Duftender Essigbaum 'Grow Low'

Rhus aromatica 'Grow Low' - idealer Bodendecker, sehr widerstandsfähig, kompakt, dekorative Früchte, winterhart

Rhus aromatica Duftender Essigbaum Gro-Low im Herbst
Rhus aromatica Duftender Essigbaum Gro-Low im Herbst
Rhus aromatica Duftender Essigbaum Gro-Low im Herbst
Rhus aromatica Duftender Essigbaum Gro-Low im Herbst
Rhus aromatica 'Gro-Low' Duftender Essigbaum 'Gro-Low'
Rhus aromatica 'Gro-Low' Duftender Essigbaum 'Gro-Low'
Kein Produktbild vorhanden

Duftender Essigbaum ‘Grow Low’ Vorteile

  • kleine, gelbe Blüten
  • aromatisch duftend
  • attraktiver, roter Fruchtschmuck
  • gelbe bis orangerote Herbstfärbung
  • liebt heiße und trockene Standorte

Der Duftende Essigbaum ‘Grow Low’ ist ein interessantes Gehölz mit strauchartig bis buschigem Wuchs. Der eher in die Breite wachsende Strauch erreicht unter optimalen Bedingungen lediglich eine maximale Wuchshöhe von 60 Zentimetern und eine Wuchsbreite von bis zu 2 Metern. Daher bezeichnet man ihn häufig auch als Kriechenden Sumach. Während der Blütezeit zwischen März und April bildet Rhus aromatica ‘Grow Low’ eher unscheinbare, in Büscheln stehende, gelbe Blüten aus. Aus diesen Blüten gehen die umso auffälligeren, dekorativen roten Früchte hervor. Ansprechend ist auch das glänzend dunkelgrüne Laub des Wohlriechenden Sumach, das einen aromatischen und würzigen Duft verströmt. Der widerstandsfähige Strauch kommt sehr gut mit heißen und trockenen Standorten zurecht. Ein sonniger bis halbschattiger Platz in einem lockeren, durchlässigen Gartenboden ist ideal.

Optimaler Standort für Rhus aromatica ‘Grow Low’, Wuchs und Blätter

Mit seiner niedrigen und breiten Wuchsform ist der Duftende Essigbaum ‘Grow Low’ ein hervorragender Bodendecker. Er kann bis zu 60 Zentimeter hoch und rund 2 Meter breit wachsen. Das dreiteilige, glänzend dunkelgrüne Laub des Wohlriechenden Sumach duftet angenehm würzig. Zum Herbst färbt sich das lange haftende Laub kräftig gelb bis tief orangerot.

Duftender Essigbaum ‘Grow Low’ Blüte und Frucht

Ab April bildet Rhus aromatica ‘Grow Low’ kleine gelbe Blüten aus, die in dichten Büscheln zusammenstehen. Aus den befruchteten weiblichen Blüten reifen optisch ansprechende rote, kugelförmige Früchte heran. Durch die feine Behaarung der Früchte wirkt es, als wären sie von Raureif umhüllt. Die Früchte des Duftenden Essigbaums ‘Grow Low’ haften teilweise bis zum Frühjahr an den Zweigen.

Kriechender Sumach ‘Grow Low’: Hinweise zur Pflege

Rhus aromatica ‘Grow Low’ ist sehr pflegeleicht und frosthart. Dank seines kompakten, niedrigen Wuchses ist ein Rückschnitt nicht zwingend erforderlich. Der Duftende Essigbaum ‘Grow Low’ ist aber sehr schnittverträglich. Da es bei Kontakt mit dem Pflanzensaft zu Hautreizungen kommen kann, ist es ratsam, langärmlige Kleidung zu tragen.


