraffentraube Seyval blanc Die weisse Tafeltraube für fast alle Standorte, auch für Höhenlagen
lieferbar
am Bambusstab im 3lt-Container ¤ 19,95
Schlaraffentraube White Sky
Zum Produkt
¤ 24,95 Schlaraffentraube White Sky Weisse Delikatesstraube
lieferbar
am Bambusstab im 3lt-Container ¤ 24,95

Weitere wertvolle Informationen über Weisse Trauben

Und: Die schönen Trauben und die grossen, markanten Blätter wecken bei manchem Urlaubsgefühle.

Schlaraffentraube Grosso ArkadiaWeisse Trauben kaufen – Sortenvielfalt im Lubera Shop

Der Entschluss, ob es lieber rote oder besser weisse Trauben sein sollen, die Sie im Lubera-Shop auswählen, fällt manchmal nicht ganz leicht. Dass Weintrauben ausgezeichnet schmecken, ist unbestritten, sonst wären sie nicht auf Platz 3 der beliebtesten Obstarten. Zudem sind die Beeren ausserordentlich gesund. Letztlich ist es eine Sache des persönlichen Geschmacks. Auch die jeweils geplante Verwendung bzw. der Standort im Garten spielt eine Rolle: Manche Trauben-Sorten eignen sich besonders gut für die Kübelbepflanzung, während andere für ein Spalier oder die Begrünung einer Laube ideal sind.

Weisse Trauben aus dem Lubera Shop im Porträt

'White Dream' ist eine samenlose Schlaraffentraube. Ihre Beeren haben eine angenehm dünne Schale und bilden grosse, kompakte weisse Trauben. Sie ist sehr frosthart und hat eine gute Resistenz gegen Pilzkrankheiten.

Die Schlaraffentraube 'Grosso Arkadia' hat riesige weisse Trauben mit grossen, süss und fruchtig schmeckenden Beeren. Die sehr pilzresitente und ausgesprochen winterharte Rebe bildet die grössten weissen Trauben und kann auch im Topf kultiviert werden.

'Grosso Frumosa' ist eine Schlaraffentraube mit besonderem Aroma, süss mit einer blumigen Muskatnote. Die sehr frostharte und pilzfeste, fast kernlose Sorte ist ideal für die Kultur im Topf, kann aber auch gut am Pfahl oder am Spalier gezogen werden.

Die Schlaraffentraube 'Seyval blanc' ist eine weisse Traube für viele verschiedene Standorte, auch für höhere Lagen. Sie ist robust, sehr ertragreich und wird auch für die Hausweinbereitung empfohlen. 

'White Sky' ist eine weisse Delikatesstraube, starkwachsend und gesund. Die süssen Beeren dieser Schlaraffentraube haben eine angenehme Fruchtsäure und bilden lange, lockere Trauben.

Robuste Weinreben im Lubera Shop

Wer sich mit dem Gedanken trägt, statt der bislang immer nur gekauften Naschfrüchte selbst weisse Trauben anzubauen, fragt sich nicht ganz unberechtigt, woher die vielen verschiedenfarbigen Rebsorten kommen. Die grosse Vielfalt macht einem die richtige Auswahl nicht gerade leicht.

Wir bei Lubera bieten unseren Kunden inzwischen weit mehr als lediglich eine Handvoll verschiedener Sorten von Schlaraffentrauben an. Darunter sind sogar eigene Selektionen und solche Sorten, die von uns als „easy growing“ bezeichnet werden – Pflanzen, die sich mit wenig gärtnerischem Zutun sehr einfach und leicht kultivieren lassen. Diese sind aussergewöhnlich krankheitsresistent, liefern hohe Erträge und verfügen, entsprechend den hier herrschenden klimatischen Bedingungen, über erstaunliche Wuchseigenschaften.

Aber schliesslich will die Entscheidung für eine ganz bestimmte Sorte sorgfältig überlegt sein, da die Lebensdauer bei Weinreben nicht selten um die 100 Jahre beträgt. Und es gibt Fälle, die ein späteres Umpflanzen von etwas älteren Weinstöcken so gut wie unmöglich machen, wie Sie gleich weiter unten lesen werden.

