Süsskartoffel Pflanzen (10 Artikel)

Süsskartoffel Pflanzen bei Lubera kaufenDie Süsskartoffel Pflanzen (Ipomea batatas) gehören zum neuen Superfood-Trend. Der Süsskartoffel-Anbau nimmt rasant an Bedeutung zu, sowohl im Garten als auch in der Landwirtschaft.

Weitere wertvolle Informationen über Süsskartoffel Pflanzen...
Sortieren:
Süsskartoffel Burgundy
Zum Produkt
ab ¤ 4,90/Pfl. Süsskartoffel Burgundy Die Süsskartoffel mit dem schönsten Orange
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Süsskartoffel Bonita
Zum Produkt
ab ¤ 4,90/Pfl. Süsskartoffel Bonita Die gelbfleischige Süsskartoffel
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Süsskartoffel Evangeline
Zum Produkt
ab ¤ 4,90/Pfl. Süsskartoffel Evangeline Zierde und maximale Süsse
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Süsskartoffel Murasaki
Zum Produkt
ab ¤ 4,90/Pfl. Süsskartoffel Murasaki Die weissfleischige Süsskartoffel
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Süsskartoffel Sakura
Zum Produkt
ab ¤ 4,90/Pfl. Süsskartoffel Sakura Die purpurfleischige Süsskartoffel
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Zier-Süsskartoffel Treasure Island 'Tahiti'
Zum Produkt
¤ 5,45 Zier-Süsskartoffel Treasure Island 'Tahiti' Ipomea batatas 'Tahiti' - purpurrotes Fruchtfleisch, grüne geschlitzte Blätter
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Zier-Süsskartoffel Treasure Island 'Makatea'
Zum Produkt
¤ 5,45 Zier-Süsskartoffel Treasure Island 'Makatea' Ipomea batatas 'Makatea' - starkwachsende Kletter- oder Hängesorte mit gelb-hellgrünem Laub
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Zier-Süsskartoffel Treasure Island 'Kaukura'
Zum Produkt
¤ 5,45 Zier-Süsskartoffel Treasure Island 'Kaukura' Ipomea batatas 'Kaukura' - dunkles herzförmiges Laub, süsses tief-oranges Fruchtfleisch
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Zier-Süsskartoffel Treasure Island 'Manihi'
Zum Produkt
¤ 5,45 Zier-Süsskartoffel Treasure Island 'Manihi' Ipomea batatas 'Manihi' - attraktives dunkles Laub und oranges Fruchtfleisch
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Zier-Süsskartoffel Treasure Island 'Tatakoto'
Zum Produkt
¤ 5,45 Zier-Süsskartoffel Treasure Island 'Tatakoto' Ipomea batatas 'Tatakoto' - tief oranges süsses Fruchtfleisch, kombiniert mit dunkelroter bis purpurnere Schale
Zur Zeit leider nicht lieferbar

Weitere Informationen über Süsskartoffel Pflanzen

In der Gastronomie findet man das gesunde Gemüse bei trendigem Fingerfood ebenso wie im gehobenen Restaurant. Und seit einigen Jahren kann man die Süsskartoffeln auch das ganze Jahr über im Supermarkt erwerben. Die Süsskartoffel Pflanze stammt aus Süd- und Mittelamerika. Sie wurde von den Azteken und anderen amerikanischen Hochkulturen schon vor über 500 Jahren angebaut. Im 16. Jahrhundert gelangte die Süsskartoffel, zusammen mit den Tomaten und Kartoffeln nach Europa. Weltweit ist sie heute die drittwichtigste Knollenfrucht. Dank neuer Sorten mit kürzerer Vegetationsperiode und weniger Wärmebedürfnis können Süsskartoffeln neuerdings auch problemlos in unseren Gärten, in Österreich, in der Schweiz und in Deutschland angebaut werden. Hier im Lubera® Gartenshop bieten wir eine grosse Palette von Süsskartoffelsorten, die wir alle in eigenen Versuchen auf die Anbaueignung in unserem Klima getestet haben.
 

Süsskartoffel Pflanzen kaufen

Wenn Sie Süsskartoffel Pflanzen kaufen möchten, haben Sie die Auswahl zwischen den extrem ertragreichen Kultursorten der Süsskartoffeln, die wie gesagt speziell für unsere kürzere Vegetationsperiode ausgewählt worden sind. Zusätzlich bieten wir auch eine breite Auswahl von Zier-Süsskartoffelsorten an, die sehr attraktives, und in der Farbe von Gelb bis Dunkelrot – violett variierendes Blattwerk mit schmackhaften Erdfrüchten verbinden. Diese Zier-Süsskartoffeln mit essbaren Knollen sind besonders auch für die Kultur in Gefässen (Kübel ab 10l, Kisten) und als Rabattenpflanzen geeignet. Sie können im Abstand von 30-40cm auch in Beete gepflanzt werden.

