Mangold 'Bright Lights'

Beta vulgaris convar. cicla 'Bright Lights' - farbenfroh, gesund und anspruchslos - Lubera® Samenkorn

10% Frühbestellrabatt
Mangold 'Bright Lights'
Mangold 'Bright Lights'
Mangold 'Bright Lights'
Mangold 'Bright Lights'
Kein Produktbild vorhanden

Mangold 'Bright Lights' Vorteile

  • bunte, dekorative Stiele
  • unkompliziert und pflegeleicht
  • ertragreich
  • für Anbau in Pflanzgefässen geeignet

Beta vulgaris convar. cicla 'Bright Lights' ist botanisch mit der Roten Beete verwandt. Die buntstielige Sorte ist besonders farbenfroh und bildet rote, orange, gelbe und weisse Blattstiele aus. Diese sorgen für eindrucksvolle Farbakzente im Gartenbeet und in Pflanzgefässen. Neben der schönen optischen Wirkung überzeugt Mangold 'Bright Lights' auch geschmacklich und mit seinen inneren Werten. Denn das Gemüse schmeckt sehr aromatisch, ist reich an Vitamin K und macht lange satt. Mangold 'Bright Lights' ist zudem leicht zu kultivieren und ertragreich. 

Beta vulgaris convar. cicla 'Bright Lights' Aussaat 

Mangold 'Bright Lights' ist eine robuste und leicht zu kultivierende Pflanze, welche in der Zeit ab April direkt im Freiland in sonniger Lage ausgesät werden kann. Am besten ist es, den Untergrund bereits im Herbst umzugraben und Kompost unterzuheben, sodass er zum Zeitpunkt der Aussaat bereits optimal mit Nährstoffen angereichert ist. Die Saat erfolgt in Reihen, die einen Abstand von 20-30 cm haben sollten. Der ideale Pflanzenabstand liegt ebenfalls bei 20-30 cm. Auf die Abstände ist zu achten, da Mangoldpflanzen üppig wachsen und ausreichend Platz benötigen. Mit einem Pflanzeisen oder den Fingern wird nun ein Loch gebildet, in das 2-3 Samen pro Loch gegeben werden. Die ideale Saattiefe liegt bei 3-4 cm. Das Saatloch wird mit Erde bedeckt und gut feucht gehalten. Bei einer optimalen Temperatur von 15-20 °C keimen die Mangold Samen innerhalb von 10 – 14 Tagen. Nach drei bis vier Wochen sind die Jungpflanzen zu vereinzeln. Ein Abstand von 20 - 30 cm zwischen den einzelnen Pflanzen sollte dabei eingehalten werden. 

Beta vulgaris convar. cicla 'Bright Lights' Ernte und Verwendung 

Bereits zwei bis drei Monate nach der Aussaat kann die erste Ernte erfolgen. Schneidet man immer nur die äusseren Stiele ab, kann Mangold 'Bright Lights' nachwachsen. Dies erlaubt eine mehrfache Ernte bis in den Oktober. Die Blätter von Beta vulgaris convar. cicla 'Bright Lights' lassen sich ähnlich wie Spinat verwenden. Junge Blätter sind sehr zart und daher perfekt für bunte Salate. Die Stiele des Mangolds sind ebenfalls nicht zu verachten. Sie sind ähnlich wie Kohlrabi oder Spargel zu verwenden. 


Steckbrief: Mangold 'Bright Lights'

Bezeichnung: Mangold Bright Lights 
lateinischer Name: Beta vulgaris convar. cicla 
Aussaat: April-Juli bzw. September im Freiland 
Saattiefe: 3-4 cm 
Keimtemperatur: 15-20 °C 
Keimdauer: 10-14 Tage 
Pflanzenabstand: 20-30 cm 
Reihenabstand: 20-30 cm 
Ernte: Juli-Oktober bzw. April/Mai 
Kultur: nach 3-4 Wochen vereinzeln 
Inhalt: reicht für ca. 20 Pflanzen 
mind. Keimfähigkeit lt. Gesetz: 50%  

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Mangold 'Bright Lights' (0)

Name: Mangold 'Bright Lights' Botanisch: Beta vulgaris convar. cicla
Reifezeit: Anf. April bis Ende Mai, Anf. Jul. bis Ende Okt. Saatzeit: Anf. April bis Ende Jul., Anf. Sept. bis Ende Sept.
Erhältlich: ganzjährig