Gelbe Zaubernuss 'Westerstede'

Hamamelis intermedia 'Westerstede' blüht von ende Februar bis anfangs März hellgelb. Er wächst wunderschön trichterförmig.

Zaubernuss, Hamamelis intermedia 'Westerstede'
Zaubernuss, Hamamelis intermedia 'Westerstede'
Zaubernuss, Hamamelis intermedia 'Westerstede'
Zaubernuss, Hamamelis intermedia 'Westerstede'
Zaubernuss, Hamamelis intermedia 'Westerstede'
Zaubernuss, Hamamelis intermedia 'Westerstede'
Zaubernuss, Hamamelis intermedia 'Westerstede'
Zaubernuss, Hamamelis intermedia 'Westerstede'
Hamamelis intermedia 'Westerstede' Gelbe Zaubernuss 'Westerstede'
Hamamelis intermedia 'Westerstede' Gelbe Zaubernuss 'Westerstede'
Hamamelis intermedia 'Westerstede' Gelbe Zaubernuss 'Westerstede'
Hamamelis intermedia 'Westerstede' Gelbe Zaubernuss 'Westerstede'
Hamamelis intermedia 'Westerstede' Gelbe Zaubernuss 'Westerstede'
Hamamelis intermedia 'Westerstede' Gelbe Zaubernuss 'Westerstede'
Kein Produktbild vorhanden

Wenn sich die meisten Pflanzen noch im Winterschlaf befinden blühen die Zaubernüsse, die späteste Sorte ist dabei die gelbe Zaubernuss 'Westerstede'. Erst Anfang März öffnen sich die nussähnlichen Blütenknospen und die gelben Blüten erscheinen.

Unscheinbare Knospe, Umwerfende Blüte

Der Name Zaubernuss birgt etwas Mystisches, Geheimnisvolles und ich würde sagen, der Name wird der Pflanze gerecht. Im Winter ist die Pflanze, wie viele andere Pflanzen auch, unscheinbar. Doch da sind diese filzigen, braunen und unscheinbaren Knospen an der Pflanze. Aus solchen Knospen kann sich doch kaum eine schöne Blüte entwickeln, doch auf einmal haben sich die unscheinbaren Knospen in wunderschöne, hellgelb leuchtende Blüten verwandelt. Wie ein Zauber mag es erscheinen, dass sich in den braunen Knospen eine solch umwerfende Blüte versteckt hält. Und dann kommt noch der Blühzeitpunktdazu! Der Winter will nicht enden, doch Anfangs März zeugen die hellgelben Blüten der gelben Zaubernuss 'Westerstede' vom nahen Frühling. Die Blüten an sich sind filigran und elegant, die gelben Fäden tänzeln im frischen Winterwind, sie erscheinen zuverlässig in grosser Zahl. Die Sorte 'Westerstede' ist dabei eine der spätesten Zaubernuss-Sorten und bietet sich an, in Kombination mit früherblühenden Zaubernüssen die frühe Blüte im winterlichen Garten zu verlängern.

Am besten gar nicht schneiden!

Nach der Blüte erst erscheinen die ovalen, Blätter, sie verdecken so das wunderbare Blühschauspiel nicht. Im Herbst nehmen die Blätter einen wunderbaren goldgelben bis orangen Farbton an. Hamamelis intermedia 'Westerstede' wächst bis 2,5m hoch und 2m breit, der Wuchs ist trichterförmig und locker. Der Jahreszuwachs ist gering, auf ein Schnitt kann also - oder sollte sogar!- verzichtet werden. Allenfalls leichtes Auslichten oder kleinere Korrekturen können vorgenommen werden, doch ein starker Schnitt ist zu vermeiden. Die Zaubernüsse treiben aus dem alten Holz nur schlecht aus und grosse Wunden verheilen sehr langsam, dies schwächt den Strauch. Zudem wird die schöne Wuchsform der Zaubernüsse durch einen Schnitt beeinträchtigt.

Extrem winterhart

Hamamelis ist empfindlich gegen verdichtete Böden und schätzt eine Mulchschicht im Wurzelbereich, daher ist ein lockerer, nahrhafter Boden an der Sonne oder im Halbschatten zu bevorzugen. Da die Zaubernüsse Flachwurzler sind, sollte man unter der Pflanze nicht Hacken, um die Wurzeln nicht zu beschädigen. Auch im blühenden Zustand sind Zaubernüsse absolut winterhart und überstehen Fröste bis -10°C , die Blüte erholt sich bei wärmerem Wetter sofort wieder.

Der ideale Standort im Garten

Als wertvoller Winterblüher sollte die gelbe Zaubernuss 'Westerstede' unbedingt als Solitär gepflanzt werden, in Kombination mit immergrünen Bodendeckern, Frühblühern wie Krokussen oder vor einer Gehölzgruppe wirken Zaubernüsse jedoch auch wunderbar. Wie schon oben erwähnt ist die Kombination mit früher blühenden Zaubernussorten ebenfalls nahliegend.

Kurzbeschreibung von Hamamelis intermedia 'Westerstede'

Wuchs: trichterförmig, locker verzweigt
Endgrösse: 2,5m hoch und 2m breit
Blüten: Ende Februar, Anfang März, hellgelb
Blätter: grün, gelborange Herbstfärbung
Verwendung: Solitär, Gruppe, Gefässe
Besonderes: extrem winterhart, wertvoller Winterblüher

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Gelbe Zaubernuss 'Westerstede' (0)

Name: Gelbe Zaubernuss 'Westerstede' Botanisch: Hamamelis intermedia 'Westerstede'
Blütezeit: Anf. März bis Ende März Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: gelb Endhöhe: 140cm - 3m
Endbreite: 100cm - 2m Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Erhältlich: Februar bis November