schliessen
Lubera Pflanzenshop für ÖsterreichWillkommen bei Lubera Österreich.
Wenn Sie aus einem anderen Land stammen, wählen Sie bitte hier per Klick den passenden Shop:
Lubera Pflanzenshop für die Schweiz
Lubera Pflanzenshop für Deutschland (und andere EU-Länder)

Buchsbaumersatz

25 Artikel Filter
Sortierung

Kaufberater Buchsbaumersatz

Ilex crenata Blätter: dunkelgrün, immergrün, BuchsbaumersatzBuchsbaumersatz sind die idealen Gewächse für Pflanzenfreunde, welche zwar die Vorzüge des Buxus schätzen, aber lieber Alternativen kultivieren möchten. Die diesbezüglichen Angebote sind mannigfaltig, so dass es für jeden Geschmack die passende Pflanze(n) gibt. Sie alle vereint die Tatsache, dass sie pflegeleicht und zudem sehr schnittverträglich sind, so dass sie ebenso einfach kultiviert und in Form geschnitten werden können wie Buchsbäume. Buchsbaumersatz könnt Ihr natürlich bei uns im Shop kaufen.

Doch warum sollte man Buchsbäume überhaupt ersetzen? Nun, dafür gibt es einige Gründe. Viele Gärtner fürchten sich vor Krankheiten wie dem Buchsbaumzünsler. Denn die immergrünen Gehölze sind sehr anfällig gegenüber diesem Schädling und bringen Gärtner in den vergangenen Jahren immer wieder zum Verzweifeln. Der Buchsbaumzünsler hat es nämlich auf das saftige Grün abgesehen und frisst – einmal eingenistet – in den meisten Fällen die komplette Pflanze kahl. Zwar bedeutet dies nicht das Todesurteil für den Buchsbaum, jedoch will niemand kahle Pflanzen in seinem Garten stehen haben. Nicht nur Schädlinge machen einem Buchsbaum das Leben schwer, auch Pilze befallen die eigentlich robusten Gehölze. Der Buchsbaumpilz äussert sich in Form von Blattwelken und Verfärbungen, zu welchen sich schwarze Streifen gesellen. Im schlimmsten Fall stirbt der Buchsbaum komplett ab. Es ist zwar möglich, den Befall mit Mittelchen aus dem Fachmarkt entgegenzuwirken. Allerdings trübt das ständige Behandeln mit Pülverchen und Giften die Freude am Buchsbaum. Ein Ersatz muss daher her. Dank der grossen Auswahl ist es möglich, jeden Garten beziehungsweise jedes Beet individuell zu gestalten, ohne lästige Schädlinge und Pilze. Die Sorten lassen sich zudem ganz fantastisch in Form schneiden und sind pflegeleicht, so dass sie auch in dieser Beziehung dem Buxus in nichts nachstehen. 

Die Vorteile von Buchsbaumersatz

  • Pflegeleicht und robust
  • Weniger krankheitsanfällig als Buchsbäume
  • Winterhart
  • Artenabhängig für Kübelhaltung geeignet
  • Sehr schnittverträglich
  • Ideal als Beeteinfassung

Buchsbaumersatz kaufen – kräftige Pflanzen im Lubera® Shop

Robusten, gesunden und kräftigen Buchsbaum-Ersatz könnt Ihr bei uns im Shop kaufen. Jede einzelne Pflanze wird vor dem Versand umsichtig kontrolliert und liebevoll verpackt, bevor sie auf die grosse Reise in ihr neues Zuhause geht. Unabhängig, wie viele Gewächse Ihr bestellt: Ihr zahlt nur eine einmalige Versandkostenpauschale von 5,95 €. Zusätzlich bekommt Ihr ab drei Pflanzen einen Mengenrabatt.

