Vitex agnus-castus var. latifolia 'Latifolia'

Mönchspfeffer 'Latifolia' - spätblühender Strauch mit violettblauen Blüten, traumhafter Insektenmagnet

Mönchspfeffer® Blue Velvet Grosser blühender Strauch
Mönchspfeffer® Blue Velvet Grosser blühender Strauch
Mönchspfeffer® Blue Velvet Blüte
Mönchspfeffer® Blue Velvet Blüte
Mönchspfeffer® Blue Velvet - violett-blaue Blüte
Mönchspfeffer® Blue Velvet - violett-blaue Blüte
Mönchspfeffer® Blue Velvet Vitex agnus-castus
Mönchspfeffer® Blue Velvet Vitex agnus-castus
Vitex agnuns castus im Herbst - kräftige Pflanze im 5 L Topf
Vitex agnuns castus im Herbst - kräftige Pflanze im 5 L Topf
Vitex agnus-castus latifolia Mönchspfeffer 'Latifolia'
Vitex agnus-castus latifolia Mönchspfeffer 'Latifolia'
Vitex agnus-castus latifolia Mönchspfeffer 'Latifolia'
Vitex agnus-castus latifolia Mönchspfeffer 'Latifolia'
Bilder|Videos
Bilder|Videos
#1 von 3 - Wie schneide ich Mönchspfeffer (Vitex)
Bilder|Videos
#2 von 3 - Auf der Suche nach dem perfekten Mönchspfeffer
Bilder|Videos
#3 von 3 - Mönchspfeffer - gefilmt in Wisley

Vorteile von Vitex agnus-castus var. latifolia 'Latifolia'

  • pflegeleichte und anfängertaugliche Pflanze
  • schnittverträglich
  • traumhaft schöne Insektenweide
  • eignet sich als Kübelpflanze
  • kann als Heilpflanze verwendet werden

Hinter dem Mönchspfeffer 'Latifolia', einer Lubera Selektion, verbirgt sich eine traumhaft schöne Spätsommer- und Frühherbstpflanze, die ab Mitte Juli bis Anfang Oktober ihre blauvioletten Blüten zur Schau stellt, in einer Zeit also, wo es an Sommerblüten mangelt. Der Strauch ist eine echte Augenweide, dazu kommt noch der aromatisch-pfeffrige Duft der Blätter! Auch bei Insekten ist der Strauch sehr beliebt, die Blüten werden gerne angeflogen. 

Standort und Boden für Mönchspfeffer 'Latifolia'

Vitex agnus-castus var. latifolia 'Latifolia' bevorzugt sonnige Standorte. Allerdings sollte bei der Wahl des Standortes darauf geachtet werden, dass dieser windgeschützt ist. Eine durchlässige bzw. humose und etwas feuchte Erde lässt den Mönchspfeffer 'Latifolia' optimal gedeihen.

Mönchspfeffer 'Latifolia': Wuchs, Blüten und Blätter

Mönchspfeffer 'Latifolia' ist keine ganz kleine Pflanze, das sollte man beim Pflanzen stets bedenken, denn bei günstigen Bedingungen erreicht er eine Endhöhe und Breite von bis zu 300cm. Zudem wächst der auch als Keuschbaum bekannte Mönchspfeffer relativ zügig um etwa 20-30 cm pro Jahr. In Hinblick auf die Blätter bleibt anzumerken, dass es sich beim Mönchspfeffer 'Latifolia' um eine sommergrüne Pflanze handelt. Die Blattfarbe ist dunkelgrüne bis dunkelgraugrün. Das Laub besitzt eine lanzettliche Form und ist fünffach gefingert.

Blütezeit 'Latifolia'

Die blauvioletten Blüten, die sich von Mitte Juli bis Anfang Oktober zeigen, verströmen einen aromatischen Duft, der auch Insekten anzieht. Die Einzelblüten stehen in Blütenrispen zusammen. Sie erscheinen in großer Fülle und tauchen den Zierstrauch in ein wahres Blütenmeer. 

