schliessen
Lubera Pflanzenshop für ÖsterreichWillkommen bei Lubera Österreich.
Wenn Sie aus einem anderen Land stammen, wählen Sie bitte hier per Klick den passenden Shop:
Lubera Pflanzenshop für die Schweiz
Lubera Pflanzenshop für Deutschland (und andere EU-Länder)

Stechpalme kaufen

30 Artikel Filter
Sortierung

Kaufberater Stechpalme

Stechpalmen kaufen, Lubera Wenn du eine Stechpalme kaufen möchtest, kannst du mit den folgenden Informationen deine Wahl überlegt und sicher treffen. Die Stechpalmen gehören botanisch zur Gattung Ilex aus der Familie der Stechpalmengewächse (Aquifoliaceae). Sie sind uns besonders als stilvoller Gartenstrauch, immergrüne Heckenpflanze und Weihnachtsschmuck vertraut. Dabei nennt die World Plant List immerhin 596 wild vorkommende Arten. Die Stechpalmen haben ganz offensichtlich eine vielfältige Verwandtschaft. Im öffentlichen wie privaten Grün wird traditionell die einheimische Europäische Stechpalme (Ilex aquifolium) verwendet. Diese Stechpalme mag in unseren Gärten häufig vorkommen, weil sie robust, immergrün und schnitt- und schattenverträglich ist. In der Natur ist sie jedoch ein Waldbaum, der dort inzwischen sogar selten geworden ist. Daher wurde die Europäische Stechpalme 2021 sogar 'Baum des Jahres'. In der modernen Gartengestaltung kommen weitere dekorative wie talentierte Arten der Stechpalmen aus aller Welt zum Einsatz. Der Verwendungszweck und der persönliche Geschmack im Garten bestimmen die Wahl der Stechpalmenart und -sorte. Die Auswahl an Ilex-Sorten im Lubera-Shop ist riesig, und mit unserer Hilfe findest du sicher deine Lieblingssorten im Sortiment.

Zusammenfassung: Ratgeber Stechpalme kaufen

  • Arten und Sorten: Es gibt viele verschiedene Arten von Stechpalmen, darunter die Europäische Stechpalme (Ilex aquifolium), die Japanische Stechpalme (Ilex crenata) und Ilex maxima 'Impala'®, sowie verschiedene Ilex x meserveae-Sorten.
  • Standort und Boden: Stechpalmen bevorzugen feuchten, gut durchlässigen Boden und wachsen in lichten Wäldern und am Gehölzrand.
  • Pflanzen: Beim Einpflanzen von Stechpalmen im Garten ist es wichtig, den Boden gut vorzubereiten und die Pflanzen sorgfältig zu pflanzen.
  • Formschnitt und Pflege: Stechpalmen können geschnitten werden, um verschiedene Formen zu erreichen. Der beste Zeitpunkt für den Schnitt ist der Spätwinter.
  • Düngung und Bewässerung: Stechpalmen benötigen regelmäßige Bewässerung, insbesondere bei Trockenheit. Die Verwendung von Kompost als Dünger wird empfohlen.
  • Ilex im Kübel: Einige Stechpalmen eignen sich gut für den Anbau in Töpfen. Es ist wichtig, sie regelmäßig zu gießen und zu düngen.
  • Geschlecht und Bestäubung: Stechpalmen sind zweihäusig, was bedeutet, dass es sowohl männliche als auch weibliche Pflanzen gibt. Weibliche Pflanzen tragen Beeren, daher ist es wichtig, mindestens eine männliche Pflanze in der Nähe zu haben, um Früchte zu produzieren.
  • Essbarkeit der Beeren: Die Beeren von Stechpalmen sind nicht zum Verzehr geeignet, können jedoch getrunken werden. Es wird empfohlen, sie nicht zu essen, da sie ein coffeinähnliches Alkaloid enthalten.
  • Krankheiten und Schädlinge: Stechpalmen sind normalerweise widerstandsfähig gegenüber Schädlingen. Es wird jedoch auf den Buchsbaumzünsler hingewiesen, der Stechpalmen gefährden könnte.

