Rose 'Candlelight'

Erfrischender Duft, goldgelbe, öfter blühende Blütenpracht und winterhart

Rose Candlelight Blüte
Rose Candlelight Blüte
Romantische Edelrose Candlelight
Romantische Edelrose Candlelight
Romantische Edelrose in Gelb
Romantische Edelrose in Gelb
Romantische Edelrose Candlelight
Romantische Edelrose Candlelight
Romantische Edelrose Candlelight
Romantische Edelrose Candlelight
Romantische Edelrose Candlelight
Romantische Edelrose Candlelight
Romantische Edelrose Candlelight
Romantische Edelrose Candlelight
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile der Rose 'Candlelight'

  • warmes Gelb mit orangen Tönen
  • erfrischender, wohltuender Edelrosen-Duft mit etwas Zitrusduft
  • für eine gelbe Rose gut winterhart
  • öfterblühend
  • für Vasenschnitt geeignet

Die Rose 'Candlelight' verzaubert nicht nur mit ihren wunderschönen goldgelben, teils auch gelb-orangenen Blüten, sondern auch mit einem erfrischenden, nach Teerosen anmutenden Duft, der alle Geruchsnerven sinnlich berührt. Mit einer Wuchshöhe von 80 bis 100 Zentimetern ist Candlelight gut als Beetrose einsetzbar, was ihrer Eleganz jedoch keinen Schaden zufügt. Sie wächst aufrecht, stark und spiegelt neben ihrer Schönheit auch eine inspirierende Kraft wider. Die nostalgische Rose Candlelight mit ihren romantisch gefüllten Blüten blüht andauernd vom Ende Mai bis Oktober.

Die Rose 'Candlelight' pflanzen: Optimaler Boden und Standort

Sonnig oder halbschattig ist für die Rose 'Candlelight' der ideale Standort, der zudem offen gelegen sein sollte. Damit die Rose schnell trocknen kann, benötigt sie Winde, die die Blätter im wahrsten Sinne des Wortes trocken fegen. Dies schützt die Pflanze auch vor Krankheiten, die sich typischerweise an feuchten Blättern festsetzen.

Ein humoser Boden, in dem viele Nährstoffe vorhanden sind, ist der zweite wesentliche Faktor, der für diese Rosensorte entscheidend ist. Wie bei vielen Artgenossen, so ist auch bei dieser Variante ein tiefgründiger Boden wichtig, damit die Pflanze sich optimal entwickeln und ausbreiten kann. Zusätzlich kann verrotteter Gartenkompost in die Erde eingearbeitet werden, um den Nährstoffgehalt zu steigern.

Wichtig ist, dass am Standort vor der Pflanzung noch nie eine andere Rose stand, ansonsten kann es zu Wuchsdepressionen kommen. Sollte Candleleigth trotzdem als Ersatz für eine andere Rose gepflanzt werden, muss der Boden 50x50x50 cm ausgehoben werden und mit frischer Gartenerde gemischt mit 30% Kompost oder Pflanzerde aufgefüllt werden.

Rose Candlelight als eine der besten gelben Rosen – auch für Vasenschnitt

Candlelight ist eine der besten gelben Edelrosen und Beetrosen - und vielleicht die beste mit stark gefüllten romantischen Blüten. Während viele ältere gelbe Teehybriden gerne kränkeln und auch vom Wuchs her nicht wirklich überzeugen, ist Candlelight stark wachsend und gesund. Dank ihrer langen stabilen Stiele ist sie auch für den Vasenschnitt geeignet.

Eine gelbe Edelrose kann auch schnell ausgebleicht und kalt wirken. Ein auch nur leicht verbleichtes Zitronengelb ist eigentlich gar nicht mehr schön; im Gegensatz zu diesem Gelb ist das Goldgelb von Candlelight während der ganzen Blühdauer warm und angenehm, halt ebenso wie die flackernde und Heimatlichkeit vermittelnde Kerze.

