Ziest (6 Artikel)

Ziest Stachys LuberaDer Ziest oder Wollziest ist eine beliebte Staude für trockene Standorte im Garten. Mit silbrig behaarten Blättern sind die Ziest-Arten (Stachys) in sonnigen Gärten gute Stauden und Bodendecker.

Weitere wertvolle Informationen über Ziest - Stachys...
Sortieren:
Stachys byzantina
Zum Produkt
ab ¤ 3,50/Pfl. Stachys byzantina Wollziest
lieferbar
1 Pflanze im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 3,89
4 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 14,80
statt ¤ 15,56
8 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 28,00
statt ¤ 31,12
Stachys byzantina 'Silver Carpet'
Zum Produkt
ab ¤ 3,67/Pfl. Stachys byzantina 'Silver Carpet' Teppich-Wollziest
lieferbar
1 Pflanze im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 4,09
4 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 15,50
statt ¤ 16,36
8 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 29,40
statt ¤ 32,72
Stachys monnieri 'Hummelo'
Zum Produkt
ab ¤ 4,12/Pfl. Stachys monnieri 'Hummelo' Dichtblütiger Garten-Ziest 'Hummelo'
lieferbar
1 Pflanze im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 4,59
4 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 17,40
statt ¤ 18,36
8 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 33,00
statt ¤ 36,72
Stachys grandiflora 'Superba'
Zum Produkt
ab ¤ 4,12/Pfl. Stachys grandiflora 'Superba' Großblumiger Ziest
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Stachys byzantina 'Silky Fleece'
Zum Produkt
ab ¤ 3,67/Pfl. Stachys byzantina 'Silky Fleece' Zwerg-Woll-Ziest
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Stachys byzantina 'Cotton Boll'
Zum Produkt
ab ¤ 4,12/Pfl. Stachys byzantina 'Cotton Boll' Garten-Wollziest 'Cotton Boll'
Zur Zeit leider nicht lieferbar

Weitere Informationen über Ziest - Stachys

Auch auf dem Balkon oder für Dach-Gärten eignen sich die mehrjährigen, winterharten Lippenblütler. Die rosaroten, violetten und weissen Blüten sind bei Bienen, Schmetterlingen und anderen Insekten äusserst begehrt. Die verschiedenen Ziest-Sorten passen im Kübel oder Trog auf dem Balkon ebenso wie im Staudenbeet zu anderen trockenheitsverträglichen Stauden wie Sonnenröschen, Agastache und Färberkamille. Hier im Online Garten-Shop von Lubera können Sie bequem Ziest kaufen, und zwar in einer grossen Auswahl von Sorten.
 

Ziest kaufen – welche sind die besten Ziest Sorten?

Der klassische Garten-Wollziest (Stachys byzantina) ist im Garten sehr vielseitig einsetzbar. Mit silbrig schimmerndem Laub bildet diese robuste Pflanze einen auffälligen Kontrast zu Gräsern und bunten Sommerblumen. Die Pflanzen werden etwa 30 Zentimeter hoch und bilden im Juli und August rosarote Blüten. Von Stachys byzantina gibt es auch eine kleinwüchsige Sorte namens S. byzantina 'Silky Fleece'. Dieser Zwerg-Wollziest wird nur etwa 10 Zentimeter hoch. Diese Byzantina Art ist ein beliebter Bodendecker. Auch der Teppich-Wollziest S. byzantina 'Silver Carpet' wird im Garten gerne als Bodendecker für sonnige Standorte verwendet. Der beste grossblumige Stachys auch (Purpur-Ziest) genannt ist Stachys grandiflora 'Superba'. Diese Art wird 40 Zentimeter hoch, die Staude trägt herzförmige, gekerbte Blätter und purpurfarbene, dichte Blütenstände. Beliebt ist auch die Art Stachys monnieri 'Hummelo', der dichtblütige Garten-Ziest. Diese Staude bildet niedrige Blattpolster, und wird ebenfalls als Bodendecker für Stauden-Gärten verwendet.

Welcher Standort für Ziest?

Ziest Stachys LuberaStachys stammen aus trockenen, gebirgigen und felsigen Gegenden. Darum brauchen diese Stauden im Garten einen vollsonnigen Standort. Der Boden dieser Lippenblütler sollte kalkhaltig, trocken und nicht zu nährstoffreich sein. Idealerweise wird Stachys für trockene Staudenbeete, für Kiesgärten, Felsgärten und als Bodendecker verwendet. Besonders schön sind die silbrigen Blätter der verschiedenen Arten in Kombination mit anderen, bunten Stauden sowie mit Gräsern.

Kann Stachys auch im Topf kultiviert werden?