Stechpalme kaufen - die grosse Auswahl im Lubera Shop

Im Lubera Shop kannst du Stechpalmen kaufen für jeden Standort und jede Verwendung im Garten. Wir haben besonders schöne und robuste Sorten ausgewählt. Unbeschnitten wachsen sie zu kleinen immergrünen Bäumen heran, die besonders attraktiven Blattschmuck, sowie dekorative Blüten und Beeren zeigen. Alle Stechpalmen eignen sich aber auch für den Formschnitt, und lassen sich zum Beispiel zu einer Ilex Kugel schneiden oder als Ilex-Hecke einsetzen. Da die Gehölze immergrün sind, eignen sie sich besonders gut als Sichtschutz, der auch im Winter funktioniert. Mit unserer Sorten-Übersicht wird dir das Stechpalmen kaufen leicht fallen.

Die Sorten der einheimischen Europäischen Stechpalme (Ilex aquifolium) haben interessantes Laub, das an den Rändern dekorativ mit Dornen besetzt ist. Die Myrtenblättrige Stechpalme (Ilex aquifolium 'Myrtifolia') ist eine ganz besondere Sorte der Europäischen Stechpalme wegen der schmalen Form ihrer Blätter. Effektvolle Panaschierungen, die besonders schön an Schattenstandorten zur Geltung kommen, zeigt das Laub der Ilex aquifolium-Sorten 'Rubricaulis Aurea' und 'Silver Queen'. Die roten Beeren von Ilex aquifolium 'Alaska' und 'Rubricaulis Aurea' leuchten ab Herbst schon von Weitem, und werden gerne als natürlicher Weihnachtsschmuck verwendet.

Ilex maxima 'Impala'® ist eine Auslese der Stechpalme Ilex maximowicziana var. kanehirae, die ursprünglich von den Inseln im Süden Japans, Taiwan und der Küstenregion im Osten Chinas stammt. Der lange und umständliche Artname wurde für den Handel zu 'Ilex maxima' (Syn. Ilex mutchagara) verkürzt, um es uns allen leichter zu machen. Aufgrund des relativ schlanken, aufrechten Wuchses eignet sich die Stechpalme Impala ® sehr gut als Heckenpflanze und für Formschnitte. Sie wird gerne zu faszinierenden Outdoor-Bonsais herangezogen. Verglichen mit anderen Ilex-Arten ist das Wachstum von Ilex maxima 'Impala'® schneller, und sie wird daher gerne für hohe Hecken bis 1,80 m verwendet. Ohne Schnitt kann sie bis zu 2,50 m hoch werden, und ist ein anmutiger, viel zu selten gepflanzter Zierbaum mit glänzenden, schwarzen Beeren im Herbst. Die Sortenvielfalt der Stechpalmen die auf Meserve-Hybride (Ilex x meserveae) zurückgehen, ist gewaltig. Verantwortlich dafür ist war Ilex-Expertin Kathleen K. Meserve aus St. James, New York. Sie kreuzte die winterharte, in Nordjapan beheimatete Art I. rugosa mit I. aquifolium, der Europäischen Stechpalme. Das führte zu einer Reihe von neuen Sorten. Diese werden wegen ihres blau bereiften Laubs "Blaue Stechpalmen" genannt. Die Sortennamen von Ilex x meserveae beginnen oft mit "Blue", wie bei unseren Sorten 'Blue Prince'® und 'Blue Princess'®. Setzt du die beiden Sorten nahe beieinander, können die männlichen Sorten 'Casanova'®, 'Heckenstar'®, 'Little Pirate'®, 'Heckenpracht'®, 'Little Rascal'und Sorte Blue Prince® die weiblichen Sorten Blue Princess® und 'Heckenfee'® befruchten. Erst dann werden sie ihre schönen roten Beerenfrüchte ausbilden. Wenn man diese Ilex-Hybriden unbeschnitten wachsen lässt, werden aus ihnen breitblättrige, immergrüne Sträucher mit einer Höhe von 3-4,5 m. Purpurne Stängel, denen oft dunkelgrün oder blaugrüne Blätter mit stacheligem Rand wachsen, machen sie unwiderstehlich. Die Blüten erscheinen von Mai bis Juni und sind weiss mit einem Hauch rosa.