Süsskartoffel Treasure Island Makatea (Ipomea batatas Makatea)Sowohl bei den Kultursorten der Süsskartoffeln, die sich auf möglichst inhaltsreiche und grosse Knollen konzentrieren, als auch bei den Zier-Süsskartoffeln gibt es weissfleischige, gelbfleischige, orange und sogar dunkelpurpurne Sorten.

Die Farbe ist insofern wichtig, als sie eine deutliche Auskunft über wichtige, auch gesundheitsrelevante Inhaltsstoffe gibt: Gelbe bis orange Sorten haben einen besonders hohen Gehalt an Beta-Karotinen. Rotschale und purpurne Sorten verfügen zusätzlich über Anthocyane als Inhaltstoffe. Beiden Inhaltsstoffgruppen, den Anthocyanen und dem Beta-Karotin wird eine starke antioxidative Wirkung zugeschrieben, die Zellen und Schleimhäute schützt und die Widerstandfähigkeit erhöht. Weissfleischige Sorten verfügen zeigen weniger Karotinoide, sind aber besonders gut zum Frittieren geeignet.

In der folgenden Tabelle geben wir einen Überblick über die Süsskartoffelsorten im Lubera Sortiment und über ihre Knollenfarben:

Sorte Kultur-/Zier-Süsskartoffeln Farbe Knollenschale Farbe Fruchtfleisch
'Burgundy' Kultursorte weinrot tief-orange
'Bonita' Kultursorte hellerosa gelb
'Evangeline' Kultursorte weinrot orange
'Murasaki' Kultursorte rot weiss
'Sakura' Kultursorte rot purpur
Treasure Island 'Kaukura' Zier-Süsskartoffel beige intensiv orange
Treasure Island 'Makatea' Zier-Süsskartoffel beige weiss
Treasure Island 'Tahiti' Zier-Süsskartoffel intensiv purpur intensiv purpur
Treasure Island 'Manihi' Zier-Süsskartoffel beige-orange leuchtend orange
Treasure Island 'Tatakoto' Zier-Süsskartoffel purpur-rot leuchtend orange

Neue Süsskartoffelsorten mit Nutz- und Zierwert: Die Treasure Island Süsskartoffeln

Bei uns in Mitteleuropa war Ipomea bis vor wenigen Jahren hauptsächlich als Zierpflanze bekannt. Sie wird oft unter dem Namen Prachtswinde oder Knollenwinde angeboten. Ihr Laub ist äusserst dekorativ, und auch die Blüten sind je nach Sorte ganz hübsch. Diese Ziersorten der Süsskartoffeln haben keine oder kaum essbaren Knollen. 

Wie erwähnt können Sie bei uns jetzt aber neben den ertragreichen und robusten Kultursorten auch neue Ziersüsskartoffeln kaufen, die sowohl als Zierpflanzen als auch als Gemüsepflanzen dienen: Die neuen Züchtungen der Süsskartoffel-Serie Treasure Island. Diese begeistern durch ihre doppelte Funktion: Wie die bekannten Prachtswinden haben sie wunderschönes Laub in einem Farbspektrum, das je nach Sorte von goldgelb bis fast schwarz reicht. Dieses ist übrigens auch essbar und kann entweder als Salat oder wie Spinat zubereitet werden. Vor allem aber bieten diese neuen Züchtungen der Serie Treasure Island auch eine reiche Ernte an Süsskartoffel Knollen. Diese sind besonders reich an Vitaminen und anderen wertvollen Nährstoffen. Im Gegensatz zu den reinen Ziersorten, den Prachtswinden, zeigen aber auch die neuen Zier-Süsskartoffeln mit essbaren Knollen kaum Blüten.

