Zwergberberitze 'Kobold'

Berberis thunbergii 'Kobold' ist eine sehr dekorative und niedrige Berberitzen-Sorte.

Zwergberberize 'Kobold'
Zwergberberize 'Kobold'
Kein Produktbild vorhanden

Die Zwergberberitze 'Kobold' blüht im April und Mai rötlich und bildet rote Früchte. Sie wächst nur 50cm hoch und benötigt kein Schnitt, die grünen Blätter stehen in einem schönen Kontrast zu der rötlichen Blüte und den roten Früchten. Die Früchte sind nach der orangen Herbstfärbung noch bis in den Winter hinein ein Blickfang.

Zwergberberitze für kleinste Flächen


Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich bei dieser Pflanze um eine kleine Form der gewöhnlichen Berberitze. Nur etwa 50cm hoch und breit wird die Zwergberberitze 'Kobold' und ist so auch für kleinste Gärten oder Terrassen geeignet.

Die Blätter dieser Miniberberitze sind frischgrün und nur 3cm gross, im April bis Mai erscheinen rote Blüten und ziehen eine Unzahl Insekten an. Aus den Blüten entwickeln sich im Herbst leuchtend rote Früchte, sie sind zwar essbar, aber sehr sauer. Deshalb erfreut man sich lieber an ihrem Anblick als am Geschmack, sie verbleiben oft bis in den Winter an der Pflanze und bilden einen schönen Winterschmuck. Ebenfalls im Herbst entfaltet die rote bis orange Herbstfärbung ihre Signalwirkung.

Klein aber oho


So zart und fein Berberis thunbergii 'Kobold' auch erscheinen mag, mit unzähligen Dornen versetzt ist die Pflanze doch sehr wehrhaft. Dies weiss der schlaue Gärtner geschickt zu nutzen, ein Garten oder Beet mit einer Berberishecke eingefasst, und mag diese noch so klein sein, wirkt Wunder gegen unerwünschten Besuch von Hunden, Katzen oder auch Zweibeinern. Durch den dichten und kleinen Wuchs eignet sich die grüne Kugelberberitze 'Kobold' bestens für die Einfassung von Beeten, zur Bepflanzung von Gräbern oder für flächige Bepflanzungen. Auch auf Terrassen hält diese Pflanze unerwünschten Tierbesuch fern.

Schneiden unnötig


Wie alle Berberitzen ist auch Berberis thunbergii 'Kobold' äusserst anspruchslos, sie verträgt sonnige und schattige Standorte mit jeder normalen Gartenerde. Sie ist kalktolerant, bevorzugt aber eigentlich von Haus aus leicht saure Böden. Durch die Hitzeverträglichkeit kann sie auch in der Innenstadt eingesetzt werden. Dank der geringen Wuchsstärke benötigt die Zwergberberitze 'Kobold' in der Regel keinen Schnitt, ist jedoch sehr unkompliziert, was das Schneiden betrifft. Leichte oder stärkere Schnitteingriffe werden problemlos vertragen. Starke Schnitte sollten im laublosen Zustand durchgeführt werden, so wird die Pflanze zu einem starken Wuchs angeregt. Ein schwächerer Schnitt oder Formschnitt kann auch im Sommer durchgeführt werden.

Kurzbeschreibung von Berberis thunbergii 'Kobold'


Wuchs: kugelig, niedrig

Endgrösse: 0,5m hoch und breit

Blüten: rötlich, April bis Mai

Blätter: grün, orange Herbstfärbung

Verwendung: Solitär, Gruppe, Hecken, Gefässe, Beeteinfassung, Flächen

Besonderes: Wichtiger Pollenspender, essbare Früchte

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Zwergberberitze 'Kobold' (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.
Name: Zwergberberitze 'Kobold' Botanisch: Berberis thunbergii 'Kobold'
Blütezeit: Mitte April bis Ende Mai Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rot Endhöhe: 20cm - 60cm
Endbreite: 20cm - 60cm Sonne: Schatten, Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Kübel, Wildgarten, Strukturpflanzen, Bodendecker, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Erhältlich: Februar bis November
#1 von 1 - Die Hainbuche - Carpinus betulus