Stechpalmen – der perfekte Buchsbaumersatz

Stechpalmen sind der perfekte Buchsbaumersatz, da sie bezüglich Aussehen und Pflege diesen erstaunlich ähnlich sind. die Japanische Stechpalme 'Glorie Dwarf' ist ein besonders niedliches Exemplar dieser Gattung. Mit einer Wuchshöhe von maximal 60 cm und 70 cm Breite passen sich die immergrünen Gewächse mit den kleinen, glänzenden kleinen Blättern in jeden noch so kleinen Garten – und ebenso wunderbar in ein Pflanzgefäss. Der langsam wachsende Ilex gilt nicht nur als robust und anspruchslos, sondern auch als sehr schnittverträglich, so dass er in alle erwünschten Formen geschnitten werden kann. als Beeteinfassung oder kleine Hecke macht diese Japanische Stechpalme eine sehr gute Figur. Etwa doppelt so hoch und breit ist der Ilex crenata 'Glorie Gem', der dank seines dichten Wuchses, seiner immergrünen Blätter, seiner Winterhärte sowie seiner Schnittverträglichkeit sämtliche Vorteile eines Buchsbaums verkörpert. Sehr attraktiv wirkt diese Japanische Stechpalme, wenn sie nicht geschnitten wird, sondern frei ihren Wuchs entfalten und somit Rabatten, Wege und Beete einfassen kann. wer sie lieber in Form geschnitten haben möchten kann dies auch tun, da sie gerne bereit ist, andere Erscheinungsbilder zu zeigen. Die Stechpalme 'Kanehirae' wird gemeinhin als der allerbeste Buchsbaumersatz im Bereich des Ilex angesehene: mit eine Wuchshöhe bis zu 2 m lässt sie sich traumhaft als Hecke pflanzen, ist aber auch sehr gut als Solitärgehölz geregnet. Die immergrünen, kleinen Blättern glänzen verführerisch und können sich an allen Standorten – selbst im Schatten – entwickeln. Da diese Stechpalme zudem sehr schnittverträglich ist, eignet sie sich hervorragend für Formschnitte.

Grüne Polsterberberitze 'Nana'

Immergrün kommt die Grüne Polsterberberitze, Berberis buxifolia, daher, die mit dem dekorativen Laub und der runden Wuchsform den perfekten Ersatz für Buchsbäume darstellt. Auf den ersten Blick liesse sie sich tatsächlich mit einem Buchsbaum verwechseln, weswegen sie auch als "buxusblättrige Berberitze" bezeichnet wird. Im April und Mai bringt die 'Nana' gelbe Blüten hervor, die für heimische Insekten eine beliebte Nahrungsquelle darstellen. Dank ihrer maximalen Höhe von 80 cm und einer ebensolchen Breite kann sie nahezu überall kultiviert werden. Sie eignet sich zur Heckenpflanzung ebenso gut wie als Solitärpflanzung, sie kann in Steingärten oder auf Beeten wachsen oder diese einfassen. Auch als Kübelpflanze ist er wärmstens zu empfehlen. In keinem Wildgarten sollte die Berberis buxifolia fehlen.

Lebensbaum, Thuja 'Mecki'®

Die Thuja occidentalis 'Mecki'® wächst besonders dicht und gedrungen und ist deswegen ein hervorragender Buchsbaumersatz. Der immergrüne Lebensbaum erreicht Wuchshöhen zwischen 50 und 100 cm und wird etwa ebenso breit. Seine natürliche Wuchsform ist kugelig, weswegen er per se ausgesprochen dekorativ ist und wunderbar als Solitärgehölz kultiviert werden kann. 'Mecki'® lässt sich ausserdem – Name verpflichtet – einen wunderbaren Mecki-Schnitt verpassen: dank seiner Schnittverträglichkeit kann er auf jede gewünschte Höhe eingekürzt werden, so dass er als Einfassung, kleine Hecke oder Beetumrandung verwendet werden kann.

Immergrüner Japanischer Spindelstrauch (Euonymus japonicus) 

Auch der Japanische Spindelstrauch (Euonymus japonicus) eignet sich als Buchsbaumersatz. Spindelsträucher wachsen sehr buschig und haben dunkelgrünes Laub, welches – wie beim Buchsbaum – ohne Probleme in Form geschnitten werden kann. 'Green Empire' beispielweise ist eine super kompakt wachsende Alternative zum Buchsbaum. Sie hat glänzendes Laub und kann auch im Kübel kultiviert werden. Japanische Spindelsträucher sind sehr winterhart. Dazu zählt auch die Sorte 'Green Wonder', bei der es sich um einen als Kugel geschnittenen Ersatz für Buchsbäume handelt. Das glänzende und dunkle Laub ist immergrün und begrünt auch triste Ecken.

