Heiliger Bambus, Himmelsbambus 'Fire Power'®

Nandina domestica 'Fire Power' wird 50cm hoch und besitzt immergrünes Laub, welches im Herbst und Winter eine rote Färbung annimmt.

 Rote Beeren des Heiligen Bambus
Rote Beeren des Heiligen Bambus
 Himmelsbambus 'Fire Power'®
Himmelsbambus 'Fire Power'®
 Heiliger Bambus, Himmelsbambus 'Fire Power'®
Heiliger Bambus, Himmelsbambus 'Fire Power'®
 Heiliger Bambus, Himmelsbambus 'Fire Power'®
Heiliger Bambus, Himmelsbambus 'Fire Power'®
 Noch unreife Beeren des Himmelsbambus 'Fire Power'®
Noch unreife Beeren des Himmelsbambus 'Fire Power'®
 Heiliger Bambus, Himmelsbambus 'Fire Power'® Herbstfärbung
Heiliger Bambus, Himmelsbambus 'Fire Power'® Herbstfärbung
Heiliger Bambus Herbstfärbung
Heiliger Bambus Herbstfärbung
 Herbstfärbung bei dem Heiligen Bambus, Himmelsbambus 'Fire Power'®
Herbstfärbung bei dem Heiligen Bambus, Himmelsbambus 'Fire Power'®
Heiliger Bambus Herbstfärbung
Heiliger Bambus Herbstfärbung
Heiliger Bambus Herbstfärbung
Heiliger Bambus Herbstfärbung
Heiliger Bambus Herbstfärbung
Heiliger Bambus Herbstfärbung
Nandina domestica Fire Power Heiliger Bambus Himmelsbambus im Herbst
Nandina domestica Fire Power Heiliger Bambus Himmelsbambus im Herbst
Nandina domestica Fire Power Heiliger Bambus Himmelsbambus im Herbst
Nandina domestica Fire Power Heiliger Bambus Himmelsbambus im Herbst
Nandina domestica Fire Power Heiliger Bambus Himmelsbambus im Herbst
Nandina domestica Fire Power Heiliger Bambus Himmelsbambus im Herbst
Nandina domestica 'Fire Power' Heiliger Bambus, Himmelsbambus 'Fire Power'®
Nandina domestica 'Fire Power' Heiliger Bambus, Himmelsbambus 'Fire Power'®
Nandina domestica 'Fire Power' Heiliger Bambus, Himmelsbambus 'Fire Power'®
Nandina domestica 'Fire Power' Heiliger Bambus, Himmelsbambus 'Fire Power'®
Nandina domestica 'Fire Power' Heiliger Bambus, Himmelsbambus 'Fire Power'®
Nandina domestica 'Fire Power' Heiliger Bambus, Himmelsbambus 'Fire Power'®
Kein Produktbild vorhanden

Obwohl der deutsche Name darauf schliessen lässt, hat der Heilige Bambus 'Fire Power' nichts mit den anderen Bambussen gemeinsam, botanisch gehört er zu den Berberitzen. Eine lästige Angewohnheit einiger Bambusse ist damit glücklicherweise beim Heiligen Bambus nicht anzutreffen: Er breitet sich nicht durch Ausläufer aus und eine Wurzelsperre ist somit nicht notwendig! Die Textur der Blätter ist jedoch weniger fein und sie sind nicht so länglich, auch das Holz besitzt nicht den Bambus-typischen Glanz.
Die weissen Blüten erscheinen im Juni, jedoch wird der Himmelsbambus weniger wegen der Blüten, vielmehr aufgrund des Blattwerkes gepflanzt. Die immergrünen, länglichen Blätter nehmen im Herbst eine rote Färbung an und verweilen so bis ins Frühjahr. Auch die Beeren, welche schon im September erscheinen bleiben im Winter an der Pflanze haften, sie sollten nicht gegessen werden.
Der immergrüne Zierstrauch wird etwa 50cm hoch und wächst kompakt, er lässt sich auch gut und stark schneiden. Daher ist er gut für flächige Bepflanzungen geeignet, auch in Kübeln, Rabatten oder als Solitär oder Gruppenpflanzung lässt sich diese Pflanze gut verwenden.
Nandina domestica 'Fire Power' liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit humosem, sauer bis leicht alkalinem Boden. Die Pflanze ist bis -10°C winterhart, fallen die Temperaturen tiefer, ist ein Winterschutz angeraten.