Die Japanische Stechpalme (Ilex crenata) kommt aus Ostasien. Sie ist genügsam, und kommt gut in jedem normalen Gartenboden zurecht. Sie mag Sonne und Halbschatten, und bevorzugt leichte, feuchte, saure Böden mit guter Drainage. Einmal eingewachsen, zeigt sie eine gewisse Toleranz gegenüber Trockenheit. Die kleinen Blüten der Japanischen Stechpalme sind gelblichweiß und radförmig. Sie erscheinen im Mai und Juni. Werden die weiblichen Ilex crenata Pflanzen bestäubt, erscheinen kleine, kugelige schwarze Beeren. Der Japanische Säulenilex (Ilex crenata 'Fastigiata') hat einen straff aufrechten, kompakt Wuchs und wächst langsam. Er ist ideal als Solitär für kleinste Gärten und Gräber, und auch gut geeignet zur Bepflanzung von Kübeln und Balkonkästen. Für den gleichen Verwendungszweck eignet sich der Japanische Goldilex (Ilex crenata) 'Golden Gem', dessen schönes Laub goldgelb bis gelbgrün leuchtet. Alle Ilex crenata Sorten sind ein hervorragender Buchsbaum-Ersatz, und lassen sich ebenso beschneiden.

Wir zeigen dir noch einmal alle Sorten und ihre Eignung - wenn du eine Stechpalme kaufen willst, dann erhälst du hier einen guten im Überblick:

Sorte Buchsersatz Formschnitt Hecke Früchte

im Kübel

Buntes Laub
Ilex aquifolium 'Alaska’     x x (rot)    
Ilex aquifolium 'Myrtifolia'     x      
Ilex aquifolium 'Rubricaulis Aurea'     x x (rot)   x
Ilex aquifolium 'Silver Queen'     x     x
Ilex crenata 'Convexa' x x x x (schwarz)    
Ilex crenata 'Dark Green’ x x x

x (schwarz)

   
Ilex crenata 'Fastigiata' x x x x (schwarz) x  
Ilex crenata 'Glorie Dwarf' x x     x  
Ilex crenata 'Glorie Gem' x x x      
Ilex crenata 'Golden Gem' x x   x (schwarz) x x
Ilex crenata 'Luxus'® x x   x (schwarz) x  
Ilex maxima 'Impala'® x x x x (schwarz)    
Ilex x meserveae 'Blue Angel'®   x   x (rot)    
Ilex x meserveae 'Blue Prince'®   x x      
Ilex x meserveae 'Blue Princess'®   x x x (rot)    
Ilex x meserveae 'Casanova'®   x     x  
Ilex meserveae 'Heckenblau'®   x x      
Ilex x meserveae 'Heckenfee'®   x x x (rot)    
Ilex x meserveae 'Heckenstar'®   x x      

Ilex x meserveae 'Little Pirate'®

  x x   x  

Wo gibt es Stechpalmen?

Unsere Europäische Stechpalme (Ilex aquifolium) ist bekanntermassen zäh. Mit klimatischen Extremen wie sommerliche Dürre und sehr kalte Winter kommt sie allerdings nicht so gut zurecht. Ihr natürlicher Verbreitung ist daher begrenzt. Das Verbreitungsgebiet von Ilex aquifolium umfasst weite Teile West-, Mittel-, und Südeuropas, sowie Teile Nordwestafrikas. Die östliche Verbreitungsgrenze verläuft längs durch Deutschland. Das Vorkommen wird in Skandinavien und Nord-Ost-Europa durch niedrige Winter-Temperaturen begrenzt. Die zunehmend milderen Winter haben in den letzten Jahren zu einer Ausbreitung der Europäischen Stechpalme in den Nord-Osten Europas geführt, wo man sie zuvor selten beobachtet hat. Dafür zieht sie sich aus extrem sommertrockenen Gebieten in Südeuropa immer mehr zurück. Die Stechpalme ist in Bayern inzwischen so selten, dass sie in der "Roten Liste Bayerns" als "gefährdet" eingestuft ist, und zu den "besonders geschützten Arten" zählt.

Die Japanische Stechpalme (Ilex crenata) kommt vor in Assam, China, dem östlichen Himalaya, Japan, Korea, Myanmar, Nepal, Sachalin, Taiwan, und Vietnam. Die Gartensorten gehen auf Exemplare Japanischer Stechpalmen zurück, die in Korea und Japan von Hokkaido bis Kyushu gesammelt wurden. Ilex crenata wird auch Berg-Ilex genannt und wächst in der asiatischen Heimat an regenreichen Berghängen. Die Stechpalme Ilex maximowicziana var. kanehirae stammt ebenfalls aus den Bergwäldern Ostasien. Sie wächst dort auf den Inseln im Süden Japans und Taiwans, und in Küstenregionen Ost-Chinas. Diese Stechpalme wurde unter der Bezeichnung Ilex triflora var. kanehirai erstmalig von dem Japaner Yoshimatsu Yamamoto beschrieben und benannt. Er wurde aber erst von seinem chinesischen Kollegen Shiu Ying Hu mit dem heute gültigen Artnamen versehen.

