Gelbholz-Hartriegel 'Flaviramea'

Gelbholz-Hartriegel 'Flaviramea' - cremeweiße Blüten, attraktiver Fruchtschmuck, auffällig grün-gelbe Zweige, stadtklimafest, winterhart

Cornus stolonifera 'Flaviramea' Gelbholz-Hartriegel 'Flaviramea'
Cornus stolonifera 'Flaviramea' Gelbholz-Hartriegel 'Flaviramea'
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile von Cornus stolonifera 'Flaviramea'

  • leuchtend grüngelbe Rinde
  • cremeweiße Schirmrispen
  • Herbstfärbung rot
  • dekorative Früchte
  • winterhart

Cornus stolonifera 'Flaviramea' ist ein eindrucksvoller, sommergrüner Strauch mit interessanter Färbung. Das bis zu drei Meter hohe Gehölz zeichnet sich besonders durch die ausgefallene grün-gelbe Färbung der Rinde aus. Daher ist der Zierstrauch auch als Gelbholz-Hartriegel 'Flaviramea' bekannt. Einen hohen Zierwert haben auch die zarten cremeweißen Blüten und die weißen Beeren, mit denen sich der ansprechende Seidige Hartriegel 'Flaviramea' im Jahresverlauf zu schmücken weiß. Ein Höhepunkt stellt sich im Herbst ein, wenn sich das sonst mittelgrüne, lanzettliche Laub in leuchtendem Rot präsentiert. In Kombination mit dem gelben Holz der Zweige ergibt sich ein besonders eindrucksvolles Farbspiel.

Diese Ansprüche hat der Gelbholz-Hartriegel 'Flaviramea' an Standort und Boden

Cornus stolonifera 'Flaviramea' bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Bei der Wahl des Bodens zeigt sich das attraktive Gehölz sehr unkompliziert und kann sich auch in einem normalen Gartenboden gut entwickeln. Optimale Bedingungen findet der Gelbholz-Hartriegel 'Flaviramea' in einem humosen, durchlässigen und leicht feuchten Boden vor. Zu starke Hitze und anhaltende Trockenheit wirken sich ebenso schädlich aus wie Staunässe.

Seidiger Hartriegel 'Flaviramea': Wuchs und Blätter

Der Gelbholz-Hartriegel 'Flaviramea' hat einen aufrechten, ausladenden bis strauchartigen Wuchs. Der vieltriebige Strauch erreicht eine maximale Wuchshöhe von bis zu drei Metern, ähnlich fällt auch die Wuchsbreite aus. Sein durchschnittlicher Jahreszuwachs liegt bei 30 bis 50 Zentimetern, daher gilt er als starkwüchsige Pflanze. Eindrucksvoll ist die gelbgrüne Rinde der Zweige und Stämme, dem der Strauch seinen Namen verdankt. Cornus stolonifera 'Flaviramea' bildet ein dicht verzweigtes flaches Wurzelsystem aus.  

Die sommergrünen Blätter sind elliptisch und gegenständig angeordnet. Sie sind etwa fünf bis zehn Zentimeter lang und haben eine mittelgrüne Farbe. Zum Herbst hin ist der Gelbholz-Hartriegel 'Flaviramea' besonders farbenfroh, denn das Laub färbt sich leuchtend rot. Im Kontrast zur gelben Rinde der Zweige wirken die Blätter besonders attraktiv.

Gelbholz-Hartriegel 'Flaviramea' Blüte: Ansprechende cremeweiße Blüten an doldenförmigen Rispen

Von Mai bis Ende Juni schmückt sich Cornus stolonifera 'Flaviramea' mit seinen kleinen, cremeweißen, leicht duftenden Blüten. Sie sind in hübschen, doldenförmigen Rispen angeordnet. Aus den Blüten entwickeln sich im Herbst kleine, runde, weiße Beeren. Die Früchte des Gelbholz-Hartriegels 'Flaviramea' haben in erster Linie einen dekorativen Wert und sind ein attraktives Nahrungsangebot für Vögel. Die Beeren sind zwar für den Menschen nicht giftig, doch auch nicht besonders schmackhaft und daher nicht zum Verzehr zu empfehlen.

Cornus stolonifera 'Flaviramea' Pflege und Winterhärte

Der Seidige Hartriegel 'Flaviramea' ist sehr pflegeleicht und genügsam. Gießen ist selten notwendig, ebenso wie Düngergaben. Wer von der attraktiven Rindenfärbung im Winter profitieren möchte, sollte im Frühjahr vor dem Austrieb einen beherzten Rückschnitt vornehmen. Dabei ist es erforderlich, alle Triebe, die älter als drei Jahre sind, zu entfernen. Denn nur die jüngeren Triebe zeigen im Winter eine intensive Rindenfärbung. Ältere, verkahlte Sträucher vertragen einen kompletten Rückschnitt auf 10 bis 20 Zentimeter über dem Boden.

Da Cornus stolonifera 'Flaviramea' bis mindestens -26 °C frosthart ist, benötigt er keinen Winterschutz.

Cornus stolonifera 'Flaviramea' - Kurzbeschreibung

Standort: Sonne, Halbschatten
Boden: normaler Gartenboden, humos und durchlässig
Blüte: einfach, Trugdolden, cremeweiß
Blütezeit: Mai - Ende Juni
Blätter, Blattform: lanzettlich, mittelgrün, bis 10 cm, sommergrün, Herbstfärbung rot
Wuchs: aufrecht, vieltriebig, ausladend
Endgröße: ca. 2 - 3 Meter hoch und 1,5 - 2 Meter breit
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides möglich
Winterhärte: sehr gut

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Gelbholz-Hartriegel 'Flaviramea' (0)

Name: Gelbholz-Hartriegel 'Flaviramea' Botanisch: Cornus stolonifera 'Flaviramea'
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jun. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 2m - 3m
Endbreite: 140cm - 2m Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Kübel, Wildgarten, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Herbstfärbung: Rottöne Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis November
#1 von 1 - Die Hainbuche - Carpinus betulus