Clematis, Waldrebe 'Dark Eyes'

Clematis viticella Dark Eyes: Samtig dunkle Clematis-Schönheit

Clematis, Waldrebe 'Dark Eyes'
Clematis, Waldrebe 'Dark Eyes'
Clematis Dark Eyes
Clematis Dark Eyes
Clematis Dark Eyes
Clematis Dark Eyes
Waldrebe Dark Eyes
Waldrebe Dark Eyes
Waldrebe Dark Eyes
Waldrebe Dark Eyes
Kein Produktbild vorhanden

Diese ungewöhnliche Clematis besticht durch ihre tiefdunkle, purpurviolette Blütenfarbe. Selbst die Staubgefässe sind purpurviolett gefärbt, so dass die Blüte eine ganz eigene, geheimnisvolle Ausstrahlung besitzt. Die samtigen Blüten bestehen aus 4 bis 5 Blütenblättern und erreichen einen Durchmesser von 5 bis 6 cm. Mit 150 bis 200 cm Wuchshöhe bleibt diese dunkle Schönheit sehr kompakt. Die Blüten entstehen an den diesjährigen Trieben und erscheinen von Anfang Juli bis Ende September.
Clematis viticella Dark Eyes ist sowohl für eine Pflanzung im Beet als auch als zuverlässige Kübelpflanze geeignet. Sie ist winterhart und vital und gedeiht problemlos an sonnigen und halbschattigen Standorten. Ein jährlicher Rückschnitt der Triebe im Februar auf 20 bis 50 cm ist ratsam.
Mit ihrer ungewöhnlichen, samtig-dunklen Blütenfarbe sollte Dark Eyes unbedingt nah am Auge des Betrachters positioniert werden - also nah am Haus, am Sitzplatz oder direkt am Weg. Wird diese Kletterpflanze mit gelben oder orangefarbenen Blüten umgeben, entsteht ein leuchtender Komplementärkontrast.
Bei Dark Eyes handelt es sich um eine relativ neue Züchtung aus Deutschland. Sie wurde 2001 von Willem Straver auf den Markt gebracht.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Clematis, Waldrebe 'Dark Eyes' (2)

Frage 22.02.2018 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (1) Antwort schreiben
Clematis Dark Eyes
Kann die Clematis Dark Eyes auch an einer Südwand bestehen, wo im Sommer erst gegen Abend Schatten entsteht?
Bei anderen Sorten, Hybriden, war die Mittagssonne bzw. die Hitze zuviel. Da es sich um eine Betonwand handelt (mit Kletterhilfen) reflektiert das Licht ein Stück weit. Es bestünde die Möglichkeit sie zu einem Rosenstrauch zu pflanzen, der ein Teil des Sommerlichts aufnehmen würde.
Merci für eine Antwort
Antwort (1)
Frage 07.06.2017 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Clematiswelke?
Dark Eyes habe ich im Frühling neu gepflanzt, im Halbschatten an einen Robinienzaun, Richtung Südost. Die eher zarte Pflanze hat früh Blütenknospen ausgebildet. Einer der Triebe hat zu welken begonnen, worauf ich ihn tief unten abgeschnitten habe. Die andern Triebe blühen schon seit Anfang Juni und scheinen gesund zu sein. Frage: War das die gefürchtete Clematiswelke, und habe ich richtig gehandelt?
Antwort (1)
Name: Clematis, Waldrebe 'Dark Eyes' Botanisch: Clematis viticella Dark Eyes
Blütezeit: Anf. Jul. bis Ende Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: violett Endhöhe: 140cm - 2m
Endbreite: 40cm - 80cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, sauer, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Beet/Rabatten, Outdoor, Kübel, Süd- und Westwände, Nord- und Ostwände, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Erhältlich: März, April, Mai, August, September, Oktober, November
Interessante Produkte
Clematis, Waldrebe  'Ernest Markham'
Zum Produkt
¤ 9,86 Clematis, Waldrebe 'Ernest Markham' Clematis 'Ernest Markham'
Erhältlich März bis November
Vorbestellung möglich
Im 2lt. Topf, Höhe 60-100cm, mit 3 Bambus gestäbt ¤ 9,86
statt ¤ 10,95