Orangenblume 'Gold Star'

Choisya ternata 'Gold Star' - Öfterblühender, duftender Strauch mit goldgelben Blättern

Kein Produktbild vorhanden

Orangenblume 'Gold Star' Vorteile

  • Duftende Blüten
  • Blüht zweimal
  • Bienenfreundlicher Strauch
  • Kompakter, gut verzweigter Wuchs
  • Winterhart bis -15 Grad
  • Sehr sonnenverträglich

Die Orangenblume ‘Gold Star’ ist ein einzigartiger Strauch mit einer weissen Blüte. Diese bildet einen unverkennbaren Kontrast zu den länglichen goldgelben, immergrünen Blättern. Sie ist auch unter dem Namen ‚Mexikanische Orangenblüte‘ bekannt und kann eine Grösse von bis zu 2 Metern in der Höhe und 3 Metern in der Breite erreichen. Orangen wachsen keine an der Choisya ternata ‘Gold Star’. Allerdings verströmen ihre Blüten einen Duft, der an Orangenschalen erinnert. Da könnte man schon fast glauben, dass kleine Zitrusfrüchte an dem kompakten Strauch wachsen könnten. Auf diesen Geruch fliegen vor allem Insekten, die gerne von dem reichhaltigen Nektar naschen.

Aber auch ohne Früchte ist die Orangenblume eine attraktive Wahl und erleuchtet triste Gartenecken. Denn: An ihren reinweissen Blüten können sich Gärtner zweimal erfreuen, einmal von März bis Mai und dann nochmal von September bis Oktober. Ausserdem ist die Orangenblume ‘Gold Star’ sehr sonnenverträglich, was eher ungewöhnlich ist bei gelbblättrigen Sträuchern. Kalten Wintern widersteht sie bis -15 Grad, bei kälteren Temperaturen benötigt sie einen zusätzlichen Schutz.

Standort und Boden für Orangenblume ‘Gold Star’

Die Mexikanische Orangenblume bevorzugt einen vollsonnigen bis halbschattigen Standort. Falls sie sich zwischen zwei Standorten entscheiden müssen, empfehlen wir Ihnen den sonnigeren. Die Orangenblume ist sehr sonnenverträglich und obendrein trockenheitsresistent. Ihr Untergrund sollte reichhaltig, gut durchlässig und gerne auch etwas sauer sein. Dann kann die Orangenblume gut anwachsen und sich in Ihrem Garten wohlfühlen.

Mexikanische Orangenblume pflanzen und pflegen

Choisya ternata ‘Gold Star’ kann das ganze Jahr über in den frostfreien Boden gepflanzt werden. Achten Sie darauf, dass junge Sträucher in den ersten zwei Sommern zusätzlich gemulcht werden sollten und geben Sie ausgepflanzten Orangenblumen im Frühjahr zusätzlich etwas Kompost. Eine weitere Düngung ist dann nicht notwendig und auch auf einen Schnitt können Sie verzichten.

Die Orangenblume ‘Gold Star’ ist sehr sonnenverträglich und trockenheitsresistent. Von daher braucht die Pflanze keine übermässigen Wassergaben und verträgt auch keine Staunässe.

Orangenblume 'Gold Star' im Topf pflanzen

Die Orangenblume ‘Gold Star’ kann auch im Topf kultiviert werden. Da sie schnell wächst, sollten Sie dann aber darauf achten, dass sie ihr dann einen regelmässigen Formschnitt im Frühjahr verpassen. Nutzen Sie beim Anpflanzen eine strukturstabile Kübelpflanzenerde, wie die von Lubera. Zwar ist die Mexikanische Orangenblume bis -15 Grad winterhart, jedoch bevorzugt sie gerade als Topfkultur in strengen Wintern einen zusätzlichen Schutz, wie ein Vlies.

Orangenblume ‘Gold Star’ winterhart und sonnenresistent

Die Mexikanische Orangenblume ist bis -15 Grad winterhart. Im Vergleich zu anderen gelblaubigen Sträuchern ist sie zudem sehr sonnenresistent und trockenheitsverträglich. In sehr strengen Wintern benötigt sie einen sowohl im Freiland als auch im Kübel kultiviert einen Winterschutz, wie ein Vlies.