Rhododendron migranthum 'Bloombux'® - der wohl schönste Buchsbaumersatz

Einen Rhododendron unter Pflanzen zu finden, die als Buchsbaumersatz dienen, erscheint zunächst ein wenig seltsam. Eigentlich besteht der Charme dieser Gehölze darin, dass sie frank und frei wachsen und mit einer Gartenschere möglichst wenig Kontakt haben. Dies ist bei dem 'Bloombux'® jedoch anders. Er vereint die üppige Blütenpracht eines Rhododendrons mit der Schnittverträglichkeit eines Buchsbaumes, was sich auch in seinem Namen bemerkbar macht. Der bis zu 100 cm hohe Rhododendron migranthum 'Bloombux'® schmückt jedes Beet, jeden Kübel sowie jede Rabatte mit immergrünem Blattwerk und einer rosafarbenen, sehr üppigen Blüte im Juni. Solitär gepflanzt kann er sich wunderbar entwickeln; er kann zu einer Blüten- und Blätterhecke geschnitten werden oder einfach in einem gossen Pflanzgefäss auf Balkonen oder Terrassen aufgestellt werden. Sonnige Standorte sind ebenso willkommen wie jene, die im Halbschatten gelegen sind.

Immergrüne Heckenmyrte 'Maigrün'

Lonicera nitida ist insofern ein wundervoller Buchsbaumersatz, weil diese Heckenkirsche immergrün, schnittverträglich und pflegeleicht ist. Die Haupttriebe wachsen aufrecht nach oben, während sich die Seitentriebe bogig nach unten neigen, wodurch ein einzigartiger Anblick entsteht. Als besonderes Highlight bildet sie im Mai röhrenförmige weisse Blüten, die einen sehr angenehmen Duft verströmen. Die Heckenmyrte 'Maigrün', die bis zu 1 m hoch und breit werden kann, eignet sich hervorragend als Solitärgehölz, zur Heckenpflanzung sowie zur Kübelhaltung. Wer möchte, kann sie auch als Bodendecker verwenden: sechs bis neun Pflanzen pro Quadratmeter ergeben innerhalb kurzer Zeit eine immergrüne, dichte und duftende Fläche, die pflegeleicht und anspruchslos ist.

Buchsbaumersatz kaufen: Heckenmyrte Garden Clouds®

Die Heckenmyrten der Kollektion Garden Clouds® bestechen durch ihre Robustheit und Widerstandsfähigkeit, gepaart mit wunderschönem Aussehen und einem geringen Pflegeaufwand. Die winterharten Buchsbaumersatzpflanzen sind vielseitig verwendbar und verschönern jegliches Areal einfach durch ihre Anwesenheit.

Dicht verzweigt mit immergrünen, kleinen Blättern – so präsentiert sich die Lonicera nitida Garden Clouds 'Green Breeze'. Dank ihres kompakten Wuchses mit einer maximalen Höhe von 1 m und 60 cm Breite ist sie optisch ein Highlight, und auch bezüglich der Pflege kann die kleine Heckenmyrte punkten: sie ist sehr anspruchslos, gedeiht sowohl in sonnigen als auch in schattigen Bereichen und in nahezu jedem Boden, solange dieser durchlässig ist. auch in einem Pflanzgefäss fühlt sie sich wohl. Dasselbe lässt sich auch von der Lonicera nitida Garden Clouds® 'Copper Glow' behaupten. Diese Heckenmyrte bringt zudem einen kupferfarbenen Austrieb hervor, der die gesamte Pflanze in ein sonniges Licht zu hüllen scheint. Dank seiner guten Schnittverträglichkeit lässt sich dieser Buchsbaumersatz in alle möglichen Formen schneiden und kann sowohl als Hecke als auch als Solitär kultiviert werden. dies möchte auch die Lonicera nitida Garden Clouds® 'Purple Storm': ihr purpurfarbener Austrieb kommt am besten zur Geltung, wenn keine anderen Gewächse in unmittelbarer Nähe stehen. Wer möchte, kann sie natürlich auch als Hecke pflanzen, gerne im Verbund mit anderen Heckenmyrten.