Schneiden und düngen von Vitex agnus-castus var. latifolia 'Latifolia'

Es ist zu empfehlen, den Mönchspfeffer 'Latifolia' im Frühjahr mit Langzeitdünger zu versorgen. Über das gesamte Jahr sollte darauf geachtet werden, dass 'Latifolia' gut mit Wasser versorgt ist. Der Strauch sollte niemals austrocknen.

Mönchspfeffer pflanzen

Die optimale Pflanzzeit für den Mönchspfeffer ist wie bei den meisten Gehölzen und Sträuchern der Herbst oder das Frühjahr, als Containerpflanze kann der Strauch aber fast ganzjährig gepflanzt werden. Zu vermeiden ist allerdings extreme Kälte und extreme Trockenheit. 

Mönchspfeffer 'Latifolia': Verwendung

Der Mönchspfeffer 'Latifolia' ist sowohl als Kübelpflanze als auch im Staudenbeet oder Steingarten optimal aufgehoben.

Mönchspfeffer 'Latifolia' - Kurzbeschreibung

Standort: sonnige Standorte bevorzugt
Boden: feucht, durchlässig, humos 
Blüte: einfache, große Blüten in Rispen, blauviolett
Blütezeit: Mitte Juli bis Anfang Oktober
Blätter: fünffach gefingerte Blätter, lanzettlich, dunkelgrün bis dunkelgraugrün
Wuchs: leicht verzweigt, buschig und aufrecht
Endgröße: bis zu 300 cm hoch und breit
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides möglich
Winterhärte: Winter-/Kälteschutz wird empfohlen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Vitex agnus-castus var. latifolia 'Latifolia' (17)

Frage
09.08.2021 - Hallo Schnecke
Liebes Lubeca Team. Wie steht der Mönchspfeffer gegenüber der gefrässigen und bei uns in grosser Anzahl verweilender, Nacktschnecken aus. Zudem wohnen wir knapp über 1000 m über Meer und würden uns auf seine Präsenz in Naturgarten sehr erfreuen. Vielen herzlichen Dank für Ihr Feedback. Schöne Grüsse
Antworten (2)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Gartenstory
25.08.2017 - Blaue und weisse Peffersträucher: herzlichen Dank für den Ersatz und die Vertauschung:-)
Liebes Lubera Team, diesen Frühling haben wir einen nahezu vollständig erfrorenen blauen Pfefferstrauch von Ihnen erhalten. Sie waren so kulant und haben uns die beinahe tote Pflanze sofort ersetzt. Da ich auf Grund meiner langjährigen Erfahrung als Hobbygärtner optimistisch war dass sich aus dem Wurzelballen unter sehr guten Bedingungen eventuell doch noch bis Ende Jahr ein kleines Pflänzchen entwickeln könnte habe ich Euren Rat von den Wurzelstock in gute Erde einzupflanzen und einfach mal abzuwarten befolgt.
Um die Chancen etwas zu erhöhen und das Wachstum respektive Blütenbildung zu beschleunigen habe ich folgenden Erdmix dafür benutzt:
20% 'Tessiner' Graserde, 10% Komposterde (Marke Eigenproduktion), 5% Gartenkompost (Ricoter), 5% Fruchtbare Erde Nr.1, 20% Fruchtbare Erde Nr.2, 20% Zitruserde (Ricoter), 10% Greenplant (Wyss), 2% Schilfmulch (Ricoter), 5% Kokosserde (Biogarten Andermatt), 2% Blähton (Wyss), zweifache Menge Hornmehl und Hornspäne (Lubera) plus Biosol (Biogarten Andermatt).
Und in der Tat, während die Ersatzpflanze bereits nach Lieferung Mitte Mai, kräftig ausgeschlagen hat, konnte wir Anfang Juni die ersten kleinen Triebspitzen sehen, welche sich dann im Laufe der nächsten Monate durch wöchentliches Düngen (jeweils am Wochenende) mit reduzierten Mengen (1/4) an Zitrusdünger (Lubera) zusammen mit 1: 20 verdünnter Brennnesselbrühe (Marke Eigenproduktion) sehr stark weiter entwickelten.
Ende Juni begann der Ersatz zu blühen, ironischerweise allerdings nicht blau sondern weiss, 'glücklicherweise' hatte Lubera die Pflanzen vertauscht;-)
Wir wollten eigentliche beide Farben anpflanzen, die weisse Sorte war jedoch leider im Frühling 2017 nicht lieferbar, jedenfalls nicht offiziell ;-))
Anfang August begann nun dann auch der wieder auferstandene Pfefferstrauch mit fast 6 wöchiger Verspätung (relativ zum weissen) zu blühen und zwar wie man es eigentlich erwarten würde, in blau! ;-)
Nun ja, jetzt haben wir aus Versehen bereits dieses Jahr beide Farben, nochmals ganz herzlichen Dank!
Bezüglich Boden Feuchtigkeit vertragen übrigens beide Sorten durchaus auch Trockenheit respektive Trockenstress. Darüber hinaus scheint die blaue Sorte zumindest in der Südschweiz resp. Italien einen kräftigeren Wuchs als die weisse Sorte zu haben.
Viele Grüsse
Antworten (1)
» Gartenstory kommentieren...
Gartenstory
29.05.2013 - Mönchspfeffer im Frühling auf 20cm zurückschneiden
Die Triebe des Mönchspfeffers sind in unseren Klimaten nur teilweise winterhart, vergleichbar mit Schmetterlingsflieder. Das ist aber auch kein Problem, er treibt aus der Basis immer wieder aus, bleibt so kompakt und bildet softor an den dieshährigen Trieben im Sommer Blüten. Wir raten also, Mönchspfeffer jedes Jarh im März auf 20cm zurückzuschneiden.
» Gartenstory kommentieren...
mehr anzeigen
Name: Vitex agnus-castus var. latifolia 'Latifolia' Botanisch: Vitex agnus-castus 'Latifolia'
Lubera Selektion: ja Lubera Easy-Tipp: ja
Blütezeit: Mitte Jul. bis Anf. Okt. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: blau Endhöhe: 140cm - 160cm
Endbreite: 140cm - 160cm Sonne: Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 4.8/5
18 Bewertungen

