Honigbeere, Erstbeere® 'Blue Pagoda'

Highbush Honigbeere mit grossem Ertrag ausgezeichneter Früchte

Früchte am Zweig
Früchte am Zweig
Eine Reihe mit Blue Pagoda zur Erntezeit
Eine Reihe mit Blue Pagoda zur Erntezeit
blaue Früchte auf der Handfläche
blaue Früchte auf der Handfläche
Lonicera caerulea 'Blue Pagoda'
Lonicera caerulea 'Blue Pagoda'
Bilder|Videos
Bilder|Videos
#1 von 1 - Die Erstbeeren Lonicera caerulea

Die Honigbeere 'Blue Pagoda' hat den, für unsere Highbush-Sorten, typischen hohen Ertrag und durch die japanische Herkunft gesundes Laub, bis in den Herbst. Die grossen Früchte sind weislich bereift und haben einen ausgezeichneten Geschmack. 
Die Beeren unbedingt bis zur Vollreife am Busch hängen lassen. 'Blue Pagoda' wächst etwas weniger stark ist jedoch genauso robust und zierend.
 
Reife: Mitte Juni, Beeren bis zur Vollreife hängenlassen
Beeren: etwa gleich gross wie 'Blue Hokkaido', aber etwas kleinerer Ertrag; tief dunkelblau; mit «knackiger» Textur; etwas säuerlicher als 'Blue Hokkaido'
Wuchs/Gesundheit: aufrechter Wuchs, etwas weniger stark als 'Blue Hokkaido', ca. 150 cm hoch, 1 m Pflanzabstand
Ertrag: gross, 1 bis 5kg/Strauch möglich
Befruchtung: 'Blue Pagoda' ist wie alle Lonicera-Fruchtsorten selbstunfruchtbar, braucht also als Befruchter 'Blue Hokkaido'

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Honigbeere, Erstbeere® 'Blue Pagoda' (13)

Frage
14.10.2022 - Befruchtung
Guten Tag. Ist eine Befruchtung von der Pagoda auch mit Aurora möglich?
Danke LG Markus
Antworten (3)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Gartenstory
30.05.2022 - Erstbeere Blue Pagoda
Letztes Jahr im Herbst haben wir diesen Strauch gepflanzt zusammen mit Blue Hokkaido. Beide Sträucher sind gut angewachsen hatten schöne Blüten im März und wir konten schon ein paar Beeren ernten die schon reif aussahen , allerdings war es noch viel zu früh, und sie waren einfach nur sauer. Aber allzu lang kann es nun nicht mehr dauern bis die Beeren schmackhafter werden und wir freuen uns schon drauf.
» Gartenstory kommentieren...
Frage
06.11.2020 - ab wann wieder lieferbar?
Guten Tag. Ab wann haben Sie diese Heidelbeere wieder zur Verfügung? Ich hätte sie gerne als Befruchter gehabt zu meiner Blue Hokkaido. Musste nun Blue Moon als Zweitpflanze für den kommenden Frühling nehmen, da ich sonst 2021 kaum Ertrag von Blue Hokkaido hätte. Danke für Ihre Antwort.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Honigbeere, Erstbeere® 'Blue Pagoda' Botanisch: Lonicera caerulea
Lubera Selektion: ja Blütezeit: Anf. April bis Ende April
Reifezeit: Ende Jun. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 140cm - 160cm
Endbreite: 80cm - 100cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Wildgarten, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Süsse: süsssauer
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
9 Bewertungen
01.10.2021 | 10:47:17
Grosse, robuste Pflanze. Für Beerenliebhaber.
01.09.2021 | 19:07:57
Sieht gut aus
10.04.2019 | 16:31:50
Ich habe beide Sorten schon weiterempfehlen!!!
12.12.2018 | 21:03:42
Sehr gute Qualität, hat schon relativ viele Zweige, Ballen sehr gut durchwurzelt.
28.11.2018 | 10:58:55
Schon recht grosse Pflanze, bin gespannt, wir sie wächst...
20.08.2017 | 21:13:35
sehr gute pflanze, über die Qualität kann ich erst nach der ersten ernte Auskunft geben
20.08.2017 | 17:17:11
Sehr schöne gesunde Pflanze. Die Pflanze kam in gutem Zustand bei mir.
04.04.2017 | 20:32:00
Bei Lieferung schon groß und kräftig, eine wahre Highbush Erstbeere also, schon jetzt größer als meine Blue Moon und Blue Sea (beide sehr lecker). Bin auf die Beeren sehr gespannt.
29.03.2017 | 15:47:25
Eine starke Pflanze der es bei mir gut gehen wird.
#1 von 14 - Neues Strauchbeeren Mutterpflanzenquartier in Bad Zwischenahn
#2 von 14 - Buchvorstellung: 'Wildes Obst' von Hans-Joachim Albrecht - BLV
#3 von 14 - Wie das Kraut der Unsterblichkeit schmeckt...
#4 von 14 - Kraut der Unsterblichkeit - Gynostemma pentaphyllum, Jiaogulan
#5 von 14 - Die kompakte Gojibeere Instant Success als Zierstrauch
#6 von 14 - Führung durch den Lubera-Mundraubgarten auf Schloss Ippenburg: Kaki und Erstbeeren
#7 von 14 - Die Goji - Hecke mit Turgidus im Küchengarten auf Schloss Ippenburg
#8 von 14 - Die Moosbeeren sind besser als die Preiselbeeren
#9 von 14 - Wie schneidet man eine Erstbeere?
#10 von 14 - Der kleine Unterschied: Wie Lubera Physalis-Pflanzen produziert
#11 von 14 - Gesundes Wildobst - Easy Gardening Teil 34 von 35
#12 von 14 - Tipps und Tricks zu Wildobst - Easy Gardening Teil 22 von 35
#13 von 14 - Das Goji-Monster
#14 von 14 - Zierjohannisbeere oder Blutjohannisbeere - Züchtung bei Lubera