Steckbrief: Duftender Essigbaum 'Grow Low'

Standort: Sonne, Halbschatten
Boden: sandig bis lehmig, eher trocken, leicht bis mittelschwer
Blüte: gelb, unscheinbar
Blütezeit: März - April
Blätter, Blattform: dreiteilig, Herbstfärbung gelb-rot
Wuchs: niedrig, breit, strauchartig
Endgröße: ca. 0,6 Meter hoch, 2 Meter breit
Kübelpflanze/Auspflanzen: auspflanzen
Winterhärte: gut

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Duftender Essigbaum 'Grow Low' (1)

Frage
13.02.2018 - Duftender Essigbaum Gro-Low
Bildet dieser Essigbaum auch Früchte aus?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Duftender Essigbaum 'Grow Low' Botanisch: Rhus aromatica 'Grow-Low'
Blütezeit: Anf. März bis Anf. April Blätterfarbe: orange, grau
Blütenfarbe: gelb Endhöhe: 40cm - 60cm
Endbreite: 180cm - 2m Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Bodendecker Duft: leicht duftend
Herbstfärbung: Rot und Gelbtöne Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 4.7/5
3 Bewertungen

01.06.2021 | 11:00:10
Ich bin gespannt - da die Pflanze so weite Triebe hat. Ich konnte sie noch nicht Pflanzen - und deshalb weiss ich nicht , ob diese auch noch besser wächst.

05.05.2021 | 10:20:36
Super Qualität

10.12.2020 | 09:36:24
Ich halte die Pflanze im Kübel.Die Ware war gut und ich würde "Lubera"weiterempfehlen.
#1 von 35 - Gartenstudio Podcast #11: Buddleja - der fast verbotene Schmetterlingsflieder
#2 von 35 - Ziele der Hibiskus-Züchtung bei Lubera
#3 von 35 - Die Vorteile von Szechuan Pfeffer - erklärt von Chris Smith, der Gründer von Pennard Plants
#4 von 35 - Lagerstroemien im Norden
#5 von 35 - Die verbotene Schönheit der Buddleja davidii
#6 von 35 - Zierkirschen-Zweige für die Vase
#7 von 35 - Eine grosse Zierkirsche schneiden
#8 von 35 - Eine grosse Zierkirsche schneiden – Vorbereitung
#9 von 35 - Die dauerblühenden Hortensien schneiden
#10 von 35 - Erste Blüten und erster Frostschaden an der Sternmagnolie
#11 von 35 - Eichenblättrige Hortensie als Schatten-Balkonpflanze (Hydrangea quercifolia)
#12 von 35 - Prunus Kanzan - ein Pflanzbeispiel der Japanischen Blütenkirsche
#13 von 35 - Wie schneide ich Mönchspfeffer (Vitex)
#14 von 35 - Wie schneide ich eine Forsythie
#15 von 35 - Wie schneide ich Zwergflieder
#16 von 35 - Wie schneide ich Sternchenstrauch (Deutzia)
#17 von 35 - Wie schneide ich Ranunkelstrauch (Kerria japonica pleniflora)
#18 von 35 - Wie schneide ich Winterschneeball (Viburnum)
#19 von 35 - Wie schneide ich älteren Gartenhibiskus (Eibisch Hibiscus)
#20 von 35 - Winterschneeball - Standort Schnitt und Blüten (Viburnum bodnantense)
#21 von 35 - Hamamelis Zaubernuss - Standort Schnitt und Blüten
#22 von 35 - Der Buschklee - Lespedeza thunbergii
#23 von 35 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica (Nachtrag zu #657)
#24 von 35 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica
#25 von 35 - Der Sternchenstrauch - Deutzia gracilis
#26 von 35 - Wie schneide ich einen Perlmuttstrauch - Kolkwitzia amabilis
#27 von 35 - Eine Ampelpflanze für einen schattigen Standort - Hängefuchsien
#28 von 35 - Die Vitalrosen Magical Fantasy & Magical Miracle
#29 von 35 - Die Bartblume Kew Blue (Caryopteris)
#30 von 35 - Schmetterlingsflieder Buddleja Sungold
#31 von 35 - Winterharte Fuchsien
#32 von 35 - Tipps und Tricks zu Weigelien (Bristol Ruby)
#33 von 35 - Hydrangea Dolly - und der Schnitt der Rispenhortensien
#34 von 35 - Tipps und Tricks zum Ranunkelstrauch (Kerria)
#35 von 35 - Wie schneide ich einen Gartenhibiskus?