Rose 'Alissar Princess of Phoenicia®'

Grosse, üppige rosa Blütenpracht bis zum Frost, angenehmer Honigduft

Rose 'Alisar Princess of Phoenicia'
Rose 'Alisar Princess of Phoenicia'
Rose 'Alisar Princess of Phoenicia'
Rose 'Alisar Princess of Phoenicia'
Rose 'Alisar Princess of Phoenicia'
Rose 'Alisar Princess of Phoenicia'
Rose 'Alisar Princess of Phoenicia'
Rose 'Alisar Princess of Phoenicia'
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile der Rose 'Alissar Princess of Phoenicia®'

  • lieblicher Duft nach Honig
  • üppige Blüte bis zum Frost
  • grosse, rosafarbene, halbgefüllte Blüten
  • gute Winterhärte
  • typisches rotes ‚Auge’ der persischen Rosen

Viele kräftig rosa gefärbte Blüten mit purpurrosa Auge überziehen die Rose 'Alissar Princess of Phoenicia®' den ganzen Sommer über und machen sie sowohl als Solitärpflanze als auch als Hecke zu einem Hingucker im Garten. Dabei verströmen die einfachen und offenen, extrem bienen- und insektenfreundlichen Blüten einen leichten, süssen Duft, der an Honig erinnert. An der Blütenpracht kann man sich bis zum ersten Frost erfreuen. Die Rosa bildet kräftige Büsche und wird zwischen 80 cm und 120 cm hoch.

Alissar – eine persische Rose

Die Rosensorte Alissar trägt das Blut der sogenannten persischen Rosen in sich, die mit der Gartenrose verwandt sind und in den letzten 30 Jahren vor allem durch den englischen Rosenzüchter Harkness in die Rosen eingezüchtet worden sind. Das auffälligste Merkmal dieser persischen Rosen ist die rote bis dunkelrote Mitte der Blüte, das heisst der unterste Teil aller Blütenblätter, der direkt am Blütenboden ansetzt, ist dunkelrot gefärbt.

Rose 'Alissar Princess of Phoenicia®' pflanzen: Favorisierter Standort und Boden

Die Rose 'Alissar Princess of Phoenicia®' mag, wie alle Rosen, einen sonnigen und offenen Standort. Ein wesentlicher Vorteil ist, dass die Blätter hier nach einem Regenschauer schneller wieder abtrocknen. So kann die Ausbreitung von Pilzkrankheiten vermieden werden. Doch auch an halbschattigen Standorten gedeiht diese Strauchrose gut. 'Alissar Princess of Phoenicia®' sollte nicht dort eingesetzt werden, wo bereits zuvor andere Rosen gestanden haben, ansonsten kann es zu einer Wuchsdepression kommen. Die Bodenerschöpfung zeigt sich durch eingeschränktes Wachstum der Rosa.
An den Boden hat 'Alissar Princess of Phoenicia®' geringe Ansprüche. Dieser ist am besten tiefgründig gelockert und humos. Als Dünger eignen sich organischer Dünger wie gut abgelagerter Kompost, Stallmist und Hornspäne oder spezieller mineralischer Rosenvolldünger.

Wann ist der beste Pflanzzeitpunkt?

Die Rose 'Alissar Princess of Phoenicia®' kann grundsätzlich das ganze Jahr über gepflanzt werden, wenn der Boden frostfrei ist. Idealerweise pflanzt man jedoch im Herbst oder im Frühjahr.

Rose 'Alissar Princess of Phoenicia®' pflegen – Giessen und Düngung

Rosen bilden tiefe Pfahlwurzeln und kommen daher meistens ohne zusätzliches Wasser aus. Vor allem bei neu gesetzten Pflanzen oder an sehr warmen Standorten ist es jedoch sinnvoll, in den Morgen- oder Abendstunden möglichst dicht am Boden zu giessen.
Als Dünger kommt vor allem abgelagerter Kompost in Frage, der gezielt zum Wachstumsbeginn und nochmals nach der ersten Blüte ausgebracht und leicht eingehackt wird. Zusätzlich düngt man am besten mit dem organischen Langzeitdünger Frutilizer Natürlich, der aus getrockneten Schafwollpellets besteht und vor allem Stickstoff beinhaltet. Alternativ kann man auch den mineralischen Langzeitdünger Frutilizer® Saisondünger plus einsetzen; er ist vor allem nach einem Sommerrückschnitt (nach dem ersten Blütenschub) hilfreich und hilft, dass die Rosen gesund weiterwachsen und den ganzen Herbst blühen.

Rosen gegen Frost schützen

Vor allem frisch im laufenden Jahr gepflanzte Rosen sollten über den Winter etwas angehäufelt werden. Dadurch wird sichergestellt, dass sie auch nach einem sehr kalten Winter im nachfolgenden Frühjahr wieder aus der Basis austreiben.
An besonders frostgefährdeten Stellen können die Pflanzen im Winter auch mit Reisig abgedeckt werden.

Rose 'Alissar Princess of Phoenicia®' - Kurzbeschreibung

Standort: sonnig bis halbschattig, offen
Boden: tiefgründig, humos, mittelschwer, nährstoffreich
Blüte: kräftiges Rosa mit purpurrosa Auge, halbgefüllt, gross
Duft: leicht bis mittel
Blütendauer: öfterblühend
Wuchs: buschig
Wuchshöhe: 80 bis 120 Zentimeter
Verwendung: Beet, Einzelstellung, Gruppenpflanzung
Robustheit/Resistenz: robuster Wuchs, regenfest
Winterhärte: gut
Züchter: Harkness 2013

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Rose 'Alissar Princess of Phoenicia®' (0)

Name: Rose 'Alissar Princess of Phoenicia®' Botanisch: Rosa 'Alissar Princess of Phoenicia®'
Blütezeit: Mitte Mai bis Ende Okt. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rosa Endhöhe: 100cm - 120cm
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Schwere: mittelschwer
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Outdoor, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Erhältlich: Februar bis November
#1 von 1 - Sommerschnitt der Rosen