Rose 'Amelie Nothomb'®

Romantisch gerüschte Beetrose in einem warmen Apricot-Orange mit cremigen Spitzen, verbunden mit einem lieblichen Duft - voilá, hier kommt die trendige, französische Schönheit für jeden Garten

Beetrose 'Amelie Nothomb'®
Beetrose 'Amelie Nothomb'®
Beetrose 'Amelie Nothomb'®
Beetrose 'Amelie Nothomb'®
Beetrose 'Amelie Nothomb'®
Beetrose 'Amelie Nothomb'®
Beetrose 'Amelie Nothomb'®
Beetrose 'Amelie Nothomb'®
Beetrose 'Amelie Nothomb'®
Beetrose 'Amelie Nothomb'®
Kein Produktbild vorhanden

Unser Sortiment an gesunden, duftigen Delbard-Rosen wäre nicht komplett ohne das immer beliebter werdende Apricot. Im Falle der Beetrose ‘Amelie Nothomb’® öffnen sich orangefarbene Knospen zu apricotfarbenen Blüten, die nostalgisch anmutend gefüllt sind und in Dolden erscheinen. Ein aufrechter Wuchs von bis zu 80 cm Höhe und gesundes Blattwerk prädestinieren diese Delbard-Schönheit für Beetvordergrund und Kübel, wo der wunderbare Duft ‘nasen-näher’ zur Freude der Gärtner und Rosenliebhaber erschnuppert werden kann. Im Beet kann die schöne Amelie in Gruppen gepflanzt werden, um einen imposanten Farbeindruck zu kreieren, oder auch einzeln, gerne in die Nähe von lavendel- und lilafarbenen Stauden oder auch cremefarbenen, zartgelben Sommerblühern.

Vorteile Beetrose ‘Amelie Nothomb’®

  • Romantische Blüten in Apricot 
  • Lieblicher Duft
  • Wuchshöhe nur ca. 80 cm 
  • Geeignet für Beet-Vordergrund und auch Gruppenpflanzung
  • Wunderbar im Kübel bzw. grossen Topf 
  • Winterhart und robust

Beetrose ‘Amelie Nothomb’® pflanzen

Die praktische Endgrösse von nur 80 cm macht ‘Amelie Nothomb’® zu einer idealen Kübel-Rose. Nehmen Sie beim Einpflanzen unbedingt eine gute, hochwertige Kübelpflanzenerde, die der Fachhandel speziell für Kübelpflanzen konzipiert hat, die lange dort ‘wohnen’ sollen und nicht nach nur einer Saison entsorgt werden, wie z.B. die klassischen einjährigen Sommerblüher. Rosendamen wie ‘Amelie Nothomb’® brauchen im Kübel eine strukturstabile Erde, die Feuchtigkeit und Nährstoffe gut hält, den Wurzeln aber auch genügend Luft bietet und die auch andere, wichtige Zutaten für gutes Gedeihen, wie z.B. Eisen und Mikroorganismen enthält. Lubera’s Fruchtbare Erde Nr. 1 ist ein gutes Beispiel für so eine Erde, die perfekt für Rosen geeignet ist. Bei einer Pflanzung in ein Gartenbeet mischen Sie dahingegen die vorhandene Gartenerde zu gleichen Teilen mit Kompost oder einer guten Pflanzerde, wie der Fruchtbaren Erde Nr. 2 von Lubera. Egal, wo Sie pflanzen: Sorgen Sie dafür, dass die Veredelungsstelle der Rose ca. 2-5 cm unterhalb der Erdoberfläche liegt, so dass die Rose auch nach stärkeren Frösten wieder sicher austreiben kann. 

Beetrose 'Amelie Nothomb'® giessen

Nach der Pflanzung muss sorgfältig und durchdringend gegossen werden. Bis sich tiefere Pfahlwurzeln entwickelt haben, ist das regelmässige Giessen fortzuführen. Rosen sind eher durstige Pflanzen, so dass man (besonders bei Kübelpflanzung) immer wieder kontrollieren sollte, ob die Erde auch tatsächlich die bevorzugte Nässe enthält: Stets leicht feucht, aber ohne Staunässe. 

