Phlomis russeliana

Syrisches Brandkraut

Phlomis russeliana
Phlomis russeliana
Kein Produktbild vorhanden

Phlomis russeliana stammt ursprünglich von der syrischen Halbinsel. Allerdings fühlt sich der genügsame und dekorative Bodendecker auch bei uns ganz wohl.
 
Das grüne rauhe, lanzettlich geformte Blatt wachsen in Etagen an den bis zu 100cm hohen Trieben. Von Juli bis August gesellen sich noch die hellgelben, in Quirlen angeordneten, Blüten dazu.
Sogar dem Winter kann das syrische Brandkraut noch einen schönen Aspekt abtrotzen, wenn der Rauhreif die trockenen Blütenstande mit Silber überzieht.

Als Standort sollte man ihm einen sonnigen Platz geben. An den Boden stellt er keine großen Ansprüche, außer das er locker und durchlässig sein sollte.
 
 
Blütenfarbe: gelb
Blütezeitbereich: Hochsommer
Höhe: 100 cm
Lichtverhältnisse: sonnig
Lebensbereich: Felssteppe, Gehölzrand
Wintergrün: wintergrün
Blattform: herzförmig
Blattfarbe: graugrün
Pflanzabstand: 50 cm / 4 Pflanzen je m²
Winterhärtezone: 7
Verwendung für: Hausgarten, Vorgarten, Schnittblume
Besonderheiten: Bienenweide, sehr standfest
Familie: Lamiaceae
Staudensichtung: sehr gute Sorte
Geselligkeit: einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Phlomis russeliana (0)

Name: Phlomis russeliana Botanisch: Phlomis russeliana
Lubera Easy-Tipp: ja Blütezeit: Anf. Jul. bis Ende Aug.
Blätterfarbe: grün, grau Blütenfarbe: gelb
Endhöhe: 80cm - 100cm Endbreite: 20cm - 40cm
Sonne: Vollsonne Boden Feuchtigkeit: trocken
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Beet/Rabatten, Wege/Mauern, Outdoor, Wildgarten, Schnitt- und Trockenpflanzen, Bodendecker, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Erhältlich: Februar bis November
#1 von 1 - Kugeldistel Echinops ritro