Hibiskus, Eibisch 'Ardens'

Hibiscus syriacus 'Ardens' mit gefüllten, rosaroten Blüten

Hibiskus, Eibisch 'Ardens' (Hibiscus syriacus 'Ardens')
Hibiskus, Eibisch 'Ardens' (Hibiscus syriacus 'Ardens')
Hibiskus, Eibisch 'Ardens' (Hibiscus syriacus 'Ardens')
Hibiskus, Eibisch 'Ardens' (Hibiscus syriacus 'Ardens')
Hibiskus, Eibisch 'Ardens' (Hibiscus syriacus 'Ardens')
Hibiskus, Eibisch 'Ardens' (Hibiscus syriacus 'Ardens')
Kein Produktbild vorhanden

Die Blüten von Hibiscus syriacus 'Ardens' sind rosa mit einer roten Mitte. Die Blüten besitzen einen inneren Kreis an kleineren Blütenblättern. Diese Schönheiten zieren den Zierstrauch von Juni bis Oktober.
Auffallend an der Blüte des Gartenhibiskus 'Ardens' ist nicht nur die schöne Blütenfarbe, sondern auch die leichte Füllung der Blüten, in der Mitte der rosa Blüten sitzt ein Kreis kleinerer Blütenblätter. Die Mitte ist zudem dunkelrot eingefärbt, so ergibt sich ein harmonisches Bild. Auch die lange Blütenzeit von Juni bis Oktober spricht für diesen Gartenhibiskus. Die Blüten erscheinen in einer grossen Zahl und es werden stetig neue Blüten gebildet.

Bildet erst spät Blätter

Ein sonniger oder halbschattiger Standort mit normaler Gartenerde ist alles, was Hibiscus syriacus 'Ardens' wünscht. Ein trockener und magerer Standort sollte hingegen vermieden werden, für eine solche Blütenpracht braucht der Gartenhibiskus schliesslich Energie! Trotz der asiatischen Herkunft wird der mittel- und nordeuropäische Winter gut vertragen, bei einer Winterhärte von mindestens -20°C.

Gartenhibiskus 'Ardens' schneiden

In strengen Wintern oder in sehr kalten Gegenden können die Triebspitzen teilweise zurückfrieren. Dies ist aber kein Problem, da ein Rückschnitt im Frühjahr eh erwünscht ist. Für eine gute Blütenbildung können die einjährigen Triebe auf 2-5 Knospen zurückgeschnitten werden, alte und dichte Triebe können auch ganz entfernt werden. Und machen Sie sich im Frühjahr nur keine Sorgen; Hibiscus syriacus ist eines der letzten Gehölze, welches im Frühjahr austreibt; alle anderen Pflanzen stehen schon in sattem Grün da, wenn der Gartenhibiskus endlich austreibt.

Schönes Solitärgehölz

Gartenhibiskus sind bei uns sehr beliebte Pflanzen und man sieht sie häufig in heimischen Gärten. Mit einem Wuchs von bis zu 2m und einer Breite von 1.5m ist der Gartenhibiskus 'Ardens' ein idealer Solitär und durch die lange Blütezeit sorgt er den gesamten Sommer für anerkennende Blicke. Auch in einer Gruppe oder als Blütenhecke ist die Pflanze gut geeignet, bei einer Heckenpflanzung kann sogar mit der Heckenschere geschnitten werden.

Kurzbeschreibung von Hibiscus syriacus 'Ardens'

Wuchs: aufrecht, breit
Endgrösse: 2m hoch und 1.5m breit
Blüten: rosa mit roter Mitte, gefüllt, Juni bis Oktober
Blätter: grün
Verwendung: Solitär, Gehölzrabatten, Gefässe, Blütenhecke

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Hibiskus, Eibisch 'Ardens' (0)

Name: Hibiskus, Eibisch 'Ardens' Botanisch: Hibiscus syriacus 'Ardens'
Lubera Easy-Tipp: ja Blütezeit: Mitte Jun. bis Ende Sept.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: rosa
Endhöhe: 140cm - 2m Endbreite: 100cm - 160cm
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Kübel, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Duft: leicht duftend Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis November
#1 von 2 - Ziele der Hibiskus-Züchtung bei Lubera
#2 von 2 - Die Hainbuche - Carpinus betulus