Die Edelrose in der Vase: Tipps, um die Haltbarkeit zu verlängern

Damit die Edelrose auch in der Vase zu ihrer vollen Pracht gelangt und diese auch lange anhält, gibt es einige Dinge, die zu beachten sind. So ist es optimal, die Pflanze gleich früh am Morgen zu schneiden. Es sollten keine voll geöffneten Rosen und Rosenknospen geschnitten werden, sondern knospige Rosen, knapp bevor sie sich zu öffnen beginnen. Es ist ferner geraten, das Wasser in der Vase täglich zu wechseln und den Stiel neu anzuschneiden. Den Stiel schneidet man am besten schräg an und entfernt umliegende Blätter und Dornen (die innerhalb der Wassergrenze liegen).

Verwendung der Rose Candlelight

Dieses Bild mit der Kerze kann man auch im Garten gerne anwenden: eine 3er oder 5er Gruppe von Candlelight-Edelrosen, in ein Mixed Border gepflanzt, in ein Beet mit Stauden und Kleingehölzen, ist eine eigentliche Lichtquelle (auch wenn mal die Sonne für eine Zeit ausfallen sollte;-). Gut kann man dazu dann Laubgehölze und Stauden mit dunkeln Laub- und Blütenfarben pflanzen.

Winterschutz

Wie bei allen gelben Rosen lohnt es sich auch bei Candlelight, sie vor dem Winter aus Frostschutzgründen leicht anzuhäufen oder alternativ mit Reisig oder Laub abzudecken. Die gelben Sorten sind systematisch etwas frostanfälliger als die anderen Sorten. Vielleicht wirkt dabei bis heute nach, dass die gelbe Rosenfarbe erst im 19. Jahrhundert aus asiatischen Rosenarten in die europäischen Rosen eingekreuzt wurde. Diese Schutzmassnahmen sind vor allem in den ersten 2 Jahren nach der Pflanzung anzuraten. Am wichtigsten ist es aber, dass die Rose tief gepflanzt ist: Die Oberkante des Wurzelballens darf gerne nochmals mit 10cm Mutterboden überdeckt sein, so dass sich die Veredelungsstelle tief im Boden befindet.

Wann ist der beste Pflanzzeitpunkt für die Rose 'Candlelight'?

Die Rose kann ganzjährig gepflanzt werden, ausser es liegt Bodenfrost vor. Zu empfehlen ist, die Rose während der Blütezeit zu pflanzen, da dann die prächtigen Blüten bereits bestaunt werden können.

Die Edelrose Rose 'Candlelight' schneiden

Geschnitten werden sollte die Edelrose nur im zeitigen Frühjahr, als Richtwert ist der Zeitpunkt der Forsythienblüte ideal. Alle anderen Zeiträume können das Ergebnis negativ beeinflussen. Daher ist ein gut gewählter Zeitpunkt zum Schneiden ein ganz wichtiger Faktor bei der Pflege. Der Schnitt erfolgt tief, das heisst die Candlelight-Rose wird konsequent auf 10-15cm zurückgeschnitten.

Rose 'Candlelight' - Kurzbeschreibung

Standort: sonnig bis halbschattig
Boden: neutral, humos, tiefgründig, nährstoffreich
Blüte: goldgelb, dichtgefüllt / stark gefüllt, mittelgross (10 - 12 Zentimeter)
Duft: frischer Duft, mittel-stark
Blütendauer: öfterblühend
Wuchs: straff aufrecht
Wuchshöhe: 80 bis 120 Zentimeter
Verwendung: Garten und Kübel
Robustheit/Resistenz: robuster Wuchs, regenfest
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides möglich
Winterhärte: sehr gut
Züchter: Tantau, 2001

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Rose 'Candlelight' (3)

Frage
25.06.2022 - Rose Candlelight im Winter
Braucht Candlelight einen Winterschutz im Garten? Wenn ja, beim wieviel Grad ?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
26.02.2022 - Edelrosen
Guten Tag
Ab wann kann ich den Winterschutz entfernen?
Herzlichst
 
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
05.10.2021 - Romantische Edelrose Candlelight
Guten Tag
Welche Topfgrösse empfehlen Sie?
Freundliche Grüsse
Janine Bernhard
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Rose 'Candlelight' Botanisch: Rosa 'Candlelight'
Blütezeit: Anf. Jun. bis Anf. Okt. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: gelb Endhöhe: 60cm - 100cm
Endbreite: 40cm - 60cm Sonne: Vollsonne
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Beet/Rabatten, Kübel, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Duft: duftend Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
1 Bewertung
23.08.2017 | 11:25:48
Kraftige Pflanze