Anemone pflanzen (14 Artikel)

Anemone pflanzenWer eine Anemone pflanzen möchte, findet viele schöne Sorten im Lubera®- Gartenshop. Die Gattung Anemone vereint weltweit rund 150 verschiedene Arten - von der einheimischen Waldpflanze bis hin zur wertvollen Beetstaude.

Weitere wertvolle Informationen über Anemonen...
Sortieren:
Anemone x japonica 'Honorine Jobert'
Zum Produkt
ab ¤ 4,58/Pfl. Anemone x japonica 'Honorine Jobert' Japan-Herbst-Anemone
lieferbar
1 Pflanze im 1 lt. Vierecktopf ¤ 5,09
3 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 14,50
statt ¤ 15,27
6 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 27,50
statt ¤ 30,54
Anemone sylvestris
Zum Produkt
ab ¤ 3,41/Pfl. Anemone sylvestris Großes Wald-Windröschen
lieferbar
1 Pflanze im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 3,79
4 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 14,40
statt ¤ 15,16
8 Pflanzen im 0,5 lt. Vierecktopf ¤ 27,30
statt ¤ 30,32
Anemone hupehensis 'September Charm'
Zum Produkt
ab ¤ 5,35/Pfl. Anemone hupehensis 'September Charm' China-Herbst-Anemone
lieferbar
1 Pflanze im 1 lt. Vierecktopf ¤ 5,95
3 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 17,00
statt ¤ 17,85
6 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 32,10
statt ¤ 35,70
Anemone x japonica 'Pamina'
Zum Produkt
ab ¤ 4,85/Pfl. Anemone x japonica 'Pamina' Japan-Herbst-Anemone
lieferbar
1 Pflanze im 1 lt. Vierecktopf ¤ 5,39
3 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 15,40
statt ¤ 16,17
6 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 29,10
statt ¤ 32,34
Anemone Hybride 'Wild Swan'  -S-
Zum Produkt
ab ¤ 7,73/Pfl. Anemone Hybride 'Wild Swan' -S- Anemone 'Wild Swan' -S-: Kompakte Anemone mit sehr langer Blütezeit
lieferbar
1 Pflanze im 1 lt. Vierecktopf ¤ 8,59
3 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 24,50
statt ¤ 25,77
6 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 46,40
statt ¤ 51,54
Anemone hupehensis 'Praecox'
Zum Produkt
ab ¤ 4,85/Pfl. Anemone hupehensis 'Praecox' China-Herbst-Anemone
lieferbar
1 Pflanze im 1 lt. Vierecktopf ¤ 5,39
3 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 15,40
statt ¤ 16,17
6 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 29,10
statt ¤ 32,34
Anemone x japonica 'Andrea Atkinson'
Zum Produkt
ab ¤ 5,35/Pfl. Anemone x japonica 'Andrea Atkinson' Anemone
lieferbar
1 Pflanze im 1 lt. Vierecktopf ¤ 5,95
3 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 17,00
statt ¤ 17,85
6 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 32,10
statt ¤ 35,70
Anemone x japonica 'Königin Charlotte'
Zum Produkt
ab ¤ 5,35/Pfl. Anemone x japonica 'Königin Charlotte' Japan-Herbst-Anemone
lieferbar
1 Pflanze im 1 lt. Vierecktopf ¤ 5,95
3 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 17,00
statt ¤ 17,85
6 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 32,10
statt ¤ 35,70
Anemone x japonica 'Wirbelwind'
Zum Produkt
ab ¤ 5,35/Pfl. Anemone x japonica 'Wirbelwind' Japan-Herbst-Anemone
lieferbar
1 Pflanze im 1 lt. Vierecktopf ¤ 5,95
3 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 17,00
statt ¤ 17,85
6 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 32,10
statt ¤ 35,70
Anemone x japonica 'Prinz Heinrich'
Zum Produkt
ab ¤ 5,35/Pfl. Anemone x japonica 'Prinz Heinrich' Japan-Herbst-Anemone
lieferbar
1 Pflanze im 1 lt. Vierecktopf ¤ 5,95
3 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 17,00
statt ¤ 17,85
6 Pflanzen im 1 lt. Vierecktopf ¤ 32,10
statt ¤ 35,70
Anemone tomentosa 'Serenade'
Zum Produkt
ab ¤ 5,35/Pfl. Anemone tomentosa 'Serenade' Garten-Herbst-Anemone
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Anemone leveillei
Zum Produkt
ab ¤ 6,25/Pfl. Anemone leveillei China-Sommer-Anemone: Grossblumige Sommeranemone mit edlen, weissen Blütenschalen
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Anemone nemorosa
Zum Produkt
ab ¤ 3,50/Pfl. Anemone nemorosa Buschwindröschen: Zauberhafter Frühlingsbote mit weissen Sternenblüten
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Anemone tomentosa 'Septemberglanz'
Zum Produkt
ab ¤ 5,35/Pfl. Anemone tomentosa 'Septemberglanz' China-Herbst-Anemone
Zur Zeit leider nicht lieferbar