Auch als Zierpflanzen sind diese neuen Süsskartoffeln der Serie Treasure Island äusserst attraktiv. Sie bilden Ranken von etwa einem Meter Länge. Dadurch eignen sie sich bestens für Fensterkästen, aber auch für Balkone und Terrassen. Im Garten werden sie gerne als Bodendecker und Lückenfüller in exotischen Staudenbeeten eingesetzt. Und natürlich können sie auch im Gemüsegarten bestens gedeihen, zum Beispiel zusammen mit Maispflanzen. Die bunten Ranken können aber auch an einem Geländer oder Gartenzaun hochwachsen. Sie lassen sich auf Balkon und Terrasse dank ihren intensiven Blattfärbungen hervorragend kombinieren mit anderen kräftig gefärbten Sommerblumen wie beispielsweise Pelargonien, Petunien oder Dipladenien. So sind weisse Dipladenien mit schwarzlaubigen Süsskartoffeln zusammen ein unglaublich schicker Hingucker. Auch zusammen mit den leuchtendgelben Goldmarie machen sich die neuen Süsskartoffeln bestens. Den Gestaltungsmöglichkeiten und der Phantasie sind hier fast keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist einfach, dass die neuen Süsskartoffeln der Serie Treasure Island einen sonnigen, warmen Standort haben. Im Halbschatten können sie schon auch gedeihen, aber dann bilden sie mehr Blätter und weniger grosse Knollen.

Süsskartoffeln und Süsskartoffel Pflanzen sind 'in'

Seit einiger Zeit erfreut sich die Süsskartoffel, Ipomea batatas wachsender Beliebtheit bei kreativen Chef- und Hobbyköchen, und auch im Alltag werden sie immer öfters zubereitet. In vielen Supermärkten werden sie schon über das ganze Jahr angeboten. Dabei stammen diese Knollen meist aus südlichen Ländern, aus Übersee, aus Israel, aus Spanien und Italien. Ein Anbau in unseren Breiten galt bis vor Kurzem als nicht lohnend, da die Knollen eine zu lange Vegetationsperiode benötigen. Dies hat sich nun mit neuesten Sorten grundlegend geändert, denn diese haben eine kürzere Vegetationsdauer, und so werden auch in Mitteleuropa immer mehr Süsskartoffel Pflanzen kommerziell, aber vor allem auch im Hausgarten angebaut. Wenn es einem vor allem um die grossen Knollen, um den Ertrag geht, sollen die grossfrüchtigen Kultursorten angebaut werden; wenn einem der Zierwert ebenso wichtig ist  oder auch für den Anbau in Gefässen bieten sie die neuen Zier-Süsskartoffeln an, die vor allem mittelgrosse Knollen und einen mittleren Ertrag liefern.

Anbau der Süsskartoffel Pflanzen im Garten

Die Süsskartoffeln brauchen nur noch 110 bis 130 Tage Vegetationsdauer und sind auch in unserem mitteleuropäischen Klima sehr produktiv. Wir haben in unseren Versuchen bei Lubera® diverse Anbaumethoden getestet: Es hat sich dabei gezeigt, dass der Freilandanbau auf Dämmen (durchaus vergleichbar mit dem normalen Kartoffelanbau) und der Anbau in Töpfen am erfolgreichsten sind. Die Wurzel- und Knollenentwicklung profitiert dabei von der guten Durchlüftung und schnellen Erwärmung. Stecklingsvermehrte und virusfreie Süsskartoffel-Jungpflanzen, die wir im Mai und Juni als starkes Ausgangsmaterial in 1.3lt Töpfen anbieten, garantieren den sichern und schnellen Start der Kultur, so dass sich diese ursprünglich ‚südliche‘ Pflanze schnell etablieren kann und vollentwickelt in den mitteleuropäischen Sommer startet. So kann sich jede Wärmeeinheit in Stärke, Aroma und Fruchtvolumen umwandeln. Wenn die Jungpflanzen einmal Fuss gefasst haben, ist bei einem normal feuchten Boden, der auch Wasser nachliefert, keine zusätzliche Bewässerung notwendig.

Anbau der Süsskartoffeln im Topf oder Kübel

Der Anbau der Süsskartoffeln und vor allem auch der Zier-Süsskartoffeln in Gefässen ist problemlos möglich – und zwar in Gefässen ab 10, besser 20l Inhalt. Als Substrat benutzen Sie am besten eine Kübelpflanzenerde und beim Topf sorgen Sie unbedingt für einen guten Abfluss des überschüssigen Wassers. Eine kleine Dosis Langzeitdünger (20-30gr pro Pflanze), die sie ins Pflanzloch eingeben oder ins Substrat mischen, sorgt für die richtige Ernährung. Bewässern ist täglich notwendig, sobald die Jungpflanzen mit dem Triebwuchs einsetzen, da die vielen Blätter und die langen Triebe (Ipomea batatas) ist eigentlich eine Kletterpflanze) sehr viel Waser verdunsten. 

Kaufen Sie starke Süsskartoffel Pflanzen!