'Amelie Nothomb'® düngen

Langzeitdünger auf der einen Seite und Flüssigdünger auf der anderen Seite garantiere beste Blühergebnisse bei Rosen. Den Langzeitdünger (wie unseren Fruitilizer Saisondünger Plus) streut man im Frühling um die Pflanze herum und arbeitet ihn leicht ein. Den Flüssigdünger gibt man im wöchentlichen Abstand dem Giesswasser bei. Spätestens ab Ende August sollte jedwede Düngung eingestellt werden, damit das Holz der Rose rechtzeitig vor dem ersten Frost ausreifen kann. 

Beetrose 'Amelie Nothomb'® schneiden:

Als typische Beetrose wird ‘Amelie Nothomb’® Ende März bzw. Anfang April komplett auf 20-50 cm zurückgeschnitten. Erfrorenes, kränkliches Holz wird ganz entfernt. Schneiden Sie ungefähr einen halben Zentimeter über einem nach aussen zeigendem Auge. Der Schnitt sollte gerne schräg angesetzt werden. 

'Amelie Nothomb'® überwintern

Auch ‘Amelie Nothomb’® ist, wie unsere anderen Delbard-Rosen, in den meisten Regionen vollkommen winterhart. In sehr kalten Gebieten bzw. Wintern hat sich aber das altbekannte Anhäufeln bewährt, für das man im Herbst nur wenige Minuten aufwenden muss, um eine Beetrose den ganzen Winter lang zu schützen. Rechen Sie um die Rose herum einfach etwas Gartenerde an die Basis heran und legen Sie etwas Reisig oder Tannenzweige darüber, um die Erde am Platz zu halten. So ist die Veredelungsstelle der Rose perfekt gegen Frost geschützt. Im Frühling wird dann einfach wieder abgehäufelt, also die Erde wieder entfernt. Auch bei einer Kübelpflanzung zahlt es sich aus, ein paar einfache Vorsichtsmassnahmen zu ergreifen. Stellen Sie den Kübel im Herbst an eine Mauer, die vor kalten Winden schützt. Schön wäre es auch, wenn ein Dachüberstand etwas Schutz vor allzu starken und häufigen Regengüssen bietet. Bei extremer Kälte empfehlen wir, den Kübel mit Jute oder Winterschutzvlies zu umwickeln, damit der Wurzelballen der Rose nicht komplett durchfrieren kann. Auch der obere Teil der Rose profitiert in solch kalten Lagen von einer atmungsaktiven Winterschutzhülle. 

Kurzbeschreibung Beetrose ‘Amelie Nothomb’®

Blüte: Apricot, mittelgross, gefüllt, ca. 8 cm
Duft: Mittel bis stark
Blütendauer: Öfterblühend, Juni bis Oktober
Wuchs: Ca. 80 cm hoch, ca. 60 cm, breit, buschig-aufrecht 
Standort: Sonne, Habschatten
Boden: Neutral, humos, mittelschwer
Winterhärte: Gut
Verwendung: Beet und Kübel 
Züchter: Delbard, Frankreich 

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Rose 'Amelie Nothomb'® (0)

Name: Rose 'Amelie Nothomb'® Botanisch: Rosa 'Amelie Nothomb'®
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Okt. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: apricot Endhöhe: 80cm - 100cm
Endbreite: 40cm - 60cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Beet/Rabatten, Kübel, Schnitt- und Trockenpflanzen
Duft: leicht duftend Erhältlich: Februar bis Dezember
#1 von 4 - Rosenvortrag - Beetrosen schneiden
#2 von 4 - Schneiden im Garten 2011 Herr Inderkum 1v10 - Schnitt einer Beetrose
#3 von 4 - Wie schneide ich Beet- und Edelrosen (zum Zweiten)
#4 von 4 - Wie schneide ich Beet- und Edelrosen?