Weitere Informationen über Anemonen

Anemonen setzen Farb- und Glanzpunkte im Frühlings- und im Herbstgarten.
 

Anemonen - Blüten des Windes

Die Gattung der Anemonen (botanisch: Anemone) hat viel zu bieten. Der Name ist abgeleitet vom griechischen Wort «anemos» (=Wind). Diese Bezeichnung ist sehr treffend, denn tatsächlich reagieren die feingliedrigen Blüten sensibel auf den Frühlings- oder Herbstwind und schaukeln bereits beim kleinsten Luftzug leise hin und her. Anemonen leuchten in typischen Pastellfarben. Wer etwa dem strahlenden Weiss des Buschwindröschens auffälligere Violett- und Rosatöne entgegensetzen möchte, sollte in seinem Garten die China-Sommer-Anemone pflanzen. Sie blüht ebenfalls im Frühling und Sommer und stammt ursprünglich -nomen est omen- aus China. 

Anemonen von Frühling bis Herbst

Die Anemonen, die zu den Hahnenfussgewächse (Ranunculaceae) gehören, prägen mit ihren Blüten zu ganz unterschiedlichen Zeiten das Gartenbild. Wer in der Nähe eines Buchenwaldes aufgewachsen ist, für den zählen Buschwindröschen, die klassischerweise unter den Bäumen einen zarten Teppich weben, zu den Kindheitserinnerungen. Auf einem Spaziergang durch den Frühlingswald leuchten einem die weissen Blüten von weither entgegen. So löst das Buschwindröschen im Frühjahr die graue Tristesse des Winters ab, während die Herbst-Anemonen, wie es ihr Name verrät, ihren grossen Gartenauftritt zum Saisonende hin feiern. Sie sind eindeutig die bekanntesten Vertreter der Gattung und die eigentlichen Stars unter den Herbstblühern. Wer gegen Ende des Jahres nochmals so richtig auftrumpfen will, sollte in seinem Garten mindestens eine Herbst-Anemone pflanzen.

Wissenswertes über die Anemonen

Im Lubera-Gartenshop finden Sie nicht nur ein grosses und vielfältiges Pflanzenangebot, sondern auch viele praktische und interessante Informationen zur Welt der Obst- und Gartenpflanzen. Auch in Bezug auf Anemonen gibt es viel Interessantes zu berichten:

Die Herbst-Anemone

Wenn sich die meisten Blütenstauden bereits von der Gartenbühne verabschiedet haben, sorgen sie für einen überraschend üppigen Nachsaison-Höhepunkt im Gartenjahr. In Rosa und Weiss verzaubern sie die Beete und man fragt sich zuweilen, wo sie sich das ganze Jahr über versteckt haben. Zu den wichtigsten Vertretern der Herbst-Anemonen zählen die drei Arten Anemone japonica, A. hupehensis sowie A. tomentosa. Zur Anemonen-Blütezeit ist Furore angesagt, etwa mit Sorten wie `Herbstkönigin`, `Wirbelwind` oder `Praecox`.  Sie blühen in Weiss oder in verschieden starken Rosatönen. Die Sorte `Praecox` öffnet im Herbst als eine der ersten ihre Blumen und passt mit ihrem wildstaudenartigen Charkakter vorzüglich in natürliche Pflanzungen am Gehölzrand. `Serenade` wiederum bringt mit ihrem leichten Rosa eine filigrane Komponente in jedes Blumenbeet. Die Herbstanemonen sind sehr dankbare Gartenstauden. Sie sind robust und langlebig, ohne viel Pflege zu beanspruchen. Insbesondere bei den hohen Sorten kann es sinnvoll sein, ihnen während der Blütezeit eine Stütze bereitzustellen, damit sie aufrecht stehen bleiben.