Was ist der beste Standort fü die Stechpalme?

Die natürlichen Standorte aller unserer Stechpalmen für den Garten sind der lichte Wald und der Gehölzrand. Was alle Stechpalmen daher gerne mögen, ist ein stets etwas feuchter, durchlässiger Boden, der reich an Humus und Nährstoffen ist. Auch die Luft darf für einen Ilex gerne feucht sein. Sandig-humose Böden werden bevorzugt, bei einem schwach-saurem bis neutralem pH-Wert. Stark lehmige oder verdichtete Böden müssen tiefgründig gelockert und mit grobem Sand oder feinem Kies, sowie Kompost drainiert werden. Staunässe vertragen sie nicht. In besonders kalkhaltigen Böden mit hohem pH-Wert leiden sie schnell unter Chlorose, weil die Pflanze mit ihren Wurzeln die Nährstoffe aus dem Boden nicht aufnehmen kann.

Wie geht man beim Einpflanzen vor?

Alle, die bei Lubera Stechpalmen kaufen, erhalten diese im Container. Damit bist du ganz frei in der Wahl des Pflanztermins. Das beste Pflanzwetter ist feuchtes, mildes Wetter mit gelegentlichem Regen. Generell werden immergrüne Gehölze wie die Stechpalmen am besten vor dem Austrieb im April oder nach dem Triebwachstum Ende August gesetzt. Mit ein wenig gärtnerischer Aufmerksamkeit kannst du sie aber rund ums Jahr einpflanzen.

Hebe dazu ein Pflanzloch aus, das mindestens zweimal so tief wie der Ballen der gelieferten Pflanze ist. Ist der Boden verdichtet, kann das Pflanzloch auch gerne dreimal so tief gebuddelt und der Boden tiefgründig gelockert werden. Unter den Aushub mische reifen Kompost, Rindenhumus oder Laubkompost. Als Waldboden liebende Pflanze wird es dir deine Stechpalme danken. Alternativ nutze gerne eine hochwertige Pflanzerde wie unsere Fruchtbare Erde Nr. 2. Bei sehr schweren lehmigen Böden kann es sich lohnen, zusätzlich noch groben Sand unter den Aushub zu mischen, um die Drainage zu verbessern. Die Ilex-Pflanzen werden nun so tief eingepflanzt, wie sie im Topf stehen. Ist das Pflanzloch mit dem angereicherten Aushub verfüllt, wird die Erde wird sorgsam angedrückt. Grosszügiges Angiessen verschliesst letzte Hohlräume im Boden, und verbindet die Wurzel mit der Erde am neuen Standort. Bei einer Pflanzung im Frühjahr oder Sommer macht es Sinn, unter der Stechpalme noch eine Schicht reifen Kompost und feinen Rindenmulch zu verteilen. So bleibt die Feuchtigkeit länger im Boden und erleichtert den Stechpalmen das Anwachsen.

Verpasse den Sträuchern einen Pflanzschnitt. Dazu lange Pflanzentriebe um ein Drittel bis die Hälfte abschneiden, auch wenn es schwerfällt, weil sie gerade so schön aussehen. Der Pflanzschnitt regt die Sträucher zur Wurzelbildung an. Dazu kommt, dass die Sträucher nach dem Schnitt weniger Angriffsfläche für den Wind bieten, der den Wurzelballen aus dem Boden wehen könnte.