Als Pflanzgut bieten wir starke Süsskartoffeljungpflanzen an, die wir für sie im frühen Frühling in 1,5l Töpfen vorkultivieren. Diese starke Jungpflanzenqualität sorgt bei Ihnen im Garten oder auf der Terrasse für einen grossen Zeitvorsprung. Wenn Sie die Süsskartoffeln im Mai nach der Frostgefahr auspflanzen, starten sie sofort mit einem extrem starken Wachstum und beginnen mit der Wurzel und Knollenbildung.

10 Tipps zum Süsskartoffel Anbau

  1. Pflanzen Sie ab Mai, bei wenig Frostgefahr
  2. Sollte es nach der Pflanzung noch Bodenfröste geben, bitte die Süsskartoffel Pflanzen mit einem Vlies oder einem darüber geworfenen Tuch schützen.
  3. Wir bieten bei Lubera ganz bewusst relativ grosse Pflanzen an, im 1.3lt Topf. Damit haben die Süsskartoffeln einen Vorsprung, wachsen zügig weiter und bilden im Herbst umso grössere Knollen aus.
  4. Pflanzen Sie an einem sonnigen, möglichst gut und lange besonnten Gartenort. Die manchmal zu lesende Märchen, dass Süsskartoffeln Halbschatten wollen, ist aus dem Anbau in den Tropen und Subtropen bis zu uns eingesickert, aber für unser Klima ist das nicht zutreffend. Sie brauchen Wärme und volle Sonne!
  5. Die Pflanze entwickelt sich besser und auch die Knollen werden deutlich grösser, wenn auf einen Erdwall von ca. 20-30cm Höhe gepflanzt wird. Hier erwärmt sich die Erde schneller und beschleunigt so die Entwicklung der Ipomea Pflanze und der Knollen.
  6. Die Süsskartoffeln entwickeln relativ lange Ranken, die den Boden leicht bis zu 1-2 m² bedecken können; die Triebe können auch attraktiv wie bei einer Kletterpflanze an einem Rankgerüst oder an einem Tipi gezogen werden.
  7. Ernten Sie nicht vor Ende September bis Oktober; es ist wichtig, die Knollen möglichst vorsichtig zu ernten; Verletzungen führen gerne zu grösseren Faulstellen.
  8. Nach der Ernte werden die Knollen auf dem Rasen oder in der Garage gewaschen und getrocknet; wenn möglich werden sie dann in einem relativ warmen Raum von 20° plus für eine Woche bis 10 Tage ausgelegt; dabei bilden sie eine äussere Schutzschicht aus, die die Langzeitlagerung erst möglich macht.
  9. Danach können die Knollen in Zeitungspapier eingewickelt problemlos bei 13-15 Grad z.B. in einer leicht temperierten Garage gelagert werden.
  10. Idealerweise wartet man in jedem Falle mindestens 2-3 Wochen nach der Ernte bis zum ersten Süsskartoffelfestessen. In der Zwischenzeit nämlich wandelt sich Stärke in Zucker um und die Süsskartoffeln entfalten erst ihr volles Aroma.

Wann werden Süsskartoffeln geerntet?

Süsskartoffel Pflanzen wachsen im warmen Herbstboden immer weiter. So macht es Sinn, sie möglichst spät zu ernten, Ende September bis spät in den Oktober hinein. Sollten kurzfristig Herbstfröste drohen, kann man sie auch mal noch mit einem Vlies abdecken. Dennoch sollte man Sie dann vor einem ernsten Frosteinbruch ernten und für die Lagerung (siehe die Tipps 8-10 oben) vorbereiten.

Inhaltsstoffe der Süsskartoffeln

Die Süsskartoffel gilt als das inhaltsreichste Gemüse. Neben hohen Stärke- und Zuckergehalten sind es vor allem die sekundären Inhaltsstoffe, die unterdessen auch die Gesundheitsforscher auf die Spur dieser Erdfrucht gebracht haben. Hohe Gehalte an Vitamin A und C werden bei gelben und orangen Sorten von Carotinoiden und Anthocyanen ergänzt. Letztere findet man vor allem in den Sorten mit purpurfarbigem Fruchtfleisch. Reichlich vorhandenes Kali und Calcium stärken Knochen und Muskulatur, die vielen Ballaststoffe helfen bei der Verdauung. Daneben weisen Süsskartoffel auch einen hohen Gehalt an Folsäure auf, die sich in der frühen Schwangerschaft positiv auswirkt. Ein in der Schale der Batate entdeckter Stoff namens 'Caiapo' soll sogar Diabetes und Cholesterin reduzieren.