Weisse Trauben – viele gesunde Pflanzeninhaltsstoffe

Wir wollen an dieser Stelle weniger auf den kulinarischen, sondern vor allem auf den optischen Eindruck eines schon etwas älteren Weinstocks eingehen. Der Grund? Süss schmecken sie alle, haben wenig Kalorien und sie sind mit ihren mehr als 1.000 verschiedenen Inhaltsstoffen gesund wie kaum eine andere Beerenobstart. Über den gesundheitlichen Wert von diesem Obst berichten wir ausführlich in unserem Gartenbuchartikel.

Weinreben für die Gartengestaltung

Reben gehören aufgrund der hohen Lebenserwartung und ihrer enormen Wuchsgrösse zu einer ganz besonderen Pflanzengattung, deren Standort im Garten gut durchdacht sein muss. Weinreben sprechen unser optisches Empfinden stark an und die Pflanzen gewinnen mit zunehmendem Alter noch an Wirkung.

Kein Platz, sagt sich so mancher Gartenbesitzer etwas voreilig, wenn er in den Pflanzenbeschreibungen bei unseren weissen Trauben im Luberashop über die zu erwartenden Wuchsbreiten liest. Immerhin können diese Pflanzen zwischen zwei bis drei Meter breit werden und Endhöhen um die acht Meter erreichen. Aber stellen Sie sich doch zum Beispiel mal die sonnige Südwand Ihrer Gartenlaube in ein paar Jahren vor, wenn Sie an diese Stelle im frühen Herbst eine oder zwei unserer weissen Trauben pflanzen!

Ebenfalls ein bildschönes Ensemble, insbesondere wegen der faszinierenden rot-grün leuchtenden Herbstfärbung der Reben, ist ein Duo aus unserer weissen Riesentraube 'Grosso Arkadia' und der schon im August reifenden dunkelblauen Schlaraffentraube 'Michurinskiy'. Dieses Dreamteam kann ein buntes Blätterdach mit süsser Traubenernte an Ihrer alten, neuen Weinlaube bilden, die dann Jahr für Jahr ein Stückchen mehr südliches Flair in Ihrem Garten verbreitet.

Der beste Standort für weisse Trauben

An ihrem natürlichen Standort und ohne menschlichen Einfluss würden Weinreben wie Lianen an Bäumen emporwachsen, um mit ihren grossen Blättern möglichst viel Sonnenlicht aufnehmen zu können. Dadurch bringen Weinreben bereits von Hause aus alle Voraussetzungen mit, um zu einem attraktiven Blätterdach heranzuwachsen.

Hauswände sind der ideale Platz, an dem blaue, rote oder weisse Trauben wind- und kältegeschützt aufgezogen werden können. Ebenso wichtig ist ein warmes und möglichst vollsonniges Kleinklima am Standort. Lediglich einige Stunden der Morgen- oder Abendsonne zu erhaschen, reicht den Tafeltrauben nicht. Dadurch würde sich ihre Anfälligkeit gegenüber Pilzkrankheiten erhöhen und die Früchte könnten im Halbschatten bei ungünstigen Klimalagen nicht vollständig ausreifen.

Bevor Sie Weinreben pflanzen: Bodenart und Bodenvorbereitung

Weniger gross sind die Ansprüche, die von farbigen und weissen Trauben an die Bodenverhältnisse gestellt werden. Sorgen Sie an der Wand Ihrer Gartenlaube für einen humosen und nährstoffreichen Untergrund, den Sie grosszügig mit Kompost aufwerten. Die Erde soll insgesamt tiefgründig und kalkhaltig sein. Schotter in der Nähe der Hauswand, wie auch verdichtete oder steinige Stellen, lockert man vor dem Pflanzen bis wenigstens einen halben Meter tief gründlich auf.

Kletterhilfe für weisse Trauben

Bevor die jungen Weinreben in den Boden kommen, wird das Spalier vorbereitet. Bei der Bauart und Statik dieses Stützkorsetts für Reben muss berücksichtigt werden, dass unbedingt stabiles Material verwendet wird. Es muss mehrere Jahrzehnte bei Wind und Wetter halten. Dazu kommt, dass besonders gut gewachsene weisse Trauben wie die der Schlaraffentraube 'Grosso Arkadia' durchaus ein Gewicht von bis zu 1,3 kg auf die Waage bringen. Eine kurze Anleitung für die Verwendung eines Weinreben-Spaliers und praktische Tipps zur Pflanzung haben wir schon mal für Sie vorbereitet.