Ilex-Hecke pflanzen - Schritt für Schritt Anleitung

  • Achte schon beim Stechpalmen kaufen darauf, eine Sorte zu wählen, die sich für eine Hecke gut eignet.
  • Entferne am neuen Standort vorhandenen Rasen und Wildkräuter aller Art, einschliesslich ihrer Wurzeln.
  • Lockere den Boden auf und arbeite gleichzeitig grosszügig Kompost mit ein. Diese Schicht vermischt sich beim späteren Ausheben der Pflanzlöcher automatisch mit dem Aushub.
  • Markiere den Heckenverlauf mit einer zwischen 2 Stäben gespannten Richtschnur.
  • Jetzt den Pflanzgraben ausheben, Heckenpflanzen im richtigen Abstand und der richtigen Tiefe einsetzen
  • Pflanzgraben mit dem Aushub wieder verfüllen
  • Wässern, und bei Frühjahrs- und Sommerpflanzung mulchen, damit die Wurzeln vor Hitze und Austrocknung geschützt sind.
  • Stechpalmen schneiden

Alle Stechpalmen wachsen eher langsam. Die Europäische Stechpalme (Ilex aquifolium) beispielsweise hat höchstens 15 cm Neuzuwachs jedes Jahr. Jeder Formschnitt hält sich dadurch recht lange, und muss nicht ständig nachgeschnitten werden. Der beste Schnittzeitpunkt ist der Spätwinter in den Monaten Februar und März. Da die Stechpalmen schnittverträglich sind, schneidest du einfach ab, was dich stört. Gestalte deine Stechpalme mit dem Schnitt ganz nach deinen Wünschen.

Wenig beschnitten und gut gepflegt werden alle Stechpalmen mehrere Hundert Jahre alt - und auch gross. Deutschlands älteste Stechpalmen (Ilex aquifolium) erreichen Baumhöhen bis 15 m. Die meisten Exemplare erreichen in Parks und Gärten jedoch nur eine Höhe von sechs bis acht Metern. Eine rekordverdächtige Stechpalme steht bei Emmerich am Niederrhein. Der Baum soll 260 Jahre alt sein, ist zwölf Meter hoch und hat einen Stamm mit zwei Metern Umfang.

Stechpalmen düngen und giessen - Tipps

An die Wasserversorgung stellen die Stechpalmen keine grossen Ansprüche. Langanhaltende Trockenheit und extreme Hitze gepaart mit trockener Luft vertragen sie jedoch nicht. Optimale Wuchsbedingungen bieten Gärten in wintermilden Gebieten Nordwesteuropas mit relativ häufigen Niederschlägen. In sehr trockenen Perioden kann daher zusätzliches Wässern nötig sein. Dann lieber selten giessen und dafür grosszügig, damit das Wasser auch die tiefen Wurzeln erreicht.

Das Ausbringen von reifem Kompost im Herbst und Frühjahr ist die beste Düngung. Zusätzlich verbessert er die Wasserhaltefähigkeit des Bodens entscheidend, was für eine Waldbewohnerin wie die Stechpalme sehr von Vorteil ist. Wird es im Sommer regelmässig heiss und trocken in deinem Garten, lohnt sich das Mulchen, das die Wurzeln der Stechpalmen vor Überhitzung und Austrocknung schützt. Dazu verteile organischem Mulch wie Rindenhumus und fein geschreddertem Gehölzschnitt oberflächlich unter den Sträuchern. Dieser funktioniert wie ein Deckel, der die Feuchtigkeit im Boden hält. Im Laufe der Zeit zersetzt er sich zu wertvollem Humus, und hat dann die gleichen Vorteile wie der Kompost.

Ilex im Kübel

Für den Einsatz im Kübel kannst du Stechpalmen kaufen, die sich dazu besonders gut eignen. Die Ilex aquifolium Sorten mit panaschiertem Laub, wie 'Rubricaulis Aurea' und 'Silver Queen' wachsen ein wenig langsamer als die grünlaubigen Sorten. Sie sind daher die beste Wahl, um sie im Kübel zu kultivieren. Von Ilex crenata eignen sich sogar alle Sorten für die Kübelhaltung. Wähle deinen Kübel am besten gross, 20l oder mehr. Kleinere Kübel werden schnell zu eng und im Sommer zu heiss und trocken. Da Stechpalmen schnittverträglich sind, kannst du sie so zurechtschneiden, dass der Kübel auch bei Wind nicht umkippt. Durch den Schnitt steuerst du die Optik deines Strauchs. Je nach Schnitt erreichst du eine natürliche Anmutung, oder einen formale. Die Kugelform ist traditionell besonders beliebt für den Ilex im Topf. So in Form gebracht, werden Stechpalmen im Winter gerne im Eingangsbereich von Gebäuden weihnachtlich in Szene gesetzt. Meistens verwendet man dazu Europäische Stechpalmen, aber auch alle anderen Arten lassen sich zu einer Kugel trimmen. Wenn du Stechpalmen kaufen willst, die sich besonders gut zu einer Kugel schneiden lassen, dann raten wir dir zu Ilex maxima 'Impala'. Vergiss nicht, dass deine Stechpalme im Kübel, im Gegensatz zu denen, die im Freiland wachsen, regelmässig Wasser und Dünger braucht. Lass den Kübel nie ganz durchtrocknen und verabreiche von April bis Oktober regelmässig Dünger. Wir können dir zu unserem Frutilizer® Saisondünger Plus raten.

