Papaver nudicaule 'Gartenzwerg'

Zwergiger Islandmohn 'Gartenzwerg' - Insektenmagnet mit traumhaften Blüten

Papaver nudicaule 'Gartenzwerg'
Papaver nudicaule 'Gartenzwerg'
Papaver
Papaver
Papaver nudicaule 'Gartenzwerg'
Papaver nudicaule 'Gartenzwerg'
Kein Produktbild vorhanden

Die Vorteile von Papaver nudicaule 'Gartenzwerg'

  • lange Blütezeit
  • bestechend schöne Blüten
  • insektenfreundlich - zieht Bienen und andere Insekten magisch an
  • leuchtende Farben
  • auch für kleine Beete perfekt geeignet

Papaver nudicaule 'Gartenzwerg' bringt Farbe in den Garten! Der Zwergige Islandmohn 'Gartenzwerg' besticht durch seine schönen, farbintensiven Blüten, die in Rot, Weiss, Gelb oder Orange von Mai bis September erstrahlen. Bei Papaver nudicaule 'Gartenzwerg' handelt es sich um eine zweijährige bis kurzlebige Art, die sich allerdings stark versamt. So ist immer für Nachschub gesorgt. Der Zwergige Islandmohn 'Gartenzwerg' ist ein perfekter Dauerblüher für Gartenböden, die gut durchlässig sind, und für Steingärten.

Zwergiger Islandmohn 'Gartenzwerg': Ansprüche an Standort und Boden

Die kleine Mohnpflanze liebt sonnige, warme Orte - hier entwickeln sich die prächtigen Blüten am besten. Da sie nicht viel Platz braucht, ist sie auch für kleinere Beete geeignet, so dass sich in jedem Garten ein Plätzchen für sie findet. Sowohl trockene Beete als auch Steingärten oder sonnige Hänge sind ideal für den sogenannten 'Gartenzwerg', der ganz anspruchslos auch zwischen Steinen und Geröll wächst.

Wann sollte der Zwergige Islandmohn 'Gartenzwerg' gepflanzt werden?

Der kleine Dauerblüher wird am besten im Herbst oder im Frühjahr gepflanzt.

Wann blüht der Zwergige Islandmohn 'Gartenzwerg'?

Die Blütezeit des Zwergigen Islandmohns reicht von Mai bis Spätsommer; an diesen hübschen Blühstauden hat man also den ganzen Sommer über Freude! Der Zwergige Islandmohn 'Gartenzwerg' hat grosse Blüten, die kelchförmig und offen sind und aussergewöhnlich lange blühen.

Wie hoch wird Papaver nudicaule 'Gartenzwerg'?

Da es sich beim Papaver nudicaule um eine kleinwüchsige Mohnsorte handelt, werden die einzelnen Pflanzen nur etwa 30 cm hoch.

Für welche Krankheiten und Schädlinge ist Papaver nudicaule 'Gartenzwerg' anfällig?

Die zarten Pflanzen sind leider ein wenig anfällig für den sogenannten 'Falschen Mehltau', eine Pilzerkrankung, die durch verschiedene Verursacher entstehen kann. Kühle, nasse Witterung begünstigt das Auftreten dieses Schädlings, so sind die meisten Pflanzen im zeitigen Frühjahr oder aber im späten Herbst betroffen. Um vorzubeugen, sollten die einzelnen Pflanzen nicht zu eng beieinander gesetzt werden. Jauchen aus Knoblauch oder Brennnesseln können die Abwehrkräfte des Islandmohns zusätzlich stärken. Sind einzelne Blumen bereits befallen, müssen sie so schnell wie möglich aus dem Beet entfernt werden, um eine Ausbreitung des 'Falschen Mehltaus' zu verhindern.

Ein weiterer Feind der kleinen, blühfreudigen Pflanze sind Blattläuse. Hier kann das Sammeln und gezielte Anbringen von Marienkäfern helfen, da die gefrässigen kleinen Läuse deren Lieblingsspeise sind. Aber auch Tinkturen aus Brennnesseln oder das Besprühen mit Neem-Öl, Milch oder Öl können den Schädlingen den Garaus machen, ohne nützliche Insekten allzu sehr zu schädigen.

Papaver nudicaule 'Gartenzwerg' - Kurzbeschreibung

Familie: Papaveraceae    
Blütenfarbe: sehr variabel, von zartem Weiss über Gelb bis hin zu knalligem Orange und Rot
Lichtverhältnisse: sonnig
Lebensbereich: Felssteppe
Blattfarbe: blau-grün
Blattform: gebuchtet, oval
Blütezeit: von Mai bis September
Giftklasse: giftig +
Pflanzabstand: 30 - 40 cm
Winterhärtezone: 2
Verwendung: Vorgarten, Hausgarten, Bauerngarten, Steingarten, Trogbepflanzung, Blumensträusse
Besonderheiten: kurzlebig, versamend, Dauerblüher

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Papaver nudicaule 'Gartenzwerg' (0)

Name: Papaver nudicaule 'Gartenzwerg' Botanisch: Papaver nudicaule 'Gartenzwerg'
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Sept. Blätterfarbe: graugrün
Blütenfarbe: gemischt, gelb, rot, orange, weiss Endhöhe: 20cm - 40cm
Endbreite: 20cm - 40cm Sonne: Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: trocken Boden Schwere: leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Wege/Mauern, Outdoor, Kübel, Wildgarten, Schnitt- und Trockenpflanzen, Bodendecker, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Erhältlich: Februar bis November
#1 von 2 - Sedum Matten für die Hangbefestigung
#2 von 2 - Wie vermehre ich Dachwurz (Sempervivum)