08.09.2021 | 14:13:31
Schöne Grösse, gut verpackt, keine Mängel.

01.09.2021 | 11:34:34
Geschenk an meine Nachbarin, die sich über die schöne Pflanze gefreut hat

06.08.2021 | 10:27:33
zur verlängerten Blütezeit im Garten

17.10.2019 | 11:38:20
Super Service.
Sörgfältig verpackt

04.05.2019 | 01:46:28
in eine hecke gepflanzt

20.03.2019 | 19:48:41
Habe schon Mönchspeffer gehabt, musste ihn ausgegraben, da er über 2 Meter gross wurde und immer wieder
schneiden. Ich habe einen grossen Garten mit vielen Heilkräuter die ich auch nutze..

23.10.2018 | 10:20:54
ok ok

01.10.2018 | 21:29:15
Der noch kleine Strauch macht einen guten Eindruck

24.08.2018 | 10:50:33
Sichtschutz auf Campingplatz. Sehr gute Qualität der Pflanzen

04.08.2018 | 06:54:01
Super Pflanze. *** Sehr gern wieder. Danke

23.07.2018 | 14:57:53
Starker Strauch: gute Qualität

14.07.2018 | 14:13:16
gute Qualität

01.07.2018 | 10:53:15
Geliefert wurde eine sehr kräftige und gesund aussehende Pflanze, die z. Zt. im Kübel steht und für die Freilandpflanzung vorgesehen ist.

31.08.2017 | 13:30:58
Wunderschöne Pflanze,wird sich dann sicher schön in meiner neuen Blühhecke machen.

11.04.2017 | 21:19:56
nur ein schräger Haupttrieb, freisch eingepflanzt, Qualität wird sich ziegen.
Verwendung als Kübelpflanze auf der Terrasse

28.08.2016 | 13:52:23
Kräftige Pflanze mit schönen Blüten

03.08.2016 | 18:18:44
kräftige,gesunde Pflanze
sehr gut verpackt

11.03.2016 | 11:20:53
Sehr schöne kräftige Pflanze.
Blüht herrlich und ist sehr robust.