Ja, Stachys kann bestens auch im Topf oder Kübel sowie in Trögen auf Balkon und Terrasse verwendet werden. Auch für Dachgärten wird diese robuste Pflanze gerne eingesetzt. Bei der Pflanzung von Stachys in Gefässen muss auf eine gute Drainage geachtet werden. Und das Substrat sollte nicht zu nährstoffreich sein. Etwa eine Hälfte normale Blumenerde mischen mit einem Viertel Sand und einem Viertel Perlit – das ist ideal.

Die richtige Pflanzung und Pflege für Ziest

Wenn der Boden zu humusreich und feucht ist, muss vor der Pflanzung von Stachys Kies und Sand eingegraben werden. Auf eher feuchten, humosen Böden können die Lippenblütler-Stauden auch auf ein Kiesbeet gepflanzt werden. Nach dem Pflanzen werden die Stachys gut angegossen. Nachher brauchen sie kein Wasser mehr. Dank den silbrigen, behaarten Blättern kommt diese Staude mit Trockenheit gut zurecht. Diese Pflanzen werden normalerweise auch nicht gedüngt. Einzig wenn Mangelerscheinungen auftreten und die Pflanze nicht mehr wächst, sollte ihr ein wenig Kompost gegeben werden. Ansonsten sind diese ausdauernden Stauden in der Pflege ausgesprochen einfach. Es gibt auch kaum Schädlinge und Krankheiten – einzig zu viel Feuchtigkeit schadet, und bei Staunässe faulen die Wurzeln. 

Ziest schneiden

Die Blüten von Stachys können den Sommer über gut für Blumensträusse geerntet werden. Sie halten in der Vase mehrere Wochen lang. Nach der Blüte können bei Ziest-Stauden alle verblühten Zweige abgeschnitten. Das Laub bleibt aber im Herbst stehen. Es sieht an jedem Standort auch im Winter noch sehr dekorativ aus. Erst im Frühling werden die Blätter ganz entfernt.

Stachys selber vermehren - wie geht das?

Die einfachste Vermehrung besteht darin, im Frühling oder Herbst die Wurzelballen auszugraben und diese in mehrere Stücke zu teilen. Es ist auch gut möglich, im Sommer Kopfstecklinge zu bewurzeln. Dazu werden etwa 10 Zentimeter lange Triebe abgeschnitten und in feuchte Aussaaterde gesteckt. Die Stecklinge kommen an einen schattigen Standort, nicht an die Sonne. Es ist auch möglich, Stachys selber aus Samen zu ziehen. Die Aussaat erfolgt im April in Schalen, oder direkt im Beet. Die Schalen mit den Keimlingen sollten nicht an die volle Sonne gestellt werden. Für die jungen Stachys-Pflanzen ist Halbschatten besser geeignet. Wenn sie gross genug sind, werden sie langsam an die Sonne gewöhnt und ins Beet gepflanzt. 

Die Verwendung als Heilpflanze und Tierfutter

Die Blätter von Stachys sind bei Kaninchen und anderen Haustieren beliebt. Hierfür wird vor allem die Wildart Stachys. officinalis verwendet. Diese Staude ist sehr einfach in der Pflege. Für den menschlichen Geschmack schmecken der Stachys officinalis und andere Arten des Lippenblütlers eher bitter. Wegen dieser Bitterstoffe sollte auch nicht eine allzu grosse Menge Blätter von Stachys officinalis auf einmal an Tiere verfüttert werden. Jeden Tag ein bisschen ist sicher besser. Für den Menschen ist Stachys officinalis seit jeher als ein gutes Naturheilmittel verwendet. Als Wundauflage entfaltet er eine entzündungshemmende Wirkung. 

FAQ: Ziest - die wichtigsten Fragen und Antworten
Ziest nach der Blüte zurückschneiden?

Ja, das Verblühte sollte zurückgeschnitten werden. Die Blätter bleiben aber im Herbst stehen. Sie sehen auch im Winter schön aus. Das Laub sollten Sie erst im Frühling schneiden.

Gedeiht Stachys auch im Topf?

Ja, Stachys eignet sich auch als Balkonpflanze für Topf und Kübel.

Welcher Standort für Ziest?

Vollsonnig. Der Boden sollte trocken und eher mager sein. Ziest mag kalkhaltigen Boden.

Ist Wollziest giftig?

Nein, Stachys sind alte Heilfplanzen, sie sind nicht giftig. Es gibt auch essbare Gemüse-Stachys, den Knollenziest.

Ist Ziest winterhart?

Ja, diese mehrjährigen Stauden sind komplett winterhart.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Ziest - Stachys (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.