Süsskartoffeln selber vermehren

Wenn sie mittelgrosse, gänzlich unbeschädigte Süsskartoffeln über den Winter bei ca. 5-15°C lagern und auch immer wieder auf Fäulnis kontrollieren, können sie diese im Frühling auch wieder in die Erde stecken und so ihre Süsskartoffeln selber nachziehen. Eine zweite produktivere Methode besteht darin, dass Sie die Süsskartoffel Knolle im März im Gewächshaus in einem Topf, nur leicht mit Erde bedeckt antreiben, dann die laufend entstehenden Triebe abernten und unter einer Plastikfolie (bei gespannter Luft) oder in einem Mini-Gewächshaus bewurzeln. So können Sie aus einer Knolle gut und gerne 10-20 neue Pflanzen gewinnen, die Sie dann im Mai nach den Frösten auspflanzen können…

FAQ: Süsskartoffel Pflanzen - die wichtigsten Fragen und Antworten
Woher kommen die Süsskartoffel?

Die Süsskartoffel stammen aus Süd und Mittelamerika und werden dort seit Alters her angebaut und genossen.

Kann man die Blätter der Süsskartoffel Pflanzen essen?

Ja, das ist ein phantastischer Zusatznutzen der Süsskartoffel Pflanzen. Auch die Blätter sind essbar, sie können in Salaten oder gekocht als eine Art Spinat genossen werden. Die Blätter beinhalten auch wertvolle Vitamine und Mineralstoffe.

Sind Süsskartoffel und ihre Pflanzen winterhart?

Nein, oberirdische und unterirdische Organe der Süsskartoffel sind nicht winterhart, die sterben bei Minustemperaturen sehr schnell ab.

Wie wachen die Süsskartoffel Pflanzen?

Süsskartoffel sind Kletterpflanzen, sie können Triebe von 1 bis 2m bilden. Wenn man die Triebe nicht aufbindet oder ranken lässt, so decken sie den Boden schnell ab, eine Pflanze kann gut und gern 0,5 m2 abdecken.

Kann man Süsskartoffel im Garten anpflanzen?

Das geht mit den neuern Süsskartoffelsorten mit kürzerer Vegetationsdauer problemlos. Wichtig ist, dass man im Mai nach den Frösten schon gut entwickelte Jungpflanzen pflanzen kann und damit einen Zeitvorsprung herausholen kann.

Sind Süsskartoffel und unsere bekannten Kartoffel verwandt?

Nein, Kartoffel sind Nachtschattengewächse, Süsskartoffel sind Windengewächse. Beide Knollenfrüchte stammen jedoch aus Südamerika.

Wann erntet man Süsskartoffel?

Ende September bis Oktober, vor den harten Frösten. Solange das opulente Laub intakt ist, wachsen auch die Knollen immer weiter und bilden auch mehr Inhaltsstoffe aus.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Süsskartoffel Pflanzen (15)

Frage 13.03.2020 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Blühende Süßkartoffeln?
Hallo,

in den Beschreibungen der Süßkartoffelsorten habe ich nichts zur Blüte gefunden. Blühen diese Sorte bei uns nicht?
Auch bei den neuen 'Ziersüßkartoffeln' ist nur vom Blattschmuck die Rede. Süßkartoffeln sind ja nahe Verwandte der Prunkwinden und müssten eigentlich auch attraktive Trichterblüten haben. Aber vielleicht ist es bei uns nicht warm genug?
Antwort (1)
Frage 01.11.2009 gefällt mir gefällt mir (2) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Kann ich Oleander radikal schneiden?
Mein selber gezogenes Oleanderbäumchen wird langsam zu gross. Die Krone mit einem Durchmesser von 1 Meter sind im Sommer die Blüten zu schwer und hängen. Ich möchte nun im Herbst den Oleander im Wintergarten zurückschneiden und zwar radikal. Bis auf den Stamm. Macht das Sinn? Bin mir bewusst, dass er nächstes Jahr überhaupt nicht blühen wird, aber er sollte doch so schöner und dichter ausschlagen und wieder eine Krone erhalten, die keine 'nackten' Stängel mehr aufweist. Was meint ihr? soll ich es wagen? Danke für eine Antwort.
Antwort (1)
Frage 28.02.2009 gefällt mir gefällt mir (1) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Kann ich meinen Oleander zurückschneiden?
Mein Oleander hat Frost bekommen. Die Blätter sind alle braun. Kann ich Ihn zurückschneiden und treibt er dann wieder aus?
Antwort (2)
mehr anzeigen