Wuchs: kompakt, gut verzweigt
Endgrösse: 50cm hoch und 50cm breit
Blüten: weiss, Juni
Blätter: grün, rote Herbstfärbung
Verwendung: Solitär, Gruppenpflanzung, Bodendecker, Kübel, Einfassung, Rabatten

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Heiliger Bambus, Himmelsbambus 'Fire Power'® (0)

Name: Heiliger Bambus, Himmelsbambus 'Fire Power'® Botanisch: Nandina domestica 'Fire Power'®
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Jun. Blätterfarbe: grün, rot
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 40cm - 60cm
Endbreite: 40cm - 60cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: Schutz über Winter notwendig (im Freiland)
Verwendung: Beet/Rabatten, Wege/Mauern, Kübel, Bodendecker, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 4.7/5
3 Bewertungen

01.12.2020 | 17:20:18
Super Pflanzen, schnell geliefert und perfekt eingepackt.

24.03.2020 | 14:41:01
Eine wunderbare Pflanze, schön, gesund und frisch.
Danke

29.06.2018 | 17:06:18
Bislang kann ich nur sagen, dass die Pflanzen gut angewachsen zu sein scheinen. Der heilige Bambus soll ja gerade mit seiner schönen Herbstfärbung bestehen ... dazu ist momentan ja leider noch keine Aussage möglich.
#1 von 41 - Gartenstudio Podcast #11: Buddleja - der fast verbotene Schmetterlingsflieder
#2 von 41 - Ziele der Hibiskus-Züchtung bei Lubera
#3 von 41 - Die Vorteile von Szechuan Pfeffer - erklärt von Chris Smith, der Gründer von Pennard Plants
#4 von 41 - Lagerstroemien im Norden
#5 von 41 - Die verbotene Schönheit der Buddleja davidii
#6 von 41 - Zierkirschen-Zweige für die Vase
#7 von 41 - Eine grosse Zierkirsche schneiden
#8 von 41 - Eine grosse Zierkirsche schneiden – Vorbereitung
#9 von 41 - Die dauerblühenden Hortensien schneiden
#10 von 41 - Erste Blüten und erster Frostschaden an der Sternmagnolie
#11 von 41 - Eichenblättrige Hortensie als Schatten-Balkonpflanze (Hydrangea quercifolia)
#12 von 41 - Prunus Kanzan - ein Pflanzbeispiel der Japanischen Blütenkirsche
#13 von 41 - Wie schneide ich Mönchspfeffer (Vitex)
#14 von 41 - Wie schneide ich eine Forsythie
#15 von 41 - Wie schneide ich Zwergflieder
#16 von 41 - Wie schneide ich Sternchenstrauch (Deutzia)
#17 von 41 - Wie schneide ich Ranunkelstrauch (Kerria japonica pleniflora)
#18 von 41 - Wie schneide ich Winterschneeball (Viburnum)
#19 von 41 - Wie schneide ich älteren Gartenhibiskus (Eibisch Hibiscus)
#20 von 41 - Winterschneeball - Standort Schnitt und Blüten (Viburnum bodnantense)
#21 von 41 - Hamamelis Zaubernuss - Standort Schnitt und Blüten
#22 von 41 - Der Buschklee - Lespedeza thunbergii
#23 von 41 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica (Nachtrag zu #657)
#24 von 41 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica
#25 von 41 - Der Sternchenstrauch - Deutzia gracilis
#26 von 41 - Wie schneide ich einen Perlmuttstrauch - Kolkwitzia amabilis
#27 von 41 - Eine Ampelpflanze für einen schattigen Standort - Hängefuchsien
#28 von 41 - Die Vitalrosen Magical Fantasy & Magical Miracle
#29 von 41 - Die Bartblume Kew Blue (Caryopteris)
#30 von 41 - Schmetterlingsflieder Buddleja Sungold
#31 von 41 - Winterharte Fuchsien
#32 von 41 - Tipps und Tricks zu Weigelien (Bristol Ruby)
#33 von 41 - Hydrangea Dolly - und der Schnitt der Rispenhortensien
#34 von 41 - Tipps und Tricks zum Ranunkelstrauch (Kerria)
#35 von 41 - Wie schneide ich einen Gartenhibiskus?
#36 von 41 - Die Hainbuche - Carpinus betulus
#37 von 41 - Karl Ploberger über Buchsbaumzünsler Buchsbaumpilz und Alternativen zu Buxus
#38 von 41 - Buchsbaum in verschiedenen Grössen
#39 von 41 - Der richtige Zeitpunkt zum Buchs schneiden
#40 von 41 - Winterschutz für immergruene Gartenpflanzen
#41 von 41 - Weisse Triebspitzen beim Buchsbaum im Winter