schliessen
Lubera Pflanzenshop für ÖsterreichWillkommen bei Lubera Österreich.
Wenn Sie aus einem anderen Land stammen, wählen Sie bitte hier per Klick den passenden Shop:
Lubera Pflanzenshop für die Schweiz
Lubera Pflanzenshop für Deutschland (und andere EU-Länder)

Hoher Bambus, mehr als 3 Meter

21 Artikel Filter
Sortierung

Kaufberater Hoher Bambus, mehr als 3 Meter

Es gibt unzählige Bambusarten und -Sorten. Unsere Gärten ziert sowohl hoher als auch mittelhoher Bambus, Bodendecker-Bambus mit einer maximalen Höhe von 30 Zentimetern bis hin zu hochwachsenden Arten.

Einige wenige Phyllostachys-Arten erreichen auch bei bestimmten klimatischen Verhältnissen in Deutschland eine Höhe von bis zu 13 Meter mit einem Bambusrohrdurchmesser von bis zu 6 cm.
Unter optimalen Bedingungen wächst das Supergras einen Meter pro Tag - schneller als irgendeine andere Pflanze. Nicht erschrecken: Da reden wir von Tropen und Subtropen. Denn dort erreichen einige Arten des tropischen Phyllostachys eine Höhe von bis zu 25 Metern und werden daher als Riesenbambus bezeichnet.
 

Hoher Bambus im Lubera-Gartenshop

In unserem Gartenshop haben wir mit 20 verschiedenen Sorten und Arten eine breite Auswahl an hohen Bambuspflanzen: Pfeilbambus, Schirmbambus, Roter Zebrabambus, um nur einige wenige aufzuzählen.

  • Als frosthärtester hoher Flachrohrbambus gilt der bis sieben Meter hohe Phyllostachys bissetii . Er bildet tiefgrüne Halme und eignet sich sehr gut für Bambus-Hecken.
  • Für einen Zaunersatz möchten wir Ihnen einen sehr dekorativen, gestreiften Bambus Phyllostachys aureosulcata ans Herz legen.
  • Eine weitere schöne Möglichkeit wäre es, den Japanischen Pfeilbambus einzusetzen. Dieses Gras bietet besonders lange Blätter für einen wundervollen Blickfang.

Hoher Bambus - der Schnitt

Der Bambus wird normalerweiser eher leicht formiert als stark geschnitten. Öfter lässt man die grazilen, überhängenden Halme der grossen Solitärpflanzen in ihrer ganzen Pracht stehen. Aber auf jeden Fall sollen die toten Halme so weit unten wie möglich herausgeschnitten werden. Die Halme sind das Speicherorgan beim Bambus und sie setzten zur Austriebszeit die eingelagerte Stärke frei, die die neuen Halme zum Wachsen benötigen. Dadurch werden die Halme härter, reifer. 3 bis 5 jährige Halme sind die wichtigsten Energielieferanten, danach bauen sie ab und können entfernt werden.
Die überhängenden Halme empfehlen wir in Zweidrittel der Höhe locker mit einem Draht oder Schnur zusammenzubinden. So stützen sich die Halme gegenseitig und hängen bei starkem Wind, Schnee und Regen nicht über.
Bei der Kübelpflanzenhaltung setzt man häufiger den dekorativen Formschnitt ein, der die Bambuspflanzen auf eine bestimmte Höhe und Breite beschränkt. Der beste Zeitpunkt dafür ist das Frühjahr, bevor der Bambus seine neuen Blätter bildet. Ob leichter Formschnitt oder radikale Höhenreduktion - Bambusse lassen sich hervorragend schneiden, und werden dadurch dichter und kompakter. Die zunächst etwas nackten Schnittstellen werden schnell wieder vom neuen Austrieb bekleidet.

Hohen Bambus pflanzen

Grössere Bambussorten werden gerne als dichter Sichtschutz gepflanzt. Beim Pflanzen von Bambus müssen Sie auf einen ausreichenden Abstand von ca. 1 Meter zu Gebäuden, Mauern, Zäunen etc. achten.
Bei manchen Bambussorten sollte unbedingt eine Wurzelsperre eingebaut werden. Im Unterschied zu Fargesia bildet der Flachrohrbambus Phyllostachys lange Rhizome, die sich nur mit einer Rhizomsperre mässigen lassen. Bauen Sie die Rhizomsperre gleich beim Pflanzen ein, denn nachträglich die Bambusausläufer zu zügeln ist zwar möglich, aber etwas mühsamer. Dafür benötigen Sie die im Baumarkt als Meterware erhältliche Polyethylenplane, und zwar 2 mm stark und 700 mm hoch. Teichfolie reicht dafür nicht aus. Der Graben muss mindestens 60 cm tief sein, sonst kriechen die Bambusausläufer unten hindurch. Wichtig ist, dass die Folie noch ca. 5 cm über den Graben ragt, damit sich die Wurzel nicht über die Folie ausbreiten.

Unterpflanzung von Hohem Bambus

In unserem Lubera-Gartenshop finden Sie unter der Kategorie "Stauden" eine reiche Auswahl an Pflanzen, die zur Unterpflanzung oder als Begleitpflanzen von grossen Pflanzen wie Bambusse genutzt werden können. Zur Unterpflanzung eignen sich neben den Gräsern wie Carex morrowii 'Variegata' auch unterschiedliche Farne wie 'Plumosum Densum' und Polystichum setiferum 'Proliferum' oder Bodendecker wie kleinblättriges Immergrün – Vinca .

Gartenstory teilen & Tells gewinnen...

Tells Club-Mitglieder werden mit dem Tells Bonusproramm belohnt.

Wenn Sie eingeloggt und beim Tells Club und Bonusprogramm angemeldet sind, können auch Sie Gartenfragen beantworten, neue Kunden werben, Gartenstorys publizieren und damit gleichzeitig auch Tells Äpfel und Rabatte für den nächsten Einkauf gewinnen.

Hier lesen Sie FAQ zum Bonusprogramm und hier die Teilnahmebedingungen.



Fragen & Antworten (0)
schliessen
Aktion:
-30% Rabatt auf alle Heidelbeeren!