Hebe topiaria 'Sutherlandii'

Wer eine Insektenweide mit einem Buchsbaumersatz kombinieren möchte, wird kaum an der Hebe topiaria 'Sutherlandii' herumkommen. Die niedliche Pflanze wächst kugelig und wird nur 30 cm hoch und etwa 50 cm breit. Im Mai und Juni bildet sie viele weisse, ährenförmige Blüten, die Insekten magisch anziehen. Zwar ist ein Auspflanzen grundsätzlich möglich, allerdings empfehlen wir dir Kübelhaltung. Die dekorative kleine Hebe ist nur bedingt winterhart und sollte nur n sehr wintermilden Regionen ganzjährig im Freien verbleiben. Ansonsten ist ein frostfreies Winterquartier sinnvoll.

Wintergrüner Liguster als Ersatz für Buchsbäume

Kaum ein Gehölz ist derart robust und schnittverträglich wie der Wintergrüne Liguster, Ligustrum vulgare 'Atrovirens'. Stolz und aufrecht wächst er bis zu 4 m hoch und verzweigt sich dabei so schön, dass er innerhalb weniger Jahre zu einem dichten Sichtschutz wird. Idealerweise wird dieser immergrüne Buchsbaumersatz als Hecke kultiviert und zur Grundstückseinfassung oder Abgrenzung einzelner Bereiche verwendet. Dieser wunderschöne, natürliche Sichtschutz bleibt ganzjährig bestehen, da dieser Liguster sein Laub nicht abwirft. Im Juni und Juli bringt er cremeweisse Blüten hervor, aus denen sich dunkle, fast schwarze Beeren entwickeln. Während die Blüten sehr beliebt bei Insekten sind, werden die Beeren gerne von heimischen Gartenvögeln verzehrt. Ein sonniges Plätzchen ist perfekt, jedoch kann der Wintergrüne Liguster auch im Schatten gepflanzt werden.

Immergrüne Eibe

Die Gemeine Eibe (Taxus baccata) ist eine bekannte Heckenpflanze mit dunkelgrünen Nadeln. Sie eignet sich als Buchsbaumersatz, da sie ein ähnliches Aussehen haben wie der herkömmliche Buchsbaum. Die Europäische Eibe ist immergrün und hat einen sehr dichten und buschigen Wuchs. Aufgrund ihrer guten Schnittverträglichkeit kann sie in beliebige Formen geschnitten werden. Die breitwachsende Goldeibe 'Golden Nugget' verdankt ihren Namen ihren goldgelben Blättern, die Im Laufe der Vegetationsperiode hellgrün werden. 'Golden Nugget' ist immergrün und wächst eher breit als hoch. Daher macht er sich sehr gut als Solitär.

Zwergeibe als Buchsbaumersatz

Es ist leicht, an Zwergeiben sein Herz zu verlieren: sie sind klein, niedlich und wachsen eher in die Breite als in die Höhe, wie die Zwergeibe 'Fips'. Die Zwergeibe 'Fips' hingegen kommt am besten als Solitärgehölz zur Geltung. Dieser Taxus baccata wächst kugelig und wird dabei nur 50 cm hoch, so dass er als dekoratives Formgehölz sowohl in Beeten als auch im Kübel ein optisches Highlight darstellt. Dank ihrer Bescheidenheit kann die Eibe an nahezu jeder Stelle im Garten gepflanzt werden.

Buchsbaumersatz Pflanzzeit

Grundsätzlich können die Gewächse immer dann gepflanzt werden, wenn es frostfrei ist. Für gewöhnlich ist dies im Zeitraum von Februar bis November der Fall. An sehr heissen Sommertagen ist von einer Pflanzung abzuraten; auch lange Trockenperioden bieten nicht die optimalen Voraussetzungen für ein gutes Anwachsen. Wenn möglich, werden die Pflanzen im Herbst oder Frühjahr in die Erde gebracht.

