Helianthemum x cultivars 'Sterntaler'

Sonnenröschen

Helianthemum x cultivars 'Sterntaler'
Helianthemum x cultivars 'Sterntaler'
Kein Produktbild vorhanden

Bei Sonnen-Röschen ist der Name Programm. Je mehr Sonne, desto mehr Blüten. Die verschwenderische gelbe Blüte bringt Sommerfrische ins Beet. 
Besonders intesiv-gelbe Sorte.
 
Das Sonnenröschen ist ein immergrüner Halbstrauch mit polsterartigem Wuchs, für vollsonnige Standorte, z.B. in Steingärten, in Kies-Beeten oder auf Friedhöfen.

Die offenen schalenförmigen, signalgelben Blüten, von Helianthemum cultivars 'Sterntaler' zieren den filigranen kleinen Bodendecker von Ende Mai bis August.
Bienenweide!
Schön zu kombinieren mit Polsterphlox-, Gypsophila repens-Sorten oder Geranium renardii.
 

Das Sonnen-Röschen extrem verträgt keine Staunässe. Ein Rückschnitt im zeitigen Frühjahr fördert den Wuchs und die Blühwilligkeit.
Für etwas Tannenreisig als Winterschutz ist es dankbar.
 
 
Blütenfarbe: gelb
Blütezeitbereich: Frühsommer bis Hochsommer
Höhe: 15 cm
Lichtverhältnisse: sonnig
Lebensbereich: Felssteppe, Mauerkronen
Wintergrün: wintergrün
Blattform: länglich, oval
Blattfarbe: dunkelgrün
Pflanzabstand: 20 - 30 cm
Winterhärtezone: 7
Verwendung für: Hausgarten, Vorgarten, Steingarten, Trogbepflanzung, Grabbepflanzung, Dachbegrünung
Besonderheiten: Bienenweide, Dauerblüher
Familie: Cistaceae
Staudensichtung: ausgezeichnete Sorte
Geselligkeit: einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen
Züchter: Müller (D)

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Helianthemum x cultivars 'Sterntaler' (0)

Name: Helianthemum x cultivars 'Sterntaler' Botanisch: Helianthemum x cult. 'Sterntaler
Blütezeit: Mitte Mai bis Ende Aug. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: gelb Endhöhe: 15cm - 20cm
Endbreite: 15cm - 20cm Sonne: Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Wege/Mauern, Outdoor, Kübel, Wildgarten, Bodendecker, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Erhältlich: Februar bis November