Vinca Minor (5 Artikel)

Immergrün violett blühend, Vinca minorAls Bodendecker eignet sich Vinca minor, wenn Sie immergrüne, robuste Pflanzen einsetzen möchten, die eine Vielzahl graziler Blüten hervorbringen und auf nahezu allen Standorten gedeihen. Ein Immergrün, wie Vinca auch genannt wird, punktet nicht nur mit seinem dunkelgrün glänzenden Blattwerk, sondern auch mit bezaubernden, fünfzähligen Einzelblüten, die den Halbstrauch oft bis in den Spätsommer schmücken.

Weitere wertvolle Informationen über Vinca Minor...
Sortieren:
Vinca major
Zum Produkt
ab ¤ 4,00/Pfl. Vinca major Großblättriges Immergrün
lieferbar
1 Pflanze im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 4,45
Vinca minor 'blau blühend' (6er Set)
Zum Produkt
ab ¤ 1,40/Pfl. Vinca minor 'blau blühend' (6er Set) Immergrün
lieferbar
6 kräftige Pflanzen im 0.5l Topf ¤ 17,70
Vinca minor weiss blühend (6er Set)
Zum Produkt
ab ¤ 1,40/Pfl. Vinca minor weiss blühend (6er Set) Kleines Immergrün weiss blühend - reiche Blüte, schattenverträglich, stadtklimafest, pflegeleicht
lieferbar
6 kräftige Pflanzen im 0.5l Topf ¤ 17,70
Vinca minor violett blühend (6er Set)
Zum Produkt
ab ¤ 1,40/Pfl. Vinca minor violett blühend (6er Set) Kleines Immergrün violett blühend - attraktives Blattwerk, stadtklimafest, schattenverträglich, pflegeleicht
lieferbar
6 kräftige Pflanzen im 0.5l Topf ¤ 17,70
Vinca minor 'Argenteomarginata' (6er Set)
Zum Produkt
ab ¤ 1,40/Pfl. Vinca minor 'Argenteomarginata' (6er Set) Kleines Immergrün 'Argenteomarginata' - laubschöner Bodendecker, pflegleicht, anspruchslos, stadtklimafest
lieferbar
6 kräftige Pflanzen im 0.5l Topf ¤ 17,70

Weitere wertvolle Informationen über Vinca minor

Die trittverträgliche Vinca vereint dabei alle positiven Eigenschaften von Bodendeckern: Durch die Ausbildung dichter Matten wird die Erde optimal beschattet, sodass unliebsame Beikräuter keine Chance haben.

Vorteile Vinca minor

  • Problemloser Bodendecker für Schatten und Halbschatten
  • Muss nicht geschnitten werden
  • Immergrün und pflegeleicht

Vinca minor kaufen - Üppige Blütenteppiche in Blau, Violett oder Weiss

Vinca minor Elias (S)Im Lubera® Gartenshop können Sie Vinca minor kaufen und als Bodendecker verwenden: Das Kleine Immergrün (Vinca minor) wird etwa 15 Zentimeter hoch und zeigt im Herbst eine schöne Nachblüte. Schauen Sie in unser Lubera-Sortiment - wir haben für Sie verschiedene attraktive Immergrün-Sorten zusammengestellt, die mit satten Blütenfarben leuchten und zudem mit einem zierenden Laub aufwarten. Wenn Sie Vinca minor kaufen können Sie das „Easy Gardening“ mit dekorativen Aspekten wunderbar verbinden!

Wählen Sie Ihren Immergrün-Favoriten aus unserem grossen Angebot oder kombinieren Sie verschiedenfarbige Sorten für fröhliche Bodendecker-Akzente:

Besonderheiten des Kleinen Immergrüns

In den Laubwäldern Mitteleuropas sind sowohl das Grosse als auch das Kleine Immergrün zu finden. Beide gehören zur Familie der Hundsgiftgewächse (Apocynaceae). Wie der Name andeutet, behalten die Halbsträucher ihre lederartigen, eiförmigen bis lanzettlichen Blätter das ganze Jahr über. Durch ihre lange Ausläufer (Stolonen) erobern die Pflanzen schnell grössere Areale. Sie wachsen anfangs aufrecht bogig, dann rankend niederliegend. Aufgrund der geringen Wuchshöhe wird Vinca oft wie eine Staude behandelt, obwohl ihre Triebbasis verholzt. Die Züchtung hat bei beiden Arten interessante Sorten hervorgebracht.
Wichtig zu wissen ist, dass alle Teile des Immergrüns leicht giftig sind, was seine Beliebtheit bei Gärtnern aber nicht schmälert. In der Volksheilkunde wurden ihm früher verschiedene Heilwirkungen zugeschrieben. Auch wurde es gerne zum Binden von Blumenkränzen bei Hochzeiten oder Tanzfesten verwendet.

Früchte des Kleinen Immergrüns

Das Immergrün bildet sogenannte Doppel-Balgfrüchte. Die sind bräunlich-grün und platzen auf, wenn die Samen gereift sind. Essbar sind die Früchte jedoch nicht, da Vinca minor in allen Teilen giftig ist.

Unterschied zum Grossen Immergrün

Im Gegensatz zum Kleinen Immergrün erreicht das Grosse Immergrün (Vinca major) etwa die doppelte Wuchshöhe seiner kleinen Schwester und entwickelt insgesamt einen kräftigeren Wuchs. Pflanzen Sie fünf bis sieben Pflanzen auf eine Fläche von einem Quadratmeter. Zwischen den Pflanzen sollte ein Abstand von 30 bis 40 Zentimetern eingehalten werden, da Vinca major stark austreibt.