Kronen-Anemone

Zu den bekannten Arten gehört nebst den Herbstblühern die Kronen-Anemone (Anemone coronaria). Sie blüht je nach Sorte von Mai bis August in verschiedenen Farben von rosa über rot bis lila. Nebst einfachblühenden gibt es auch gefüllte Anemonen. Die bei Lubera erhältliche Mischung Anemone de Caen beispielsweise zeigt einen sehr schönen Querschnitt durch die verschiedenen Farben. Die darin enthaltenen Kronen-Anemonen sind im Gegensatz zu einigen anderen Sorten gut winterhart und mehrjährig, müssen also im Herbst nicht ausgegraben werden. Bei den nicht winterharten Sorten hingegen heisst es, die Zwiebeln jeweils im Herbst vor den ersten Frösten aus dem Boden zu nehmen und sie an einem kühlen, frostfreien und dunklen Ort zu überwintern. Im Frühling gräbt man sie am gewünschten Standort wieder ein. Ab dann dauert es naturgemäss seine Zeit, bis sie erneut zur Blüte kommen. Wem die Geduld oder der geeignete Überwinterungsplatz fehlen, der kann die Kronen-Anemonen auch vorgezogen im Topf kaufen.

Anemone pflanzen

Buschwindröschen, Anemone blanda und wie oben erwähnt auch die Kronen-Anemonen sind im Gegensatz zu den staudigen Herbst-Anemonen Zwiebelpflanzen. Wer diese Anemone pflanzen will, sollte dies im Herbst tun. Die Zwiebeln der Buschwindröschen sehen aus wie kleine Knollen, sind dunkelbraun und unregelmässig ausgeformt. «Welche Seite muss beim Pflanzen nach oben schauen?» fragt man sich unweigerlich. Die gute Nachricht: Während es bei den meisten Zwiebelblühern eine Rolle spielt, welcher Teil der Zwiebel nach oben in den Boden kommt, ist dies bei den Buschwindröschen nicht relevant. Sie besitzen die Gabe, aus jeder Position heraus den Weg nach oben ans Licht zu finden. Ein Tipp für die Kronen-Anemonen: Wer die Zwiebeln einige Stunden vor der Pflanzung in lauwarmem Wasser quellen lässt, erzielt bessere Ergebnisse.

Wer stattdessen die Herbst Anemone pflanzen will, tut dies vorzugsweise nicht im Herbst, sondern im Frühjahr, damit sie eine ganze Saison lang Zeit haben, gut anzuwachsen und gestärkt in den Winter gehen. Natürlich sind an geeigneten Standorten auch Herbstpflanzungen möglich. Ob Frühling oder Herbst, generell ist es wichtig, nach dem Pflanzen gut zu wässern.

Welche Anemone pflanzen?

Frühlingsblühende Arten wie das Buschwindröschen fühlen sich unter Gehölzen und am Rande leicht beschatteter Rabatten besonders wohl. Gefällt es ihnen, bilden sie über die Jahre weitläufige Teppiche. Die Kronen-Anemone wiederum passt vorzüglich ins sonnige Blumenbeet oder in den Bauerngarten, während die Herbstanemone humose Standorte in Rabatten von sonnig bis halbschattig bevorzugt. Der Boden sollte idealerweise immer etwas feucht sein, Staunässe hingegen schätzen die Anemonen gar nicht. Eine jährliche Kompostgabe sorgt bei den Herbstblühern für optimalen Wuchs. Wer im Ziergarten eine besonders starke Wirkung erzielen will, sollte nicht nur eine Anemone pflanzen, sondern sie vielmehr gleich gruppenweise als Leitstaude einsetzen und in rhythmischer Abfolge wiederholen. Die Herbstanemonen sind eine ideale Begleitung für Gräser, aber auch für Blattschmuckstauden wie Hostas oder für Pflanzen wie Silberkerze, Prachtspiere, Astern oder Eisenhut. Reizvoll ist auch die Kombination mit verschiedenen Hortensien oder Heuchera. Vorsicht ist im Frühling geboten, denn die jungen Triebe sind bei den Schnecken beliebt.

Anemone pflanzen als Schnittblume

Kronen- ebenso wie Herbstanemonen sind übrigens sehr schöne Schnittblumen, die Farbe ins Haus bringen. Eine Ausnahme bilden die Buschwindröschen sowie die Strahlenanemone. Sie sind in der Vase nur kurz haltbar, es lohnt sich also nicht, sie zu pflücken. Stattdessen sollte man sie im Freien in vollen Zügen geniessen.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Anemonen (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.