weihnachtliche Scheinzypresse, Kegelzypresse 'Top Point'

Chamaecyparis thyoides 'Top Point', die schmalwüchsige Kegelzypresse mit den frischgrünen Nadeln

weihnachtliche Scheinzypresse, Kegelzypresse 'Top Point'
weihnachtliche Scheinzypresse, Kegelzypresse 'Top Point'
Kein Produktbild vorhanden

Die Kegelzypresse 'Top Point' wächst straff aufrecht und bildet eine schöne, geschlossene Säulenform. Sie wächst langsam und erreicht nach zehn Jahren eine Höhe um 100 und eine Breite von 50 cm. Die Maximalhöhe nach Jahrzehnten beträgt etwa 150 cm.

 

Leuchtendes Grün


Die Benadelung von Chamaecyparis thyoides 'Top Point' ist frischgrün und weich. Als immergrüne Pflanze macht sie rund ums Jahr eine gute Figur. Im Winter sind die Nadeln zusätzlich leicht rot überhaucht.

Der richtige Platz


'Top Point' gedeiht in sonnigen bis schattigen Lagen und bevorzugt leicht saure bis saure, gleichmässig feuchte Erde. Für Kalkböden sind für diese Koniferenart nicht geeignet. Die attraktive Kegelzypresse ist zuverlässig winterhart und benötigt keinen Schnitt.

Vielseitig gestalten


Mit ihrem langsamen, dichten Wuchs ist Chamaecyparis thyoides 'Top Point' gut als ausdauernde Kübelpflanze geeignet. So setzt sie mit ihrer klaren Kegelform auf Terrassen, in Innenhöfen oder als 'Türwächter' im Hauseingang markante Blickpunkte. Junge Pflanzen eignen sich auch für Balkonkästen, Schalen und zur Grabbepflanzung. Im Gartenbeet ist 'Top Point' eine wertvolle Strukturpflanze und lässt sich gut mit Zwergrhododendron, Azaleen und Lavendelheide sowie mit flachwüchsigen Stauden kombinieren.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu weihnachtliche Scheinzypresse, Kegelzypresse 'Top Point' (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.
Name: weihnachtliche Scheinzypresse, Kegelzypresse 'Top Point' Botanisch: Chamaecyparis thyoides 'Top Point'
Blätterfarbe: grün Endhöhe: 80cm - 160cm
Endbreite: 20cm - 60cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Wege/Mauern, Outdoor, Kübel, Strukturpflanzen, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Erhältlich: Februar bis November
#1 von 5 - Karl Ploberger über Buchsbaumzünsler Buchsbaumpilz und Alternativen zu Buxus
#2 von 5 - Buchsbaum in verschiedenen Grössen
#3 von 5 - Der richtige Zeitpunkt zum Buchs schneiden
#4 von 5 - Winterschutz für immergruene Gartenpflanzen
#5 von 5 - Weisse Triebspitzen beim Buchsbaum im Winter