Standort & Boden

An welchem Standort sich die Ersatzpflanzen am wohlsten fühlen, hängt von der jeweiligen Art ab. Die meisten vertragen sowohl Sonne, Halbschatten als auch Schatten und können demzufolge überall im Garten gepflanzt werden. Auch bezüglich des Bodens zeigen die Gewächse ihre Bescheidenheit und Anspruchslosigkeit: sie gedeihen in jedem Gartenboden, sofern dieser durchlässig ist. Besonders gut entwickeln sie sich natürlich in humoser, gerne nährstoffreicher Erde.

Wird der Ersatz-Buchsbaum in einem Pflanzgefäss gehalten, so empfiehlt sich eine hochwertige Kübelpflanzenerde wie die Lubera® Fruchtbare Erde Nr. 1.

Verwendung

Die Pflanzen, die gemeinhin als Buchsbaumersatz bezeichnet werden, lassen sich ebenso verwenden wie ihre Namensgeber. Ein Beet wird erst so richtig schön, wenn es mit derartigen Pflanzen eingefasst wird; auch als kleine Hecken mitten im Rasen oder am Rande des Grüns sind sie bestens geeignet. Dank ihrer dekorativen Optik und ihrer Schnittverträglichkeit lassen sich Buchsbaumersatzpflanzen wunderbar in eine schöne Form schneiden. Kugelig oder spiralförmig, als Trapez oder als Quader: nahezu alles ist möglich, was des Hobbygärtners Herz begehrt. Sie sind ebenso perfekte Heckenpflanzen wie Solitärgehölze, Beeteinfassungen, Kübelpflanzen sowie zur Mischpflanzung geeignet - also perfekte Elemente für die Gartengestaltung.

Kübelkultur möglich?

Viele Buchsbaumersatzpflanzen sind sehr gut für die Topfkultur geeignet. In einem ausreichend grossen Pflanzgefäss mit guter Drainage können sie wunderbar kultiviert werden und so Balkone, Terrassen, Treppenaufgänge sowie andere Bereiche verschönern. Gegebenenfalls ist ein leichter Winterschutz sinnvoll.

Pflege: giessen und düngen

Grundsätzlich sind die Ersatzpflanzen für Buchsbäume bezüglich seiner Pflege sehr anspruchslos. Nach der Pflanzung sollte er regelmässig gegossen werden. Später ist dies nur noch in langen Trockenzeiten sowie an heissen Tagen notwendig, sofern die Gewächse ausgepflanzt sind. In Topfkultur müssen sie regelmässig Wasser bekommen, auch im Winter an frostfreien Tagen. Wie oft und wie viel, hängt vom individuellen Wasserbedarf ab. Dasselbe gilt auch fürs Düngen: dieses sollte bedarfsgerecht erfolgen. Etwas Kompost oder Langzeitdünger im Frühjahr kann keinem schaden; im Gegenteil. Bei erhöhtem Nährstoffbedarf kann sehr gerne im Laufe des Sommers eine Gabe Langzeitdünger verabreicht werden. Wird das Gewächs im Kübel gehalten, so empfehlen wir regelmässige Düngegaben während der Vegetationszeit.

Schneiden

Ja, Buchsbaum-Alternativen können sehr gut geschnitten werden; dies ist einer der grossen Vorteile, welche diese Gewächse mit sich bringen. Sie sind sehr schnittverträglich und passen sich nahezu jeder gewünschten Form an. Als Solitärpflanzen können sie zu geographischen Formen, Tierfiguren oder Fantasiegebilden geschnitten werden; sie lassen sich aber auch wunderbar mit einem Formschnitt als Hecke kultivieren. Fehler zu machen, ist dabei schier unmöglich: die Gehölze verzeihen Schneidefehler und werden nicht gleich eingehen, nur weil sie falsch geschnitten worden Wer seinen Pflanzen lieber ungehinderten Wuchs gestatten möchten lässt die Schere einfach weg; auch dies vertragen sie sehr gut.