Stechpalmen kaufen mit schönen Blüten und Früchten

Die weiblichen Blüten weisen einen zarten Honigduft auf, während die männlichen Blüten wesentlich intensiver duften. Befruchtet werden die Ilex-Blüten von Honigbiene, Sandbienen und Mauerbienen. Aus weiblichen Blüten entstehen schliesslich die schön gefärbten Ilex-Früchte.

In Mitteleuropa wurden zwölf Vogelarten beobachtet, die von den Ilex¬-Früchten fressen. Der Schnabel von Amsel, Misteldrossel, Rotdrossel, Wacholderdrossel, Ringeltaube, Seidenschwanz, Tannen- und Eichelhäher sind gross genug, um die Früchte zu schlucken.

Im Herbst werden die reifen Früchte von den Vögeln meist noch nicht beachtet. Erst im Spätwinter wecken sie deren Interesse. Sie haben ein recht trockenes Fruchtfleisch, das erst durch Frosteinwirkung weicher, und damit bei Vögeln beliebter wird. Dafür sind sie lange am Strauch haltbar, und bieten bis in den Mai des nächsten Jahres der Vogelwelt Nahrung an.

Die lange Haltbarkeit der Früchte macht sie zur perfekten Weihnachtsdekoration. Traditionell werden dazu die roten Beeren von der Europäischen Stechpalme (Ilex aquifolium) verwendet.

Eine Frage, die du sicher beim Kaufen einer Stechpalme stellst: Welches Geschlecht hat sie?

Das Geschlecht der Sorte ist beim Stechpalmen kaufen ein wichtiges Kriterium. Stechpalmen sind zweihäusig, es gibt also immer jeweils männliche oder weibliche Ilex-Pflanzen. Die Zweihäusigkeit der Stechpalmen ist für uns ein Problem, weil neben den dunkelgrünen Blättern vor allem die leuchtend roten oder schwarzen Beeren als sehr attraktiv empfunden werden. Früchte aber tragen nur die weiblichen Stechpalmen. Bei den männlichen Sträuchern wartet man vergeblich darauf. Der Hintergrund: Alle Pflanzen brauchen männliche und weibliche Blütenteile, um Früchte und Samen zu produzieren. Bei einigen Pflanzen befinden sich die männlichen und weiblichen Teile in derselben Blüte. Bei anderen, wie bei den Stechpalmen, befinden sie sich getrennt voneinander auf Sträuchern, die jeweils nur männliche oder weibliche Blüten bilden. Darum brauchen zum Beispiel die weiblichen Sorten der Europäischen Stechpalmen 'Alaska' und 'Rubricaulis Aurea' einen männlichen Pollenspender wie 'Myrtifolia' oder 'Silver Queen'. Bei der einheimischen Ilex-Art gab es aber bisher praktisch nur ganz selten Bestäubungsprobleme, weil sich im Umkreis von 50 km meist genügend Ilex aquifolium- Exemplare beider Geschlechter in der Nähe befinden. Der Pollen dieser Sträucher wird wahrscheinlich mit den befruchtenden Insekten auch bis in deinen Garten getragen. Beachte beim Stechpalmen kaufen: Für alle anderen Ilex-Arten setze zu den weiblichen Exemplaren immer auch mindestens ein männliches Exemplar in den Garten, wenn du an den weiblichen Ilex-Sorten gerne Früchte hättest. Das jeweilige Geschlecht entnimmst du folgenden Tabellen:

Unsere Sorten von Ilex x merserveae und ihr Geschlecht

Weibliche Sorten Männliche Sorten
'Blue Angel' 'Little Rascal'
'Blue Princess' 'Little Pirate'
'Heckenfee' 'Heckenstar'
  'Casanova'
  'Blue Prince'

Unsere Sorten von Ilex crenata und ihr Geschlecht

Weibliche Sorten Männliche Sorten
'Convexa' 'Glorie Dwarf'
'Dark Green' 'Glorie Glem'
'Fastigiata'  
'Luxus'  
'Golden Gem'  

Bedenke: Eine männliche Sorte kann nur die weiblichen Sorten befruchten, wenn diese auch von der gleichen Art sind. Die Europäischen Stechpalmen beispielsweise werden also niemals eine Japanische Stechpalmensorte befruchten können.