Choisya ternata ‘Gold Star’ Schädlinge

Schnecken haben es häufiger auf Orangenblumen abgesehen. Wenn Sie häufiger mit diesen Schädlingen zu tun haben, sollten Sie regelmässig Ihre Orangenblumen kontrollieren und bei Bedarf schnell einschreiten bzw. die Schnecken aufsammeln. Gegenüber anderen üblichen Pflanzenkrankheiten zeigt sich die ‘Gold Star’ sehr resistent.

Orangenblume ‘Gold Star’ - Kurzbeschreibung:

Standort: Vollsonnig bis Halbschatten
Boden: Normaler, durchlässiger Boden, säureliebend bis neutral
Blüten: reinweisse Blüten, duften nach Orange
Blütezeit: März bis Mai, September/Oktober
Blätter, Blattform: dunkelgrüne, lange Blätter, glänzend
Wuchs: kompakter, runder Strauch
Endgrösse: 2 Meter hoch und 3 Meter breit
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides, Solitär, Topfpflanze, Hecke
Winterhärte: winterhart bis -15 Grad

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Orangenblume 'Gold Star' (0)

Name: Orangenblume 'Gold Star' Botanisch: Choisya ternata
Blütezeit: Anf. März bis Ende Mai, Anf. Sept. bis Ende Okt. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 180cm - 2m
Endbreite: 2m - 3m Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: bedingt winterhart / winterhart nur im milden Mikroklima
Verwendung: Kübel, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: duftend
Erhältlich: Februar bis November
#1 von 35 - Gartenstudio Podcast #11: Buddleja - der fast verbotene Schmetterlingsflieder
#2 von 35 - Ziele der Hibiskus-Züchtung bei Lubera
#3 von 35 - Die Vorteile von Szechuan Pfeffer - erklärt von Chris Smith, der Gründer von Pennard Plants
#4 von 35 - Lagerstroemien im Norden
#5 von 35 - Die verbotene Schönheit der Buddleja davidii
#6 von 35 - Zierkirschen-Zweige für die Vase
#7 von 35 - Eine grosse Zierkirsche schneiden
#8 von 35 - Eine grosse Zierkirsche schneiden – Vorbereitung
#9 von 35 - Die dauerblühenden Hortensien schneiden
#10 von 35 - Erste Blüten und erster Frostschaden an der Sternmagnolie
#11 von 35 - Eichenblättrige Hortensie als Schatten-Balkonpflanze (Hydrangea quercifolia)
#12 von 35 - Prunus Kanzan - ein Pflanzbeispiel der Japanischen Blütenkirsche
#13 von 35 - Wie schneide ich Mönchspfeffer (Vitex)
#14 von 35 - Wie schneide ich eine Forsythie
#15 von 35 - Wie schneide ich Zwergflieder
#16 von 35 - Wie schneide ich Sternchenstrauch (Deutzia)
#17 von 35 - Wie schneide ich Ranunkelstrauch (Kerria japonica pleniflora)
#18 von 35 - Wie schneide ich Winterschneeball (Viburnum)
#19 von 35 - Wie schneide ich älteren Gartenhibiskus (Eibisch Hibiscus)
#20 von 35 - Winterschneeball - Standort Schnitt und Blüten (Viburnum bodnantense)
#21 von 35 - Hamamelis Zaubernuss - Standort Schnitt und Blüten
#22 von 35 - Der Buschklee - Lespedeza thunbergii
#23 von 35 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica (Nachtrag zu #657)
#24 von 35 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica
#25 von 35 - Der Sternchenstrauch - Deutzia gracilis
#26 von 35 - Wie schneide ich einen Perlmuttstrauch - Kolkwitzia amabilis
#27 von 35 - Eine Ampelpflanze für einen schattigen Standort - Hängefuchsien
#28 von 35 - Die Vitalrosen Magical Fantasy & Magical Miracle
#29 von 35 - Die Bartblume Kew Blue (Caryopteris)
#30 von 35 - Schmetterlingsflieder Buddleja Sungold
#31 von 35 - Winterharte Fuchsien
#32 von 35 - Tipps und Tricks zu Weigelien (Bristol Ruby)
#33 von 35 - Hydrangea Dolly - und der Schnitt der Rispenhortensien
#34 von 35 - Tipps und Tricks zum Ranunkelstrauch (Kerria)
#35 von 35 - Wie schneide ich einen Gartenhibiskus?