Winterhärte und Winterschutz

Die meisten Gewächse als Buchsbaumersatz sind winterhart und können während der kalten Jahreszeit unbesorgt im Freien verbleiben, wenn sie ausgepflanzt sind. In rauen Lagen ist es sinnvoll, ihnen im ersten Winter einen Schutz aus Stroh oder Reisig zu gönnen, ansonsten ist auch diese Massnahme überflüssig. Werden die Pflanzen in einem Kübel gehalten, so sollte dieser in ein Wintervlies gehüllt und an einen möglichst geschützten Standort im Freien gestellt werden.

Schädlinge und Krankheiten

Ersatzpflanzen für den Buchsbaum haben den grossen Vorteil, dass sie nicht anfällig gegenüber Schädlingen und Krankheiten ist. Bei fürsorglicher, artgerechter Pflege sind die robusten Pflanzen nahezu unverwüstlich, so dass sie Euch über viele Jahre hinweg viel Freude bereiten werden.

FAQ - die wichtigsten Fragen und Antworten über Buchsbaumersatz
Was versteht man unter Buchsbaumersatz?

Beim Buchsbaumersatz handelt es sich um Pflanzen, die von der Optik, Verwendung und Schnittverträglichkeit stark dem Buchsbaum ähneln. Sie werden genau wie er als Solitärgehölz, Hecke oder Topfpflanze kultiviert. Im Lubera®-Shop kannst du Buchsbaumersatz kaufen.

Welcher Buchsbaumersatz als Beeteinfassung?

Die Thuja 'Mecki' ist fantastisch als Beeteinfassung anstelle von Buchsbäumen geeignet. Auch Stechpalmen sowie Heckenmyrten als Buchsbaumersatz können Beete, Rabatten sowie Gräber umranden.

Ist Buchsbaumersatz winterhart?

Die meisten Pflanzen, die wie als Buchsbaumersatz verwenden, sind winterhart und können ganzjährig im Freien verbleiben, in Kübelhaltung gegebenenfalls mit einem Winterschutz. Wenige Arten jedoch vertragen keinen Frost und müssen demzufolge von Wintereinbruch in ein frostfreies Quartier gebracht werden.

Wann kann ich Buchsbaumersatz pflanzen?

Die Pflanzzeit beginnt bereits im Februar an frostfreien Tagen und endet im November.

Ist die Stechpalme ein Buchsbaumersatz?

Ja, auf jeden Fall. Ilex ist sehr gut als Ersatz für Buchsbäume geeignet. Stechpalmen können sowohl als Beeteinfassung, kleine Hecke, Solitär- oder Kübelpflanzen kultiviert werden.

Ist die Hebe winterhart?

Leider nur bedingt. Die wundervolle Hebe, die ein perfekter Buchsbaumersatz ist, verträgt keine eisigen Temperaturen. Demzufolge sollte sie nur in milden Regionen ausgepflanzt werden; ansonsten ist eine Topfkultur empfehlenswert.

Kann man Buchsbaumersatz im Kübel kultivieren?

Ja. Die meisten Pflanzen, die als Buchsbaumersatz dienen, lassen sich sehr gut in Topfkultur halten. Lediglich jene Gewächse, die eine sehr grosse Wuchshöhe haben, sollten zwingend ausgepflanzt werden.

Gartenstory teilen & Tells gewinnen...

Tells Club-Mitglieder werden mit dem Tells Bonusproramm belohnt.

Wenn Sie eingeloggt und beim Tells Club und Bonusprogramm angemeldet sind, können auch Sie Gartenfragen beantworten, neue Kunden werben, Gartenstorys publizieren und damit gleichzeitig auch Tells Äpfel und Rabatte für den nächsten Einkauf gewinnen.

Hier lesen Sie FAQ zum Bonusprogramm und hier die Teilnahmebedingungen.



Fragen & Antworten (0)
schliessen
Aktion:
-30% Rabatt auf alle Heidelbeeren!