Für alle, die Stechpalmen kaufen möchten, ist inzwischen ist eine Vielzahl von wunderschönen Stechpalmensorten erhältlich. Viele haben ein derart schönes Laub, dass man die Früchte an ihnen nicht vermisst. Dazu gehören die wunderbaren männlichen Ilex-aquifolium-Sorten "Myrtifolia" und "Silver Queen". Noch ein Wort zu 'Silver Queen': Ja, die Sorte ist tatsächlich männlich. Das Geschlecht wurde erst sicher bestimmt, nachdem sie bereits getauft war. Die Bestimmung des Geschlechts eine Stechpalme ist keine einfache Angelegenheit, und führt immer wieder zu Diskussionen und neuen Erkenntnissen.

Bei Forschungen an Stechpalmen verschiedener Arten wurden weibliche und männliche Blüten miteinander verglichen. Bei einigen Arten bildeten die männlichen Triebe deutlich mehr Blüten aus als die weiblichen Triebe. Weiblichen Blüten hielten sich dafür länger und öffneten sich synchroner als die männlichen Blüten. Meist waren die weiblichen Blüten auch deutlich größer und gaben deutlich mehr Nektar. Bei Ilex crenata aber konnten keine Unterschiede in der Blütenblattlänge oder der Nektarmenge bei den Blüten unterschiedlichen Geschlechts festgestellt werden.

Stechpalmenfrüchte solltest du lieber nicht essen!

Die appetitlich aussehenden Ilex-Beeren sollte man auch tatsächlich lieber nicht essen. Sie sind unbekömmlich. Die Beeren enthalten ein coffeinähnliches Alkaloid, das eine leichte allgemeinbefindliche Erregung oder auch Reizung verursachen kann, aber keine ernstlichen Vergiftungssymptome hervorruft. Laut einem Bericht der New York Times zur Weihnachtszeit im Jahre 2008 soll das Verschlucken von bis zu sechs Beeren für die betroffenen Kinder keine weiteren Folgen gehabt haben. Die Erfahrungen stammten von Ärzten und Krankenhäusern, bei denen zu Weihnachten besonders viele Notrufe eingehen, weil Kinder von der Weihnachtsdeko mit Ilex-Beeren genascht haben. Hier findet sich auch ein guter Rat: Falls Vergiftungserscheinungen auftreten, das verdächtige Weihnachtsdekor mit zum Arzt nehmen. So lässt sich bestimmen, ob die Symptome nicht doch von etwas Giftigerem stammen als den relativ harmlosen Beeren der Stechpalme.

Stechpalmen Beeren trinken? Baie de Houx

Die Beeren der Stechpalme sollte man nicht in den Speiseplan einbauen, aber man kann sie offensichtlich gefahrlos trinken. In Frankreich werden kulinarische Experimente bekanntlich mehr gepflegt, als im deutschsprachigen Raum. Von dort, genauer gesagt aus dem Elsass, stammt der ungewöhnliche Ilex Beeren-Brand 'Baie de Houx'. Ein Anbieter schwärmt gar, sein Genuss ähnele einem sensorischen Spaziergang durch das Unterholz im Herbst. Bevor man sich an den Beeren vergiftet, die für diesen Brand zuvor eingelegt wurden, bekommt man sicher erstmal eine Alkoholvergiftung.