Weisse Trauben richtig pflegen – der Schnitt (Video)

Schnitt für Schnitt können nun bis zu zehn Jahre vergehen, ehe der endgültige Aufbau der Weinlaube abgeschlossen ist. Mit ihrem erfolgreichen Start ins Rebenleben kommt es darauf an, dass die Pflanze jetzt kontinuierlich an Höhe gewinnt, aber auch ihr flächiger Wuchs gefördert wird.

Auch zwischen den einzelnen Schnittterminen brauchen weisse Trauben etwas Zuwendung, was die regelmässige Laubarbeit anbelangt. Die ist nicht nur im zeitigen Frühjahr angesagt, sondern erstreckt sich an einem Rebstock bis in den späten Sommer hinein.

Zwar spendet solch ein dickes Laubdach richtig schön viel Schatten, doch mit zunehmender Belaubung der Weinreben steigt auch die Gefahr für Pilzerkrankungen an. Die Luft zwischen den üppigen Weinblättern muss stets zirkulieren und vor allem müssen die Früchte von der Sonne erreicht werden können. Von daher heisst es, dass regelmässig zur Schere gegriffen wird. Alle nach oben und unten wachsenden Triebe, die nicht an den Drähten fixiert sind, müssen ab.

Das betrifft ebenso alle zu dicht oder überlappend stehende Ruten sowie solche, die sich seitlich am unteren verholzten Teil des Weinstocks bilden. Um die Unversehrtheit der Pflanzen muss man sich beim Schneiden keine Sorgen machen, da auch nach dem Auslichten noch für einen ausreichenden Schattenwurf gesorgt ist.

Im Juni geht es mit der Pflege für weisse Trauben weiter. Dann wird jeder Fruchttrieb nach dem fünften Blatt oberhalb der zuletzt gewachsenen Traube gekappt. Zugunsten von Qualität und Grösse der Früchte bei der Ernte können – wie eine alte Winzerregel lehrt - zusätzlich noch die ganz jungen Beeren herausgeschnitten werden, denn: Je mehr Früchte ein Rebstock zu tragen hat, desto eher geraten weisse Trauben mit ihrem Wachstum ins Stocken.

Video: Wie schneide ich eine Weinrebe?

Weisse Trauben und ihre Entstehung

Völlig ohne menschliches Dazutun hat es die Natur vor Jahrtausenden geschafft, dass sich aufgrund einer Erbgutveränderung die Farbe von Weintrauben veränderte: Die normalerweise roten Beeren einer Weinrebe waren weiss, wie australische Genforscher erst vor knapp 15 Jahren herausgefunden haben. Den weissen Trauben fehlt lediglich der rote Farbstoff. Darum wird davon ausgegangen, dass ein einziger Weinstock sozusagen der Urahn sämtlicher weisser Sorten war, die heute weltweit bekannt sind.

Auslöser, so sagen es die Biologen der staatlichen australischen Forschungsorganisation CSIRO, die zum Beweis 55 weisse sowie 60 rote Traubensorten im Labor analysierten, war eine doppelte genetische Mutation. Als Folge dieser natürlichen Änderung im Erbgut der Wildpflanzen wurde die Fähigkeit einer Weinrebe, rote Farbstoffe zu bilden, blockiert.

Mit dieser Testreihe gelang es nicht nur, die beiden veränderten Gene klar zu identifizieren. Man entwickelte ausserdem ein Verfahren, mit dem Züchter bereits bei den Sämlingen erkennen können, ob an diesen Weinstöcken später rote oder weisse Trauben wachsen. Vorher brauchte es für diese Erkenntnis zwei Jahre, ehe man bei den jungen Pflänzchen Rückschlüsse auf die künftige Färbung ihrer Beeren ziehen konnte.

FAQ - die wichtigsten Fragen und Antworten über Weisse Trauben
Wie gesund sind kernlose Trauben?

Kernlose Weintrauben sind sehr gesund und angenehm zu verzehren. Wer besonders gut für seine Gesundheit sorgen will, sollte jedoch nicht nur kernlose weisse Trauben pflanzen, denn etwa ein Drittel aller wertvollen Inhaltsstoffe ist in den Taubenkernen zu finden. Allerdings kann unser Verdauungssystem die Inhaltsstoffe nicht aus den Kernen lösen, wenn sie nicht zerkaut wurden. Wer den Geschmack der zerkauten Kerne nicht mag, kann auf Alternativen zurückgreifen, zum Beispiel die Kerne trocknen und als Mehl verarbeiten, oder wertvolles und gesundes Traubenkernöl kaufen.