Verwendung als Bodendecker

Mit Vinca minor haben Sie vielfältige Verwendungsmöglichkeiten. Mit den Pflanzen können Sie:

  • Hänge und Böschungen verschönern und vor Erosion schützen,
  • grössere Gehölze mit lichter Krone unterpflanzen (Vinca verträgt zwar auch   Schatten, wird dort aber oft nicht ausreichend dicht),
  • schmale Pflanzstreifen am Haus oder am Teich verzieren,
  • Gräber bepflanzen.

Immer sollten Sie mit Bedacht pflanzen, da das Immergrün im Laufe der Zeit eine grosse Ausbreitungstendenz entwickelt und unkontrolliert auch gerne Gartenbereiche übernimmt, die für andere Zwecke vorgesehen sind.

Standort für Kleines Immergrün

Auf humushaltigen und lockeren Böden begrünt der robuste Bodendecker auch grosse Flächen recht schnell und bildet dichte Matten aus. Der optimale Standort für das Immergrün ist auf einem frischen und gut durchlässigen Boden in sonniger bis halbschattiger Lage. Einen verdichteten Boden sollten Sie vorher lockern. Ein sandiger Boden sollte mit Kompost angereichert werden. Der Standort kann sauer bis schwach alkalisch sein, wenn sie eine Vinca kaufen und pflanzen wollen.

Immergrün pflanzen

Um bis zum Winter eine gute Bewurzelung zu erzielen, ist die ideale Pflanzzeit das Frühjahr. Für eine optimale Nährstoffversorgung können Sie in die Pflanzlöcher Hornspäne oder Kompost einarbeiten. Entfernen Sie vor der Pflanzung möglichst das vorhandene "Unkraut" vollständig.Für die Begrünung einer Fläche sind sieben bis zwölf Pflanzen auf einem Quadratmeter zu empfehlen.

Vinca minor pflegen

Wenn Sie eine Vinca kaufen, müssen Sie sich über die Pflege keine grossen Gedanken machen. Eventuell können Sie einmal jährlich mit Laubmulch, einer Kompostgabe oder auch mit einem Volldünger die Nährstoffversorgung verbessern. Verwenden Sie keinen Rindenmulch, da dieser das Wachstum des Immergrüns negativ beeinflusst. In der Regel müssen Sie Ihre Vinca nicht giessen, aber bei langer Trockenheit sollten Ihre Pflanzen im Auge behalten.

Kleines Immergrün schneiden

Ein Rückschnitt des Immergrüns kann durchgeführt werden - dieser ist aber in der Regel nur dann sinnvoll, wenn eine Bodendeckerfläche nicht dicht genug ist. Tipp: Stecken Sie die entfernten Triebe in die kahlen Bereiche zwischen den Pflanzen – die Bewurzelung erfolgt ohne weiteren Aufwand.

Immergrün: Winterschutz für Bodendecker

Das Grosse Immergrün verträgt Temperaturen bis -15°C, das Kleine Immergrün hält auch -20°C aus. Somit empfiehlt sich in rauen Lagen ein leichter Winterschutz. Bei einem Frostschaden und einem erfolgten Rückschnitt treiben die Pflanzen in der Regel jedoch wieder problemlos aus.

Vermehrung Immergrün

Das Kleine Immergrün lässt sich am einfachsten über vegetative Vermehrung der Triebe vermehren. Dabei können Sie entweder bereits verwurzelte Triebe abstechen oder das Immergrün teilen. Der beste Zeitraum ist dafür im Frühjahr oder im Herbst. Die frisch vermehrten Triebe benötigen einen warmen Standort in feuchter Erde.

Krankheiten und Schädlinge

Generell gilt das Kleine Immergrün als äusserts robust und pflegeleicht. Gelegentlich kommt es zum Befall durch Blattläuse oder Schildläuse. In diesem Fall wirken ein Brennnesselsud oder das Ansiedeln von Nützlingen, wie Schlupfwespen.

FAQ - die wichtigsten Fragen und Antworten zu Vinca minor
Ist Vinca minor giftig?

Alle Pflanzenteile des Kleinen Immergrüns gelten als giftig und dürfen keinesfalls verzehrt werden. Auch die kleinen Früchte sind giftig.

Was ist der Unterschied zwischen Vinca minor und major?

Wie der Name schon vermuten lässt, wird das Kleine Immergrüne nicht ganz so gross wie Vinca Major. Das Grosse Immergrün erreicht eine Höhe von bis zu 30 Zentimetern, wohingegen Vinca minor nur eine Gesamthöhe von 15 Zentimetern erreicht.

Wann Vinca minor pflanzen?

Der ideale Pflanzzeitpunkt ist im Frühjahr vor Beginn der Vegetationsperiode, wenn keine Fröste mehr zu erwarten sind.

Ist Vinca minor mehrjährig?

Das Kleine Immergrün ist winterhart und mehrjährig. Gerade bei jungen Pflanzen und Topfpflanzen ist ein leichter Winterschutz zu empfehlen.

Wann und wie Immergrün giessen?

Ausgepflanzt benötigt Vinca minor keine zusätzlichen Wassergaben. Einzig Pflanzungen im Topf benötigen eine regelmässige Wässerung, sodass die Erde nicht austrocknet.

Wie viele Vinca minor für Bodendecker?

Für einen Quadratmeter benötigen Sie etwa sieben bis zwölf Pflanzen, um eine flächendeckende Wirkung zu erhalten.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Vinca Minor (0)