Typische Krankheiten von Ilex

Wenn du Stechpalmen kaufen möchtest, wirst du in unserem Sortiment nur robuste und gesunde Sorten finden. Glücklicherweise haben alle Ilex-Arten nur wenige Fressfeinde. Das könnte sich eines Tages ändern. Die Japanische Stechpalme (Ilex crenata) wird unter anderem immer beliebter, weil sie wie Buchs eingesetzt werden kann. Der Buchsbaumzünsler (Cydalima perspectalis), der dem Buchsbaum stark zusetzt, kann den Stechpalmen nichts anhaben. Gefahr droht der Japanischen Stechpalme und den Genossinnen ihrer Gattung eventuell durch den Stechpalmenspanner (Plesiomorpha flaviceps), der sich vom frischen Ilex-Laub ernährt. Er wurde mehrfach mit Pflanzen von Japan nach Deutschland eingeschleppt. Ob er sich hier etablieren kann, wird die Zukunft zeigen.

FAQ - Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Stechpalmen
Sind Stechpalmenfrüchte giftig?

Die appetitlich aussehenden Ilex-Beeren sollte man auch tatsächlich lieber nicht essen. Sie sind unbekömmlich. Die Beeren enthalten ein coffeinähnliches Alkaloid, das eine leichte allgemeinbefindliche Erregung oder auch Reizung verursachen kann, aber keine ernstlichen Vergiftungssymptome hervorruft.

Welche Stechpalmen kaufen für den Kugelschnitt?

Im kann man für diesen Verwendungszweck alle Sorten Stechpalmen kaufen, da sie alle schnittverträglich sind. Wir empfehlen besonders die Sorte Ilex maxima 'Impala'.

Essen Vögel die roten Ilex-Beeren?

In Mitteleuropa wurden zwölf Vogelarten beobachtet, die von den Ilex-Früchten fressen. Der Schnabel von Amsel, Misteldrossel, Rotdrossel, Wacholderdrossel, Ringeltaube, Seidenschwanz, Tannen- und Eichelhäher sind gross genug, um die Früchte zu schlucken.

Tragen alle Stechpalmen Früchte?

Das Geschlecht der Sorte ist beim Stechpalmen kaufen ein wichtiges Kriterium. Stechpalmen sind zweihäusig, es gibt also immer jeweils männliche oder weibliche Ilex-Pflanzen. Die Zweihäusigkeit der Stechpalmen ist für uns ein Problem, weil neben den dunkelgrünen Blättern vor allem die leuchtend roten oder schwarzen Beeren als sehr attraktiv empfunden werden. Früchte aber tragen nur die weiblichen Stechpalmen.

Videos
Die gelben Spitzen von Ilex crenata Buchserli
Ippenburger Gartentipps: Wie wird eine frisch gepflanzte Ilex crenata Hecke geschnitten?
Ippenburger Gartentipps: Wie wird Ilex crenata als Buchsbaumersatz gepflanzt?
Ilex und Zierkirsche Kojou no mai im Kübel
#726 Chelsea Flower Show 2012 - Ilex x altaclarensis Golden King
#78 Wie schneide ich meinen Buchsbaum? (Buxus sempervirens)
weitere Videos ...
Gartenstory teilen & Tells gewinnen...

Tells Club-Mitglieder werden mit dem Tells Bonusproramm belohnt.

Wenn Sie eingeloggt und beim Tells Club und Bonusprogramm angemeldet sind, können auch Sie Gartenfragen beantworten, neue Kunden werben, Gartenstorys publizieren und damit gleichzeitig auch Tells Äpfel und Rabatte für den nächsten Einkauf gewinnen.

Hier lesen Sie FAQ zum Bonusprogramm und hier die Teilnahmebedingungen.



Fragen & Antworten (6)
Frage
11.06.2020 - Ilex aquifolium)
Guten Tag, ich möchte gerne eine weibliche und eine männliche Pflanze verschenken. Bitte geben Sie mir die entsprechenden Auskünfte dazu. Vielen Dank
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
18.09.2014 - Besser als Buchs
Womit kann ich die Buchs-Einfassungen im Barockgarten ersetzen? Der Buchsbaumzünsler ist (noch) kein Thema, wohl aber eine Pilzerkrankung.Ich habe sehr viele Einfassungen, deshalb sollte die gewählte Pflanze auch kostengünstig sein und sich gut vermehren lassen.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
30.11.2013 - Alternative zu Buchs
Buxus bereitet auf nassen Standorten Probleme; die Blätter bekommen eine Bronzefärbung. Wie reagieren
Buxusalternativen, wie zB Ilex crenata-Auslesen, auf
vernässte Standorte?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
weitere Fragen ...
schliessen
Aktion:
-30% Rabatt auf alle Heidelbeeren!