Was ist der Unterschied zwischen Tafeltrauben und Keltertrauben?

Tafeltrauben sind die für den Frischverzehr angebauten Sorten. Bei den Keltertrauben handelt es sich um Sorten, die üblicherweise für die Weinproduktion verwendet werden. Die Keltertrauben enthalten im Allgemeinen Kerne und sind etwas kleiner, fester und saurer als die Tafeltrauben.

Was ist der weisse Belag auf Trauben?

Die weisse Schicht auf der Frucht und auch auf Pflaumen ist der sogenannte 'Duftfilm', ein natürlicher Schutz der Früchte. Er ist gesundheitlich unbedenklich und trägt dazu bei, das Innere der Früchte vor Austrocknung zu schützen.

Was sollte ich beachten, wenn ich nördlich der typischen Weinbauregionen weisse Trauben pflanzen möchte?

Wichtig ist dann, dass Sie eine klimatisch angepasste und pilzfeste Rebsorte auszuwählen. Das heisst, dass Sie am besten nördlich der Weinanbaugebiete, also etwa oberhalb der Mainlinie, möglichst früh  reifende Traubensorten pflanzen. Zusätzlich können Sie den Weinreben einen Standort mit besonderem Mikroklima bieten, wie einen von Mauern umgebenen Garten oder eine über Tag möglichst vollständig der Sonne ausgesetzte Hauswand.

Was macht weisse Trauben so gesund?

Weintrauben enthalten Vitamine und viele wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe. Vor allem haben sie, wie kaum eine andere im mitteleuropäischen Raum angebaute Obstart, einen sehr hohen Mineralstoffgehalt. 100 Gramm Weinbeeren, egal ob mit Kernen oder ohne, enthalten unter anderem folgende Mineralstoffmengen: Natrium 0,5 bis 5,0 mg; Kalium 160 bis 250 mg; Magnesium 15 mg; Kalzium 17 bis 30 mg; Phosphor 21 bis 30 mg; Chlorid 15 mg; Eisen 0,2 bis 0,6 mg und Zink 0,02 bis 0,2 mg.

Wie werden kernlose weisse Trauben vermehrt, wenn sie doch keine Samen bilden?

Weinreben werden üblicherweise durch Veredelung vermehrt. Dabei werden Triebstücke von kernlosen Züchtungen (Edelreiser) auf fortpflanzungsfähige Weinreben, die die Unterlage bilden, aufgepropft. Die beiden Pflanzenteile wachsen an der Schnittstelle zusammen und bilden eine neue, besonders robuste Einheit. Auf diese Weise bleiben kernlose Rebsorten erhalten, weil sie auf dem neuen Stamm weiterwachsen. Auch kernhaltige Sorten werden durch Veredelung vermehrt, denn die robustere Unterlage schützt vor starkem Reblausbefall.

Was kann ich aus weissen Trauben machen, wenn meine Ernte etwas üppig ausgefallen ist?

Weintrauben lassen sich auf vielfältige Weise weiterverarbeiten, zum Beispiel zu Traubenmarmelade, Gelee, herzhaft-süsses Kompott, Saft oder Likör.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Weisse Trauben (29)

Frage
07.06.2011 - resistent gegen Pilzerkrankungen
Hallo, wodurch ist die Pflanze 'resistent gegen Pilzerkrankungen'? Ist sie genverändert? Danke.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
21.10.2008 - Sind Reben Flach- oder Tiefwurzler?
Ich würde gerne meine Traube in eimen Kübel pflanzen. Sind Rebstöcke Flach- oder Tiefwurzler, und wie tief sollte ein Kübel dann sein? Ich beabsichtige einen 28 cm langen x 28 cm breiten x 50 cm hohen Kübel zu nehmen, ist das genügend? Sollte man vorbeugend, z.B. gg. Mehltau, spritzen und wie kann gedüngt werden (was halten Sie z.B. von einem allgemeinen Beerendünger)?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
30.07.2008 - Ich suche seit längerem die Traubensorte Victoria oder eine vergleichbare Sorte?
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich suche seit längerem die Sorte Victoria. Die Früchte sind fest dünnschalig und mittelgross bis gross. Oder haben Sie eine vergleichbare Sorte in Ihrem Sortiment?
Mit freundlichen Grüßen
Gisela Szauer
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen