Zedratzitronen (4 Artikel)

Zedratzitronen Zitronatszitrone Wenn wir allgemein von Citrus sprechen, so geht dieser Name auf die namensprägende Urzitrone, auf die Zedratzitronen zurück. Auch wenn sich die Experten nicht ganz einig sind, liegt der Ursprung dieser Bezeichnung höchstwahrscheinlich bei der mediterranen Zeder (lal. und bot. Cedrus ).

Weitere wertvolle Informationen über Zedratzitronen...
Sortieren:
Fruchtbare Erde: Nr. 1 Topf & Kübel
Zum Produkt
ab ¤ 5,44/Pfl. Fruchtbare Erde: Nr. 1 Topf & Kübel Erde für den Balkon und die Terrasse
Erhältlich März bis November
Vorbestellung möglich
3 Sack à 20L ¤ 26,45
50 Säcke à 20L ¤ 339,90
statt ¤ 397,74
90 Säcke à 20 L ¤ 489,50
statt ¤ 715,50
Zedratzitrone Buddha's Hand
Zum Produkt
ab ¤ 40,91
statt ¤ 45,45
Zedratzitrone Buddha's Hand
Citrus medica sarcodactylis digitata - die buddhistische Zitrone
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Riesen-Zedratzitrone
Zum Produkt
ab ¤ 40,91
statt ¤ 45,45
Riesen-Zedratzitrone
Citrus medica maxima - die klassische Zitronatzitrone
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Zitronatzitrone 'Florentina'
Zum Produkt
¤ 49,46
statt ¤ 54,95
Zitronatzitrone 'Florentina'
Citrus limonimedica 'Florentina' - Die florentinische Zitronatzitrone aus den Medici-gärten
Zur Zeit leider nicht lieferbar

Weitere Informationen über Zedrat-Zitronen, Urzitronen

Die namens-bestimmende 'Ähnlichkeit' von Zeder und Urzitrone liegt wohl in der Fruchtform und der 'buckligen' Oberfläche der Urzitrone, die an die unreifen Zapfen der Zeder erinnert. Möglich ist auch, dass der ähnliche Duft von Zedratzitronen und von Zedernharz die Wortübertragung hervorbrachte.

Zedratzitronen kaufen

Zedratzitronen gehören in jede Zitrussammlung, was gibt es schöneres als die dickschaligen großen Früchte am eigenen Zedratzitronenbaum reifen zu sehen. Hier bei Lubera finden Sie ein vielfältiges Sortiment schöner Zedratzitronen, die auch Zitronatszitronen heißen. Dazu gehört auch die berühmte Buddhas Hand Zitrone mit ihren hand- und fingerförmigen Früchten. 

Zedratzitronen sind etwas wärmeliebender als Kulturzitronen. Sie brauchen auch mehr Sonnenenergie und Wärme, damit die dicken Früchte wachsen und reifen können. Die Schale ist voller Aromadrüsen, die ein Genuss für Nase und Gaumen sind. Die feingeraspelte Zitronenschale der Cedros kann als Gewürz für eine Vielzahl von Speisen und Getränken verwendet werden. 

Der Unterschied zwischen Zitronen, Limonen und Zedratzitronen

Die Zedratzitrone ist die eigentliche Zitrone und in den meisten Sprachen, vor allem im Spanischen und Italienischen, aber auch im Englischen wird als Zitrone/Citron nur diese Pflanzengruppe bezeichnet. Die Frucht hingegen, die wir im Deutschen gemeinhin Zitrone nennen, wird englisch und italienisch zutreffender und besser unterscheidend Limone genannt. Wenn also Goethe in seinem berühmten Lied im Wilhelm Meister Mignon vom 'Land, wo die Zitronen blüh’n' singen lässt, so irrte er fast sicher: Er meinte eine Limone, und nicht die ur- und auch etwas unförmigen Urzitronen… Dabei sind diese sogenannten Zedratzitronen nicht zu unterschätzen; sie spielen nicht nur in verschiedenen Kulturen eine wichtige religiöse Rolle, sondern werden auch zu leckerem Zitronat verarbeitet. Sie stehen auch historisch und wortgeschichtlich am Anfang der Zitruskultur.

Die Herkunft der Zedratzitrone

Die Zedratzitrone ist die einzige Zitrusfrucht, die auch die Römer und Griechen kannten. Sie stammt wohl wie viele Zitrusarten aus Indien, entstand vielleicht im Vorland des Himalaya, war bei den Medern (in heutigen Iran) verbreitet und wurde dann über Palästina und die jüdische Diaspora im ganzen Mittelmeerraum heimisch. Die Zedratzitrone, vor allem die Sorte ‘Etrog’, ist über die Jahrhunderte geradezu zu einem identitätsstiftenden Element der jüdischen Kultur geworden: Sie erinnert an die ferne Heimat in Palästina und symbolisiert mit den vielen und gleichzeitigen Blüten und Früchten Fruchtbarkeit und Vollkommenheit. Ausser der rituellen Verwendung im Judentum (Etrog) und im Buddhismus (Buddha‘s Hand) hat die Zedratzitrone vor allem Schale, Duft und Aroma zu bieten. Fruchtfleisch gibt’s nur sehr wenig und es ist auch sauer, trocken und manchmal sogar bitter. Die

So können Sie Zitronats- und Zedratzitronen verwenden

Früchte und Blätter werden zur Bekämpfung von Motten benutzt, die Öle der Schale werden zu aromatisierenden Essenzen verarbeitet. Und die ganze Schale sowie das Albedo, die weisse Schicht unter der Schale (die fast die ganze Frucht ausmacht), wird kandiert und zu Zitronat verarbeitet, das wir beispielsweise in den Panettone wiederfinden. Weiterzüchtungen der Zedratzitrone, meist Kreuzungen mit Limonen, die speziell für die Verarbeitung zu Zitronat ausgelesen wurden, werden häufig auch Zitronat-Zitronen genannt.

FAQ - Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Zedratzitronen
Was kostet die Buddhas Hand Zedratzitrone?

Buddhas Hand können Sie im Lubera Shop ab ca. ¤/CHF 45.- kaufen.

Wie isst man eine Zitronatzitrone?

Da die Albedo bei den Zitronatzitronen meist sehr ausgeprägt ist, bleibt nur wenig Fruchtfleisch übrig. Die Schale sowie die Albedo werden kandiert und zu Zitronat verarbeitet. Die Früchte und Blätter der Zedratzitronen können auch zur Bekämpfung von Motten eingesetzt werden, so wie die Öle und Schale zu aromatisierenden Essenzen verarbeitet werden.

Wie heissen die Riesenzitronen?

Die klassische Zedratzitrone heisst botanisch Citurs medica maxima. Die Buddhas Hand Zedratzitrone heisst botanisch Citrus medica sarcodactylis digitata und die Zitronatzitrone heisst botanisch Citrus limonimedica.

Was ist die Urzitrone?

Die Experten sind sich zwar nicht ganz einig aber der Ursprung der Bezeichnung liegt ziemlich sicher bei der mediterranen Zeder (botanisch Cedrus). Die Fruchtform der Urzitrone erinnert an unreife Zapfen der Zeder und da liegt wohl die namens-bestimmende Ähnlichkeit. Es könnte auch sein, dass der Duft für den Namen verantwortlich ist, weil der Duft von Zedratzitronen Ähnlichkeiten mit dem Zedernharz haben.

Wie schmeckt eine Zedratzitrone?

Das Fruchtfleisch der Zedratzitrone schmeckt wahnsinnig sauer. Die Albedo hat einen grünlichen aber sehr aromatischen Geschmack mit einer süssen Note auch leicht harzig, an Zedernholz erinnernd.

Woher kommt die Zedratzitrone?

Die Zedratzitrone stammt aus Indien und ist im Vorland des Himalaja entstanden. Sie ist gleichzeitig die einzige Zitrusfrucht, die auch schon die Römer und Griechen gekannt haben.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Zedratzitronen (1)

Frage
06.09.2022 - Meyerzitrone
In 2021 habe ich eine wunderbare Meyerzitrone bei Ihnen gekauft. Letztes Jahr hat sie einige Früchte bekommen. In diesem Jahr hatte sie viele Blüten und dann kleine beginnende Fruchtansätze, die aber leider alle abgefallen sind. Keine einzige Zitrone hat sich entwickelt. Die Pflanze sieht von den Blättern zu urteilen top aus, hat auch keine Parasiten und wird relativ regelmässig mit Zitrusdünger gedüngt. Anfang des Jahres habe ich eine andere Zitonensorte geschenkt bekommen. Diese Bäumchen hatte jede Menge Blüten und Fruchtansätze, steht nun direkt neben meiner Meyerzitrone, aber auch bei dieser Pflanze sind Blüten und Fruchtansätze abgefallen, so dass es nur noch ein gut grünendes Bäumchen ist. Woran kann das liegen? Ich danke Ihnen sehr für Ihre Einschätzung.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...